Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.11.2019 19:15

Die Human Head Studios, die erst gestern Rune 2 veröffentlicht hatten, haben wenige Stunden nach dem Verkaufsstart ihre Pforten geschlossen. Wie es mit dem Wikinger-Action-Rollenspiel weitergehen wird, ist noch unklar. Auf dem offiziellen Twitter-Account wurde jedenfalls ein Patch in Aussicht gestellt. Bethesda Softworks hat schnell reagiert und sämtlichen Mitarbeitern des Studios eine neue Arbeit...

Hier geht es zur News Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Dodo00d
Beiträge: 377
Registriert: 24.12.2009 11:05
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von Dodo00d » 13.11.2019 19:29

Entwickler macht Wikinger Spiel und Beth stellt sie ein?
Skyrim 2 confirmed yes! 8)

Oder eben die machen jetzt endlich Prey 2 das beste Spiel das Beth nie gemacht hat.

Mentiri
Beiträge: 1555
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von Mentiri » 13.11.2019 22:52

Dodo00d hat geschrieben:
13.11.2019 19:29
Entwickler macht Wikinger Spiel und Beth stellt sie ein?
Skyrim 2 confirmed yes! 8)

Oder eben die machen jetzt endlich Prey 2 das beste Spiel das Beth nie gemacht hat.
Träume schon weiter! Ich weiß noch damals nach Oblivion. Als Arcane Studios (Dark Messiah) eingekauft wurde. Ich habe mir das damals das noch nicht erschienene Skyrim vorgestellt. Ein Elder Scrolls Spiel mit der Kampfmechanik von Dark Messiah. Wir alle kennen ja mittlerweile das Ergebnis.

Es sieht fast aus als ob Besh nun seine entlaufenen Schäfchen wieder nach Hause gebracht hat. Sie wollten halt mal alleine raus und sich in der Welt beweisen. Was ganz schön schief ging, wenn ich mir The Quiet Man so anschaue.

agent_jones
Beiträge: 24
Registriert: 01.09.2006 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von agent_jones » 13.11.2019 23:50

Mentiri hat geschrieben:
13.11.2019 22:52
Dodo00d hat geschrieben:
13.11.2019 19:29
Entwickler macht Wikinger Spiel und Beth stellt sie ein?
Skyrim 2 confirmed yes! 8)

Oder eben die machen jetzt endlich Prey 2 das beste Spiel das Beth nie gemacht hat.
Träume schon weiter! Ich weiß noch damals nach Oblivion. Als Arcane Studios (Dark Messiah) eingekauft wurde. Ich habe mir das damals das noch nicht erschienene Skyrim vorgestellt. Ein Elder Scrolls Spiel mit der Kampfmechanik von Dark Messiah. Wir alle kennen ja mittlerweile das Ergebnis.

Es sieht fast aus als ob Besh nun seine entlaufenen Schäfchen wieder nach Hause gebracht hat. Sie wollten halt mal alleine raus und sich in der Welt beweisen. Was ganz schön schief ging, wenn ich mir The Quiet Man so anschaue.

wieso entlaufende schäffchen? human head war schon immer eigenständig... hatten mit Rune ihren durchbruch und das erste Prey lief über 2K Games, human head sollte zwar teil zwei werkeln was durch ein rechtewechsel an bethesda ging und die waren damit unzufrieden und gingen getrennte wege... böse blut muss es aber nicht gegeben haben, freut mich jedenfalls dass die leute nicht auf der straße sitzen...

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 11334
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von Todesglubsch » 14.11.2019 10:10

Sind wir mal ehrlich: Human Head war nie wirklich erfolgreich.

Rune haben viele in guter Erinnerung - war aber bestenfalls ein durchschnittliches Spiel.
Die nächste Erinnerung für die meisten war Prey. Schon besser, aber der Publisher hatte kein Vertrauen in das Spiel.

Und danach? Hilfsarbeiten und Mithilfen. Quiet Man war das erste "größere" Spiel - und auch nur, weil Square mit auf der Verpackung stand. Zwischen den Titeln und Rune 2 kam dann mal sowas.

Sprich: Da hat's schon lange gebrökelt. Bethesda hat sich vermutlich nur die besten Bröckchen rausgepickt.

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2675
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von Ryo Hazuki » 14.11.2019 11:03

Dann gibt es vielleicht doch einen wahren, würdigen, Nachfolger zu "Prey" ? 8)

Benutzeravatar
Cytasis
Beiträge: 235
Registriert: 19.11.2008 04:46
Persönliche Nachricht:

Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von Cytasis » 14.11.2019 16:12

Human head niemals erfolgreich? Rune war zu damaligen Zeiten der hammer, genauso wie prey...

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23304
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von Kajetan » 14.11.2019 16:28

Todesglubsch hat geschrieben:
14.11.2019 10:10
Sind wir mal ehrlich: Human Head war nie wirklich erfolgreich.
Was ist das für ein Argument? Human Head hatten sich einen Platz in der Branche gesichert, regelmäßig Spiele veröffentlicht, immer wieder neue Projekte an Land ziehen können. Der Laden lief. Man muss nicht die Nummer Eins sein, um ein Auskommen zu haben.

Dann kam aber die Geschichte mit Bethesda und Prey 2. Was immer DORT gelaufen ist, hat Human Head diverse finanzielle Polster gekostet, die man sich im Laufe der Jahre erwirtschaften konnte. Mich wundert, dass man überhaupt so lange danach durchhalten konnte.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 11334
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Bethesda Softworks: Neues Studio aus ehemaligen Mitarbeitern von Human Head (Rune 2) geformt

Beitrag von Todesglubsch » 14.11.2019 17:10

Cytasis hat geschrieben:
14.11.2019 16:12
Human head niemals erfolgreich? Rune war zu damaligen Zeiten der hammer, genauso wie prey...
Dann nenn mir mal nen anderen guten Tietl von HH, ohne nachzuschlagen.

Rune hatte damals "nur" nen Metascore von 77% und hatte, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, auch für damalige Zeiten ein ziemlich billiges Kampfsystem ohne große Finesse. Es war vielleicht finanziell erfolgreich, man hat vielleicht wohlige Erinnerungen, aber es war nicht der Überhammer.

Und Prey war das Spiel, bei dem sich der Publisher keinen Erfolg erhoffte. Zumindest schließe ich das daraus, dass man sich jegliche Lokalisierung gespart hat.
Kajetan hat geschrieben:
14.11.2019 16:28
Was ist das für ein Argument? Human Head hatten sich einen Platz in der Branche gesichert, regelmäßig Spiele veröffentlicht, immer wieder neue Projekte an Land ziehen können. Der Laden lief. Man muss nicht die Nummer Eins sein, um ein Auskommen zu haben.
Sie haben Projekte an Land gezogen, bei denen sie als Supportler mithelfen konnten, ja. Aber regelmäßig Spiele veröffentlicht? Schauen wir doch mal auf die Liste, was sie so geleistet haben:

2000: Zwei Spiele, eines davon war Rune.
2001: Rune Add-ons
2004: 1 Spiel
2006: Prey happened
2012: Ein Mobile Game
2015: Ein Mobile Game
2018: The Quiet Man
2018: Ein Online-Game, wenige Monate später eingestellt
2019: Rune 2

Ja, mag sein, dass Prey 2 sie aus der Bahn geworfen hat. Aber ändert nichts daran, dass nach 2006 HH im Grunde keine Bedeutung mehr gespielt hat und vermutlich viele Gamer sie heute garnicht mal mehr kennen.

Antworten