4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.05.2020 11:55

Welches sind die wichtigsten Meilensteine und prägenden Spiele im Plattformer-Genre? Jörg, Matthias und Jan diskutieren im PUR-exklusiven Talk.

Hier geht es zum Streaming: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Benutzeravatar
Dr. Proton
Beiträge: 23
Registriert: 24.12.2018 15:33
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Dr. Proton » 01.05.2020 17:59

Wie sehr ich dieses Gefühl von damals vermisse. Super Mario Catridge in den SNES. Wahnsinn, aber auch schon Alex Kidd in Miracle World. Hach. LG
immer locker bleiben

Benutzeravatar
Dr. Proton
Beiträge: 23
Registriert: 24.12.2018 15:33
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Dr. Proton » 01.05.2020 18:03

düstere Ansätze auf Amiga. Ich sage so Lionheart und dann Jörg. Ich so ha und Freundin. Was stimmt nicht mit dir? Wunderbar.
immer locker bleiben

Benutzeravatar
Further Ahead
Beiträge: 124
Registriert: 09.04.2010 18:27
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Further Ahead » 01.05.2020 19:20

Plattformer von Zelda bis Tomb Raider? Waren das nicht die Action-Adventures? Falls das kein Schreibfehler ist, bin ich schon sehr auf den Talk gespannt :D (und auch falls doch, das Format finde ich klasse :)

Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 596
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Progame » 01.05.2020 19:26

Find's gut gemacht, dass zusätzlich zu dem Talk auch immer Spielszenen eingeblendet werden. Muss zwar ein großer Aufwand beim Zusammenstellen sein, aber es lohnt sich.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1078
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von 4P|Jan » 01.05.2020 22:29

Dr. Proton hat geschrieben:
01.05.2020 18:03
düstere Ansätze auf Amiga. Ich sage so Lionheart und dann Jörg. Ich so ha und Freundin. Was stimmt nicht mit dir? Wunderbar.
Lionheart sah echt episch aus mit seinen schick gezeichneten Parallax-Ebenen! Hatte ich natürlich auch vorbestellt und an Tag 1, in der coolen schwarzen Papphülle mit graviertem Schuber. Ich glaube sogar für nur 45 DM bei einem Versand.
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 01.05.2020 22:29, insgesamt 1-mal geändert.

dermoritz
Beiträge: 99
Registriert: 13.11.2003 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von dermoritz » 02.05.2020 12:10

Ich finde das Format gut und kann mich von meiner Spiele-Geschichte sehr mit fast allem identifizieren, aber:

Es ist mir viel zu lange. Nach einer halben Stunde oder so sind wir im Jahr 1988 und der ganze Film geht 1:38.
Vielleicht schaue ich es später weiter....

(ein 30min Format fände ich irgendwie besser als etwas "abendfüllendes")


Auf der anderen Seite finde ich es irgendwie auch schön dass ihr euch eben Zeit nehmt und ihr euer Ding macht - das gehört immer unterstützt :-)
Zuletzt geändert von dermoritz am 02.05.2020 12:12, insgesamt 1-mal geändert.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 596
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Progame » 02.05.2020 12:38

dermoritz hat geschrieben:
02.05.2020 12:10
Ich finde das Format gut und kann mich von meiner Spiele-Geschichte sehr mit fast allem identifizieren, aber:

Es ist mir viel zu lange. Nach einer halben Stunde oder so sind wir im Jahr 1988 und der ganze Film geht 1:38.
Vielleicht schaue ich es später weiter....

(ein 30min Format fände ich irgendwie besser als etwas "abendfüllendes")


Auf der anderen Seite finde ich es irgendwie auch schön dass ihr euch eben Zeit nehmt und ihr euer Ding macht - das gehört immer unterstützt :-)
Klar, man kann später zwar vorspulen und weiter machen, aber einfach 2 Schnitte setzen und 3 Teile draus machen würd ich auch besser finden. Fühlt sich komisch an, wenn man ein Video abbrechen muss, weil's einfach zu lang ist. Ansonsten Top-Thema, wüsste nicht, was stellvertretender oder archetypischer für Videospiele sein könnte, als Plattformer.
Zuletzt geändert von Progame am 02.05.2020 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ClassicGamer76
Beiträge: 151
Registriert: 08.11.2018 13:00
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von ClassicGamer76 » 02.05.2020 16:20

Schöner Talk über ein Genre was mich selbst seit C64, Amiga, SNES bis Heute am Bildschirm fesselt. Natürlich äußerst schwer, sich auf ein paar Titel zu beschränken und zu sagen, das sind meine Lieblingsspiele.

Im Prinzip machen Ori, Rayman Legends und die alten Donkey Kong Country Spiele nicht viel falsch. Zu zweit habe ich auf dem C64 und dann Amiga auch gerne mal Altered Beast gespielt. Turrican 1-3 auch immer gerne, Midnight Resistance, The Plague, Super Ghouls 'n Ghosts auf dem SNES, Donald Duck: Quack Attack, als Mischung von 3D (in den Bildschirm gehen) und 3D (seitwärts) hat vieles richtig gemacht... die Liste ginge noch ewig lang ;-) Ah, kennt jemand noch Quick'n Silva? Chris Hülsbeck hat die Musik gemacht, gab es mal über Amiga Fun (Format im Zeitungsladen, mit monatlicher Vollversion) zu kaufen. Nettes Mario-like Spiel.
Zuletzt geändert von ClassicGamer76 am 02.05.2020 18:24, insgesamt 3-mal geändert.

Thunderforce HD
Beiträge: 6
Registriert: 09.03.2020 19:41
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Thunderforce HD » 04.05.2020 13:57

"Vergessen" wurden aus meiner Sicht noch die Rayman-Reihe, mit den absoluten Highlights Rayman Origins und Legends.
Die Letztgenannten gehören für mich zu den Top 5 Plattformer aller Zeiten, neben Super Mario 64 , Galaxy und Giana Sisters.

Kalle_Wirsch
Beiträge: 36
Registriert: 12.09.2007 23:40
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Kalle_Wirsch » 05.05.2020 01:14

Ganz früher habe ich eigentlich gerne Platformer gespielt,
- Donkey Kong
- Lode Runner
- Boulder Dash
- Bubble Bobble

Ein typischer PC-Gamer hat halt Tastatur und Maus, selten einen analogen Joystick, Lenkrad und Co, ... vielleicht noch seltener ein Gamepad.

Auf der Tastatur macht das dann halt keinen Spaß. Ich hab das also mal zum Anlass genommen mir ein Gamepad zu kaufen und schau mal in Trine, Braid, Ori und Co rein.

@4players Team: Ich glaube die Webcams sind zu nah dran. Z.B. Jörg redet doch normalerweise sehr mit den Händen und Körper-Präsenz. Fehlt so einfach.

Benutzeravatar
Kalumet
Beiträge: 7
Registriert: 14.07.2014 16:28
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Kalumet » 06.05.2020 16:06

dermoritz hat geschrieben:
02.05.2020 12:10
Ich finde das Format gut und kann mich von meiner Spiele-Geschichte sehr mit fast allem identifizieren, aber:

Es ist mir viel zu lange. Nach einer halben Stunde oder so sind wir im Jahr 1988 und der ganze Film geht 1:38.
Vielleicht schaue ich es später weiter....

(ein 30min Format fände ich irgendwie besser als etwas "abendfüllendes")


Auf der anderen Seite finde ich es irgendwie auch schön dass ihr euch eben Zeit nehmt und ihr euer Ding macht - das gehört immer unterstützt :-)
Sehe ich auch so, in mehreren Teilen fände ich es auch angenehmer.

Ich mochte vor allem Giana Sisters und James Pond 2, alleine wenn ich die Musik wieder höre zaubert es mir ein Lächeln auf's Gesicht :-)
Zuletzt geändert von Kalumet am 06.05.2020 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr. Proton
Beiträge: 23
Registriert: 24.12.2018 15:33
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von Dr. Proton » 06.05.2020 19:08

4P|Jan hat geschrieben:
01.05.2020 22:29
Dr. Proton hat geschrieben:
01.05.2020 18:03
düstere Ansätze auf Amiga. Ich sage so Lionheart und dann Jörg. Ich so ha und Freundin. Was stimmt nicht mit dir? Wunderbar.
Lionheart sah echt episch aus mit seinen schick gezeichneten Parallax-Ebenen! Hatte ich natürlich auch vorbestellt und an Tag 1, in der coolen schwarzen Papphülle mit graviertem Schuber. Ich glaube sogar für nur 45 DM bei einem Versand.
Das waren noch Zeiten. Als man die Verpackung noch voller Ungeduld geöffnet hat und dann erstmal Disketten gezählt und erstmal das Handbuch eingeatmet hat. Hmmmm. Bittersüße Melancholie. Unreal war auch episch. Elvira 2. Waxworks. Jetzt reichts aber :) Nein Lionheart hatte ich damals echt kopiert, obwohl mir die bittere Ironie daran, sehr bewusst ist. War glaube ich das letzte Spiel von denen, wegen Raupkopien... Ja das Ende war echt bitter. Das Ende einer Ära. Einen schönen Abend. ;) LG
immer locker bleiben

devzero
Beiträge: 52
Registriert: 21.06.2008 14:42
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von devzero » 10.05.2020 15:26

Carly and the Reaperman - Escape from the Underworld, hättet ihr euch auch ansehen können.

By the way, könnt ihr bitte das nächste Mal die Schritte oder andere dumpfe Geräusche eurer Nachbarn raus bearbeiten?
Wenn man (ANC) Kopfhörer nutzt, dann irritiert das etwas.
Ansonsten danke für den Talk :)
Zuletzt geändert von devzero am 10.05.2020 15:29, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
4P|Alice
Beiträge: 633
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Meilensteine: Plattformer

Beitrag von 4P|Alice » 11.05.2020 12:55

devzero hat geschrieben:
10.05.2020 15:26

By the way, könnt ihr bitte das nächste Mal die Schritte oder andere dumpfe Geräusche eurer Nachbarn raus bearbeiten?
Wenn man (ANC) Kopfhörer nutzt, dann irritiert das etwas.
Ansonsten danke für den Talk :)
Was für Schritte? :D

Antworten