Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.04.2020 19:13

Google startet in 14 Ländern (darunter Deutschland) eine kostenlose Zugangsphase zu Stadia. Jeder, der sich ab sofort auf stadia.com registriert, kann Stadia Pro zwei Monate lang kostenlos testen und erhält somit auch Zugriff auf neun, im Stadia-Pro-Abonnement enthaltene Spiele, darunter GRID, Destiny 2: The Collection und Thumper. Nach der Testphase kostet Stadia Pro 9,99 Euro pro Monat. Das Abo ...

Hier geht es zur News Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Doc Angelo
Beiträge: 5159
Registriert: 09.10.2006 15:52
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von Doc Angelo » 08.04.2020 19:42

Jetzt gehts bei Stadia um die Wurst. Ob sie wohl das Gerücht, dass das Internet ausgelastet sei, dazu nutzen, den Kunden indirekt nahe zu legen, das etwaige Ruckler und Problemchen auf die Corona-Situation zurück zu führen seien?

Ich werds auf jeden Fall mal ausprobieren.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10944
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von casanoffi » 08.04.2020 20:09

Doc Angelo hat geschrieben:
08.04.2020 19:42
Ob sie wohl das Gerücht, dass das Internet ausgelastet sei, dazu nutzen, den Kunden indirekt nahe zu legen, das etwaige Ruckler und Problemchen auf die Corona-Situation zurück zu führen seien?
Es wäre zumindest eine "gute Ausrede", die glaudwürdig wäre.
Die Provider jedenfalls beteuern unermüdlich, dass die Knotenpunkte noch nichtmal im Ansatz ausgelastet wären - trotzdem keucht und röchelt es an allen Ecken und Enden.

Auch die Kunden von Shadow stöhnen seit Wochen aufgrund der hohen Auslastung in den Rechenzentren.
Die sind tagsüber nach eigenen Aussagen schon am Limit und Abends/Wocheneds kommen dann die Berufstätigen noch dazu.
Nicht nur, was die verfügbaren Plätze betrifft - die Betreiber meinen, dass auch zur Prime Time der mit den Vermietern der Räume der vereinbarte Stromverbrauch gesprengt werden würde.

Ich persönlich merke zwar nur selten Performance-Einbrüche, aber selbst wenn, dann können die an allem liegen.

Jedenfalls eine "perfekte" Zeit für alle, die Ausreden brauchen, wenn mal was nicht klappt ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3267
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von AkaSuzaku » 08.04.2020 20:10

Stadia hätte gleich mit der Base-Version starten sollen. Die scheint ja auch jetzt noch weiter auf sich warten zu lassen (auch wenn manche Webseiten heute mMn fälschlicherweise gegenteiliges berichten).

Rechenleistung die durch die Spielekäufe selbst finanziert wird. Das klingt auf dem Papier ganz gut. Könnte sich dann z.B. für Leute eignen die nur ein Tablet oder einen nicht spielefähigen Laptop besitzen.

Stadia Pro ist ja da schon wieder überdimensioniert mit seiner QHD/4K-Auflösung.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6666
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von DonDonat » 08.04.2020 21:04

AkaSuzaku hat geschrieben:
08.04.2020 20:10
Stadia hätte gleich mit der Base-Version starten sollen.
Hätten sie das gemacht, hätten sie definitiv mehr Spieler gehabt.
Allerdings hätten dass dann andere Implikationen gehabt, z.B. im Bezug auf die Server-Kapazitäten, die Erkenntnis der Spieler das das Spiele-Angebot schlecht ist usw.

Je länger man den Release der gratis Version herausschiebt, desto größer ist das Angebot bei Stadia, desto besser kann man den Andrang einschätzen, desto mehr technische Beta-Features kann man verbessern usw.
Oder kurz, je länger man wartet desto besser ist es für Google.

Und hätte Stadia unter den Spielern anklang gefunden, wäre diese Taktik auch sehr sinnvoll gewesen.
Da Stadia allgemein gesprochen aber so unfertig ist, hat die Idee der Planung bei Google wohl nicht so funktioniert, wie man es sich vorgestellt hatte. Jetzt mit weiterer Netzwerklast und Problemen bei quasi allen Publishern, wird man sich sicher auch hüten die Gratis Version zu bringen.
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

ca1co
Beiträge: 200
Registriert: 09.12.2015 12:25
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von ca1co » 08.04.2020 21:10

Aufgrund der aktuellen Lage und die damit einhergehende, zunehmende Internetnutzung, achten wir besonders auf den verantwortungsbewussten Umgang mit der Bandbreite.

und stellen jedem unseren streamingservice kostenlos zur verfügung um noch mehr bandbreite zu verschwenden xD

CJHunter
Beiträge: 3348
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von CJHunter » 08.04.2020 23:15

Ich wollts mal antesten und habe mir auch die App mal aufs Handy runtergeladen. Aber auch wenn man die 2 Testmonate mal "bucht" muss man anscliessend trotzdem eine Zahlungsmethode hnzufügen. Da ich keine der Auswahlmethoden habe kann ichs nicht mal nutzen^^....Na sehr schön...

katzenjoghurt
Beiträge: 334
Registriert: 27.02.2007 10:51
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von katzenjoghurt » 09.04.2020 10:19

CJHunter hat geschrieben:
08.04.2020 23:15
Ich wollts mal antesten und habe mir auch die App mal aufs Handy runtergeladen. Aber auch wenn man die 2 Testmonate mal "bucht" muss man anscliessend trotzdem eine Zahlungsmethode hnzufügen. Da ich keine der Auswahlmethoden habe kann ichs nicht mal nutzen^^....Na sehr schön...
Na, was sollte Google auch mit Dir wollen, wenn Du nicht zahlen kannst? :Vaterschlumpf:
Zuletzt geändert von katzenjoghurt am 09.04.2020 10:20, insgesamt 1-mal geändert.

CJHunter
Beiträge: 3348
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von CJHunter » 09.04.2020 11:09

katzenjoghurt hat geschrieben:
09.04.2020 10:19
CJHunter hat geschrieben:
08.04.2020 23:15
Ich wollts mal antesten und habe mir auch die App mal aufs Handy runtergeladen. Aber auch wenn man die 2 Testmonate mal "bucht" muss man anscliessend trotzdem eine Zahlungsmethode hnzufügen. Da ich keine der Auswahlmethoden habe kann ichs nicht mal nutzen^^....Na sehr schön...
Na, was sollte Google auch mit Dir wollen, wenn Du nicht zahlen kannst? :Vaterschlumpf:
Die 2 Monate sind ja kostenlos, danach werden dann die obligatorischen 9,90 monatlich abgezogen. Man kann nach der Buchung also eigentlich das Abo gleich wieder kündigen und hätte dann ganz normal 2 Monate Stadia for free, allerdings komme ich da gar nicht hin ohne eine Zahlungsmethode anzugeben...Find ich halt Schwachsinn. Die meisten werden das so machen wollen, 2 Monate mal die Pro-Version antesten und gut ist....Natürlich kann ich zahlen, aber eben nicht mit den angegebenen Zahlungsmethoden, habs eigentlich relativ klar erläutert...Bei der XCloud dürfte sicherlich auch mit dem MS Guthaben gezahlt werden, das ginge ja dann problemlos...Ich werd mir ganz sicher jetzt nicht irgendeine Paysafecard kaufen nur um eine Zahlungsmethode angeben zu können die ich aber danach nie wieder brauchen werde...
Zuletzt geändert von CJHunter am 09.04.2020 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

yopparai
Beiträge: 16322
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von yopparai » 09.04.2020 11:18

Ja nun, aber wenn du eh keine Zahlungsmethode hast, die Google unterstützt, dann wirst du nach der Testphase auch kein zahlender Kunde werden können, also warum sollte Google dir noch gleich die zwei Monate schenken? Macht absolut Sinn, dass sie die Zahlungsmodalitäten vorher aushandeln. Das ist das Ziel, dass man zahlt. Das ist kein „wir schenken euch mal was, weil wir so nett sind“. Stadia kostet Geld.
Zuletzt geändert von yopparai am 09.04.2020 11:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1397
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von Efraim Långstrump » 09.04.2020 11:20

CJHunter hat geschrieben:
09.04.2020 11:09
Ich werd mir ganz sicher jetzt nicht irgendeine Paysafecard kaufen nur um eine Zahlungsmethode angeben zu können die ich aber danach nie wieder brauchen werde...
Genau dafür ist Paysafe gedacht. ;)

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2860
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von mafuba » 09.04.2020 11:47

Also Kostenlos werde ich das auf jeden Fall mal testen.

Mich interessiert jedoch eher die Technik und wie/ob es funktioniert

CJHunter
Beiträge: 3348
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von CJHunter » 09.04.2020 11:53

yopparai hat geschrieben:
09.04.2020 11:18
Ja nun, aber wenn du eh keine Zahlungsmethode hast, die Google unterstützt, dann wirst du nach der Testphase auch kein zahlender Kunde werden können, also warum sollte Google dir noch gleich die zwei Monate schenken? Macht absolut Sinn, dass sie die Zahlungsmodalitäten vorher aushandeln. Das ist das Ziel, dass man zahlt. Das ist kein „wir schenken euch mal was, weil wir so nett sind“. Stadia kostet Geld.
Mir gings ja auch erstmal nur ums Testen. Stadia base wird ja kostenlos sein und da packt man zumindest Destiny 2 kostenlos rein;-). Wenns dann passt kann ich mir ja später immer noch paar Spiele kaufen...Ich nutze ansonsten nur Guthaben (PS und XBOX) oder eben öfters mal Sofortüberweisung bei Steam. Paypal, Paysafe, Kreditkarte etc. habe oder nutze ich da eben nicht...

Wobei man da auch einen Code einlösen kann, damit ist dann wohl Google Play Guthaben gemeint oder?...Wenn ja, haben wir doch schon die Lösung^^

CJHunter
Beiträge: 3348
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von CJHunter » 09.04.2020 11:54

mafuba hat geschrieben:
09.04.2020 11:47
Also Kostenlos werde ich das auf jeden Fall mal testen.

Mich interessiert jedoch eher die Technik und wie/ob es funktioniert
Eben, darum gings mir primär auch. Nur um mal zu sehen wie es läuft..

Benutzeravatar
redix86
Beiträge: 121
Registriert: 09.09.2010 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Stadia: Pro-Abo kann zwei Monate kostenlos ausprobiert werden; zwei Freimonate für aktuelle Abonnenten

Beitrag von redix86 » 09.04.2020 12:54

casanoffi hat geschrieben:
08.04.2020 20:09

Auch die Kunden von Shadow stöhnen seit Wochen aufgrund der hohen Auslastung in den Rechenzentren.
Die sind tagsüber nach eigenen Aussagen schon am Limit und Abends/Wocheneds kommen dann die Berufstätigen noch dazu.
Echt? Bei mir läuft Shadow richtig gut und das eigentlich die ganze Zeit. Man kriegt zwar beim Einloggen immer die Warnung, dass es aufgrund der hohen Auslastung zu Problemen kommen kann, allerdings ist mir noch nichts aufgefallen.
Bild

Antworten