Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149364
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.11.2019 21:11

Sony Interactive Entertainment hat die Beförderung von Hermen Hulst von Guerrilla Games zum Chef der Worldwide Studios bekanntgegeben. Hulst war Mitbegründer von Guerrilla Games (aus Amsterdam) und zuletzt Geschäftsführer des Studios. Guerrilla Games ist vor allem für Killzone und Horizon Zero Dawn bekannt. Auch die Decima-Engine, die u.a. bei Death Stranding zum Einsatz kommt, entstand unter sein...

Hier geht es zur News Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 763
Registriert: 21.07.2016 22:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von Nachtklingen » 07.11.2019 21:51

Verdammt gute Wahl, super kompetent und sehr sympathisch
Bild

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8015
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von ChrisJumper » 07.11.2019 22:51

Was sind die Worldwide Studios?! Warum darf das nicht mehr Guerrilla Games heißen?
Die vorhergehenden Worte enthalten Informationen physischer oder psychischer Gewalt die nicht für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 11044
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von Todesglubsch » 07.11.2019 22:52

ChrisJumper hat geschrieben:
07.11.2019 22:51
Was sind die Worldwide Studios?! Warum darf das nicht mehr Guerrilla Games heißen?
Steht doch in der News:
Die Worldwide Studios sind der Dachverband, unter den alle Sony-Studios werkeln - darunter auch Guerrilla Games.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8015
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von ChrisJumper » 07.11.2019 22:54

Also ist quasi nur der Chef befördert worden.... ich hoffe es kommt etwas gutes dabei herum. Genau wie bei der UBISOFT News von wegen, wir verfolgen neuen Design Richtlinien, bin ich hier auch erst mal skeptisch eingestellt.
Die vorhergehenden Worte enthalten Informationen physischer oder psychischer Gewalt die nicht für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11649
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von Xris » 08.11.2019 01:24

Hmmm. Und dass Warum ist nicht bekannt? Muss grade an Killzone denken... die Last Gen ist für mich weiterhin ein rotes Tuch. Sicherlich übertreibe ich. Aber gefühlt war jedes dritte Spiel ein MP Shooter mit kurzweiligem Tutorial Levelschlauch. Wäre es so weiter gegangen, die PS3 wäre meine letzte Playstation gewesen.

Benutzeravatar
1Herjer
Beiträge: 307
Registriert: 05.06.2009 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von 1Herjer » 08.11.2019 09:22

Sehe es kritisch, dass Sony in letzter Zeit an allen Fronten stark "internationalisiert". Vor allem der Fokus auf die USA machen mir Sorgen. Hoffentlich verliert die Spielesparte bei Sony nicht ihre japanische Identität. Genau deren Einfluss hat mich viele der besten Excklusiv-Titel (Bloodborne, Persona, Nioh etc.) dieser Generation genießen lassen. Fühle mich von Halo, Gears und Crackdown nicht angesprochen.

Was Guerilla Games angeht, werde ich mich sicher auch unbeliebt machen, aber die standen für mich immer für bombastische Grafik und Art Design zum Niederknien. Das Gameplay fand ich bestenfalls Durchschnitt. Es bleibt abzuwarten, ob mit dieser Führungsperson die richtigen Prioritäten gesetzt werden können.

Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 763
Registriert: 21.07.2016 22:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von Nachtklingen » 08.11.2019 09:53

1Herjer hat geschrieben:
08.11.2019 09:22
Sehe es kritisch, dass Sony in letzter Zeit an allen Fronten stark "internationalisiert". Vor allem der Fokus auf die USA machen mir Sorgen. Hoffentlich verliert die Spielesparte bei Sony nicht ihre japanische Identität. Genau deren Einfluss hat mich viele der besten Excklusiv-Titel (Bloodborne, Persona, Nioh etc.) dieser Generation genießen lassen. Fühle mich von Halo, Gears und Crackdown nicht angesprochen.

Was Guerilla Games angeht, werde ich mich sicher auch unbeliebt machen, aber die standen für mich immer für bombastische Grafik und Art Design zum Niederknien. Das Gameplay fand ich bestenfalls Durchschnitt. Es bleibt abzuwarten, ob mit dieser Führungsperson die richtigen Prioritäten gesetzt werden können.
Beide Chefs sind Europäer ;)
Bild

nawarI
Beiträge: 2922
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von nawarI » 08.11.2019 10:00

Wenn er in leitender Position bei Horizon mitgewirkt hat, hat er schonmal mein Vertrauen. Horizon steht für alles, was bei Sony eh schon gut gelaufen ist, weshalb ich guter Dinge bin, dass es auch in Zukunft mindestens genau so gut bleiben wird.

Außerdem muss er daran beteiligt gewesen sein, dass diese Sony-Hauseigene Decima-Engine nächstes Jahr dem PC zu sehen sein wird. Das zeugt schonmal von einem Wohlwollen gegenüber der Spielerschaft, das man in einer so großen Firma eigentlich nicht zu sehen bekommt.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2866
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von just_Edu » 08.11.2019 10:34

nawarI hat geschrieben:
08.11.2019 10:00
Wenn er in leitender Position bei Horizon mitgewirkt hat, hat er schonmal mein Vertrauen. Horizon steht für alles, was bei Sony eh schon gut gelaufen ist, weshalb ich guter Dinge bin, dass es auch in Zukunft mindestens genau so gut bleiben wird.

Außerdem muss er daran beteiligt gewesen sein, dass diese Sony-Hauseigene Decima-Engine nächstes Jahr dem PC zu sehen sein wird. Das zeugt schonmal von einem Wohlwollen gegenüber der Spielerschaft, das man in einer so großen Firma eigentlich nicht zu sehen bekommt.
Das ist lustig, ich sehe es genau anders herum. Horizon ist für mich nichts mehr als ein Far Cry x Tomb Raider^Mass Effect in extrem langweilig. :mrgreen: Eher ein Grund in dem "neuen" Sony nur ein weiteres Ubisoft zu sehen.
Bild

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 438
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von Hühnermensch » 08.11.2019 10:42

Xris hat geschrieben:
08.11.2019 01:24
Hmmm. Und dass Warum ist nicht bekannt? Muss grade an Killzone denken... die Last Gen ist für mich weiterhin ein rotes Tuch. Sicherlich übertreibe ich. Aber gefühlt war jedes dritte Spiel ein MP Shooter mit kurzweiligem Tutorial Levelschlauch. Wäre es so weiter gegangen, die PS3 wäre meine letzte Playstation gewesen.
1Herjer hat geschrieben:
08.11.2019 09:22
Sehe es kritisch, dass Sony in letzter Zeit an allen Fronten stark "internationalisiert". Vor allem der Fokus auf die USA machen mir Sorgen. Hoffentlich verliert die Spielesparte bei Sony nicht ihre japanische Identität. Genau deren Einfluss hat mich viele der besten Excklusiv-Titel (Bloodborne, Persona, Nioh etc.) dieser Generation genießen lassen. Fühle mich von Halo, Gears und Crackdown nicht angesprochen.

Was Guerilla Games angeht, werde ich mich sicher auch unbeliebt machen, aber die standen für mich immer für bombastische Grafik und Art Design zum Niederknien. Das Gameplay fand ich bestenfalls Durchschnitt. Es bleibt abzuwarten, ob mit dieser Führungsperson die richtigen Prioritäten gesetzt werden können.
Mit Schlauch-Level-Shootern odern generischem Open-World-Kram macht man Kohle. Mit Bloodborne, Nioh und Persona nur bedingt. Letzteres gehört auch stark zensiert, weil ja Damen im Bikini rumlaufen.

Sony als Publisher hat schon in der letzten Generation stark abgebaut. Der Move "Weg von Japan, hin zu Kalifornien" ist nur ein weiterer Grund für künftige, konsequente Ablehnung gegenüber diesem Unternehmen.
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Benutzeravatar
1Herjer
Beiträge: 307
Registriert: 05.06.2009 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von 1Herjer » 08.11.2019 11:08

Beide Chefs sind Europäer ;)
Ist mir bewusst. Die Anspielung mit USA war auch mehr auf den Stellenabbau bei Sony Europe hin zu Sony America bezogen. Wurde bei 4players auch berichtet, sollte ich mich nicht irren.
Mit Schlauch-Level-Shootern odern generischem Open-World-Kram macht man Kohle. Mit Bloodborne, Nioh und Persona nur bedingt. Letzteres gehört auch stark zensiert, weil ja Damen im Bikini rumlaufen.

Sony als Publisher hat schon in der letzten Generation stark abgebaut. Der Move "Weg von Japan, hin zu Kalifornien" ist nur ein weiterer Grund für künftige, konsequente Ablehnung gegenüber diesem Unternehmen.
Leider wahr. Zumindest in unseren Breitengraden. Bei den Japanern sieht das ein bisschen anders aus. Man beachte die Verkaufscharts. Deswegen hoffe ich weiterhin auf eine starke Portion Nippon in dem Unternehmen.
Das ist lustig, ich sehe es genau anders herum. Horizon ist für mich nichts mehr als ein Far Cry x Tomb Raider^Mass Effect in extrem langweilig. :mrgreen: Eher ein Grund in dem "neuen" Sony nur ein weiteres Ubisoft zu sehen.
Amen.

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 578
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von Swar » 08.11.2019 13:13

Wird auf jeden Fall spannend werden, wie stark die US Fraktion die nächste PlayStation Generation beeinflussen wird, ich für meinen Teil habe die PS4 von allen PS Konsolen viel zu wenig genutzt, mir fehlte einfach Sly, Jak & Daxter oder Ratchet & Clank (der eine Teil hat mir nicht gereicht).

Ich werde das bunte Treiben um die PS5 erstmal von der Seitenlinie beobachten.

nawarI
Beiträge: 2922
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von nawarI » 08.11.2019 14:24

just_Edu hat geschrieben:
08.11.2019 10:34
nawarI hat geschrieben:
08.11.2019 10:00
Wenn er in leitender Position bei Horizon mitgewirkt hat, hat er schonmal mein Vertrauen. Horizon steht für alles, was bei Sony eh schon gut gelaufen ist, weshalb ich guter Dinge bin, dass es auch in Zukunft mindestens genau so gut bleiben wird.

Außerdem muss er daran beteiligt gewesen sein, dass diese Sony-Hauseigene Decima-Engine nächstes Jahr dem PC zu sehen sein wird. Das zeugt schonmal von einem Wohlwollen gegenüber der Spielerschaft, das man in einer so großen Firma eigentlich nicht zu sehen bekommt.
Das ist lustig, ich sehe es genau anders herum. Horizon ist für mich nichts mehr als ein Far Cry x Tomb Raider^Mass Effect in extrem langweilig. :mrgreen: Eher ein Grund in dem "neuen" Sony nur ein weiteres Ubisoft zu sehen.
Subjektiv kann man von dem SPiel halten was man will und es ist schade, dass es dir nicht gefällt, aber die Originalität bei Story und Mut beim und Setting muss man schon anerkennen. Neue IPs haben es eh oft schwer und "Ureinwohner VS Robo-Dinos" bei so einem Budget durchzuwinken und dann noch eine weibliche Hauptfigur zu nehmen, war durchaus eine gewagte Entscheidung.
Außerdem - und das sind die Punkte, auf die ich eigentlich hinaus wollte:
Es gibt keinen Lootboxen, keine MTAs, sondern eine riesige Map mit einer sehr umfangreichen Singleplayer-Kampagne und bei Zusatzkosten nur ein DLC, das man getrost als Addon bezeichnen kann.
Es war wunderbar spielbar ab Day One zu einer Zeit als alle anderen SPiele erst noch gesund gepatched werden mussten und ist butterweich spielbar auf der normalen PS4, als zu befürchten war, dass Sony die Pro pushen möchte.
Mit den Sony Exclusives sind wir zwar schon verwöhnt was einige dieser Punkte anbelangt, aber man kann diese Punkte auch nicht als selbstverständlich bezeichnen sondern sollte dem schon Respekt zollen.

Für mich steht Horizon für ein hochwertiges und originelles Singleplayer-Erlebnis ohne irgendwelchen Mist als Beiwerk und diese Punkte sollte Sony doch bitte beibehalten.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 11044
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Chef von Guerrilla Games leitet fortan die Worldwide Studios; neue Aufgabe für Yoshida

Beitrag von Todesglubsch » 08.11.2019 15:40

ChrisJumper hat geschrieben:
07.11.2019 22:54
Also ist quasi nur der Chef befördert worden....
Korrekt. Chef ist jetzt Ober-Chef.
Und Guerrilla Chefetage besteht jetzt aus drei neuen Chefs.

Antworten