Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von 4P|BOT2 » 03.01.2020 11:00

Ihr seid Rollenspieler? Dann dürft ihr euch so richtig auf das Jahr 2020 freuen! Egal ob ihr lieber auf dem PC oder der Konsole spielt, egal ob ihr es lieber westlich oder fernöstlich, eher Fantasy oder Science-Fiction bevorzugt: Freut euch auf ein Spielejahr voller Abenteuer. Wir stellen euch in diesem Special nicht nur die wichtigsten angekündigten sowie einige wahrscheinliche Rollenspiele vor, ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Spielkultur - Special
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 03.01.2020 13:31, insgesamt 1-mal geändert.

Ryan2k6
Beiträge: 4024
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Ryan2k6 » 03.01.2020 11:42

Genauso wie Dragon Age 4 (Arbeitstitel) von BioWare, die mein Vertrauen ohnehin mit dem unsäglichen Dragon Age: Origins erstmal verspielt haben.
Meinst du hier nicht eher Inquisition? Ansonsten, nette Liste, aber sehr vieles ist im Grunde ja nur "gut".
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 03.01.2020 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25433
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Chibiterasu » 03.01.2020 11:47

Da wird ja viel spekuliert in dem Artikel :D
Aber ja, es tut sich heuer was.

Persönlich interessiert mich nur ein Bruchteil davon.
Bin zum ersten Mal auf ein Tales of SPiel gespannt, weil Tales of Arise optisch wirklich was hermacht.
Mal sehen was die Story taugt.

Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1727
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Knarfe1000 » 03.01.2020 12:06

"Genauso wie Dragon Age 4 (Arbeitstitel) von BioWare, die mein Vertrauen ohnehin mit dem unsäglichen Dragon Age: Origins erstmal verspielt haben. "

Hui, da hat sich aber ein dicker Klops in Deinen Bericht eingeschlichen. Gemeint war wohl Inquisition...
Bild

Doc Angelo
Beiträge: 4265
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von Doc Angelo » 03.01.2020 13:10

Ninja Theory, denen nach Hellblade ebenfalls eine Weiterentwicklung hin zum Action-Rollenspiel zuzutrauen ist.
Alles, nur das nicht. Hellblade war so gut, weil es genau das eben nicht war. Hoffentlich bleiben sie dem Konzept treu und machen daraus nicht irgendein Wald- und Wiesen-Spiel mit Zahlen für Stärke und Visionen und einem Inventar für Waffen.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1027
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special

Beitrag von 4P|Jan » 03.01.2020 13:33

Ryan2k6 hat geschrieben:
03.01.2020 11:42
Genauso wie Dragon Age 4 (Arbeitstitel) von BioWare, die mein Vertrauen ohnehin mit dem unsäglichen Dragon Age: Origins erstmal verspielt haben.
Meinst du hier nicht eher Inquisition? Ansonsten, nette Liste, aber sehr vieles ist im Grunde ja nur "gut".
Danke für den Hinweis, wurde korrigiert...
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 03.01.2020 13:34, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Ribizli
Beiträge: 133
Registriert: 29.11.2016 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von Ribizli » 03.01.2020 14:22

2020 wird insgesamt glaube ich ein bombastisches Videospieljahr. Nicht nur wegen den vielen RPGs. Glaube jetzt zum Ende der Generation hauen nochmal einige Entwickler was raus da die Käuferbasis jetzt auch am höchsten ist und die meisten die Entwicklung spätestens jetzt drauf haben sollten :)

BTW habt ihr da nicht vielleicht das neue Yakuza Like a Dragon vergessen? Mit dem neuen Kampfsystem ist es ja eher in die Action RPG Richtung einzuordnen oder nicht?

Benutzeravatar
Pixelex
Beiträge: 144
Registriert: 16.09.2007 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von Pixelex » 03.01.2020 15:05

Baldur's Gate 3.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3122
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von Krulemuk » 03.01.2020 15:25

Neben Bravely Default 2 freue ich mich endlich mal wieder auch auf westliche RPGs wie Baldurs Gate 3, PoE2 und Disco Elysium.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5579
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von Scorplian » 03.01.2020 15:37

Äähm, lol :biggrin:
... beginnt das Jahr eher unspektakulär mit dem Action-Rollenspiel DragonBall Z: Kakarot. Das knallbunte Ninja-Abenteuer ...
War das Absicht? oder ist da wirklich so wenig Interesse in der Marke, dass es mit Naruto verwechselt wurde?


Abseits davon.
Sollte mir das ungewöhnliche Gefühl nach einem RPG aufkommen, werde ich wohl sogar wirklich dazu greifen. Das DBZ Spiel sieht nicht genial aus, aber es scheint wohl das erste mal zu versuchen die DBZ Story komplett in ein SP Spiel zu packen.

Anderseits habe ich mir letztens erst die gesammte Kingdom Hearts Collection gekauft. Damit hab ich vermutlich mehr RPG, als ich in den nächsten 10 Jahren brauche :Blauesauge:
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: 7. Season (Rustland) vom 16. Jan bis 16. Feb

Benutzeravatar
die-wc-ente
Beiträge: 1456
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von die-wc-ente » 03.01.2020 16:21

Also ich freu mich auf:
-Fallout 5 (mit Koop Modus)
-Skyrim 6 (mit Koop Modus)

wird aber wohl nix werden :(

kellykiller
Beiträge: 58
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von kellykiller » 03.01.2020 17:06

die-wc-ente hat geschrieben:
03.01.2020 16:21
Also ich freu mich auf:
-Fallout 5 (mit Koop Modus)
-Skyrim 6 (mit Koop Modus)

wird aber wohl nix werden :(
Und ich auf Persona für die Switch oder den PC :bigcry:

flo-rida86
Beiträge: 4098
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von flo-rida86 » 03.01.2020 17:43

Krulemuk hat geschrieben:
03.01.2020 15:25
Neben Bravely Default 2 freue ich mich endlich mal wieder auch auf westliche RPGs wie Baldurs Gate 3, PoE2 und Disco Elysium.
auf Baldurs gate freu ich mich vorallem da es von larian studios kommt:)
poe 2 hat mir leider im nach hinein nicht so zu gesagt will aber deine Freude natührlich nicht nehmen ist sowieso ein gutes rpg und hat zurecht seine fanbase.
bin sehr heiss vorallem auf ff7 und cyberpunk 2077 ebenso auf nioh2 und die royal version von P5.

2020 wird wie oft von mir erwähnt das beste spiele jahr seit sehr langer zeit wie ich finde.
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 03.01.2020 17:45, insgesamt 1-mal geändert.

flo-rida86
Beiträge: 4098
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von flo-rida86 » 03.01.2020 17:47

die-wc-ente hat geschrieben:
03.01.2020 16:21
Also ich freu mich auf:
-Fallout 5 (mit Koop Modus)
-Skyrim 6 (mit Koop Modus)

wird aber wohl nix werden :(
tes 6 kommt sicher erst mitte der ps5X gen.,wer weiss vielleicht kommt sogar erst noch hier sci fi titel.
fallout 5 kommt vielleicht erst in der übernächsten gen. siehe release loch zwischen tes 4 und Skyrim wegen des online Ablegers,da müssen jetzt auch die fallout jünger durch.(f.... zenimax)

Benutzeravatar
TheLaughingMan
Beiträge: 3574
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Spielkultur - Special - 2020: Das große Jahr der Rollenspiele

Beitrag von TheLaughingMan » 03.01.2020 20:00

die-wc-ente hat geschrieben:
03.01.2020 16:21
Also ich freu mich auf:
-Fallout 5 (mit Koop Modus)
-Skyrim 6 (mit Koop Modus)

wird aber wohl nix werden :(
Ich freue mich auf den Tag an dem Bethesda die Rechte an Fallout verkauft, aber das bleibt wohl auch Träumerei.

Antworten