FIFA 21 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
Beiträge: 149314
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

FIFA 21 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.10.2020 11:59

Während sich PES… entschuldigung, eFootball PES in dieser Saison auf ein 30-Euro-Kader-Update beschränkt, fährt EA weiterhin die Vollpreis-Schiene. In FIFA 21 gibt es ein paar spielerische Änderungen, neue Straßenfußball-Geschichten und natürlich das dickste Lizenzpaket der Branche. Aber reicht das, um den Kauf zu rechtfertigen? Unser Test bemüht sich um eine Antwort...

Hier geht es zum gesamten Bericht: FIFA 21 - Test

Benutzeravatar
Hans_Wurst80
Beiträge: 1080
Registriert: 10.01.2008 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Hans_Wurst80 » 08.10.2020 12:16

Also dieselbe Thematik und Diskussion wie immer... Update zum vollen Preis ja oder nein. Und dennoch wird es sich verkaufen wie geschnitten Brot und jede Verkaufsliste anführen, da habe ich wenig Zweifel. Also bestätigen die Käufer EA doch, dass sie deren Kurs genau richtig finden. Daher wird es wohl so bleiben.

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 1047
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von monthy19 » 08.10.2020 12:38

Für mich als Karriere Spieler hat sich nicht geändert. Menüs gleich, Spielgefühl gleich und und und.
Eigentlich alles gleich.
Grafik auch gleich.

Habs im EA Play drin, also nicht so schlimm.
Spass machen tut es auf jeden Fall trotzdem.
Das ist eine Signatur...

Kittz0r
Beiträge: 78
Registriert: 19.12.2008 19:24
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Kittz0r » 08.10.2020 12:56

Hans_Wurst80 hat geschrieben:
08.10.2020 12:16
Also dieselbe Thematik und Diskussion wie immer... Update zum vollen Preis ja oder nein. Und dennoch wird es sich verkaufen wie geschnitten Brot und jede Verkaufsliste anführen, da habe ich wenig Zweifel. Also bestätigen die Käufer EA doch, dass sie deren Kurs genau richtig finden. Daher wird es wohl so bleiben.

Leute kaufen den Mist wegen dem Ultimate Modus und nicht weil EA so Super ist. Sollte einen zu Denken geben, wenn Kids die Packöffnungen abfeiern und diese dann natürlich auch wollen. Achja Influencer ist hier das richtige Wort..

Benutzeravatar
Modern Day Cowboy
Beiträge: 2743
Registriert: 09.09.2008 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Modern Day Cowboy » 08.10.2020 12:57

Hans_Wurst80 hat geschrieben:
08.10.2020 12:16
Also dieselbe Thematik und Diskussion wie immer... Update zum vollen Preis ja oder nein. Und dennoch wird es sich verkaufen wie geschnitten Brot und jede Verkaufsliste anführen, da habe ich wenig Zweifel. Also bestätigen die Käufer EA doch, dass sie deren Kurs genau richtig finden. Daher wird es wohl so bleiben.
Ja eh aber wenn man nun mal wie ich Fußball Fan ist und aktuelle Kader haben will, Online spielen usw. dann verführt es mich leider hin und wieder dann doch ein neues FIFA schon ein Jahr später zu kaufen... PES stagniert mMn genauso und die Mods sind zwar ganz nett aber es stehen trotzdem zu wenige "Grundligen" zur Verfügung wenn ich als Österreicher die österreichische Bundesliga spielen will muss ich auf den Mod warten aber der ersetzt dann eine andere Liga was sich dann auch nicht so toll anfühlt. Ich hoffe ja dass das PS5/XBS Upgrade dann bisschen mehr Verbesserungen bietet (wie bei NBA 2k21)
www.last.fm/user/Zaphbot
Xbox One PS4: ZaphC137

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2361
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Balla-Balla » 08.10.2020 12:58

Ich arbeite in einer Schule und Fifa (neben GTA) ist der Renner unter den Jungs. Jedes Jahr ein must have. Auch YT Videos sind beliebt, wo rich kids für hunderte oder tausende Dollar die Packs ziehen. Blöderweise gehören viele der Jungs bzw deren Eltern überhaupt nicht zu den rich, im Gegenteil, trotzdem sind die angefixt und versenken in Fifa teilweise ein mehrfaches des Spielepreises in einer Saison.
Das alles weiß EA natürlich und darauf beruht ihr Geschäftskonzept. Das ist mehr als schäbig und gehört imho im Test mit abgestraft. Da wird die Fussballbegeisterung der Jungs ausgenutzt und noch jeder prekär lebenden Familie das Geld aus der Tasche gezogen.
Die Frauenmannschaften zockt übrigens keiner von denen und Mädchen, die Fifa spielen, kenne ich auch nicht.

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 1369
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Swar » 08.10.2020 13:01

Balla-Balla hat geschrieben:
08.10.2020 12:58
Ich arbeite in einer Schule und Fifa (neben GTA) ist der Renner unter den Jungs. Jedes Jahr ein must have.
Das war bei mir vor 20 Jahren auch nicht anders.

Topic:

Wird irgendwann für ne`Zehner geholt.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2361
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Balla-Balla » 08.10.2020 13:10

Swar hat geschrieben:
08.10.2020 13:01
Balla-Balla hat geschrieben:
08.10.2020 12:58
Ich arbeite in einer Schule und Fifa (neben GTA) ist der Renner unter den Jungs. Jedes Jahr ein must have.
Das war bei mir vor 20 Jahren auch nicht anders.

Topic:

Wird irgendwann für ne`Zehner geholt.
Du scheinst dich immerhin weiter entwickelt zu haben. Bist definitiv net die Zielgruppe.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3318
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 08.10.2020 13:12

Modern Day Cowboy hat geschrieben:
08.10.2020 12:57
Hans_Wurst80 hat geschrieben:
08.10.2020 12:16
Also dieselbe Thematik und Diskussion wie immer... Update zum vollen Preis ja oder nein. Und dennoch wird es sich verkaufen wie geschnitten Brot und jede Verkaufsliste anführen, da habe ich wenig Zweifel. Also bestätigen die Käufer EA doch, dass sie deren Kurs genau richtig finden. Daher wird es wohl so bleiben.
Ja eh aber wenn man nun mal wie ich Fußball Fan ist und aktuelle Kader haben will, Online spielen usw. dann verführt es mich leider hin und wieder dann doch ein neues FIFA schon ein Jahr später zu kaufen...
Es geht in der Diskussion auch oft unter, dass es (abgesehen von PES) in der gesamten Branche absolut kein "Substitut" für FIFA gibt. Die Käufer sind nun mal fast ausnahmslos Fußballfans und insofern ist es auch völlig irrelevant wie viel innovativer doch vielleicht der Rest der Spielebranche ist.

Entsprechend wird auch gerne unterschätzt, wie wichtig der Käuferschaft die aktuellen Lizenzen sind. Selbstverständlich stehen die an Platz 1 der wichtigsten Features eines neuen FIFAs und erst an zweiter oder dritter Stelle kommen die Gameplayneuerungen.

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 1369
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Swar » 08.10.2020 13:15

@ Balla-Balla

Ja damals gab es keine Mikrotransaktionen, ständige Internetverbindung geschweige YouTube, nur das FIFA vs. PES Duell.

Man könnt echt meinen das wäre schon 100 Jahre her.
Zuletzt geändert von Swar am 08.10.2020 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Modern Day Cowboy
Beiträge: 2743
Registriert: 09.09.2008 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Modern Day Cowboy » 08.10.2020 13:15

AkaSuzaku hat geschrieben:
08.10.2020 13:12
Modern Day Cowboy hat geschrieben:
08.10.2020 12:57
Hans_Wurst80 hat geschrieben:
08.10.2020 12:16
Also dieselbe Thematik und Diskussion wie immer... Update zum vollen Preis ja oder nein. Und dennoch wird es sich verkaufen wie geschnitten Brot und jede Verkaufsliste anführen, da habe ich wenig Zweifel. Also bestätigen die Käufer EA doch, dass sie deren Kurs genau richtig finden. Daher wird es wohl so bleiben.
Ja eh aber wenn man nun mal wie ich Fußball Fan ist und aktuelle Kader haben will, Online spielen usw. dann verführt es mich leider hin und wieder dann doch ein neues FIFA schon ein Jahr später zu kaufen...
Es geht in der Diskussion auch oft unter, dass es (abgesehen von PES) in der gesamten Branche absolut kein "Substitut" für FIFA gibt. Die Käufer sind nun mal fast ausnahmslos Fußballfans und insofern ist es auch völlig irrelevant wie viel innovativer doch vielleicht der Rest der Spielebranche ist.

Entsprechend wird auch gerne unterschätzt, wie wichtig der Käuferschaft die aktuellen Lizenzen sind. Selbstverständlich stehen die an Platz 1 der wichtigsten Features eines neuen FIFAs und erst an zweiter oder dritter Stelle kommen die Gameplayneuerungen.
Ja das ist sehr schade... was ich mich frage... warum hat noch niemand diese Marktlücke ausgenutzt. Es gibt soviel talentierte Indie-Entwickler ich hätte gern mal dass jemand auf Steam einfach eine richtig gute Fußballsimulation released, mit allen möglichen Modi von realistisch bis arcadig, natürlich mit fiktionalen Teams, aber ausreichend Ligen um dann einfach die Steamworks Community den Rest machen zu lassen. Fürs finanzielle dann einfach Kickstarter oder Early Access aber gut vermutlich stell ich mir das eh auch zu leicht vor, aber dieser Markt wäre da es sind viele übersättigt von der Alternativlosigkeit von FIFA/PES.
www.last.fm/user/Zaphbot
Xbox One PS4: ZaphC137

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3318
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 08.10.2020 13:30

Modern Day Cowboy hat geschrieben:
08.10.2020 13:15
Ja das ist sehr schade... was ich mich frage... warum hat noch niemand diese Marktlücke ausgenutzt. Es gibt soviel talentierte Indie-Entwickler ich hätte gern mal dass jemand auf Steam einfach eine richtig gute Fußballsimulation released, mit allen möglichen Modi von realistisch bis arcadig, natürlich mit fiktionalen Teams, aber ausreichend Ligen um dann einfach die Steamworks Community den Rest machen zu lassen. Fürs finanzielle dann einfach Kickstarter oder Early Access aber gut vermutlich stell ich mir das eh auch zu leicht vor, aber dieser Markt wäre da es sind viele übersättigt von der Alternativlosigkeit von FIFA/PES.
Sowas hätte es bestimmt auch schon gegeben, wenn der Fußball in den USA eine größere Nummer wäre. Aus Sicht der amerikanischen Entwickler, weil sie größtenteils überhaupt kein Interesse an der Sportart haben dürften, und aus Sicht europäischer Entwickler, weil man das Spiel eigentlich nur für den europäischen Markt entwickelt.

Deshalb sind die wenigen Indie-Fußballspiele die es gibt auch fast ausnahmslos Handy-Apps. Das ist eben weniger riskant als so ein groß aufgezogenes Kickstarter-Projekt.

Fargard
Beiträge: 720
Registriert: 16.11.2012 15:00
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Fargard » 08.10.2020 14:06

speziell flache Flanken oder Querpässe vors Tor werden nun besser antizipiert und angefangen
Hier ist sicher ABfangen gemeint, oder?

Davon ab: Also alles wie immer :)

4P|Matthias
Beiträge: 105
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von 4P|Matthias » 08.10.2020 14:34

Fargard hat geschrieben:
08.10.2020 14:06
speziell flache Flanken oder Querpässe vors Tor werden nun besser antizipiert und angefangen
Hier ist sicher ABfangen gemeint, oder?
Klar! Danke.

Xerobes
Beiträge: 65
Registriert: 18.07.2008 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA 21 - Test

Beitrag von Xerobes » 08.10.2020 14:58

Also ich war erst enttäuscht und nach und nach dann doch positiv überrascht. Das Gameplay hat sich auf jeden Fall verändert und für mich sogar verbessert. Die Spiele sind im ersten Gefühl wesentlich torreicher aber auch Fehlpassreicher. Aber es ist alles ein Stück realistischer und vorhersehbarer, obgleich einige Pässe dann doch sonst wo hingehen.

Ich bin zufrieden und werde wieder viele Stunden in Fifa stecken, weil es einfach Spaß macht :)

zu FUT:

Ich spiele fast nur FUT und würde mir sogar wünschen, dass es eine Art Sammelalbum geben würde. Für mich ist FUT ein bisschen die Verlängerung der Kindheit, wie Sticker öffnen nur diesmal kostenlos.

Und da komm ich gern zum Thema. FUT muss und darf kritisiert werden, da es so gut wie keine Sicherungsmechanismen gibt und man in kürzester Zeit 100 - 1000 € in Packs investieren kann. Da muss der Nutzer geschützt werden. Aber seit der Einführung der Saisons ist es sehr einfach an Packs zukommen und bekommt wirklich massig Packs, wenn man nur regelmäßig spielt. Die Aufgaben machen überwiegend sogar Spaß und erweitern für mich den Spielspaß (wie Archievements z.B.)

Wer aber immer zu den Besten gehören möchte, der darf Fifa nicht kaufen. Das geht nur über massig Kohle und sicher kann man trotzdem nicht sein. Es ist und bleibt ein auf zufall basiertes Sammelkartenspiel, dass darauf ausgelegt ist, Spieler zu frustrieren, damit sie Geld ausgeben. Das sollte jedem klar sein. Wer keine Selbstkontrolle oder Selbstdisziplin hat, sollte den FUT Modus nicht spielen. Es geht auch ohne Geld und es macht auch ohne Geld Spaß.

Und der neue KOOP - Modus ist für mich das Highlight im neuen FUT und mein Kumpel und ich können zusammen Squads und Rivals Partien spielen, die bei jedem zählen. Super Sache!
Zuletzt geändert von Xerobes am 08.10.2020 15:06, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten