Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.03.2020 12:52

Activision Blizzard und Bethesda haben ihre Spiele schon von dem Streaming-Dienst GeForce NOW entfernen lassen und auch Publisher 2K Games hat Nvidia mittlerweile dazu aufgefordert, die eigenen Spiele von der Plattform zu entfernen. Konkrete Gründe wurden nicht genannt, aber es kann davon ausgegangen werden, dass der Übergang von der Beta in die kostenpflichtige Founders-Phase und die fehlende Zus...

Hier geht es zur News Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 5197
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Serious Lee » 07.03.2020 13:06

2K sowieso. Die sterben eh den Hungertod, wenn ihnen auch nur ein Cent von ihren unehrenhaft ergaunerten Millionen entgeht.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8819
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Hokurn » 07.03.2020 14:04

In der News steht ein anderer Grund....

Doc Angelo
Beiträge: 4989
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Doc Angelo » 07.03.2020 14:28

Ich check immer noch nicht was da los ist. Man muss die Spiele doch so oder so beim Urheber erwerben, und zwar durch die bekannten und vom Urheber so gewollten Kanäle. Geforce Now ist ledigtlich die entfernte Hardware anstatt der lokalen Hardware, die beides nichts mit dem Publisher zu tun haben.

Oder überseh ich hier was?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Zoschy
Beiträge: 10
Registriert: 01.05.2006 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Zoschy » 07.03.2020 14:30

Doc Angelo hat geschrieben:
07.03.2020 14:28
Ich check immer noch nicht was da los ist. Man muss die Spiele doch so oder so beim Urheber erwerben, und zwar durch die bekannten und vom Urheber so gewollten Kanäle. Geforce Now ist ledigtlich die entfernte Hardware anstatt der lokalen Hardware, die beides nichts mit dem Publisher zu tun haben.

Oder überseh ich hier was?
Generell geht es um das Stück von Kuchen. Es geht immer um Kuchen!

Doc Angelo
Beiträge: 4989
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Doc Angelo » 07.03.2020 14:31

Zoschy hat geschrieben:
07.03.2020 14:30
Generell geht es um das Stück von Kuchen. Es geht immer um Kuchen!
Aber von welchem?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Akula_1980
Beiträge: 53
Registriert: 24.07.2009 07:47
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Akula_1980 » 07.03.2020 14:37

Am Anfang war ich Optimistisch und begeistert von GeForce NOW, aber inzwischen nicht mehr. Immer mehr gute Spiele verschwinden vom Service. :( Ob Sie und wann Sie wieder kommen ist wohl Fraglich!? Ich schau noch mal rein wenn die kostenlose Gründer Mitgliedschaft zu Ende ist ob es sich gebessert hat.

Benutzeravatar
Akula_1980
Beiträge: 53
Registriert: 24.07.2009 07:47
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Akula_1980 » 07.03.2020 14:40

Doc Angelo hat geschrieben:
07.03.2020 14:31
Zoschy hat geschrieben:
07.03.2020 14:30
Generell geht es um das Stück von Kuchen. Es geht immer um Kuchen!
Aber von welchem?
Ich vermute mal es geht um Lizensgebühren...

Doc Angelo
Beiträge: 4989
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Doc Angelo » 07.03.2020 14:41

Akula_1980 hat geschrieben:
07.03.2020 14:40
Ich vermute mal es geht um Lizensgebühren...
Denkbar, aber Lizenzgebühren wofür? Die Spieler müssen das Spiel ja so oder so besitzen. Damit ist die jeweilige Lizenz bereits bezahlt.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

yopparai
Beiträge: 15996
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von yopparai » 07.03.2020 14:45

Nvidia hatte die Frechheit ein Modell etablieren zu wollen, in dem die Publisher nicht doppelt absahnen, nämlich beim Kunden *und* beim Dienst. Das war ihr Fehler.

Das tolle ist: Jetzt haben wir mit Stadia einen Dienst, der mehr oder weniger beim Launch verpufft ist, weil das ganze Drumherum und die Preisgestaltung nicht gepasst haben, und mit GeForce Now einen, der bald den Löffel abgeben wird, eben *weil* da die Leistung fürs Geld stimmt. Was nämlich die Publisher nicht wollen, die wollen bei der neuen Technik eben noch mehr Geld.

Ich hoffe, das geht jetzt erstmal alles ordentlich baden. Für GeForce Now tut‘s mir eigentlich leid, das war der richtige Ansatz. Aber die Industrie muss offensichtlich erstmal lernen, dass sie mit ihrem Rotz neue Vertriebswege auch abwürgen können und am Ende keiner dadurch verdient. Wenn sich dann irgendwann alle die Finger verbrannt haben kommt hoffentlich irgendwann jemand und baut auf den Trümmern etwas auf, was für beide Seiten tragbar ist, Publisher *und* Kunden.

Ryan2k6
Beiträge: 5570
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Ryan2k6 » 07.03.2020 15:07

yopparai hat geschrieben:
07.03.2020 14:45
Ich hoffe, das geht jetzt erstmal alles ordentlich baden. Für GeForce Now tut‘s mir eigentlich leid, das war der richtige Ansatz. Aber die Industrie muss offensichtlich erstmal lernen, dass sie mit ihrem Rotz neue Vertriebswege auch abwürgen können und am Ende keiner dadurch verdient. Wenn sich dann irgendwann alle die Finger verbrannt haben kommt hoffentlich irgendwann jemand und baut auf den Trümmern etwas auf, was für beide Seiten tragbar ist, Publisher *und* Kunden.
Nunja, aber Shadow läuft ja? Haben die dann horrende Lizenzgebühren, die sie an die Publisher zahlen? Weiß vermutlich niemand oder darf es nicht sagen.

Dauert nicht mehr lange, dann muss Medion auch an Blizzard & Co zahlen, sonst laufen auf deren Fertig PCs die Spiele nicht mehr...was für eine Entwicklung.

Und zum Thema Stadia, vielleicht muss man genau deshalb dort die Spiele neu kaufen, weil man die Publisher sonst nicht an Bord bekommen hätte.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 07.03.2020 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Sanctus2611
Beiträge: 270
Registriert: 05.02.2008 14:49
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Sanctus2611 » 07.03.2020 15:15

Ist eigentlich ziemlich sicher das es das für GeForce Now jetzt war
Bild

Benutzeravatar
Akula_1980
Beiträge: 53
Registriert: 24.07.2009 07:47
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von Akula_1980 » 07.03.2020 15:19

Ryan2k6 hat geschrieben:
07.03.2020 15:07

Nunja, aber Shadow läuft ja? Haben die dann horrende Lizenzgebühren, die sie an die Publisher zahlen? Weiß vermutlich niemand oder darf es nicht sagen.

Dauert nicht mehr lange, dann muss Medion auch an Blizzard & Co zahlen, sonst laufen auf deren Fertig PCs die Spiele nicht mehr...was für eine Entwicklung.

Und zum Thema Stadia, vielleicht muss man genau deshalb dort die Spiele neu kaufen, weil man die Publisher sonst nicht an Bord bekommen hätte.
Shadow habe ich auch seid gestern... Shadow bietet ja im Vergleich zu Nvidia nicht direkt Games an sondern "nur" Hardware auf der du dann Steam installieren kannst z.B.

Was Stadia betrifft denke ich auch das man aus den oben genannten Gründen die Games neu kaufen muss, damit die Publisher daran verdienen... Deshalb habe ich mich auch gegen Stadia entschieden da ich schon meine Games auf Steam habe und warum soll ich doppelt kaufen?!

yopparai
Beiträge: 15996
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von yopparai » 07.03.2020 15:22

Ryan2k6 hat geschrieben:
07.03.2020 15:07
Nunja, aber Shadow läuft ja? Haben die dann horrende Lizenzgebühren, die sie an die Publisher zahlen? Weiß vermutlich niemand oder darf es nicht sagen.
Ja, das ist tatsächlich eine Frage, die ich mir auch stelle. AFAIK ist Shadow ein Dienst, bei dem ich einen kompletten Windows-Desktop bekomme, wo ich auch installieren kann was ich will, von Fifa bis Photoshop. Was ich allerdings auch selbst tun muss und wofür ich entsprechend auch meine eigenen Lizenzen brauche. Als das bei GFN anfing zu bröckeln dachte ich noch, dass ich da von Steam gar nichts sehe, sondern dass ich eine Installation spiele, die NVidia pro Spiel vorbereitet hat, nur dass eben per Steam-Login geprüft wird, ob der Nutzer eine Lizenz hat. also technisch Stadia nicht unähnlich, nur dass die Hardware bei Nvidia im Serverschrank auf Windows läuft, nicht auf Linux. Da hätte ich mir *vielleicht* noch vorstellen können, dass die Pubs da rein juristisch nen Hebel haben.

Jetzt hab ich aber an anderer Stelle gesehen, dass einem GFN praktisch ein komplettes Steam zur Verfügung stellt und man da seine Spiele sogar erst runterlädt und installiert. Wie zuhause. Seitdem versteh ich auch nicht mehr so recht, wieso ein Publisher da überhaupt eingreifen kann. Ich spiel dann mein Spiel halt auf gemieteter Hardware, was geht die das an?

Gut möglich, dass ich da nicht jedes Detail sehe, aber so ganz erschließt sich mir da nicht, wo genau der kritische Unterschied zu Shadow ist. Dass ich da keinen Windows-Desktop sehe sondern nur ein Steam-Fenster find ich ein schwaches Argument...
Ryan2k6 hat geschrieben:
07.03.2020 15:07
Und zum Thema Stadia, vielleicht muss man genau deshalb dort die Spiele neu kaufen, weil man die Publisher sonst nicht an Bord bekommen hätte.
Davon ist auszugehen. Ich find‘s herrlich.

VonBraun
Beiträge: 654
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Auch 2K Games lässt seine Spiele von GeForce NOW entfernen

Beitrag von VonBraun » 07.03.2020 15:22

Zumindest weiss Ich jetzt bei welchen Publisher ich die Spiele zum Vollpreis kaufe und bei welchen Ich auf Key Seiten zurückgreife.

Das Video greift das Thema auch auf.


Wie und wo ich spiele zocke für die ich bereits bezahlt habe ist meine Sache.
Ich hoffe da wird bald eingies vor Gericht geklärt.

Antworten