198X - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

198X - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Fünf fiktive Arcadegames, die es niemals gegeben hat - verpackt in eine pixelige Coming-of-Age-Geschichte. 198X ist ein mehr als spannendes Projekt, für das wir an dieser Stelle eine vorweihnachtliche Kaufempfehlung aussprechen wollen.

Hier geht es zum gesamten Bericht: 198X - Test
Benutzeravatar
No Cars Go
Beiträge: 1568
Registriert: 12.05.2008 00:38
Persönliche Nachricht:

Re: 198X - Test

Beitrag von No Cars Go »

Sieht fantastisch aus. Ist vorgemerkt.
"If you wake up at a different time in a different place, could you wake up as a different person?"
Benutzeravatar
oceansoul1987
Beiträge: 19
Registriert: 26.09.2012 12:12
Persönliche Nachricht:

Re: 198X - Test

Beitrag von oceansoul1987 »

Huch - mit einem Test zu 198X habe ich hier nicht mehr gerechnet. Das Ding ist ja schon einige Monate alt. Aber nice! Ist sehr zu empfehlen!
Seppel21
Beiträge: 1075
Registriert: 21.11.2014 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: 198X - Test

Beitrag von Seppel21 »

Das Spiel gibt es ja schon seit Monaten bei GOG. Das muss wohl an mir vorbeigegangen sein.
Ich glaube das nehme ich mir jetzt im Winter Sale mal mit, die 6,99 Euro ist es sicher wert.

Vielen Dank für den Test!
Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 793
Registriert: 03.11.2019 15:06
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: 198X - Test

Beitrag von Progame »

Schöne Hommage an die 80er, bloß viel zu advanced.
Frage mich, auf welcher Maschine das damals so gelaufen wäre?
Man merkt schon, dass hier modernere Hardware am Start ist, besonders beim Rennspiel und beim Sound.
Miles Mayhem
Beiträge: 10
Registriert: 05.12.2018 08:19
Persönliche Nachricht:

Re: 198X - Test

Beitrag von Miles Mayhem »

Schön das ihr es doch noch getestet habt, kommt auf die Liste für nächstes Jahr.

Als Kind der 80er für mich ein Pflichttitel :)
Benutzeravatar
eLZorro
Beiträge: 391
Registriert: 03.04.2013 23:31
Persönliche Nachricht:

Re: 198X - Test

Beitrag von eLZorro »

Ich habs mir zu Weihnachten gegönnt.
Das waren kurze 2,5 Stunden, aber die haben mich sowas von zurückgebeamt in meine Zocker-Frühzeit.
Einfachstes Gameplay (maximal 2 Buttons) dazwischen eine schön gezeichnete Pixel Teenie Story. Aber das hat mich derbe in meine C64 Zeit getriggert, dazu die Rebellion gegen die Eltern...war fast alles dabei.
Also mehr Erlebnis als Spiel. Ich fands toll, könnte aber gut nachvollziehen wenn jüngere Semester damit nix anfangen können.
Hallo alte und neue Redaktion!
Make 4P great again!!
CritsJumper
Beiträge: 9917
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: 198X - Test

Beitrag von CritsJumper »

Ja ganz ok, aber fand ich viel zu wenig. Gerade wenn das Spiel 17€ kostet und man dafür reduzierte Klassiker oder, echte vollwertige alte Spiele bekommt, war mir das gebotene zu wenig. Oder kann man nach dem durch spielen die Titel direkt starten und hat mehrere Lvls? So erinnert mich das an shareware Demos ;)

Gibt aktuell ja auch Neogeo Sammlung. Ich hab gehofft es hat den Umfang eines Namco Museum oder der dieser Retro Hardware Konsolen aber es sind ja nicht mal 10 Titel. Das fand ich dann schon schade.

Es sind halt keine 2 Stunden Spiel, wenn man die Zwischensequenzen mit je fünf bis zehn Sätzen abzieht. :/ 25 Minuten Gameplay mit Ladezeiten. Edit: Gut man hat etwas Spaß beim Spielen, da vergeht die Zeit schnell. Aber laut Trophähen hab ich halt 80 Minuten gebraucht. Dann hat man natürlich Stellen die man öfters spielt, aber auch noch die Zwischensequenzen. Da kommt man dann so auf 16 bis 20 Minuten pro Titel.
Zuletzt geändert von CritsJumper am 31.12.2019 19:18, insgesamt 2-mal geändert.
"Ich gewinne aber lieber den Informationskrieg als einen Moralwettstreit." Tara Mcgowan
Antworten