Spielkultur - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Spielkultur - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.05.2020 15:00

Von Netflix über Amazon Video bis hin zu Sky Ticket oder Disney Plus: In der Filmindustrie sind Abo-Modelle mittlerweile nicht mehr wegzudenken und erweisen sich nicht nur als wertvoller Umsatzmotor, sondern bilden mitunter auch die Grundlage für kreative und aufwändige Eigenproduktionen. Mittlerweile hat auch die Spielebranche das Potenzial erkannt und zieht zunehmend mit eigenen Diensten nach, ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Spielkultur - Special

Benutzeravatar
Hacky21031983
Beiträge: 79
Registriert: 18.02.2014 13:22
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Hacky21031983 » 15.05.2020 15:28

Ich bin erst seit ungefähr zwei Monaten beim Gamepass dabei... und wirklich begeistert. Der Preis ist fair und regelmäßig kommen Spiele mit ins Angebot, die ich zwar interessant finde, mir aber als Retailversion nie gekauft hätte.
Für den Beitrag bekommt man zudem die MS-Spiele am Release (zuletzt Ori). Mein Abo geht jetzt noch bis 09/21 und ich werde es höchstwahrscheinlich auch verlängern, zumal es immer mal wieder Aktionen gibt (z.B. 3+3 Monate bei Amazon).

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 1137
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von P0ng1 » 15.05.2020 15:33

Wie zu erwarten war, ist der XBox Game Pass das beste Abo welches man im Moment bekommt. :D
Nintendo Switch | PC | Playstation 4 Pro | Xbox One X

CJHunter
Beiträge: 3127
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von CJHunter » 15.05.2020 15:59

Nutze den Gamepass regelmäßig am PC, hatte mir Anfang des Jahres 3 Monate für einen Euro gegönnt und da u.a. Ori 2, Hellblade, nochmals die DE von Ori 1 und Gears Ultimate durchgezockt und das quasi "geschenkt"...Das Abo ist mittlerweile abgelaufen und werde dann wieder zuschlagen wenn z.b. Tell me Why erscheint oder sonst ein Game das ich spielen möchte. Aktionen gibts immer wieder, selbst ohne Aktion kostet das 1 Monats-Abo am PC derzeit 3,99 Euro was ja auch schon Top ist...In einem Monat kriegt man notfalls auch mal 2 Vollpreistitel unter...Ist schon ziemlich geil und wieviel Geld man da übers Jahr spart ist Wahnsinn^^...
Zuletzt geändert von CJHunter am 15.05.2020 16:08, insgesamt 2-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 5361
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Ryan2k6 » 15.05.2020 16:10

Ich hab den Gamepass für PC mal für Outer Worlds probiert. Auch wenn ich die Windows 10 App furchtbar finde und vor allem die Ordnerstruktur auf der Festplatte ein Graus ist, so kann man den Preis einfach nicht schlecht reden. Ständig Aktionen um für 1€ einen ganzen Monat zu spielen, da kann man nichts falsch machen.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das so bleibt, da muss irgendwann ne Preiserhöhung kommen, sonst ist das die reinste Geldverbrennung für MS.

Origin Access habe ich auch ausprobiert für Fallen Order. War zwar teurer, aber immer noch wesentlich günstiger als das Spiel zu kaufen, hat mir auch gefallen. Exakt für solche Spiele lohnt sich das für mich. Ein Mal spielen und dann weg. Dauerhaft würde ich so ein Abo derzeit aber nicht nutzen.
Bild

CJHunter
Beiträge: 3127
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von CJHunter » 15.05.2020 16:15

Ryan2k6 hat geschrieben:
15.05.2020 16:10
Ich hab den Gamepass für PC mal für Outer Worlds probiert. Auch wenn ich die Windows 10 App furchtbar finde und vor allem die Ordnerstruktur auf der Festplatte ein Graus ist, so kann man den Preis einfach nicht schlecht reden. Ständig Aktionen um für 1€ einen ganzen Monat zu spielen, da kann man nichts falsch machen.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das so bleibt, da muss irgendwann ne Preiserhöhung kommen, sonst ist das die reinste Geldverbrennung für MS.

Origin Access habe ich auch ausprobiert für Fallen Order. War zwar teurer, aber immer noch wesentlich günstiger als das Spiel zu kaufen, hat mir auch gefallen. Exakt für solche Spiele lohnt sich das für mich. Ein Mal spielen und dann weg. Dauerhaft würde ich so ein Abo derzeit aber nicht nutzen.
Im Prinzip brauchst ja nur die XBOX App, die ist etwas spartanisch aber übersichtlich aufgebaut....Stimmt, Outer Worlds war auch noch dabei, das habe ich allerdings nach einigen Stunden abgebrochen, genauso wie Metro Exodus...Waren nicht meine Spiele, aber who cares, waren ja "umsonst";-)...

Ob ne Preiserhöhung kommt, eventuell, keine Ahnung. Eher fallen diese 1 Euro-Aktionen weg...Dann schlägt man halt bei den normalen Aktionen zu die es sicher weiterhin immer wieder geben wird...

Ryan2k6
Beiträge: 5361
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Ryan2k6 » 15.05.2020 16:26

CJHunter hat geschrieben:
15.05.2020 16:15
Im Prinzip brauchst ja nur die XBOX App, die ist etwas spartanisch aber übersichtlich aufgebaut....Stimmt, Outer Worlds war auch noch dabei, das habe ich allerdings nach einigen Stunden abgebrochen, genauso wie Metro Exodus...Waren nicht meine Spiele, aber who cares, waren ja "umsonst";-)...

Ob ne Preiserhöhung kommt, eventuell, keine Ahnung. Eher fallen diese 1 Euro-Aktionen weg...Dann schlägt man halt bei den normalen Aktionen zu die es sicher weiterhin immer wieder geben wird...
Ich meine ja die XBOX App, aber es fängt schon damit an, dass man nicht für jedes Spiel sagen kann wo es hin soll, sondern man in Windows einstellen muss, dass Apps standardmäßig auf die Spieleplatte sollen, damit man Spiele über den Gamepass auch dort installieren kann. Das wirkt einfach alles total steif und unkomfortabel und die Struktur im Dateisystem war zumindest bei Outer Worlds auch furchtbar. Mehrere Ordner, kaum erkennbar was wofür ist usw.

Außerdem ist die Bezahlung schlecht gemacht, zumindest wenn man nichts hinterlegen will. Hatte das schon mal angesprochen, wenn man Guthaben Karten nutzt, dann reicht es nicht genug Guthaben auf dem Konto zu haben für den aktuellen Monat, man braucht auch genug für den Folgemonat, sonst wird es nicht akzeptiert.

Ich hatte 10€ auf dem Konto, was ja für den Preis von 1€ locker reicht, aber eben nicht für den Folgemonat von 13€, also ging es nicht. Hab stattdessen dann den normalen 3,99€ Preis gebucht, damit ging es, weil dann auch genug für den Folgemonat vorhanden war. Dämliche Lösung, zumal ich sowieso nur einen Monat nehmen wollte, es aber offiziell ein Abo ist, auch wenn man direkt wieder kündigt.

Am Ende hab ich Outer World eh nach dem ersten Planeten abgebrochen, zu viel durch Dialoge klicken und Behälter looten.
Bild

flopsy
Beiträge: 332
Registriert: 07.08.2014 12:53
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von flopsy » 15.05.2020 16:26

Der Gamepass ist im Moment unschlagbar. Wundert mich, dass Uplay Plus so gut abgeschnitten hat, das Abo ist am teuersten und es kommt ja nur sehr selten was Neues dazu, weil dort nur Spiele von Ubisoft laden.

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 3682
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Crimson Idol » 15.05.2020 16:37

Eine Anmerkung am Rande:
Es wäre top, wenn man auswählen könnte, ob der Klick auf einen anderen Dienst in allen Abschnitten den jeweiligen Anbieter anzeigt oder nicht.
Wenn man z.B. bei "Extras & Rabatte" zwischen den Diensten hin- und herspringt, springt der Textblock ständig nach oben und unten. Das macht das ganze nur anstrengend zu lesen.
Alternativ wäre eine Darstellung in Form 1 Seite je Anbieter bzw. 1 Seite je Aspekt da vielleicht auch ganz nett gewesen.

Benutzeravatar
masterofmuppets
Beiträge: 259
Registriert: 13.06.2005 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von masterofmuppets » 15.05.2020 16:53

MS Gamepass for PC für 4€ im Monat ist imho unschlagbar.
Das zahle ich gerne.
Andauernd neue Spiele auch Day 1 Spiele.
Bitte nicht abschließen Leute, das funktioniert nur solange sie aufholen müssen.^^
Wenn die mal Marktführer sind geht das den selben Weg wie PS+, was ja auch mal echt gut war.

EA Origin (PC Standard) ist ein Witz.
Seit Monaten 2 Spiele aus dem eigenen Haus, also um mit Microtransaktionen das Geld reinzubekommen).
Sonst nix.
Zum Glück musste ich mich aus Überangebotsgründen (HB Monthly und weitere, PS+, MS GP) eh davon trennen, obwohl es nur 25€ im Jahr kostete.
Zuletzt geändert von masterofmuppets am 15.05.2020 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

[Shadow_Man]
Beiträge: 2011
Registriert: 11.12.2009 03:17
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von [Shadow_Man] » 15.05.2020 17:01

Humble Choice ist mit Abstand das beste für mich! Warum? Weil man die Spiele behalten darf. Man bekommt einen Steam, Uplay, Originkey und muss diesen einfach nur aktivieren und das Spiel gehört dir. Der Mega entscheidende Pluspunkt anderen gegenüber.
Bei anderen Abodiensten dagegen hast du das Spiel nur geliehen und es verschwindet nach ein paar Monaten und du kannst es nie wieder spielen. Deswegen kommt für mich auch nur das Humble infrage.

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1631
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von NewRaven » 15.05.2020 18:09

Zum "mal testen" ist Gamepass sicherlich die allerbeste Wahl (auch wenn ich ebenfalls The Outer Worlds dort durchgespielt hab... das war aber so eigentlich gar nicht geplant). Und für 4 EUR kann man den auch gut "dauerhaft" nebenher laufen lassen - wenn er dann aus der Beta raus ist, wird das für mich persönlich anders aussehen. Hier wäre dann PSNow fast noch interessanter für mich - einfach weil es eine Menge an Titeln bietet, die ich anders am PC halt gar nicht spielen kann. Das ist meiner Meinung nach das Alleinstellungsmerkmal - und das haben die anderen halt nicht. Bei allen anderen Anbietern kann ich mir bein Interesse eine dauerhafte Lizenz für die PC Version des jeweiligen Games auch einfach kaufen, bei den interessantesten PSNow-Titeln nicht. Das ist natürlich auch Vorteil und Nachteil zugleich.

Wenn ich ein Spiel dauerhaft oder zumindest häufiger spielen will, statt mich durchs "Buffet" zu probieren, hab ich die Spiellizenz doch lieber "dauerhaft" für mich - und dann fallen alle anderen Anbieter raus und nur noch Humble Choice/Monthly bleibt im Spiel - das aber leider seit geraumer Zeit nur eine etwa 50% Chance hat, dass überhaupt etwas Interessantes für mich dabei ist, was ich zudem noch nicht habe. Ist hier also ein bisschen Glückssache...

Ich persönlich seh also da noch keinen Grund, mich "dauerhaft" oder längerfristig an einen der Dienste zu binden, sondern nehm da halt mal was mit, wenns "gerade passt", Immer wenns eine bestimmte Anzahl an "Ist mir zu teuer, aber einmal ansehen und ggf. auch durchspielen würde ich es gern"-Titel, egal bei welchem Anbieter, gibt, werd ich da wohl auch je nach freier Zeit mal zugreifen - aber so ganz allgemein als "Ersatz" zum normalen Kauf taugt mir das noch nicht.
Zuletzt geändert von NewRaven am 15.05.2020 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

CJHunter
Beiträge: 3127
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von CJHunter » 15.05.2020 18:11

Ryan2k6 hat geschrieben:
15.05.2020 16:26
CJHunter hat geschrieben:
15.05.2020 16:15
Im Prinzip brauchst ja nur die XBOX App, die ist etwas spartanisch aber übersichtlich aufgebaut....Stimmt, Outer Worlds war auch noch dabei, das habe ich allerdings nach einigen Stunden abgebrochen, genauso wie Metro Exodus...Waren nicht meine Spiele, aber who cares, waren ja "umsonst";-)...

Ob ne Preiserhöhung kommt, eventuell, keine Ahnung. Eher fallen diese 1 Euro-Aktionen weg...Dann schlägt man halt bei den normalen Aktionen zu die es sicher weiterhin immer wieder geben wird...
Ich meine ja die XBOX App, aber es fängt schon damit an, dass man nicht für jedes Spiel sagen kann wo es hin soll, sondern man in Windows einstellen muss, dass Apps standardmäßig auf die Spieleplatte sollen, damit man Spiele über den Gamepass auch dort installieren kann. Das wirkt einfach alles total steif und unkomfortabel und die Struktur im Dateisystem war zumindest bei Outer Worlds auch furchtbar. Mehrere Ordner, kaum erkennbar was wofür ist usw.

Außerdem ist die Bezahlung schlecht gemacht, zumindest wenn man nichts hinterlegen will. Hatte das schon mal angesprochen, wenn man Guthaben Karten nutzt, dann reicht es nicht genug Guthaben auf dem Konto zu haben für den aktuellen Monat, man braucht auch genug für den Folgemonat, sonst wird es nicht akzeptiert.

Ich hatte 10€ auf dem Konto, was ja für den Preis von 1€ locker reicht, aber eben nicht für den Folgemonat von 13€, also ging es nicht. Hab stattdessen dann den normalen 3,99€ Preis gebucht, damit ging es, weil dann auch genug für den Folgemonat vorhanden war. Dämliche Lösung, zumal ich sowieso nur einen Monat nehmen wollte, es aber offiziell ein Abo ist, auch wenn man direkt wieder kündigt.

Am Ende hab ich Outer World eh nach dem ersten Planeten abgebrochen, zu viel durch Dialoge klicken und Behälter looten.
Ja das mit dem Guthaben ist echt kurios, ich musste da auch nochmal nachlegen weil das dann für den Folgemonat nicht mehr gereicht hätte, obwohl ich eigentlich nur einen Monat buchen wollte^^...Immerhin geht sowas auch über ganz normales Guthaben, ist ja ansonsten auch nicht selbstverständlich...

Das mit Outer Worlds kann ich genau so bestätigen, fand dich ganzen Dialoge auch extrem zäh..

P.S: Forza Horizon 4 habe ich irgendwie nie zum Laufen gebracht, hab das Problem mal gegoogelt und das scheinen Viele zu haben. Die Lösung half mir da auch nicht weiter oder ich war einfach zu doof sie richtig anzuwenden, whatever^^
Zuletzt geändert von CJHunter am 15.05.2020 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

Splitterzunge
Beiträge: 40
Registriert: 26.06.2014 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Splitterzunge » 15.05.2020 19:36

Cool, vorhin noch mit 'nem Kumpel über das Thema gesprochen. Letztendlich holt mich da nichts vollkommen ab, aber insgesamt sind die Angebote durchaus durchdacht.
Danke für die schöne Übersicht :)

Benutzeravatar
Mindflare
Beiträge: 3676
Registriert: 26.09.2008 10:13
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Mindflare » 15.05.2020 20:23

Kann jemand eventuell etwas zu PSnow am PC sagen? Wie schaut es da mit den Ladezeiten aus im Vergleich zur Konsole? In Welcher Qualität kommt der Stream an (1080p/30)?

Auf jeden Fall danke an 4Players für die Übersicht. Habe zwar immer mal bei Humble reingeschaut aber nicht wahrgenommen, dass das vom Inhalt so vorteilhaft ist.
Only the wittless one seeks wit,
where none ist writ
Bild
Bild

Antworten