4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
4P|BOT2
Beiträge: 149284
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.09.2020 19:39

Xbox Series X gegen PlayStation 5, Sony gegen Microsoft. Diese Jahr erscheint die nächste große Konsolengeneration. Im Talk sprechen Matthias, Jörg und Eike über die neuen Konsolen, ihr Start-Lineup, Preise - und den Ausblick für die Spieler.

Hier geht es zum Streaming: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Benutzeravatar
Riva_A
Beiträge: 73
Registriert: 23.11.2018 18:14
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Riva_A » 22.09.2020 21:27

Mal ehrlich, Sch$%& auf 4K.
Wer will den ernsthaft die 4-fache Auflösung wenn er geilere Grafik, HDR, bessere KI, schönere Animationen und flüssige 60Fps haben kann?
Spätestens wenn sich irgendwas bewegt ist sowieso vorbei mit 4K Unterschied zu 1080 oder 1440.
Zudem zeigt Nintendo mit JEDEM Spiel, das die Hardwarepower nur ein sehr kleines Element für gute Spielen ist.
Alle Plattformen, alle Genres, nur gut muss es sein.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3979
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Eisenherz » 22.09.2020 21:39

Wenns dumm kommt, werden wir kaum wirklich bessere Grafik als jetzt sehen, sondern nur einen Boost auf 4K/60 bei gleichbleibender Qualität. Daher halte ich dieses verbeißen auf "4K!!!! ist der heiße Scheiß!" für falsch. Lieber 1080p/1440p mit einem echten Sprung nach vorn.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 2764
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Khorneblume » 22.09.2020 21:43

Jo. 4K ist ein riesen Fehler. Danke für den tollen Talk!

ChrisJumper
Beiträge: 9108
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von ChrisJumper » 22.09.2020 21:53

Der Gamepass lebt halt von dem Abo-Modell. Aber die Spiele kann man auch nicht verkaufen, tauschen oder ausleihen und sind rein digital verfügbar. Finde ich ehrlich gesagt nicht so sexy, weil die unabhängige offline Einzelhandels-Version mit eigener Kontrolle darüber (Gebrauchthandel, verleihen, Backup anlegen, Emulator Nutzung auf zukünftigen Computern) das Besondere dabei ist.

Dies Bietet auch kein Gamepass. Wenn Microsoft den Account sperrt, die Rechte an der Marke ausgelaufen sind, das Zielland keine gültige Datenschutz-Verordnung besitzt, die Marke von Dritten aufgekauft wurde, die Server Offline sind oder Trump in einem Handelskrieg die Nutzer erpresst, oder der Cyberwar tobt geht es eben nicht mehr.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.

Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 150
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Tas Mania » 22.09.2020 22:04

Mir wäre wichtig zu wissen ob die PS5 zu all meinen PS4 spielen Kompatibel ist.

Weiterhin wäre es für mich interessant zu wissen ob die PS4 hoch skaliert werden in den Texturen wie z.B bei Xbox X.
Zuletzt geändert von Tas Mania am 22.09.2020 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10449
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Leon-x » 22.09.2020 22:07

Naja, 4k lässt sich in gewissen Bereich halt einfacher verwirklichen. Es belastet nur mit Einstellung die Hardware.

Aber die Umgebung mit vielen Details zu füllen erfordert halt meist wesentlich mehr Programmieraufwand. Da sind wir halt auch an einem Punkt wo man nicht genug Zeit und Personalkraft hat. Bei Rockstar kannst es noch mit 1000 Mitarbeitern erschlagen die Welt detailliert zu füllen. Nur was macht 100-200-300 Mann/Frau großes Studio?

Man kann halt mit neuen Techniken wie Photogrammetrie da noch was rausholen. Die war schon auf PS4/One/PC bei Battlefront/A Plague Tale im Einsatz. Auch die UE5 zeigt wie man noch anders herangehen kann aber dann bist bei 1440p/30 und die Welt ist nicht mal mit Nebendarstellern wie Gegner, NPCs, Tiere gefüllt. Hohe Photogrammetrie Texturen fressen Haufen Speicher weg der mit den modernen aber knappen SSDs auch nicht unendlich da ist. Also werden Games wieder nur Teile neuer Techniken nutzen. genau wie Raytracing nur für paar Effekte nebenher zum Einsatz kommt. Richtiges Path-Tracing geht halt nur mit Minecraft bei 1080p/30.

Wir sind halt an einem Punkt wo auch Engine, Aufwand usw an gewisse grenzen stößt. Nächste Schritt vollen Raytracing halt noch sehr viel Leistung frisst. Dann halt zum Großteil nur "richtiger" wirkt gegenüber den starren Fake-Effekten.

Beim Gameplay war auch alles irgendwie schon mal da. Wenn auch hier und da etwas begrenzter. Jetzt Level offener gestalten ohne Felsverengung oder Aufzüge dreht Spiel auch nicht um 180 Grad. Spiele wie Assassins Creed oder BotW zeigen dass es eh schon zum Großteil ohne Ladezeiten und Verengungen geht.
Auch Portalsprünge gab es schon durch passendes Streaming im Hintergrund. Kannst jetzt auch nicht jedem Game Dimensionssprünge wie in R&C einbauen. Sofern man da überhaupt selber per Knopfdruck zu jeder zeit die Welten wechseln kann.


Denk mal Spielgefühl wird halt mehr richtig leistungsstarken PC mit höherer Auflösung für bessere Kantenglättung und Framerate gehen. Haptische Feedback Games etwas feiner zu erfühlen sein.

So komplett andere Wahrnehmung wie es z.B. VR erbringen kann wird es halt so oder so kaum geben. Selbst VR überzeugt ja nicht Jeden oder ist für Alle verträglich.

Schritte werden zwar kleiner aber dennoch glaube ich wird man sie über die Jahre zu schätzen wissen und dann kaum noch zu PS4/One zurück wollen.
Zuletzt geändert von Leon-x am 22.09.2020 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox Series X

DerHoobs
Beiträge: 25
Registriert: 07.12.2011 12:01
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von DerHoobs » 22.09.2020 22:24

Da ich den letzten talk stark kritisiert habe, da Euch untypische, handwerkliche Fehler unterlaufen waren, möchte ich Euch für diesen Talk loben und danken. Ihr habt die letzten Wochen sehr gut zusammen gefasst und nachvolziebare, persönliche Fazits gezogen. Sehr schön!! Ich habe mich bei Eurer Unterhaltung gefragt, ob es je ein Starting-Lineup gab OHNE einen Racer! 8O Das fiel mir bei Euren Vergleichen zu den früheren Konsolen auf. Weder auf der Xbox Series noch der PS5 gibt es einen einzigen Racer zu bestaunen. Das war doch noch nie da oder? Racer können ja oftmals ganz gut die neue Grafikpower zeigen. Das fehlt nun komplett. Zufall?

Gaspedal
Beiträge: 912
Registriert: 20.05.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Gaspedal » 22.09.2020 22:28

MS Ultimate Gamepass finde ich unschlagbar gut, dazu noch Bethesda aufgekauft. Also da kommen goldene Zeiten auf uns zu :)
Zuletzt geändert von Gaspedal am 22.09.2020 22:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
neogil
Beiträge: 88
Registriert: 13.08.2008 17:17
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von neogil » 22.09.2020 22:33

Chapeau,

ihr 3 seid ein so souveränes Team, dass es sogar mir als alten Hasen der Gamingbranche sehr viel Spaß macht hinzuhören. Kann auch die Standpunkte komplett nachvollziehen und sehe viele Parallelen.

Ich orderte beide, sehe aber die Starttitel als äußerst schwach. Was MS mit dem Gamepass Ultimate abliefert, geschickt über Amazon Smile Link noch 40% Ersparnis bei 3monatigem Erwerb, ist ein starker Move.

Gamechanger in ab 2-3 Jahren..

Zenimax schwächelte die letzten Jahre und freut sich über frisches Geld.

Sony Jünger werden analog zu Apple ihrer Objektophilie fröhnen. Hier ist aber auch die Gruppendynamik des Freundeskreises zu beachten. Wenn jeder Fortnite auf der PS5 zockt, wünschste dir keine Series X.

Hoffen wir, dass Sony kein zweites Nokia wird.







MS is back in Business
Journalist/Pro Fotograf

photoesk.de
11fragen1nterview.de
Gesichtsnaht.de

Kopfgrippe.wordpress.com

Loci
Beiträge: 124
Registriert: 11.12.2017 18:57
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Loci » 22.09.2020 22:35

Gaspedal hat geschrieben:
22.09.2020 22:28
MS Gamepass finde ich unschlagbar gut, dazu noch Bethesda aufgekauft. Also da kommen goldene Zeiten auf uns zu :)
Ja der Gamepass ist eine Überlegung wert. Allerdings suche ich meine Spiele sehr selektiv aus. Zugeworfen zu werden mit Spielen wo man 95% davon nicht mal installiert ist jetzt auch nicht so der Knaller. Lieber kaufe ich mir aller 1-2 Monate ein Spiel und kann es auch spielen, wenn es aus der Bibliothek bei M$ verschwinden sollte.

Bild

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10449
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Leon-x » 22.09.2020 22:44

DerHoobs hat geschrieben:
22.09.2020 22:24
Weder auf der Xbox Series noch der PS5 gibt es einen einzigen Racer zu bestaunen. Das war doch noch nie da oder? Racer können ja oftmals ganz gut die neue Grafikpower zeigen. Das fehlt nun komplett. Zufall?
Codemasters springt doch mit Dirt 5 ein. ;)

Naja, wenn man sich Forza 5 und deren mageren Umfang ansieht ist es wohl besser nicht gleich wieder was abgespecktes zu bringen. Auch wenn es erstaunlich ist dass Turn 10 recht lange Zeit bekommt. Kann ja sogar sein dass das zweite Playground-Studio nächstes Jahr auf der E3 schon Forza Horizon 5 für Herbst 2021 ankündigt.
Sony könnte überarbeitetes GT Sport loslassen. Denn ob GT7 wirklich bis Ende 2021 kommt oder zeitgleich mit Forza 8 steht auch noch aus.

Zumindest kommt bei MS überarbeitetes FH 4 um die Ecke. Sony hat ja mit Destruction Allstars bisschen was in Richtung "Racer". Fun-Racer halt.
Hoffentlich macht Kunos noch gescheites Assetto Corsa Competizione für PS5/Serie X/S.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox Series X

Sovereign2475
Beiträge: 50
Registriert: 02.10.2018 18:11
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Sovereign2475 » 22.09.2020 22:46

tja die 4 tf xbox wird uns allen einen strich durch die Rechnung machen in Sachen "next gen", wenn jedes game (außer ps5 exklusivtitel) für ne 4tf konsole skaliert werden müssen, darf man diese generation nichts außer mehr fps/4k und raytracing erwarten
Zuletzt geändert von Sovereign2475 am 22.09.2020 22:49, insgesamt 2-mal geändert.

Gesichtselfmeter
Beiträge: 2561
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Gesichtselfmeter » 22.09.2020 22:50

Loci hat geschrieben:
22.09.2020 22:35
Gaspedal hat geschrieben:
22.09.2020 22:28
MS Gamepass finde ich unschlagbar gut, dazu noch Bethesda aufgekauft. Also da kommen goldene Zeiten auf uns zu :)
Ja der Gamepass ist eine Überlegung wert. Allerdings suche ich meine Spiele sehr selektiv aus. Zugeworfen zu werden mit Spielen wo man 95% davon nicht mal installiert ist jetzt auch nicht so der Knaller. Lieber kaufe ich mir aller 1-2 Monate ein Spiel und kann es auch spielen, wenn es aus der Bibliothek bei M$ verschwinden sollte.
Ja, so ticke ich auch. Keine Ahnung wie oft ich mir die Gamepass Bibliothek angesehen habe, aber so richtig kickt mich da nichts. Da geht es nicht mehr um das Finanzielle sondern um zeitliche Ressourcen. Die interessanten Titel habe ich schon und die DLCs muss man ja dennoch kaufen. Jetzt mag einer sagen "Ja, Du sparst aber am Hauptgame", aber in Fällen wie Monster Hunter oder Tekken 7, wo ich dreistellige Spielstunden habe, käme es mich teurer dafür zu abonnieren. Und solche Zeitfresser binden halt nunmal. Davon mal abgesehen bekommst Du diese Titel regelmäßig für unter 14€ digital im Sale.

GP ist eher toll, um mal was anderes kennenzulernen. Ich finde mittlerweile sogar den PC GP besser als den auf Konsole.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 26603
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: PS5 vs Xbox Series X: Status Quo, Ausblick - und Bethesda

Beitrag von Chibiterasu » 22.09.2020 22:51

Das Launch LineUp der PS5 ist irgendwie trotzdem das Beste, dass sie je gebracht haben...naja...

Die Sache mit 4K wird wirklich interessant, gerade wenn durch DLSS 2.0 in den nächsten Jahren am PC nochmal einiges an Power für sehr ähnliche Ergebnisse gespart werden kann, wird der Leistungsabstand zwischen PCs mit 3000er oder dann 4000er Grafikkarten und diesen "Next Gen" Konsolen (die DLSS oder etwas vergleichbares vermutlich so schnell nicht können) unnötig riesig.

Aber es stimmt. Für die Entwickler ist das wohl relativ willkommen, weil Auflösung hochdrehen einfacher ist als bei den Details alles hochzuschrauben.

Antworten