World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.01.2020 11:29

Mit Battle for Azeroth stehe ich als langjähriger WoW-Spieler auf Kriegsfuß. Konzept, Umsetzung und Zusammenstellung wirkten allesamt unausgegoren. Höchste Zeit, dass Blizzard Entertainment mit World of WarCraft: Shadowlands ein neues Kapitel für das betagte Online-Rollenspiel aufschlägt. Wir haben das Add-on angespielt und fassen die Neuerungen in der Vorschau zusammen.

Hier geht es zum gesamten Bericht: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 181
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Khorneblume » 15.01.2020 12:20

World of WarCraft: Shadowlands hinterließ bisher einen besseren und durchdachteren Ersteindruck als World of WarCraft: Battle for Azeroth, das im Nachhinein betrachtet mit Warlords of Draenor und Cataclysm um die Krone des schlechtesten Erweiterung kämpft.
Sollte wohl "der" heißen? ;)

4P|Marcel
Beiträge: 1048
Registriert: 18.08.2002 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von 4P|Marcel » 15.01.2020 13:24

Khorneblume hat geschrieben:
15.01.2020 12:20
World of WarCraft: Shadowlands hinterließ bisher einen besseren und durchdachteren Ersteindruck als World of WarCraft: Battle for Azeroth, das im Nachhinein betrachtet mit Warlords of Draenor und Cataclysm um die Krone des schlechtesten Erweiterung kämpft.
Sollte wohl "der" heißen? ;)
Thx! Fixed ... (da stand wohl mal Add-on^^)

Benutzeravatar
Uwe sue
Beiträge: 118
Registriert: 29.09.2016 01:49
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Uwe sue » 15.01.2020 14:25

also ich persönlich als casual-wow-ler empfand cataclysm als eine der besten erweiterungen - da war ich allerdings auch das einzige mal in einer richtigen gilde eingebunden^^
Zuletzt geändert von Uwe sue am 15.01.2020 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

kellykiller
Beiträge: 59
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von kellykiller » 15.01.2020 14:36

Verstehe bis heute nicht warum Cataclysm als so schlecht bezeichnet wird. Ich fand das durchweg gelungen. Besonders die Überarbeitung der alten Welt war lange überfällig. Bei WoD kann ich allerdings nur zustimmen.

c452h
Beiträge: 839
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von c452h » 15.01.2020 15:55

Fand Cata auch toll. Besonders die Überarbeitung der alten Welt sowie die neuen Gebiete waren super.

Banana-GO
Beiträge: 23
Registriert: 06.11.2019 15:29
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Banana-GO » 15.01.2020 16:16

Sie sollten sich ausschließlich an Classic, The Burning Crusade und Wrath of the Lich King orientieren. Wenn sie eine Atmosphäre wie in der Scherbenwelt schaffen könnten, wäre das ein guter Anfang. Außerdem gehören besondere Fähigkeiten, die die Klassen erst voneinander unterschieden haben, zwingend reaktiviert. Das haben sie zum Glück auch auf dem Zettel. Sie haben eingesehen, dass die Verwurstung aller Klassen zu einem Einheitsbrei kein guter Weg war.

Wenn sie wirklich alles gut umsetzen, würde ich von Gefühl her mal behaupten, dass hier ein AddOn auf dem Niveau von Mists of Pandaria möglich wäre.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2469
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von mafuba » 15.01.2020 16:31

Mist of Pandaria war das letzte Wow addon, welches mir sehr gut gefallen hat und bei dem ich noch aktiv geraidet habe.

Danach ging es bergab. Battle of Azeroth habe ich noch nicht mal angerührt. Wird bei Shadowlands wohl auch so bleiben
Zuletzt geändert von mafuba am 15.01.2020 16:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Er!cDelux3
Beiträge: 183
Registriert: 13.08.2007 20:03
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Er!cDelux3 » 15.01.2020 17:36

Cata war deswegen so schlecht, weil es kaum content auf max lvl gab.

hattest du den höhsten ruf bei den Fraktionen, war es eben das. Die Raids waren, nach einem zugegebenermaßen wirklich gutem start mit drei verschiedenen Raids, absolut schlecht. Neben Feuerlande sollte nämlich noch ein Wasserraid kommen, der die Geschichte um den Wasserelementar, der in der einen Vash'jir Ini entführt wurde, zu Ende bringen. Der wurde aber gestrichen und somit blieb es bei einem Miniraid mit gerade einmal 7 Bossen. Der Endraid mit 8 Bossen, wo eigentlich Thrall und nicht wir, alles gemacht hat, hinterließ halt einen weiteren faden Beigeschmack.

Wenn man kein aktiver Twinker war, war Cata einfach nur öde.

Legion war für mich das letzte gute Addon. BfA fand ich von Anfang an nicht gut. Angefangen von der blöden Story rund um Sylvanas ("Wir werden Sylvanas nicht zu Garrosh 2.0 machen..."), den Artefaktwaffen-lite-System aka Azeritrüstung, den absolut langweiligen Inselgrind (von wegen wenn man auf die Insel kommt, ist es immer eine andere Kombination, so wie in D3 Nehpelem Rifts) und den öden Kriegsfronten, die in den Ankündigung komplett anders dargestellt wurden, als sie letztendlich waren, waren auch die Dungeons und der erste Raid nicht so toll. Am Ende war es halt einfach nur ein Legion-lite-Aufguss mit "neuen" Features, die einfach schlecht waren.

Auch wenn Shadowlands bisher besser in allen Belangen (mal abgesehen davon, dass man jetzt wieder ein festen Levelweg hat und man sich nicht aussuchen kann, in welchem Gebiet man starten möchte) besser klingt als BfA, bin ich trotzdem nicht begeistert. Vielleicht ist die Luft auch einfach raus..
Zuletzt geändert von Er!cDelux3 am 15.01.2020 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Die Axt im Haus erspart den Zimmermann!
Bild
Bild
Bild

Caparino
Beiträge: 554
Registriert: 27.11.2014 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Caparino » 15.01.2020 21:39

Cata empfinde ich als Zumutung da viele Gebiete fürchterlich veruntstaltet wurden und zwar nicht von Todesschwinge sondern von Designern. Azhara hatte z.b. eine wunderschöne "verlorene" Stimmung und mit Cata wars es plötzlich ein Goblin Freizeitpark. Zudem waren die ganzen Stoyänderungen sehr hart auf den Charakter zugeschnitten als "Held" und man hatte nicht mehr das Gefühl teil der Welt zu sein sondern die Welt ist nur für dich da.
Zuletzt geändert von Caparino am 15.01.2020 21:41, insgesamt 1-mal geändert.

c452h
Beiträge: 839
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von c452h » 15.01.2020 22:09

Er!cDelux3 hat geschrieben:
15.01.2020 17:36
Auch wenn Shadowlands bisher besser in allen Belangen (mal abgesehen davon, dass man jetzt wieder ein festen Levelweg hat und man sich nicht aussuchen kann, in welchem Gebiet man starten möchte) besser klingt als BfA, bin ich trotzdem nicht begeistert. Vielleicht ist die Luft auch einfach raus..
Wenigstens waren die beiden Kontinente sehr schön designt - besonders Kul Tiras mit der Musik und dem ganzen Lovecraft-Flair. Leider ist die Levelphase mittlerweile das Einzige, das mir an WoW noch gefällt. Werde also Shadowlands sicherlich auf beiden Seiten "durchspielen".

Ganz schlimm an BfA: Sylvans und das Azerit-Gegrinde. Ich hasse diese Ausrüstungsgegenstände.
Zuletzt geändert von c452h am 15.01.2020 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 770
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von monthy19 » 16.01.2020 06:40

Ich mag nur WoW Classic.
Alles andere brauche ich nicht.
Werde vielleicht mal rein schauen, aber es gibt eigentlich keine Impule die mich dazu bewegen.
In Classic habe ich eine tolle Gilde, genug Content, viele Instanzen und auch nett Raids.
Das Tempo ist einfach perfekt.
Ach ja.
Das ist eine Signatur...

Benutzeravatar
Hans_Wurst80
Beiträge: 956
Registriert: 10.01.2008 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Hans_Wurst80 » 16.01.2020 08:51

Ich habe letztes Jahr nach über 4 Jahren Pause noch einmal "reingeschaut". Habe WoD, Legion und BfA storytechnisch ganz gut erlebt und meinen Main auf Maxlevel gezogen. Danach war allerdings wieder gut und ich habe nun weitgehend mit WoW abgeschlossen. Die Klassen sind dermaßen verändert worden... ich kenne noch nicht einmal alle aktuellen Werte. Und was ist dieses Azeritzeugs? Keine Ahnung, wird auch nicht wirklich gut erklärt. Und ich sage das als ein Spieler der immer stolz darauf war, dass er seine Klasse(n) in- und auswendig beherrscht.

Und wer Cata wirklich gut fand, der sollte vielleicht nochmal überlegen. Die Überarbeitung der alten Welt war ziemlich vergeigt - grafisch in Ordnung, aber das Flair war an vielen Orten weitgehend passé - und im Endgame wurde man vor lauter Nichtstun zum Hardcoretwinker. Die Raids waren auch nicht das Wahre.

Also: Ich wünsche allen aktiven Spielern viel Glück mit Shadowlands. Mich würde allerhöchstens Classic noch einmal reizen, zurückzukehren.

Triadfish
Beiträge: 556
Registriert: 12.03.2008 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Triadfish » 20.01.2020 16:38

Ich habe Gott Sein Dank damals zu Beginn von WotlK aufgehört und habe damit WoW als unglaublich gutes Spiel in Erinnerung. Habe dann zum MoP Beginn nochmal reingeschaut und war entsetzt, wie unfassbar schlecht das Spiel geworden ist. Keine Talentbäume mehr, Einheitsmanapool (unabhängig vom Intelligenzwert), totale Verunstaltung der Klassen, furchtbar langweilige und viel zu einfache Instanzen. Das ist für mich kein ernst zu nehmendes MMO mehr... Da kann ich direkt GW2 spielen (Nichts gegen GW2, für ein Buy2Play MMO ist es gut).

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23338
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: World of WarCraft: Shadowlands - Vorschau

Beitrag von Kajetan » 24.01.2020 10:37

Caparino hat geschrieben:
15.01.2020 21:39
Azhara hatte z.b. eine wunderschöne "verlorene" Stimmung ...
Das lag aber nur daran, dass man diese Region nie fertiggestellt hat. Das war nie eine bewusste Designentscheidung diese Region genau "so" zu machen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten