Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von 4P|BOT2 » 10.03.2020 22:38

Call of Duty: Warzone ist als kostenlos zugänglicher Multiplayer-Titel für PC (Battle.net), PS4 und Xbox One veröffentlicht worden. Die Vollversion von Call of Duty: Modern Warfare ist also nicht erforderlich. Im dem Battle-Royale-Ableger treten bis zu 150 Spieler (in Teams) auf der weitläufigen Karte Verdansk gegeneinander an. Zum Launch können die Spieler in Dreierteams in zwei Spielmodi antrete...

Hier geht es zur News Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 15
Registriert: 21.11.2012 00:50
Persönliche Nachricht:

Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von lipt00n » 11.03.2020 07:18

Puh. Hab mit CoD schon länger nichts mehr zu tun, dachte mir aber, ich probiere es mal aus.

Was soll ich sagen? Es spielt sich wie eine schnellere Variante von Bf Firestorm und erinnert mehr daran, als an andere Vertreter dieses Genres.
Sieht alles ganz okay aus, aber ich persönlich finde das Gunplay furchtbar. Das macht das Spiel dann auch unspielbar für mich.

flopsy
Beiträge: 332
Registriert: 07.08.2014 12:53
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von flopsy » 11.03.2020 09:38

Für mich ein absolutes Rätsel, warum Battle-Royale so beliebt ist. Aber ging mit bei Free-to-Play mit Pay-to-Win und Browsergames ja auch schon so ...

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2465
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von PickleRick » 11.03.2020 14:20

flopsy hat geschrieben:
11.03.2020 09:38
Für mich ein absolutes Rätsel, warum Battle-Royale so beliebt ist. Aber ging mit bei Free-to-Play mit Pay-to-Win und Browsergames ja auch schon so ...
Ich kann nur für mich sprechen, aber seit Apex Legends veröffentlicht wurde, spiele ich es.

Ich habe mich auch gefragt, was mich daran so fasziniert und kam auf folgende Thesen:

1. Rundenbeginn: Man hat die Wahl, welches Szenario man spielen möchte. Hat man Lust auf CQC? Dann springt man in die Stadt. Möchte man seine Ruhe und erst mal Ausrüstung sammeln? Dann springt man spät und in keine Hotzone. Man sucht den schnellen Shootout? Dann direkt rein in die Hotzone.
So kann man jede Runde neu überlegen, wie man spielen möchte.
2. Strategie: Wo springe ich ab und welche Route nehme ich dann? Im aktuellen "Dejá Loot"-Event ist das noch viel wichtiger, als normalerweise.
3. Herausforderung: Ich muss "nicht nur" mit einem vorgefertigten Set gut ballern können und eine kleine Map kennen. Ich muss mit dem arbeiten, was ich finde und dort zurecht kommen, wo es mich hinverschlägt. Mal sieht man 10 Minuten keinen Gegner und dann wieder in der ersten Minute mehr als eigentlich notwendig. So fühlt sich jede Runde anders an und man hat ein extrem abwechslungsreiches Gameplay.
4. Taktik: Durch das wechselhafte Terrain, muss ich mich ständig auf unterschiedliche Taktiken im direkten Shootout einstellen.

Das sind so ein paar Dinge, die mir in den Sinn kamen, wieso mir ein BR-Spiel mehr Spaß macht, als die gängigen Shootervarianten, die ich ja ebenfalls bis zum Umfallen gespielt habe. Es ist für mich so ein bisschen was von "The Best of all Worlds".

Ich bin gespannt auf Warzone und werde da auf jeden Fall mal reinschauen.

P. S. BR, Free-2-Play, Pay-2-Win und Browsergames sind jetzt sehr unterschiedlichen Dinge und wie Du die in einen Topf schmeißt lässt mich auf so manche Vorbehalten schließen. Wenn man den Dingen keine Chance gibt, kann man sie auch niemals gut finden.
Zuletzt geändert von PickleRick am 11.03.2020 14:21, insgesamt 2-mal geändert.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15621
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von Temeter  » 11.03.2020 14:28

PickleRick hat geschrieben:
11.03.2020 14:20
flopsy hat geschrieben:
11.03.2020 09:38
Für mich ein absolutes Rätsel, warum Battle-Royale so beliebt ist. Aber ging mit bei Free-to-Play mit Pay-to-Win und Browsergames ja auch schon so ...
Ich kann nur für mich sprechen, aber seit Apex Legends veröffentlicht wurde, spiele ich es.

Ich habe mich auch gefragt, was mich daran so fasziniert und kam auf folgende Thesen:

1. Rundenbeginn: Man hat die Wahl, welches Szenario man spielen möchte. Hat man Lust auf CQC? Dann springt man in die Stadt. Möchte man seine Ruhe und erst mal Ausrüstung sammeln? Dann springt man spät und in keine Hotzone. Man sucht den schnellen Shootout? Dann direkt rein in die Hotzone.
So kann man jede Runde neu überlegen, wie man spielen möchte.
2. Strategie: Wo springe ich ab und welche Route nehme ich dann? Im aktuellen "Dejá Loot"-Event ist das noch viel wichtiger, als normalerweise.
3. Herausforderung: Ich muss "nicht nur" mit einem vorgefertigten Set gut ballern können und eine kleine Map kennen. Ich muss mit dem arbeiten, was ich finde und dort zurecht kommen, wo es mich hinverschlägt. Mal sieht man 10 Minuten keinen Gegner und dann wieder in der ersten Minute mehr als eigentlich notwendig. So fühlt sich jede Runde anders an und man hat ein extrem abwechslungsreiches Gameplay.
4. Taktik: Durch das wechselhafte Terrain, muss ich mich ständig auf unterschiedliche Taktiken im direkten Shootout einstellen.

Das sind so ein paar Dinge, die mir in den Sinn kamen, wieso mir ein BR-Spiel mehr Spaß macht, als die gängigen Shootervarianten, die ich ja ebenfalls bis zum Umfallen gespielt habe. Es ist für mich so ein bisschen was von "The Best of all Worlds".

Ich bin gespannt auf Warzone und werde da auf jeden Fall mal reinschauen.

P. S. BR, Free-2-Play, Pay-2-Win und Browsergames sind jetzt sehr unterschiedlichen Dinge und wie Du die in einen Topf schmeißt lässt mich auf so manche Vorbehalten schließen. Wenn man den Dingen keine Chance gibt, kann man sie auch niemals gut finden.
Jep, mein Eindruck: Es gibt kaum eine Art Shooter, in dem du mehr Freiheit hast, als in DayZ. Du kämpfst auf alle Reichweiten, mit allen Waffen und entwickelst deine eigene Strategie. Und BR is praktisch eine rein auf PVP konzentrierte Version davon. Praktisch eine multiplayer shooter sandbox, was tatsächlich in einem verdammt zimelich komplexen und vielfältigen Spiel resultiert.

In CoD, Battlefield, CSGO und Rising Storm bist du deutlich mehr beschränkt, hast genau definierte Ziele, kleine Maps und eher wenig Freiraum. Was du als einzelner machst, zählt deutlich weniger.

Bin zwar nicht so der BR-Fan, aber aus mehr oder weniger den Gründen spiele ich momentan Tarkov. Nicht so zäh wie DayZ, das auch eine soziale Komponente hat, sondern mehr auf PVP ausgelegt und konzentrierter.
Zuletzt geändert von Temeter  am 11.03.2020 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Omar Little
Beiträge: 44
Registriert: 12.02.2020 12:05
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von Omar Little » 11.03.2020 14:42

flopsy hat geschrieben:
11.03.2020 09:38
Für mich ein absolutes Rätsel, warum Battle-Royale so beliebt ist. Aber ging mit bei Free-to-Play mit Pay-to-Win und Browsergames ja auch schon so ...
Ich glaube, du bringst hier Genres/Spielkonzepte und Geschäftsmodelle/Monetarisierungsformen durcheinander.

flopsy
Beiträge: 332
Registriert: 07.08.2014 12:53
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von flopsy » 11.03.2020 14:53

Omar Little hat geschrieben:
11.03.2020 14:42
flopsy hat geschrieben:
11.03.2020 09:38
Für mich ein absolutes Rätsel, warum Battle-Royale so beliebt ist. Aber ging mit bei Free-to-Play mit Pay-to-Win und Browsergames ja auch schon so ...
Ich glaube, du bringst hier Genres/Spielkonzepte und Geschäftsmodelle/Monetarisierungsformen durcheinander.
Nope, ist mir schon klar, dass das alles nichts miteinander zu tun hat, ich habe diese Dinge nur als Beispiele genannt, weil deren Beliebtheit für mich genau so unerklärlich ist. Ich hätte jetzt auch vom Briefmarkensammeln sprechen können, aber das hätte ja gar nichts mit Videospielen zu tun.

Omar Little
Beiträge: 44
Registriert: 12.02.2020 12:05
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von Omar Little » 11.03.2020 15:03

Deine Erklärung macht es nicht besser. Selbst Briefmarkensammeln hätte mehr Sinn gemacht.

flopsy
Beiträge: 332
Registriert: 07.08.2014 12:53
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von flopsy » 11.03.2020 15:05

PickleRick hat geschrieben:
11.03.2020 14:20
Mal sieht man 10 Minuten keinen Gegner und dann wieder in der ersten Minute mehr als eigentlich notwendig.
Das ist es, was mich so extrem stört. Ich sehe das auch bei Streamern, wenn ich denen mal zuschauen. Da läuft man die meiste Zeit durch eine ziemlich öde Landschaft und tut nichts anderes, als kleine Lootboxen einzusammeln, bis es dann nach Ewigkeiten mal zu einem Schusswechsel kommt. Einer von beiden stirbt dann und der arme Kerl hat jetzt, wenn er Pech hat, das Spiel nur damit verbracht 15 Minuten auf dem Boden nach Loot rumzuwühlen und darf jetzt wieder ganz von Vorne anfangen.

Eigentlich ist Battle-Royale doch nur ne Mischung aus Walkingsimulator und Lootboxensimulator mit sporadischen Schusswechseln.

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2465
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von PickleRick » 11.03.2020 16:12

flopsy hat geschrieben:
11.03.2020 15:05
Eigentlich ist Battle-Royale doch nur ne Mischung aus Walkingsimulator und Lootboxensimulator mit sporadischen Schusswechseln.
Was soll man hierauf sinnvolles antworten?

So gesehen sind klassische Shooter auch nur Rennsimulatoren mit Moorhuhnelementen.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8800
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von Hokurn » 11.03.2020 16:26

flopsy hat geschrieben:
11.03.2020 15:05
Eigentlich ist Battle-Royale doch nur ne Mischung aus Walkingsimulator und Lootboxensimulator mit sporadischen Schusswechseln.
Lootboxsimulator verstehe ich jetzt nicht direkt. Außer du nimmst in Videospielen sämtlichen Loot und oft damit verbundenes Crafting in diesen Kontext...

Walkingsimulator finde ich auch nicht ganz passend. Wenn man es schonmal selbst gespielt hat, merkt mans chon nach einigen Runden und den danach folgenden ersten richtig ernsthaft gespielten Runden, dass sich aus diesem Spielsystem eine bestimmte Spannung ergibt.
Nur weil man viel läuft ist nicht alles immer gleich ein Walking Simulator. Sonst kann man bald jedes Rollenspiel, Action Adventure und co so betiteln. In jedem SPiel bewegt man sich fort. Battle-Royal ist ein Shootermodus. Wahrscheinlich trifft man in Eroberung bei Battlefield genauso oft/selten Gegner wenn man sich net ganz blöd anstellt oder es bewusst so will.
Ich bin kein Fan von diesem Modus. Hab mehrere ausprobiert und bin dann genervt wieder zu Rainbow Six Siege. Liegt zum einen natürlich an der Situation das wenn es schlecht läuft hat man nur wenige wirkliche Aktionen und zum anderen, dass mir bisher die Zerstörung fehlte und ich ein Fan von Klassen bin. 4 Battlefield Klassen sind mir mittlerweile auch zu wenig wenn ich stattdessen 50 R6 Operatoren oder 20,30 Overwatch Helden spielen kann. Dadurch entsteht noch mehr Abwechslung als durch unvorhersehbare "Battlefield Momente", die auch ein Battle Royal durch die Größe der Karte generiert.

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2465
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von PickleRick » 11.03.2020 20:01

Hab’s jetzt nur mal kurz angespielt und das Gunplay finde ich gruselig. Man kann keine Mauern überspringen und generell ist das Movement Tora hölzern.

Spontan bin ich kein Fan!

P. S. Und die TTK ist ein Witz für ein BR.
Zuletzt geändert von PickleRick am 11.03.2020 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8800
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty Warzone als kostenloser Battle-Royale-Titel für PC, PS4 und Xbox One verfügbar

Beitrag von Hokurn » 11.03.2020 22:01

Ich werds wohl net rausfinden... Man muss ein Activision Konto anlegen. Das ist mir iwie zu dumm. ;D

Antworten