Life Is Strange 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.12.2019 15:21

Nach über einem Jahr ist Life is Strange 2 endlich komplett. Fünf Episoden lang durfte ich mich mit den Diaz-Brüdern von Washington nach Mexiko schlagen. Welche Höhen und Tiefen ich dabei erlebt habe, lest ihr im spoilerfreien Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Life Is Strange 2 - Test

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8473
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 06.12.2019 16:41

Ich habe drei Episoden gespielt und Daniel ging mir einfach auf den Sack...
Dieses unkontrollierbare für mich völlig unlogische Verhalten, dass einen wieder nur in das nächste Problem stürzen sollte, hat mich letztendlich nach drei Episoden erstmal zum Abbrechen bewegt.
Dazu war die Wartezeit zwischen den Episoden einfach viel zu lang.
Teil 1 habe ich zuletzt nochmal gespielt und hatte obwohl ich es schon kannte Spaß daran...

Sind Episode 4+5 eine klare Steigerung zu Episode 1-3?
Lohnt es sich das Spiell vllt doch zu beenden oder kann man es sich mit der bisherigen Meinung zum Spiel auch sparen?

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3184
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 06.12.2019 17:11

Hokurn hat geschrieben:
06.12.2019 16:41
Sind Episode 4+5 eine klare Steigerung zu Episode 1-3?
Lohnt es sich das Spiell vllt doch zu beenden oder kann man es sich mit der bisherigen Meinung zum Spiel auch sparen?
Ich bin gerade wohl so in der Hälfte der vierten Episode und halte sie bisher für die schwächste.
Spoiler
Show
Ich denke es ist keine Überraschung, dass Daniel trotz des Endes von Episode 3 nicht plötzlich völlig weg vom Fenster ist, auch wenn er und Sean erst mal getrennt sind. Das tut der Story aber nicht wirklich gut. Plötzlich ist man nur noch von unbekannten/unwichtigen Nebencharakteren umgeben und wie sich später herausstellt ist Daniel so unerträglich wie eh und je, weil er sich von wirklich jedem außer Sean leicht beeinflussen lässt.
(Ist nur eine grobe Andeutung in welche Richtung die Episode geht.)
Zuletzt geändert von AkaSuzaku am 06.12.2019 17:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8473
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 06.12.2019 17:25

AkaSuzaku hat geschrieben:
06.12.2019 17:11
Ich bin gerade wohl so in der Hälfte der vierten Episode und halte sie bisher für die schwächste.
Spoiler
Show
Ich denke es ist keine Überraschung, dass Daniel trotz des Endes von Episode 3 nicht plötzlich völlig weg vom Fenster ist, auch wenn er und Sean erst mal getrennt sind. Das tut der Story aber nicht wirklich gut. Plötzlich ist man nur noch von unbekannten/unwichtigen Nebencharakteren umgeben und wie sich später herausstellt ist Daniel so unerträglich wie eh und je, weil er sich von wirklich jedem außer Sean leicht beeinflussen lässt.
(Ist nur eine grobe Andeutung in welche Richtung die Episode geht.)
Danke schon mal für deine Rückmeldung!
Das ging mir auch auf den Senkel...
Spoiler
Show
Jeder dahergelaufene Penner bekommt 100% Aufmerksamkeit und Unterstützung während man selbst nur Probleme mit dem Bengel hat.
Man hat das Gefühl im Spiel etwas beeinflussen zu können insbesondere, weil der eigene Charakter so nah am Problemkind dran ist.

Bei anderen Spielen dieser Art entstehen die Probleme einfach viel weiter vom eigenen Charakter weg, so dass man dort nicht genervt ist und anders darauf reagiert. Aber hier schläft der Holzkopf neben einem..

Benutzeravatar
haudida_dude
Beiträge: 497
Registriert: 15.12.2008 15:46
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von haudida_dude » 06.12.2019 17:47

Ich finde es ja mal krass wie viele "Trump 2020" -und allgemeine Hatethreads in den Steam Foren und unter den XBOX Reviews zu finden sind.

Benutzeravatar
4P|Alice
Beiträge: 596
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von 4P|Alice » 06.12.2019 18:02

haudida_dude hat geschrieben:
06.12.2019 17:47
Ich finde es ja mal krass wie viele "Trump 2020" -und allgemeine Hatethreads in den Steam Foren und unter den XBOX Reviews zu finden sind.
Konnte grad beim Überfliegen keinen einzigen solcher Kommentare finden und bin sehr froh, dass die Leute eher über das Spiel reden, anstatt sich an einer kleinen Facette aufzuhängen ;)

@Hokurn Wenn Daniel dich genervt hat, wirst du sehr wahrscheinlich keinen Gefallen an Ep. 4+5 finden, nein.
Zuletzt geändert von 4P|Alice am 06.12.2019 18:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8473
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 06.12.2019 18:07

4P|Alice hat geschrieben:
06.12.2019 18:02
@Hokurn Wenn Daniel dich genervt hat, wirst du sehr wahrscheinlich keinen Gefallen an Ep. 4+5 finden, nein.
An sich schade...
Hätte mal wieder Bock auf etwas aus der Richtung, aber auf Krampf muss ich es nicht versuchen.


Danke für die Info!

Benutzeravatar
4P|Alice
Beiträge: 596
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von 4P|Alice » 06.12.2019 18:23

Jetzt ist auch der Video-Test online, schönes Wochenende euch! https://www.4players.de/4players.php/tv ... -Test.html

Benutzeravatar
haudida_dude
Beiträge: 497
Registriert: 15.12.2008 15:46
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von haudida_dude » 06.12.2019 18:51

4P|Alice hat geschrieben:
06.12.2019 18:02
haudida_dude hat geschrieben:
06.12.2019 17:47
Ich finde es ja mal krass wie viele "Trump 2020" -und allgemeine Hatethreads in den Steam Foren und unter den XBOX Reviews zu finden sind.
Konnte grad beim Überfliegen keinen einzigen solcher Kommentare finden und bin sehr froh, dass die Leute eher über das Spiel reden, anstatt sich an einer kleinen Facette aufzuhängen ;)

@Hokurn Wenn Daniel dich genervt hat, wirst du sehr wahrscheinlich keinen Gefallen an Ep. 4+5 finden, nein.
Ich hab mir das Spiel vor paar Tagen im GamePass (der "App") auf der xbox angesehen und hatte mich über die schlechte Wertung gewundert. Auf der ersten Seite Reviews waren da gleich 3-4 1-Stern reviews mit eindeutigen politisch motivierten Titeln wie eben Trump 2020. Hab dann bei Steam in Forum geschaut und auch gleich einen Thread gefunden der sich über das politische im Spiel beschwert. Vielleicht hatte ich auch einfach Pech, werde das Spiel auf jeden Fall mal Spielen.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9753
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von DARK-THREAT » 06.12.2019 18:56

Die "stolzen, patriotischen" Amerikaner. Kommen also nicht mit mexikanisch-stämmige Videospiele-Charaktere klar, die gerne mal nen Joint rauchen... Eigentlich witzig, wenn es nicht so ernst wäre.

Werde mich mal dem nächst hinhocken und das spiel durchzocken. Bin auch mitten in Episode 3 hängen geblieben. Aber wegen des Überangebot der Spiele ging es noch nicht weiter.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8197
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von ChrisJumper » 06.12.2019 22:49

Ich ärgere mich gerade das es nicht den Save-Game Status von LiS 1 hat. Klar da musste man auch Abschnitte noch mal spielen. Aber mich stört das das Spiel bei der Beendigung einer Passage, oder des Spieles nicht auch "Mittendrin" speichert. Ich weiß jetzt nicht wie es bei LiS 1 war, aber da hatte ich keine 5 bis 10 Minuten verlorenes Gameplay. Nachdem ich das Spiel gestern Abend beendete, starte ich jetzt direkt wider in Episode 1, Kapitel 2. -_- dabei hoffte ich das ich die erste Nacht ganz normal am Lagerfeuer verbringe und dort jetzt weiterspielen konnte.

Edit: WTF mir fehlte wohl nur eine Cut-Szene, aber es fühlte sich wegen dem Savegame halt wie ein Sprung an.

Alles in allem finde ich es sehr stimmig gezeichnet und beschrieben. Auch wenn mich manche Abschnitte verstört zurück ließen. Mal schauen was noch passiert. In AB wäre ich natürlich am liebsten geblieben. Besteht diese Möglichkeit überhaupt irgendwie? Wahrscheinlich darf man nur von dem Aussichtspunkt und der Musik in der Zwischensequenz kurz innehalten.

Aktuell gefällt mir das Art-Design noch so gut das ich wohl längere Zeit davon zehren kann.
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 07.12.2019 00:02, insgesamt 2-mal geändert.
Die vorhergehenden Worte enthalten Informationen physischer oder psychischer Gewalt die nicht für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 5091
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von Serious Lee » 07.12.2019 00:04

Man muss das Setting Roadtrip wirklich mögen, um das gemächliche Tempo hinnehmen zu können. Die ersten beiden Episoden habe ich noch so gespielt wie sie vom Entwickler gedacht wurden, den Rest werde ich definitiv rushen.

Aber es ist nicht nur das Setting. Mir fehlt ja nicht nur das anrührige Element des Highschool Dramas, es ist auch erzählerisch ziemlicher Kaugummi. Wo der erste Teil hier und da noch Nervenkitzel auslöste, ist das hier eher so eine click & chill Geschichte. Mal gucken, wie es sich entwickelt. Aber nach mehr als der Hälfte erwarte ich ehrlich gesagt keinen großen Spannungsbogen mehr.
Zuletzt geändert von Serious Lee am 07.12.2019 00:05, insgesamt 2-mal geändert.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8197
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von ChrisJumper » 07.12.2019 22:10

Also ich bin jetzt immer noch im ersten Kapitel, und konnte nach der Wendung der Ereignisse schon fast wieder tränen vergießen so sehr hat mich alles berührt. Natürlich auch wegen der Vorstellung und dem wahrscheinlichen Bezug zu LiS1.

Ich hab da so eine Ahnung das der zweite Teil, VOR dem ersten Teil spielen wird.

Hihi, in Number six they have sex... ;D
Lol, and in Number 14 Daniel hears it an ask what they doing, because it sounds strange.
Spoiler
Show
Wirklich blöd ist das mich das Spiel zwingt ein Telefon weg zu werfen, obwohl ich es auch einfach ohne Sim-Karte und Batterien nutzen könnte. Komplett ohne die Informationen zu verlieren.

Aber wenn man das nicht macht ist man in einer Endlosschleife gefangen. *Augenverdrehe*

I'll not play through until i got a fixed patch request ;D
@Hokurn
Hattest du eigentlich probiert mehrere Wege zu spielen und dich anders zu entscheiden? Vielleicht wäre es dann für dich nicht so nervig geworden?

P.p.s:
Spoiler
Show
Im Titel Bildschirm das bellen eines Hundes. Machen sich die Entwickler übe rmich lustig? Mir geht das ein wenig zu nah. (auch weil ich fest davon aus gehe das der Hund stirbt... :/)
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 07.12.2019 23:44, insgesamt 5-mal geändert.
Die vorhergehenden Worte enthalten Informationen physischer oder psychischer Gewalt die nicht für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8473
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von Hokurn » 08.12.2019 12:16

ChrisJumper hat geschrieben:
07.12.2019 22:10
@Hokurn
Hattest du eigentlich probiert mehrere Wege zu spielen und dich anders zu entscheiden? Vielleicht wäre es dann für dich nicht so nervig geworden?
Nope, rechne da aber auch nicht mit dem großen Unterschied, weil der Konflikt Storymäßig verankert ist und dazu fühlt sich eine komplett andere Verhaltensweise für mich auch nicht so natürlich an. ;)

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 12220
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Life Is Strange 2 - Test

Beitrag von $tranger » 09.12.2019 13:02

Ich hab den ersten Teil und BtS sehr gemocht, bei Teil 2 habe ich die ganze Zeit auf den Zeitpunkt wo die Geschichte endlich abgeschlossen ist gewartet.
LiS 1 hatte ich am Stück gespielt, weil ich nicht wusste, ob das ganze überhaupt etwas für mich ist und es hat mich umgehauen. BtS habe ich dann Stück für Stück gespielt, und dabei gemerkt dass mir zwischen den Episoden jedes Mal viel Anteilnahme abhanden gekommen ist und ich erst mal einen Moment gebraucht habe um wieder "reinzukommen". Und das obwohl die Episoden immer eine kleine EInleitung haben.

LiS 2 werde ich mir dann demnächst auch mal anschauen. Perfekt als was ruhiges über die Feiertage ^^
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Antworten