Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von 4P|BOT2 » 27.02.2020 12:29

In der BlizzCon-Demo von Diablo 4 befanden sich die Aktionsleiste und die Kugeln für die Gesundheitspunkte sowie die Ressource linksunten auf der Benutzeroberfläche, weil die Entwickler versuchen wollten, den zentralen Kampfbereich und den unteren Teil des Bildschirms freizuhalten, in dem die isometrische Kamera perspektivbedingt weniger vom Geschehen zeigt. Aufgrund der Rückmeldungen auf Basis de...

Hier geht es zur News Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3971
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von sphinx2k » 27.02.2020 13:11

Na ich bin mal gespannt was es wird. Meist wenn ein UI für Kontroller und Maus und Tastatur ausgelegt ist bekomme ich einen anfall weil es unnötig verschachtelt ist, Symbole größer sind als sie sein müssten,...
Verstehe nicht wieso es nicht einfach über eine Option läuft, ich muss nicht on the fly mittem im Bosskampf von Kontroller auf Maus wechseln.

Kein Inventar Tetris mehr? Hmm ist das nicht eine der wichtigsten Säulen des Spiels? Ernst gemeint ist mir das Inventar in jeder form recht solang es gut zu bedienen ist.

Die leise wäre mir am liebsten ganz frei einstellbar, am besten mit der option die Buttons einzeln zu positionieren. Ja i know werde ich nicht bekommen. Ich ziehe es aber vor wichtige Buttons recht klein neben meinem Charakter auf dem Bildschirm zu haben, das ich nicht mit den Augen zu viel über den Bildschirm wandern muss um einen Cooldown zu prüfen.
Zuletzt geändert von sphinx2k am 27.02.2020 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3895
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von Solon25 » 27.02.2020 14:28

sphinx2k hat geschrieben:
27.02.2020 13:11
ich muss nicht on the fly mittem im Bosskampf von Kontroller auf Maus wechseln.

Kommt wohl auf das Spiel an. In Resident Evil 5+6 habe ich es bevorzugt mit Maus und Tastatur zu schiessen. Kam ein Quick Time Event habe ich sofort auf den Controller gewechselt. War dort ja Problemlos möglich. Weiss nicht was Blizzard da so drum rum redet, CapCom hat das ja auch reibungslos hinbekommen :)
Bild

VonBraun
Beiträge: 654
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von VonBraun » 27.02.2020 15:45

Ein Hack n Slay das mit Gamepad Steuerung entwickelt wird, da wird es doch wieder massig Einschränkungen geben.
Wieder nur 4 Fähigkeiten ect.

Da bleibe ich wohl weiterhin bei Diablo 2 und Grim Dawn.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 3420
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von Bachstail » 27.02.2020 15:58

Das Genre der ARPGs ist eines meiner drei Lieblings-Genre aber wenn ich etwas an ARPGs hasse, dann ist es Click to Move, dieses Genre ist in meinen Augen wie gemacht für Controller.

Ich persönlich finde, dass sich ARPGs mit einem Controller um Welten besser spielen als mit Maus und Tatsatur, speziell Diablo 3, ich kenne so einige Spieler, welche aufgrund der Steuerung von Diablo 3 vom PC auf die Konsolen abgewandert sind und wenn Diablo 4 ähnlich wird, wird das nicht groß anders sein.
Zuletzt geändert von Bachstail am 27.02.2020 15:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12627
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von LePie » 27.02.2020 16:05

Sehe ich nicht so. Zudem spielen sich ARPGs, die sichtbar zuvorderst für Controllersteuerung optimiert wurden (wie bspw. Vikings: Wolves of Midgard) mit M+T imho auch nicht sonderlich gut.
Überdies ist so etwas wie bpsw. das präzise Ablegen von aoes (beispielhaft seien die Frostwälle in PoE angemerkt, oder das Setzen von Minen und Fallen generell) mit Controller eine ziemlich frickelige Angelegenheit.
Ich nehme deshalb an, dass die gleichzeitige Entwicklung Einfluss auf's Gamedesign haben wird, d.h. Skills, welche mit Controller nicht ganz so gut funktionieren, fliegen wahrscheinlich raus.
Zuletzt geändert von LePie am 27.02.2020 16:12, insgesamt 4-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 3420
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von Bachstail » 27.02.2020 16:25

Der Punkt ist, dass heutzutage nur Blizzard es hinbekommt, ARPGs mit vernünftiger Steuerung zu entwickeln.

PoE auf der PS4 ist brauchbar, hat aber noch ganz andere Probleme als die Steuerung, die Steuerung von Titan Quest auf den Konsolen ist der reinste Murks und auch wenn ich es mir wünschen würde, weiß ich, dass Grim Dawn auf der XBox One vermutlich ebenfalls nicht sonderlich prickelnd wird.

Aber ja, Dinge wie Minen und Fallen werden schwierig, auch für Blizzard.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1958
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von manu! » 27.02.2020 16:41

VonBraun hat geschrieben:
27.02.2020 15:45
Ein Hack n Slay das mit Gamepad Steuerung entwickelt wird, da wird es doch wieder massig Einschränkungen geben.
Wieder nur 4 Fähigkeiten ect.

Da bleibe ich wohl weiterhin bei Diablo 2 und Grim Dawn.
Zockst D2 HC oder SC?

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3895
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von Solon25 » 27.02.2020 17:01

VonBraun hat geschrieben:
27.02.2020 15:45
Ein Hack n Slay das mit Gamepad Steuerung entwickelt wird, da wird es doch wieder massig Einschränkungen geben.
Wieder nur 4 Fähigkeiten ect.
Muss nicht sein. Greedfall hat es vor gemacht das man auch 12 Fähigkeiten an das Pad binden kann. Das Digipad und dazu noch mal das Digipad in Verbindung mit LT + RT!

EDIT: Natürlich durfte man die Tasten selber belegen, da gab es keine Vorgaben.
Zuletzt geändert von Solon25 am 27.02.2020 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

VonBraun
Beiträge: 654
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von VonBraun » 28.02.2020 16:50

manu! hat geschrieben:
27.02.2020 16:41
VonBraun hat geschrieben:
27.02.2020 15:45
Ein Hack n Slay das mit Gamepad Steuerung entwickelt wird, da wird es doch wieder massig Einschränkungen geben.
Wieder nur 4 Fähigkeiten ect.

Da bleibe ich wohl weiterhin bei Diablo 2 und Grim Dawn.
Zockst D2 HC oder SC?
Sowohl in D2 als auch in Grim Dawn nur HC, macht einfach mehr spaß.
Ich kann schon verstehen das es in SC vieleicht nicht so wichtig ist eine perfekte Steuerung zu haben.
Aber man darf halt nicht vergessen, wenn sowas beireits in der Entwicklung des Spiels mit bedacht wird, wirkt sich das sehr auf das Gameplay und das Balancing aus.

Ich hab nichts dagegen, wenn man nachträglich versucht eine Gamepad unterstützung zu realisieren, wie in Grim Dawn geschehen.

VonBraun
Beiträge: 654
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von VonBraun » 28.02.2020 16:52

Solon25 hat geschrieben:
27.02.2020 17:01
VonBraun hat geschrieben:
27.02.2020 15:45
Ein Hack n Slay das mit Gamepad Steuerung entwickelt wird, da wird es doch wieder massig Einschränkungen geben.
Wieder nur 4 Fähigkeiten ect.
Muss nicht sein. Greedfall hat es vor gemacht das man auch 12 Fähigkeiten an das Pad binden kann. Das Digipad und dazu noch mal das Digipad in Verbindung mit LT + RT!

EDIT: Natürlich durfte man die Tasten selber belegen, da gab es keine Vorgaben.
Ok sowas ist natürlich praktisch, auch wenn ich mir das umschalten als äusserst nervig vorstelle.
Aber wie gesagt es ist eine Sache, wenn man nachträglich eine Gamepad unterstützung in ein fertiges Spiel einbaut, oder wenn man bereits bei der entwicklung daran denken muss, wodurch es durchaus stark auf Gameplay und Balancing auswirkt.

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12627
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 4: Couch-Koop-Verbesserungen, Anpassung der Tasten, Controller-Unterstützung und Inventar-Gestaltung

Beitrag von LePie » 28.02.2020 17:48

Bachstail hat geschrieben:
27.02.2020 16:25
die Steuerung von Titan Quest auf den Konsolen ist der reinste Murks
TQ hinkt generell in diversen Bereichen heutigen Standards trotz Überarbeitung im Zuge der Anniversary Edition hinterher. Auf dem PC bspw. wurde Quickcast erst vor kurzem hinzugepatcht, und man darf noch immer die meisten Items einzeln anklicken und aufheben, wobei man vor dem Aufheben erst einmal an der Kiste stehen und warten darf, bis das Ding physikalisch korrekt auf den Boden geplumpst ist, was je nach Umgebungsbedingungen schonmal ein kleines Weilchen dauern kann. Auch gibt es im Lager keine Highlight- oder Suchfunktion, was das Managen von Relikten ungemein zeitraubend macht - ich meine, find in dem Wust mal eben etwas:
Bild
Darüber hinaus geht auch linke Maustaste auf 'nur gehen' setzen nicht, wodurch man im Gegnerpulk schonmal ungewollt angreift anstatt sich zurückzuziehen. Grim Dawn hat da schon einen ganz guten Job gemacht, TQ zu beerben (wenn auch keinen perfekten).
Zuletzt geändert von LePie am 28.02.2020 18:41, insgesamt 6-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Antworten