Gylt - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149337
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Gylt - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 28.11.2019 17:25

In Gylt ist man gefangen in einer Parallelwelt, in der Monster und andere Gefahren lauern. Der Weg zurück in die Realität führt über Schleichpassagen, kleine Umgebungsrätsel und die direkte Konfrontation. Wir haben uns für den Test das neue Spiel von Tequila Works (Deadlight, RiME) angeschaut, das exklusiv für Stadia erschienen ist.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Gylt - Test

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2348
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Flojoe » 28.11.2019 18:04

Stadia exclusive? Wenn ihr meint Tequila Worxx.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2256
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Danny. » 28.11.2019 18:09

wenn Stadia abgeschaltet wird - und das meine ich jetzt nicht im Bezug auf Google mit ihrem 'sie stampfen gerne Dinge ein' bla bla - dann ist das Spiel doch auch in den unendlichen Weiten der Bits und Bytes verloren oder nicht... die ganze Arbeit umsonst
das mag bei einem Austauschtitel wie diesen hier kein großer Verlust sein, aber wenn wirklich irgendwann die Blockbuster Games kommen wäre das schon ziemlich übel
Bild

Waticorp
Beiträge: 1
Registriert: 01.12.2018 23:14
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Waticorp » 28.11.2019 18:12

Gibts keine Chance, dass das Spiel nach 12 Monaten auch bei GOG oder Steam veröffentlicht werden darf?

Benutzeravatar
key0512
Beiträge: 352
Registriert: 05.12.2012 14:07
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von key0512 » 28.11.2019 18:26

Danny. hat geschrieben:
28.11.2019 18:09
wenn Stadia abgeschaltet wird - und das meine ich jetzt nicht im Bezug auf Google mit ihrem 'sie stampfen gerne Dinge ein' bla bla - dann ist das Spiel doch auch in den unendlichen Weiten der Bits und Bytes verloren oder nicht... die ganze Arbeit umsonst
das mag bei einem Austauschtitel wie diesen hier kein großer Verlust sein, aber wenn wirklich irgendwann die Blockbuster Games kommen wäre das schon ziemlich übel
Der Entwickler hat bestimmt irgendwo einen reguläres Build irgendwo abgespeichert, dass bei Bedarf aus Versehen releast werden kann.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3744
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Eisenherz » 28.11.2019 18:29

Da die Gaming-Sparte für Google finanziell ungefähr so wichtig ist wie für Microsoft; nämlich gar nicht, mache ich mir eher keine Gedanken darüber, ob das abgeschaltet wird. Solange man nicht in Minus rutscht, wird Stadia bleiben, alleine schon deswegen, weil man sich nicht die Blöße geben wird, das eigene Versagen zuzugeben.

Doc Angelo
Beiträge: 4051
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Doc Angelo » 28.11.2019 18:53

Junge Menschen im Schulalter... Mobbing... Laserschwert-Taschenlampe... Stealth-Kill?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

flo-rida86
Beiträge: 4012
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von flo-rida86 » 28.11.2019 19:15

Eisenherz hat geschrieben:
28.11.2019 18:29
Da die Gaming-Sparte für Google finanziell ungefähr so wichtig ist wie für Microsoft; nämlich gar nicht, mache ich mir eher keine Gedanken darüber, ob das abgeschaltet wird. Solange man nicht in Minus rutscht, wird Stadia bleiben, alleine schon deswegen, weil man sich nicht die Blöße geben wird, das eigene Versagen zuzugeben.
das bei ms der stellen wert bei der Konsole nicht so hoch ist wie bei Sony klar,aber nach drei Konsolen und mehr und mehr Studio Käufen zu sagen das ms das egal ist ergibt nicht gerade sehr viel Sinn.gerade bei der 360 haben die mehr richtig gemacht als die Konkurrenz.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3744
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Eisenherz » 28.11.2019 20:34

flo-rida86 hat geschrieben:
28.11.2019 19:15
das bei ms der stellen wert bei der Konsole nicht so hoch ist wie bei Sony klar,aber nach drei Konsolen und mehr und mehr Studio Käufen zu sagen das ms das egal ist ergibt nicht gerade sehr viel Sinn.gerade bei der 360 haben die mehr richtig gemacht als die Konkurrenz.
Egal natürlich nicht, aber nicht mal 10% (11,5 Milliarden) des Jahresumsatzes in 2018 (110 Milliarden) entfallen bei Microsoft auf die Gaming-Sparte. Die verdienen den absoluten Löwenanateil mit Cloud-Diensten und Lizenzen.

Bei Sony ist es deutlich anders, denn die dortige Gaming-Sparte trägt mit 20 Milliarden Dollar massiv zum Gesamtjahresumsatz von 78 Milliarden bei.

Microsoft könnte die XBox also problemlos in die Tonne treten und würde finanziell trotzdem immer noch deutlich besser als Sony dastehen, die ohne die Playstation samt Spielen kaum noch lebensfähig wären.

Sirius Antares
Beiträge: 91
Registriert: 07.12.2006 17:55
Persönliche Nachricht:

Gylt - Test

Beitrag von Sirius Antares » 28.11.2019 22:13

Eisenherz hat geschrieben:
28.11.2019 22:13
Da die Gaming-Sparte für Google finanziell ungefähr so wichtig ist wie für Microsoft; nämlich gar nicht, mache ich mir eher keine Gedanken darüber, ob das abgeschaltet wird. Solange man nicht in Minus rutscht, wird Stadia bleiben, alleine schon deswegen, weil man sich nicht die Blöße geben wird, das eigene Versagen zuzugeben.
https://killedbygoogle.com/

Dodo00d
Beiträge: 328
Registriert: 24.12.2009 11:05
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Dodo00d » 28.11.2019 23:16

Wird früher oder später auch woanders erscheinen, Rime warfür mich einer meiner absoluten Lieblingindies.
Zuletzt geändert von Dodo00d am 28.11.2019 23:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 745
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von monthy19 » 29.11.2019 07:06

Gefällt mir.
Schade, dass man wohl warten muss um es auf anderen Plattformen zu spielen.
Aber nur dafür Stadia zu holen, nein danke.
Das ist eine Signatur...

nawarI
Beiträge: 2954
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von nawarI » 29.11.2019 09:50

Sind diesen Monat nicht schon ein paar mittelmäßige von Ico und von Journey inspirierten Spiele rausgekommen? Damit gewinnen die wirklich keine Blumentopf mit.
Wenn ein solches Spiel im PSN rauskommt, warte ich auf ein Sonderangebot und vergesse es dann.
Wäre es nicht Stadia Exclusiv, hätte es vielleicht nichmal nen Test bekommen. (Afterparty -von den Machern von Oxenfree- ist seit einem Monat draußen und hat noch keinen Test!)

Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 271
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von 4P|Eike » 29.11.2019 14:13

Es gibt jetzt auch einen Video-Test: https://www.4players.de/4players.php/tv ... -Test.html

Ryan2k6
Beiträge: 3817
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Gylt - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 29.11.2019 15:42

Eisenherz hat geschrieben:
28.11.2019 20:34
Bei Sony ist es deutlich anders, denn die dortige Gaming-Sparte trägt mit 20 Milliarden Dollar massiv zum Gesamtjahresumsatz von 78 Milliarden bei.

Microsoft könnte die XBox also problemlos in die Tonne treten und würde finanziell trotzdem immer noch deutlich besser als Sony dastehen, die ohne die Playstation samt Spielen kaum noch lebensfähig wären.
Mit 58 Mrd. Umsatz ist man kaum noch lebensfähig? Interessant. Was hat Sony nur vor der PSX gemacht?

Bild

Antworten