The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Und dann quetschen sie sogar Geralt auf die Switch! Nun ist The Witcher 3 nicht das erste große Abenteuer, das man dort erlebt und es wäre auch nicht das erste technische Ausrufezeichen seiner Art; man denke an Doom oder Skyrim. Allerdings setzte die offene Welt des Hexers zu ihrem Erscheinen sogar auf PC und Konsolen Maßstäbe – auf eine Umsetzung hätte deshalb wohl kaum jemand seine Million...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Witcher 3: Wild Hunt - Test
Benutzeravatar
Eisenherz
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 4048
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Eisenherz »

Dass man von der Docked-Fassung tunlichst die Finger lassen sollte, war schon nach den ersten (vermatschten) Bildern und Videos klar. Im Handheld-Modus ist das Gebotene aber eine beachtliche technische Leistung!
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von sabienchen.banned »

Das Ding läuft auf Switch butterweich und in einer Detailfülle, wie auf nem ein Jahr altem HighEnd-PC.
Test ist nicht von Alice. Demnach wurde hier also vermutlich massiv abgewertet.
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
Benutzeravatar
Skidrow
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 301
Registriert: 12.06.2005 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Skidrow »

sabienchen hat geschrieben: 14.10.2019 18:56 Das Ding läuft auf Switch butterweich und in einer Detailfülle, wie auf nem ein Jahr altem HighEnd-PC.
Test ist nicht von Alice. Demnach wurde hier also vermutlich massiv abgewertet.
Ernst gemeinte Frage: Ist der erste Satz Sarkasmus?
"Das 20. Jahrhundert war durch drei Entwicklungen von großer politischer Bedeutung gekennzeichnet:
Das Wachstum der Demokratie, das Wachstum der Unternehmensmacht und das Wachstum der Unternehmenspropaganda als Mittel zum Schutz der Unternehmensmacht vor der Demokratie."
Alex Carey
Benutzeravatar
Raskir
LVL 2
23/99
14%
Beiträge: 10670
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Raskir »

Ja ist es, sabienchen ist so :)

Zweitbestes spiel der letzten 6 Jahre für mich. Wer nur eine switch hat und was mit tolkienischen action rpgs anfangen kann, kommt hier nicht vorbei. Zuschlagen :D
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things
ca1co
LVL 4
354/499
41%
Beiträge: 371
Registriert: 09.12.2015 12:25
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von ca1co »

dann ist sabienchen gesegnet und sieht ab ca. 25fps keinen unterschied mehr, würd ich auch gern, dann müsst ich mich teilweise ned so aufregen xD
Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 3549
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Ryo Hazuki »

zu Weihnachten schenk ich mir die Switch Lite und dann vermutlich auch den Hexer den ich schon auf allen anderen Systemen gespielt habe. Aber ich kann nicht anders :)
Benutzeravatar
Eisenherz
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 4048
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Eisenherz »

Die unglaubliche Detailfülle, die jeden PC aus dem letzten Jahr erschaudern lässt!



Aber vielleicht spielt Sabienchen nur mobil, da fällt das Gematsche natürlich nicht wirklich auf. :D
Zuletzt geändert von Eisenherz am 14.10.2019 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von sabienchen.banned »

Bild
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
Ryan2k6
Beiträge: 10099
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

Nichts. Der Zombie hat kein Blut.
.
Benutzeravatar
sabienchen.banned
LVL 11
15995/6999
0%
Beiträge: 11352
Registriert: 03.11.2012 18:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von sabienchen.banned »

...sicher?

Bild
Bild
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
Bild
Benutzeravatar
Raskir
LVL 2
23/99
14%
Beiträge: 10670
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Raskir »

Simpel. Weder noch. Der vampir kann durch Krankheit nicht sterben und ein toter kann nicht zum Vampir werden. Sabienchen, so schwer ist das nicht :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things
Ryan2k6
Beiträge: 10099
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

sabienchen hat geschrieben: 14.10.2019 19:17 ...sicher?

Bild
Ja, Zombies sind untot, da läuft kein Blut mehr. Diese geronnene Masse die noch in den Arterien hängt ist kein Blut.
.
Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3899
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Krulemuk »

Habe den Witcher seinerzeit auf meinem damals neuen High-End PC gespielt, ich glaube sogar in 120 fps oder war die Framerate zu Release noch auf 60 gecaped? Bin mir nicht mehr sicher...

Die Charaktere, Spielwelt, Dialoge und die kleinen Geschichten in der offenen Welt fand ich gelungen - Das Gameplay war für mich - rein subjektiv - wie so oft bei westlichen AAAs eher durchschnittlich (Außer das Kartenspiel, das war deutlich besser als das eigentliche Spiel :ugly:) Nach anfänglicher Begeisterung habe ich das Spiel daher nach 35-40 Stunden abgebrochen. Die eher primitiven Kämpfe und simplifizierten RPG-Elemente haben mich damals echt gestört. Mit der Entscheidung das Spiel abzubrechen habe ich hin und wieder gehadert, schließlich hatte das Spiel echt deutliche narrative Stärken. Vielleicht sollte ich nochmal mit einem anderen Mindset an das Spiel gehen und ihm eine zweite Chance geben. Dann stelle ich die Kämpfe einfach auf super easy und metzel mich schnell durch... Mal schauen. Dieses Jahr sicher nicht mehr und wahrscheinlich auch nicht auf der Switch ;)
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13481
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: The Witcher 3: Wild Hunt - Test

Beitrag von Xris »

Krulemuk hat geschrieben: 14.10.2019 19:46 Habe den Witcher seinerzeit auf meinem damals neuen High-End PC gespielt, ich glaube sogar in 120 fps oder war die Framerate zu Release noch auf 60 gecaped? Bin mir nicht mehr sicher...

Die Charaktere, Spielwelt, Dialoge und die kleinen Geschichten in der offenen Welt fand ich gelungen - Das Gameplay war für mich - rein subjektiv - wie so oft bei westlichen AAAs eher durchschnittlich (Außer das Kartenspiel, das war deutlich besser als das eigentliche Spiel :ugly:) Nach anfänglicher Begeisterung habe ich das Spiel daher nach 35-40 Stunden abgebrochen. Die eher primitiven Kämpfe und simplifizierten RPG-Elemente haben mich damals echt gestört. Mit der Entscheidung das Spiel abzubrechen habe ich hin und wieder gehadert, schließlich hatte das Spiel echt deutliche narrative Stärken. Vielleicht sollte ich nochmal mit einem anderen Mindset an das Spiel gehen und ihm eine zweite Chance geben. Dann stelle ich die Kämpfe einfach auf super easy und metzel mich schnell durch... Mal schauen. Dieses Jahr sicher nicht mehr und wahrscheinlich auch nicht auf der Switch ;)
In deiner Aufzählung finden sich die allermeisten Gründe weshalb ich zu den Wenigen zähle die den dritten Hexer noch nicht einmal angespielt haben. Sind meine Befürchtungen weshalb ich damit keine 10 Stunden lang glücklich werde.

Allgemein bin ich ziemlich gesättigt von großen Open World Titeln. Sie werden ausnahmslos alle nach einer bestimmten Zeit öde.
Antworten