Huntdown - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Huntdown - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 18.05.2020 17:35

Der Preis für das vielleicht schönste Pixelspiel des Jahres 2020 geht nach Schweden: Das herrlich überzogene Actionfeuerwerk Huntdown glänzt mit coolen Schießereien und charismatischen Bösewichten.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Huntdown - Test

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 9380
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von sabienchen » 18.05.2020 17:53

Physisch wird s sofort gekauft. :Hüpf:
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild


Benutzeravatar
e1ma
Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von e1ma » 18.05.2020 18:12

Vorhin in der Pause im Büro für Switch gekauft und heute Abend wird es gesuchtet :) Schaut absolut fantastisch aus!

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2447
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 18.05.2020 18:19

Gutes Game, aber manches ist absolut nicht gelungen. Ich spiele auf hard und trotzdem hat man unendlich Leben und die Checkpunkte sind viel zu großzügig verteilt. Ziemlich nervig. wenn ich hart auswähle will ich hart haben und nicht unendlich Leben und nach jeder Stelle einen Checkpunkt.

Die Level sind viel zu kurz, da ist man gerade "drin" da ist man schon wieder draußen und beim nächsten Bosskampf. Der Rutsch Move ist eine nette Idee, nervt aber bei Bosskämpfen weil man ihn desöfteren ungewollt auslöst.

Animationen, Sound und generelle Grafik sind cool, erinnern mich an ein 90er Amiga Game.

Hatte mir mehr davon versprochen. Ich hatte mit HyperParasite jedenfalls wesentlich mehr Fun als mit Huntdown. Huntdown sieht nach Run and Gun aus ist aber wie im Review beschrieben eher taktisch und langsam außer man will kopfüber in Gegner rennen. Gefällt mir halt nicht so gut weil nicht schnell genug.
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2020 17:53
Physisch wird s sofort gekauft. :Hüpf:
Da kannst du lange warten..
Zuletzt geändert von Spiritflare82 am 18.05.2020 18:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8759
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Usul » 18.05.2020 18:50

Spiritflare82 hat geschrieben:
18.05.2020 18:19
Ich hatte mit HyperParasite jedenfalls wesentlich mehr Fun als mit Huntdown.
Das mag natürlich sein, aber das sind doch auch zwei grundverschiedene Spiele, würde ich sagen (vom Retro-Flair mal abgesehen). HyperParasite als Top-Down-Twinstick-Shooter vs. Huntdown als 2D-Jump'n'Shoot.

PfeiltastenZocker
Beiträge: 227
Registriert: 12.04.2013 16:03
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von PfeiltastenZocker » 18.05.2020 19:04

Spiritflare82 hat geschrieben:
18.05.2020 18:19
Gutes Game, aber manches ist absolut nicht gelungen. Ich spiele auf hard und trotzdem hat man unendlich Leben und die Checkpunkte sind viel zu großzügig verteilt. Ziemlich nervig. wenn ich hart auswähle will ich hart haben und nicht unendlich Leben und nach jeder Stelle einen Checkpunkt.

Die Level sind viel zu kurz, da ist man gerade "drin" da ist man schon wieder draußen und beim nächsten Bosskampf. Der Rutsch Move ist eine nette Idee, nervt aber bei Bosskämpfen weil man ihn desöfteren ungewollt auslöst.

Animationen, Sound und generelle Grafik sind cool, erinnern mich an ein 90er Amiga Game.

Hatte mir mehr davon versprochen. Ich hatte mit HyperParasite jedenfalls wesentlich mehr Fun als mit Huntdown. Huntdown sieht nach Run and Gun aus ist aber wie im Review beschrieben eher taktisch und langsam außer man will kopfüber in Gegner rennen. Gefällt mir halt nicht so gut weil nicht schnell genug.
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2020 17:53
Physisch wird s sofort gekauft. :Hüpf:
Da kannst du lange warten..
Vielen dank für die Warnung, dieser Checkpoint-Wahn der gerade in Indie-Games spürbar ist, stört mich mittlerweile extrem. Die Spiele geben immer vor total Retro und Hardcore zu sein und dann erwartet einem weichgespülte Kost die vielleicht so aussieht wie etwas von damals, sich aber nie und nimmer so spielt. Frustpotenzial gehört zu solchen Spielen für mich einfach dazu, wenn man das vollends eliminiert mag ich mich stellenweise nicht aufregen oder schlecht fühlen, aber dann fühle ich eben auch nichts.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 9380
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von sabienchen » 18.05.2020 19:06

Spiritflare82 hat geschrieben:
18.05.2020 18:19
sabienchen hat geschrieben:
18.05.2020 17:53
Physisch wird s sofort gekauft. :Hüpf:
Da kannst du lange warten..
Wieso?
Huntdown Hi Simon! It's digital for the moment, but we're aiming for a physical release as well. Stay tuned!
https://www.facebook.com/pg/huntdowngame/posts/
Zuletzt geändert von sabienchen am 18.05.2020 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild


AS Sentinel
Beiträge: 239
Registriert: 05.06.2011 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von AS Sentinel » 19.05.2020 08:09

danke für die Info mit den Checkpoints, genau auf sowas kann ich gern verzichten

Benutzeravatar
Assar Bubbla
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2015 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Assar Bubbla » 19.05.2020 08:24

Vielen Dank für den schönen Test.

Darf ich davon ausgehen, dass die Switch Version auf dem gleichen technischen Stand ist, wie die anderen Versionen wenn nichts anderes im Test erwähnt wird? Ich gehe davon aus, dass nicht alle Versionen getestet werden sondern Testpunkte einfach übertragen werden?

Benutzeravatar
LouisLoiselle
Beiträge: 689
Registriert: 12.12.2009 20:14
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von LouisLoiselle » 19.05.2020 08:25

Scheiss Epic exklusiv mal wieder....gehört für mich auch in den Test, und zwar ganz nach oben.
Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen - Vincent Masuka

Der_Bessere
Beiträge: 44
Registriert: 13.05.2020 16:22
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Der_Bessere » 19.05.2020 08:40

LouisLoiselle hat geschrieben:
19.05.2020 08:25
Scheiss Epic exklusiv mal wieder....gehört für mich auch in den Test, und zwar ganz nach oben.
Hab mich am Wochenende noch mit einem Kumpel über die PCler lustig gemacht, die so auf den Epic Store schimpfen, weil sie jetzt das bekommen, was Konsoleros schon immer hatten. :D

at Topic: bin ich der einzige der irgendwie an Broforce erinnert wird?

Ryan2k6
Beiträge: 5352
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 19.05.2020 08:43

Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 08:40
Hab mich am Wochenende noch mit einem Kumpel über die PCler lustig gemacht, die so auf den Epic Store schimpfen, weil sie jetzt das bekommen, was Konsoleros schon immer hatten. :D
Konsoleros hatten schon immer verschiedene Spielelauncher auf dem gleichen Gerät, für die sie überall ein extra Konto brauchen?
Bild

El Spacko
Beiträge: 157
Registriert: 08.06.2018 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von El Spacko » 19.05.2020 08:44

Wird irgendwann für ein paar Euro bei Steam nachgeholt. Sieht aber grundsätzlich interessant aus.

Benutzeravatar
e1ma
Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von e1ma » 19.05.2020 09:04

Assar Bubbla hat geschrieben:
19.05.2020 08:24
Darf ich davon ausgehen, dass die Switch Version auf dem gleichen technischen Stand ist, wie die anderen Versionen wenn nichts anderes im Test erwähnt wird? Ich gehe davon aus, dass nicht alle Versionen getestet werden sondern Testpunkte einfach übertragen werden?
Ich habe nur die Switch-Version gespielt und die läuft zumindest sehr sauber, ruckelfrei und haut ebenfalls richtig rein. Docked und im HH-Mode habe ich persönlich keine Unterschiede in den knapp 2 Stunden bisher feststellen können.

Den Vergleich mit HyperParasite finde ich recht befremdlich, die Games haben eine völlig unterschiedliche Ausrichtung und sind imo nicht einmal das selbe Genre. Ein Vergleich mit Katana Zero, Broforce usw. wäre passender.
Zuletzt geändert von e1ma am 19.05.2020 09:05, insgesamt 1-mal geändert.

Cydher
Beiträge: 119
Registriert: 23.04.2016 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Cydher » 19.05.2020 09:15

Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 08:40
Hab mich am Wochenende noch mit einem Kumpel über die PCler lustig gemacht, die so auf den Epic Store schimpfen, weil sie jetzt das bekommen, was Konsoleros schon immer hatten. :D

at Topic: bin ich der einzige der irgendwie an Broforce erinnert wird?
wobei in extrem abgeschwächter Form. Die müssen nicht hunderte von Euronen für eine andere Hardware ausgeben, sondern lediglich einen App installieren. Wenn du es so gemeint hast... wobei es dann nicht mehr so sehr passt. ;) Wer dies nicht möchte, kein Ding, aber das Gemeckere über dieses extreme Luxusproblem ist schon seit Anbeginn sehr amüsant, dem stimme ich zu. :)

Hab das Spiel auf der Switch geholt. Läuft darauf flüssig, ob Details fehlen, weiß ich nicht. Spiel finde ich ganz ok, aber vom Hocker haut es mich nicht.

Antworten