Draugen - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Draugen - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.02.2020 14:14

Von Amerika bis Graavik, ein von der Außenwelt fast komplett abgeschnittenes Dorf im kalten Norwegen, reist Edward Charles Harden auf der Spur seiner vermissten Schwester. Was heute ein Katzensprung ist, war in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein beachtliches Unterfangen, denn Edward scheut für seine Suche weder Zeit noch Mühe. Zum Glück ist er deshalb nicht alleine – und d...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Draugen - Test

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6071
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Draugen - Test

Beitrag von Grauer_Prophet » 21.02.2020 19:01

Oha das hatte ich gar nicht am Schirm ...vil Iwan mal
Bild


dermoritz
Beiträge: 98
Registriert: 13.11.2003 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: Draugen - Test

Beitrag von dermoritz » 21.02.2020 22:23

Danke dass ihr den Test "nachliefert".
4Players 85%+ -> Wunschliste -> Kauf -> Pile of Shame :-)
Zuletzt geändert von dermoritz am 21.02.2020 22:34, insgesamt 1-mal geändert.

Bild
Bild

Stephan_su
Beiträge: 28
Registriert: 23.05.2018 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: Draugen - Test

Beitrag von Stephan_su » 22.02.2020 00:47

Ich habe es eben in knapp viereinhalb Stunden beendet, inkl. Lesen des Comics, welches als Extra aufrufbar ist (ich weiß nicht ob bereits zu Beginn verfügbar, empfehle aber dringend es erst nach Beendigung des Spiels zu lesen, es spoiler sonst zu viel).

Die Spielzeit ist für mich einer der beiden Kritikpunkte des Spiels. Ich kannte seinerzeit das PC Lets Play was mir evtl ein wenig zu Gute kam, aber bin trotzdem des öfteren in der wunderschönen Spielwelr verharrt, sehr viel mehr Zeit hätte ich nicht rausschlagen können.

Zweiter Kritikpunkt ist ein wenig das Ende. Keine Katastrophe, aber da hätte ich gerne einige Stränge gerne näher erklärt gehabt, zu ein paar Punkten fehlten mir dann doch nachvollziehbare Erklärungen. Es ist okay, aber hier würde ich mir eine "Special Edition" wünschen.

Star des Spiels war für mich, neben dem wirklich wunderschönen norwegischen Fjord, die eigentliche Hauptdarstellerin des Spiels, meine Begleitung Lissy. Toll in Szene gesetzt und umgesetzt, ich freue mich auf mehr von den beiden :)

Meine Wertung läge bei 80 bis 82%. Ich wurde gut unterhalten, dass Setting hat mir super gefallen, lediglich ein Bug zwang mich an einem Checkpoint neu zu laden. Leider ist der Wiederspielwert eher gering. Wer aber solche Spiele mag und mit der Spieldauer keine Probleme hat, der kann beruhigt zugreifen :)

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 147
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: Draugen - Test

Beitrag von Uwe sue » 03.03.2020 02:20

dermoritz hat geschrieben:
21.02.2020 22:23
Danke dass ihr den Test "nachliefert".
4Players 85%+ -> Wunschliste -> Kauf -> Pile of Shame :-)
exakt mein vorgehen - außer bei genres wovon ich fan bin und es kaum nachschub gibt. da gehen ich auf 80+ runter^^

Antworten