Project CARS 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Project CARS 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Mit Project CARS 3 kehren die Slightly Mad Studios dem Sim-Racing den Rücken. Stattdessen wollen die Franzosen zurück zu ihren Arcade-Wurzeln, ohne dabei den Motorsport ganz aus dem Blick zu verlieren. Das Ergebnis ist ein Rennspiel zwischen allen Stühlen – und in allen Belangen ein deutlicher Rückschritt für die Reihe.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Project CARS 3 - Test
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 11176
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von Leon-x »

Mich haben irgendwie schon die ersten guten internationalen Wertungen mit 8/10 oder 4/5 gewundert.

Gameplay sah nach der gleichen Badewannenphysik mit nur einer Mittelachse aus wie bei den Vorgängern.

Optisch fand ich paar Gameplayvideos (One X Material gesehen) jetzt nicht so schlecht aber am Ende einer Konsolengen auch nicht mehr umwerfend.

Habe aktuell genug Racer am PC und fahr dann schön weiter ACC, Automobilista 2 oder weiter FH 4 zum Fun.
Zuletzt geändert von Leon-x am 27.08.2020 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 441
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von 4P|Eike »

Leon-x hat geschrieben: 27.08.2020 10:37 Habe aktuell genug Racer am PC und fahr dann schön weiter ACC, Automobilista 2 oder weiter FH 4 zum Fun.
Ich frage mich übrigens immer noch wie es eigentlich sein kann, dass ein anderes Team eine bessere Physik aus der Madness Engine rausholt als SMS selbst. :man_shrugging:
flo-rida86
LVL 2
99/99
100%
Beiträge: 4906
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von flo-rida86 »

Echt schade das Teil hätte echt Potenzial gehabt aber was haben sie sich auch dabei gedacht.
Ich hab das Gefühl die wissen selber nicht wohin sie mal mit ihrer IP wollen.
Warum wurde ausgerechnet für so einen Titel auch die schicke c8 als Rampenlicht genommen,chevy müsste dafür extra Geld verlangen.
Naja ich zocke da auch lieber weiter automobilista 2,acc und Horizont und warte sehnsüchtig auf fm8.
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 27.08.2020 11:26, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Varothen
LVL 2
96/99
96%
Beiträge: 1262
Registriert: 02.12.2008 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von Varothen »

Ein echter Schuss in den Ofen!

Derjenige der diese Arcade Ausrichtung beschlossen hat, gehört entlassen. Alles was Project Cars so gut gemacht hat fehlt hier. Was haben die sich dabei bloss gedacht? Wenn ihr einen Arcade Racer machen wollt: bitte, dann aber richtig aber mit nem anderen Namen! Das ist doch verarsche Pur für all die Fans (wie mich) der Vorgänger Teile...

Wann lernen es die Publisher endlich, dass man Marken pflegen und auf die Kundschaft hören soll...
Genau das gleiche bei der aktuellen Corvette C8: jetzt mit Mittelmotor. Komplett weg vom klassischen Ansatz Frontmotor/Heckantrieb der Corvette. Macht doch ne neue Marke für ein neues Konzept anstatt die alten, treuen Fans vor den Kopf zu stossen. Wo ist das Problem? Gekauft hätten sich Interessenten auch die neue Marke. Fans fühlen sich aber nur verarscht...
Zuletzt geändert von Varothen am 27.08.2020 11:52, insgesamt 4-mal geändert.
agent_jones
LVL 3
146/249
30%
Beiträge: 57
Registriert: 01.09.2006 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von agent_jones »

was will man verlangen, nach fast & furious crossroads^^ da haben die sich wohl selbst übernommen... zwei spiele im gleichen monat releasen und die entwicklung muss ja parallel gelaufen sein anstatt sich auf eine sache zu konzentrieren...
Benutzeravatar
OptimuzCrim3
Beiträge: 167
Registriert: 31.10.2015 00:16
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von OptimuzCrim3 »

Hat der Chef von SMS nicht mal ganz groß geprallt das PC3 die nächste Revolution in Sachen Simracing werden sollte? :lol:
Oder hat da Codemasters durch die Übername reingegrätscht und das in die aktuelle Richtung gedrängt?
suicide-samurai
Beiträge: 273
Registriert: 08.12.2008 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von suicide-samurai »

agent_jones hat geschrieben: 27.08.2020 11:50 was will man verlangen, nach fast & furious crossroads^^ da haben die sich wohl selbst übernommen... zwei spiele im gleichen monat releasen und die entwicklung muss ja parallel gelaufen sein anstatt sich auf eine sache zu konzentrieren...
oh ja, Crossroads ist aber nochmal eine ganz andere Kategorie :-D. Project Cars ist ja de facto kein richtig schlechtes Spiel, Crossroads schon :-D. Ich werde aber vermutlich eher Crossroads kaufen, da ich irgendwie einen Faible für schrottige Spiele hab und schon ganz scharf darauf bin es endlich für wenig Geld irgendwo aus der Grabbelkiste mitzunehmen und mich bei heiterer Stimmung über diese Gurke auszulassen. Dass die derzeit über 60 Credits dafür haben wollen ist grotesk... irgendwie zumindest.
Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 441
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von 4P|Eike »

OptimuzCrim3 hat geschrieben: 27.08.2020 11:58 Oder hat da Codemasters durch die Übername reingegrätscht und das in die aktuelle Richtung gedrängt?
Project CARS 3 erscheint noch über Bandai Namco, auch wenn da schon "a Codemasters Studio" steht. ;)
Benutzeravatar
Raskir
LVL 2
23/99
14%
Beiträge: 10687
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von Raskir »

Varothen hat geschrieben: 27.08.2020 11:46 Ein echter Schuss in den Ofen!

Derjenige der diese Arcade Ausrichtung beschlossen hat, gehört entlassen. Alles was Project Cars so gut gemacht hat fehlt hier. Was haben die sich dabei bloss gedacht? Wenn ihr einen Arcade Racer machen wollt: bitte, dann aber richtig aber mit nem anderen Namen! Das ist doch verarsche Pur für all die Fans (wie mich) der Vorgänger Teile...

Wann lernen es die Publisher endlich, dass man Marken pflegen und auf die Kundschaft hören soll...
Genau das gleiche bei der aktuellen Corvette C8: jetzt mit Mittelmotor. Komplett weg vom klassischen Ansatz Frontmotor/Heckantrieb der Corvette. Macht doch ne neue Marke für ein neues Konzept anstatt die alten, treuen Fans vor den Kopf zu stossen. Wo ist das Problem? Gekauft hätten sich Interessenten auch die neue Marke. Fans fühlen sich aber nur verarscht...
Ich hoffe nie. Wenn jemand nicht weiß was gut für eine Marke ist, dann BWLer und Fans.
Respekt zu seiner Marke und gegenüber den Fans, da würde ich zustimmen.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things
th3orist
LVL 3
153/249
35%
Beiträge: 272
Registriert: 26.10.2016 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von th3orist »

Nichts anderes als diese Art von Review habe ich erwartet nachdem ich das erste Gameplay 1 Sekunde gesehen habe.
huenni1987
LVL 2
71/99
68%
Beiträge: 156
Registriert: 20.02.2019 09:42
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von huenni1987 »

OptimuzCrim3 hat geschrieben: 27.08.2020 11:58 Hat der Chef von SMS nicht mal ganz groß geprallt das PC3 die nächste Revolution in Sachen Simracing werden sollte? :lol:
Oder hat da Codemasters durch die Übername reingegrätscht und das in die aktuelle Richtung gedrängt?
Ian Bell hat auch schon bei Teil 1 und 2 den Mund immer sehr voll genommen. In der Regel haben sie das viel versprochene aber nicht geliefert. Auch wenn PC1 und PC2 durchaus ihre Stärken hatten.

Nachdem Teil 3 angekündigt wurde, hat er auch behauptet das Sim Fans in PC3 genauso eine volle Sim kriegen werden wie in Teil 2 weil es die gleiche Physik ist. Jetzt kann man hier gut lesen was draus geworden ist. Also auf das was der so erzählt kann man recht wenig geben. :lol:
Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1219
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von 4P|Jan »

Vielleicht spiele ich lieber Project Cars 2 weiter, die unruhige Kulisse von Teil 3 ist echt nicht ideal für VR. Gerade auf der Index, wo auch noch die God Rays der Linse das Problem verstärken. Mal sehen, wie es auf der Reverb G2 aussehen wird.
Benutzeravatar
reflection
LVL 2
85/99
84%
Beiträge: 192
Registriert: 15.10.2012 10:10
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von reflection »

4P|Eike hat geschrieben: 27.08.2020 10:47
Leon-x hat geschrieben: 27.08.2020 10:37 Habe aktuell genug Racer am PC und fahr dann schön weiter ACC, Automobilista 2 oder weiter FH 4 zum Fun.
Ich frage mich übrigens immer noch wie es eigentlich sein kann, dass ein anderes Team eine bessere Physik aus der Madness Engine rausholt als SMS selbst. :man_shrugging:
Ganz einfach: viel mehr Commitment und den Titel als ein Langzeitprojekt ansehen. Reiza (die Entwickler von Automobilista 2) betonen immer wieder, dass ihr Titel ein mehrjähriges Projekt ist und sie nicht darauf aus sind, in den nächsten zwei Jahren einen dritten Teil zu entwickeln. Ich bin von Anfang an dabei im Beta-Programm und die hauen bisher jede Woche ein großes Update heraus: nicht nur neuer Content sondern auch sehr viele Verbesserungen in den Bereichen Physik, FFB, Usability, Netcode etc.

Man muss sich nur mal anschauen, was Reiza damals mit Automobilista 1 gemacht hat: am Anfang war es eigentlich nichts anderes als ein hübscher Rfactor 1 Mod namens Game Stock Car, das war 2013. Doch im Laufe der Jahre (und mehreren Namensänderungen, seit 2016 dann Automobilista) ist eine richtig gute Simulation daraus geworden, die auch noch bis Ende 2019 (!) verbessert wurde und Upgrades erhalten hat. Also wenn man so will ganze 6 Jahre.

Project Cars war für mich hingegen immer halbgar. Bei manchen Fahrzeugen hat man gemerkt, welch Potential in der Engine steckt, aber SMS hat es nicht hinbekommen das auf die ganze Sim auszuweiten. Von daher fühlten sich viele Fahrzeuge auch einfach nicht gut an. Hinzu kam das katastrophale FFB Menü: anstatt max zwei bis drei Regler anzubieten war man förmlich erschlagen mit all den Stellschrauben sich sein FFB zurecht zu basteln. Reiza bietet ein gutes bis sehr gutes FFB Out of the box mit nur drei Reglern zum justieren.

Jetzt mit Project Cars 3 wird klar, dass es SMS eigentlich nur um die Kohle geht, sie haben gar kein Interesse mehr daran ihr Produkt zu verbessern oder zu polieren, nein, da wird alles auf Arcade und Beliebigkeit runtergedampft, um schnell Kohle abgreifen zu können. Sehr schade.

Wer mehr über Automobilista 2 erfahren möchte: https://www.game-automobilista2.com/
Da gibt es auch eine Roadmap.
Zuletzt geändert von reflection am 27.08.2020 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
testpott.de
Beiträge: 94
Registriert: 17.12.2011 14:49
Persönliche Nachricht:

Re: Project CARS 3 - Test

Beitrag von testpott.de »

Habe im Spiel die Karriere gestartet - man fängt mit Wagen "Klasse E" an. So, nach 3 Rennen stecke ich etwas Geld in Upgrades meines Wagens - was mir dabei nicht auffällt - es kommt dazu auch keine Warnung - mein Wagen ist dadurch in "Klasse "B" eingestuft worden. Ergo - ich kann meine Karriere nicht mehr weiterspielen, da alle weiteren Rennen erstmal nur für Fahrzeuge für "Klasse E" gedacht sind. Ok - verkaufe ich den Wagen eben wieder - gibt aber keine Verkaufsoption.
Ok, starte ich die Karriere eben neu - diese Option gibt es auch nicht. Ok, starte ich ein ganz neues Fahrerprofil - diese Option gibts auch nicht. Entweder bin ich zu blöd eine Neustart des Spiels zu finden oder wir haben es hier mit einem Game Design Patzer übelster Sorte zu tun. Bin kurz davor mein Save File zu löschen und darüber das Spiel hoffentlich neu starten zu können.
Antworten