Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
Beiträge: 149314
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.09.2020 12:57

Wie geht es nach der ZeniMax-Übernahme durch Microsoft in Zukunft für Bethesda Softworks weiter? Erscheinen zukünftige Spiele fortan nur noch für PC- und Xbox-Plattformen oder werden weiterhin auch andere Systeme mit Doom, Wolfenstein, Elder Scrolls & Co bedient?Dazu hat sich Xbox-Chef Phil Spencer gegenüber dem Wirtschaftsdienst Bloomberg geäußert. Die gute Nachricht: Microsoft schließt Umsetzung...

Hier geht es zur News Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5821
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Jazzdude » 22.09.2020 13:08

Nochmal, ich kann mir kaum vorstellen dass The Elder Scrolls nicht für Playstation (und geg. Switchnachfolger) veröffentlicht werden soll. Nicht bei einem solchen Bekanntheitsgrad.
Bild

Subtra
Beiträge: 441
Registriert: 22.09.2005 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Subtra » 22.09.2020 13:13

Nun sie wollen möglichst viele Kunden bedienen, wenn sie Playstation außen vor lassen verlieren sie eigentlich 30 - 40 Prozent ihrer Kundschaft was nicht wirklich Ziel der Sache wäre.

Benutzeravatar
Solidussnake
Beiträge: 516
Registriert: 27.09.2005 16:46
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Solidussnake » 22.09.2020 13:15

Einfach ne zeitliche Exlusivität draufhauen. Die ungeduldigen kriegst du damit und die, die warten können, wären eh nicht umgestiegen. Win win for MS, ganz ohne Blue Screen.
------------------------------------------------------

PC : Core I7 8700K @4,7 Ghz (All-Cores), 16 GB DDR4 3200, ASUS RTX 2080 Dual-OC

VR : PS VR

Display/TV und Sound: 34 Zoll LG Ultrawidescreen Monitor, LG 55B7D OLED Fernseher 5.1 Sound

Konsolen: PS4 Pro, PS4 Slim, PS3, PS Vita, PS VR, Nintendo Switch, 3DS XL

Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 99
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Tas Mania » 22.09.2020 13:21

Bloomberg ist ja ein renommiertes Spiele Magazin :lol:

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 26467
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Chibiterasu » 22.09.2020 13:23

Ich kann mir gut vorstellen dass das fast alles exklusiv bleibt. Ist nur eine diplomatische Antwort.
Subtra hat geschrieben:
22.09.2020 13:13
Nun sie wollen möglichst viele Kunden bedienen, wenn sie Playstation außen vor lassen verlieren sie eigentlich 30 - 40 Prozent ihrer Kundschaft was nicht wirklich Ziel der Sache wäre.
Die 30 bis 40% an Kundschaft sind ja jetzt eher nur ne Schätzung von dir oder?...sind eher nicht so viele.
Wenn du von dem Anteil dann durch eine Exklusivität auch noch einige Leute zu nem PC oder einer XBox wegziehen kannst, bleibt kein soo großer Teil mehr übrig, den man dann nicht mehr erreicht.
Die Gamepass Einnahmen werden das wettmachen.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 3149
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von just_Edu » 22.09.2020 13:25

Ob man jetzt hoffen kann, das ein Oblivion Remaster für die Switch portiert wird?
Bild

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 12758
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Xris » 22.09.2020 13:28

Jazzdude hat geschrieben:
22.09.2020 13:08
Nochmal, ich kann mir kaum vorstellen dass The Elder Scrolls nicht für Playstation (und geg. Switchnachfolger) veröffentlicht werden soll. Nicht bei einem solchen Bekanntheitsgrad.
Also für mich hört sich das nach wie vor an als wolltest du es nicht wahrhaben. Bei Sony wäre ich mir hundertprozentig sicher das die Box kein TES bekommt. Bei MS nur so zu 99% das wir kein TES mehr auf der PlayStation sehen werden. Bedenke die vermutlichen Gründe für den Kauf. MS wollen ja das du auf ihre Plattform kommst.
Zuletzt geändert von Xris am 22.09.2020 13:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6162
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Grauer_Prophet » 22.09.2020 13:28

Ich kauf doch kein Studio damit ich die Blockbuster dann auch auf der Konkurrenz Konsole bringe …
Die Sachen werden PC und Xbox Exklusiv sein und hin und wieder wird was auf Switch kommen weil man ja ganz gut mit denen ist und die keine Konkurrenz im klassischen Sinne sind.
Außer man tauscht gegen Exlusives von Sony -das wär eigentlich das beste für alle.Exlusivität ist eigentlich scheiße.
Bild


Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 951
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Danilot » 22.09.2020 13:30

Tas Mania hat geschrieben:
22.09.2020 13:21
Bloomberg ist ja ein renommiertes Spiele Magazin :lol:
Nur renomierten Spielemagazinen allein gibt man auch keine Interviews über die Vertriebsstrategien nach einem 7,5 Milliarden-Deal. Diese Infos sind ja nicht nur für Gamer interessant sondern auch für Aktionäre.

Cheraa
Beiträge: 2906
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Cheraa » 22.09.2020 13:30

Jazzdude hat geschrieben:
22.09.2020 13:08
Nochmal, ich kann mir kaum vorstellen dass The Elder Scrolls nicht für Playstation (und geg. Switchnachfolger) veröffentlicht werden soll. Nicht bei einem solchen Bekanntheitsgrad.
Das haben die Fans auch zum Thema Final Fantasy 7 auf Nintendo Konsole gedacht. Wann kam noch mal das letzte mal ein aktuelles FF auf einer Nintendo Maschine?

Man kauft kein Unternehmen für 7,5 Mrd. $ um dann die Spiele dem direkten Konkurrenten anzubieten. Nach der Logik müsste Nintendo auch Mario auf alle Konsolen bringen und Sony ihr Uncharted und Horizon.

Die Fall zu Fall Entscheidung ist aus meiner Sicht:
a) Prüfung ob es Verträge mit Sony und Nintendo gibt seitens der Studios. Sollte es eine vertragliche Zusicherung eines ES6 für Playstation geben, kann Microsoft da wenig machen. Wo es das nicht gibt > Exklusiv IP

b) Bei technisch anspruchslosen Titeln gucken ob diese zur Switch wandern. Das System ist ohnehin keine Konkurrenz zum Gamepass.
Zuletzt geändert von Cheraa am 22.09.2020 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

yopparai
Beiträge: 17026
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von yopparai » 22.09.2020 13:32

Chibiterasu hat geschrieben:
22.09.2020 13:23
Ich kann mir gut vorstellen dass das fast alles exklusiv bleibt. Ist nur eine diplomatische Antwort.
Subtra hat geschrieben:
22.09.2020 13:13
Nun sie wollen möglichst viele Kunden bedienen, wenn sie Playstation außen vor lassen verlieren sie eigentlich 30 - 40 Prozent ihrer Kundschaft was nicht wirklich Ziel der Sache wäre.
Die 30 bis 40% an Kundschaft sind ja jetzt eher nur ne Schätzung von dir oder?...sind eher nicht so viele.
Wenn du von dem Anteil dann durch eine Exklusivität auch noch einige Leute zu nem PC oder einer XBox wegziehen kannst, bleibt kein soo großer Teil mehr übrig, den man dann nicht mehr erreicht.
Die Gamepass Einnahmen werden das wettmachen.
Ja, die Antwort sagt quasi gar nichts. Außer „kann schon nochmal was kommen“. Und der verkleinert Markt ist an sich zwar richtig, aber um Leute auf die eigene Plattform zu ziehen hilft es allemal, und wenn die Zahlenschubser ausgerechnet haben sollten, dass sich das langfristig rechnet, dann wird man das auch bei einem Elder Scrolls „von Fall zu Fall entscheiden“ (aka abblasen).

Ich glaub zwar auch, dass das nicht von heute auf morgen alles wegfällt, aber die Kohle gibt man nicht aus, um Konkurrenten noch 30% Gebühren in den Rachen zu werfen und nicht die eigene Plattform zu fördern. Lange Exklusivitätszeiten sind zu Beginn das Minimum, und irgendwann wird da gar nichts mehr kommen.
Zuletzt geändert von yopparai am 22.09.2020 13:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5538
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von myn4 » 22.09.2020 13:33

Es ist zwar schon ein gewaltiger Move, aber Bethesda hat in letzter Zeit auch nich gerade mit guter Arbeit geglänzt, einzig DOOM würde ich als 1A Produkt einstufen. Es gibt in dem Laden sicher einiges für Microsoft aufzuräumen und zu regeln, denn nur durch den Kauf ist nicht automatisch eine nagelneue perfekte Engine für Elder Scrolls 6 fertig, geschweige denn richtig gute Spiele.

Als PS4 (PS5) kiddie würde ich es sehr bedauern ein paar Titel wie DOOM oder Elder Scrolls, Fallout (Wenns mal wieder richtig gut wird) zu missen. Tatsächlich habe ich mir in Anbetracht der nun unklaren Lage heute ne Series X vorbestellt, obwohl ich seit der PS1 keine andere Konsole (ausser retro oder ältere) gekauft hatte, besser haben als brauchen. Von einer Investition in nen Zocker PC sehe ich erst mal ab.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12947
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Todesglubsch » 22.09.2020 13:34

Chibiterasu hat geschrieben:
22.09.2020 13:23
Ich kann mir gut vorstellen dass das fast alles exklusiv bleibt. Ist nur eine diplomatische Antwort.
"Herr Bethesda, sie haben jetzt zwanzig Spiele nach der Microsoft-Übernahme released. Alle Spiele erschienen nur für PC und Xbox-Konsolen."
- "Mhjup."
"Haben Sie nach der Übernahme nicht gesagt, dass Umsetzungen auf andere Konsolen von Fall zu Fall entschieden werden?"
- "Mhjup."
"... und?"
- "Mh, wir haben uns in jedem Fall dagegen entschieden."

Ja, das ist die obligatorisch nichtssagende Marketing-Aussage um niemanden zu verprellen und sich eine Hintertür offen zu halten. Zu bedeuten hat sie nichts. Wenn sich die XoneX scheiße verkauft, bringen sie die Titel vielleicht wirklich auf PS5. Wenn sie sich gut genug verkauft vielleicht nicht. Und wenn Papa Microsoft nicht will, dann erst recht nicht.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 12758
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Umsetzungen auf andere Konsolen werden nach Übernahme von Fall zu Fall entschieden

Beitrag von Xris » 22.09.2020 13:34

Grauer_Prophet hat geschrieben:
22.09.2020 13:28
Ich kauf doch kein Studio damit ich die Blockbuster dann auch auf der Konkurrenz Konsole bringe …
Die Sachen werden PC und Xbox Exklusiv sein und hin und wieder wird was auf Switch kommen weil man ja ganz gut mit denen ist und die keine Konkurrenz im klassischen Sinne sind.
Außer man tauscht gegen Exlusives von Sony -das wär eigentlich das beste für alle.Exlusivität ist eigentlich scheiße.
Nö. Die Exclusives reizen nämlich im Gegensatz zu den Multiplatts die technischen Möglichkeiten der jeweiligen Plattform weitestgehend aus. Die schönsten Spiele sind auf der PS4 alle exklusiv. Wenn ich ein Open World wie HZD mit Ubsis schlecht optimierten AC vergleiche... ich kann besonders Spiele mit offenen Spielwelten nicht auf Konsole spielen. TES und Fallout (Oblivion auf der 360 war ein Ausrutscher der sich nicht wiederholen wird) zählen ebenfalls dazu. Vll wird das jetzt besser wenn Bethesda nur für die Box und PC optimieren muss.

FFVII und Nintendo. In dem Fall war aber soweit ich mich erinnere auch die Cartridges ein Problem und mit ein Grund weshalb die PlayStation die neue Hauptkonsole wurde. Und hier wurde auch kein Publisher gekauft.
Zuletzt geändert von Xris am 22.09.2020 13:36, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten