Squad - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
Beiträge: 149314
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Squad - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.10.2020 16:03

Ihr vermisst das grundlegende Spielgefühl von Battlefield 2? Ihr liebt militärische Simulationen, aber bei Arma 3 ist euch das Mod-Management zu anstrengend und Red Orchestra nicht modern genug? Dann könnte Squad euer Spiel sein! Wir haben im Test einen Blick auf den Militär-Shooter geworfen.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Squad - Test

Triadfish
Beiträge: 867
Registriert: 12.03.2008 20:17
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von Triadfish » 08.10.2020 17:16

Prinzipiell interessieren mich solche Titel sehr, aber die Maps in Squad sehen ganz schön steril und leer aus, wie ich finde. Das stört mich schon ein wenig und ist nicht mehr wirklich zeitgemäß, da hat das 7 Jahre alte Arma 3 schon mehr zu bieten. Naja, vllt. geb ich dem Titel mal ne Chance, wenn er im Sale ist.
Zuletzt geändert von Triadfish am 08.10.2020 17:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 394
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von 4P|Eike » 08.10.2020 17:43

Triadfish hat geschrieben:
08.10.2020 17:16
Prinzipiell interessieren mich solche Titel sehr, aber die Maps in Squad sehen ganz schön steril und leer aus, wie ich finde. Das stört mich schon ein wenig und ist nicht mehr wirklich zeitgemäß, da hat das 7 Jahre alte Arma 3 schon mehr zu bieten. Naja, vllt. geb ich dem Titel mal ne Chance, wenn er im Sale ist.
Hmmmm der Direktvergleich mit z.b. European Escalation sagt mir, dass das nicht immer stimmt. Squad ist nicht _hübsch_ aber es ist dank UE vor allem um ein vielfaches performanter als Arma 3. Da mit 100 Leuten auf einem Server, das wird schwieriger.
Zuletzt geändert von 4P|Eike am 08.10.2020 17:45, insgesamt 2-mal geändert.

thaiwazz
Beiträge: 63
Registriert: 05.08.2002 13:12
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von thaiwazz » 08.10.2020 17:56

Squad ist um vielfaches immersiver als ein Arma3 - auch was die Maps angeht. Gerade in der Horizontalität der Schlachtfelder, also mit Schützengräben, Bombentrichtern usw. Zuviel fühlte sich Arma mM nach grad in der Egoperspektive an sehr "steril" an, also ohne direktes Feedback. Das ist in Squad super gelöst. Die Steuerung ist herrlich intuitiv - die Beherrschung des Schlachtfelds hingegen aufgrund der taktischen Tiefe lange.
Daher kann ich für mich den Kritikpunkt "kein Squadleadertraining" nur begrenzt gelten lassen. Den Squadleaderposten sollte man sich die ersten 50-100 Stunden vermutlich eh nicht antun - lieber erstmal ein Gefühl für die grundsätzlichen Spielmechaniken und Taktiken entwickeln.
Ein Matchmakingsystem macht auch keinen Sinn - es gibt keine Klassen/Ligen/Whatever. Außerdem macht ein kurzfristiges joinen wenig Sinn. Eine Partie kann bis zu 2 Stunden dauern - für mal eben ne Runde ballern ist Squad nicht das richtige Spiel.
Mein Tip an Einstieger für den Anfang:
A) Habt ein Mikrofon. Ohne funktioniert das Spiel nicht. Es lebt von Kommunikation. Plus der Einstieg geht schneller mit Fragen stellen. Die Community ist sehr offen & positiv.
B) Bei den Servern stehen die Gesprochenen Sprachen bei (GER/ENG/usw). Sucht Euch für den Einstieg n Server mit ner Sprache die Ihr halbwes flüssig sprechen könnt.
C) Für Beginner empfehle ich am Anfang als Klasse entweder Medic oder leichter MG Schütze.
D) Prescht nicht als Erster vor & hört auf Euren Squadleader.
E) Habt Spaß!

Macarone
Beiträge: 25
Registriert: 25.11.2019 11:14
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von Macarone » 08.10.2020 18:01

Die Grafik ist stellenweise schon etwas altbacken. Die Effekte sind aber super und vor allem das Sounddesign sucht seinesgleichen. Dadurch entsteht ein tolles mittendrin Gefühl. Die neueste Map Fallujah hat visuell auch einen deutlichen Spring gemacht. Und es gibt immer noch eine Roadmap. Ich denke da wird sich noch so manches tun. Für mich das beste MP Erlebnis seit Jahren.
Zuletzt geändert von Macarone am 08.10.2020 18:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 394
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von 4P|Eike » 08.10.2020 18:24

thaiwazz hat geschrieben:
08.10.2020 17:56
Squad ist um vielfaches immersiver als ein Arma3 - auch was die Maps angeht. Gerade in der Horizontalität der Schlachtfelder, also mit Schützengräben, Bombentrichtern usw. Zuviel fühlte sich Arma mM nach grad in der Egoperspektive an sehr "steril" an, also ohne direktes Feedback. Das ist in Squad super gelöst. Die Steuerung ist herrlich intuitiv.
Ich stimme zu, die Immersion ist bei Squad vielleicht aufgrund der besseren Steuerung und der besseren Animation und Waffenmodelle deutlich höher als bei Arma. Ggf auch wegen der hohen Spieleranzahl etc. PS: auf welchen Servern spielst du?
Zuletzt geändert von 4P|Eike am 08.10.2020 18:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6704
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von DonDonat » 08.10.2020 19:18

Hmm muss ich dann wohl mal laden und testen :)
Hab es glaube aus dem Humble Bundle, aber bisher noch nie gespielt.
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 2232
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von NoCrySoN » 08.10.2020 19:38

Würde ja eigentlich sagen, dass die Einstiegshürde bei diesem Titel recht gering ist, da wenn man nicht gerade kommunikationsfaul ist und die deutschen Server ansteuert, stets unter die Arme genommen wird. Solange man mitmacht ist alles recht entspannt, neben der intensiven Spielerfahrung. ;)

Randall Flagg
Beiträge: 1571
Registriert: 25.03.2009 20:31
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von Randall Flagg » 08.10.2020 20:16

Squad hat mir damals einen Heidenspaß gemacht, musste es nach einiger Zeit aber komplett aufgeben, weil mein System nicht performant genug ist. Mit 8GB RAM Squad zu spielen macht so viel Spaß, wie sich mit einer rostigen Klinge zu rasieren.

Ich hab die anderen beiden Posts (Triple) mal gelöscht. Nehme an das war ein Versehen ;) [Eike]
Zuletzt geändert von 4P|Eike am 08.10.2020 20:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 394
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von 4P|Eike » 08.10.2020 20:17

NoCrySoN hat geschrieben:
08.10.2020 19:38
Würde ja eigentlich sagen, dass die Einstiegshürde bei diesem Titel recht gering ist, da wenn man nicht gerade kommunikationsfaul ist und die deutschen Server ansteuert, stets unter die Arme genommen wird. Solange man mitmacht ist alles recht entspannt, neben der intensiven Spielerfahrung. ;)
Ich würde sagen das, kommt darauf an wo du herkommst.
Battlefield 2, Escape From Tarkov, Arma3, Rising Storm? Auf jeden Fall! Ging mir genauso und ich war auch positiv von der freundlichen Grundstimmung der Veteranen überrascht, die mich sogar für meine zweifelhaften Leader-Fähigkeiten (ich hab das nur gemacht weil niemand anders im Squad wollte) gelobt haben und meinten "wenn man es nicht macht, lernt man es auch nicht!". So könnten Communitys immer sein. Aber es geht bei Squad vermutlich nicht so extrem um das Gewinnen sondern um das Erleben.

Spielst du aber sonst nur Battlefield und CoD und kannst dich nicht auf den langsamen Ablauf das insgesamt doch recht behäbige Spielgefühl und die zwingend notwendige Befehlskette einlassen?
Das wird ein schwerer Einsteig. Ein ganz schwerer.

Benutzeravatar
NoCrySoN
Beiträge: 2232
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von NoCrySoN » 08.10.2020 21:23

4P|Eike hat geschrieben:
08.10.2020 20:17
NoCrySoN hat geschrieben:
08.10.2020 19:38
Würde ja eigentlich sagen, dass die Einstiegshürde bei diesem Titel recht gering ist, da wenn man nicht gerade kommunikationsfaul ist und die deutschen Server ansteuert, stets unter die Arme genommen wird. Solange man mitmacht ist alles recht entspannt, neben der intensiven Spielerfahrung. ;)
Ich würde sagen das, kommt darauf an wo du herkommst.
Battlefield 2, Escape From Tarkov, Arma3, Rising Storm? Auf jeden Fall! Ging mir genauso und ich war auch positiv von der freundlichen Grundstimmung der Veteranen überrascht, die mich sogar für meine zweifelhaften Leader-Fähigkeiten (ich hab das nur gemacht weil niemand anders im Squad wollte) gelobt haben und meinten "wenn man es nicht macht, lernt man es auch nicht!". So könnten Communitys immer sein. Aber es geht bei Squad vermutlich nicht so extrem um das Gewinnen sondern um das Erleben.

Spielst du aber sonst nur Battlefield und CoD und kannst dich nicht auf den langsamen Ablauf das insgesamt doch recht behäbige Spielgefühl und die zwingend notwendige Befehlskette einlassen?
Das wird ein schwerer Einsteig. Ein ganz schwerer.

Ach ich hab auch fast alles gespielt. Am Ende kommts nur drauf an, wie offen man gegenüber Neuem ist. Da die heutige Generation in einer schnellebigen Videospielwelt lebt, wo alles sofort greifbar sein muss und das Auge direkt beglückt werden will, hat es ein Titel wie Squad aber natürlich nicht leicht, vor allem wenn nicht riesige Marketingmaschinerien dahinter laufen.

NeuerFreund
Beiträge: 198
Registriert: 01.04.2011 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von NeuerFreund » 08.10.2020 21:45

Bei diesen Spielen wird mir einfach mein Alter zum Verhängnis. Tatsächlich habe ich zwar Bock auf solche Spiele aber wenig Bock mich noch irgendwie "besonders" kommunikativ in solche Spiele reinzuhängen. Das ist mir unterm Strich einfach zu anstrengend, zu "ernst" und zu, ja so dumm das klingen mag intim, einfach weil ich keine neuen Freunde suche.
Ich bin gerne einfach ein Typ der still und entspannt, das Beste für sein Team gibt. Nach einem langen Arbeitstag quatschen oder besonders "immersiv" in so einem Spiel einzutauchen, Befehle zu geben und Positionen auszutauschen ist dann leider doch nicht meins. Wenn ich jünger wäre und noch eine fette Freundesliste hätte, wär das für mich wohl DAS Spiel.
So ist das für mich leider aber wohl kein Ersatz für Insurgency. Denn da funktioniert es größtenteils "stumm" seine Aufgabe zu erfüllen, tolle Feuergefechte zu erleben dennoch seinen Teil zu Sieg beizusteuern.
Schade, dass mein Lieblingsteil (im Grunde Insurgency 2, also der Standalone Teil auf Steam vor Sandstrorm), immer weniger Spieler verzeichnet. Werde wohl um einen Wechsel auf Sandstorm nicht wirklich herum kommen.

Macarone
Beiträge: 25
Registriert: 25.11.2019 11:14
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von Macarone » 08.10.2020 22:37

NeuerFreund hat geschrieben:
08.10.2020 21:45
Bei diesen Spielen wird mir einfach mein Alter zum Verhängnis. Tatsächlich habe ich zwar Bock auf solche Spiele aber wenig Bock mich noch irgendwie "besonders" kommunikativ in solche Spiele reinzuhängen. Das ist mir unterm Strich einfach zu anstrengend, zu "ernst" und zu, ja so dumm das klingen mag intim, einfach weil ich keine neuen Freunde suche.
Ich bin gerne einfach ein Typ der still und entspannt, das Beste für sein Team gibt. Nach einem langen Arbeitstag quatschen oder besonders "immersiv" in so einem Spiel einzutauchen, Befehle zu geben und Positionen auszutauschen ist dann leider doch nicht meins. Wenn ich jünger wäre und noch eine fette Freundesliste hätte, wär das für mich wohl DAS Spiel.
So ist das für mich leider aber wohl kein Ersatz für Insurgency. Denn da funktioniert es größtenteils "stumm" seine Aufgabe zu erfüllen, tolle Feuergefechte zu erleben dennoch seinen Teil zu Sieg beizusteuern.
Schade, dass mein Lieblingsteil (im Grunde Insurgency 2, also der Standalone Teil auf Steam vor Sandstrorm), immer weniger Spieler verzeichnet. Werde wohl um einen Wechsel auf Sandstorm nicht wirklich herum kommen.
Mit dem Alter hat das wohl weniger zu tun. Jenseits der vierzig und so wie ich das mitbekomme sind nicht wenige mit +-10 Jahren Altersunterschied dabei. Aber klar man muss schon Bock haben zu kommunizieren, sonst wird das Spiel schnell frustrierend.

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4528
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von TaLLa » 08.10.2020 23:37

Squad ist einfach genial, Grafik ist egal, das Spielerlebnis ist perfekt. Auf jeden toll, dass die Battlefield 2 mod zu einem unabhängigen Spiel wurde.
Bild

Loutschaier
Beiträge: 36
Registriert: 06.05.2009 16:01
Persönliche Nachricht:

Re: Squad - Test

Beitrag von Loutschaier » 09.10.2020 08:07

Mein absolutes Lieblingsspiel momentan! Ich liebe es eine Gruppe anzuführen und strategische Entscheidungen zu treffen. Gepaart mit der ständigen Kommunikation in der Gruppe und im Zug, ist dies einer der besten Taktik-Shooter! Vorallem wird dieses Spiel ständig erweitert. Must have für Taktiker

Antworten