Snatcher - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Snatcher - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 12.08.2019 14:54

Hideo Kojima ist gerade mit Death Stranding in aller Munde - und jeder Spieler kennt natürlich die Erfolgsserie rund um Metal Gear. Aber es gibt auch Dinge, die man vielleicht nicht vom japanischen Kultdesigner erwarten würde: Der Independent-Titel Papers, Please gehört z.B. zu seinen Lieblingsspielen, weil es auf einfache, aber dennoch tiefe Art unterhalten kann. Und genau in diese Kategorie fäll...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Snatcher - Special

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2809
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von just_Edu » 12.08.2019 15:08

Ich gehöre wohl zu den wenigen Eingeweihten..

Eine besondere Eigenart dieses Games sind übrigens Sackgassen!

Es gibt während der Untersuchungen an mehreren Stellen Optionen um z. B. Zeugen so lange zu nerven, bis sie einem dann die Zusammenarbeit verweigern, es ertönt ein spezieller Ton der einem signalisiert, das man jetzt lieber nicht den Spielstand speichern sondern stattdessen lieber den alten laden sollte ^^
SpoilerShow
Die Story ist dafür extrem spannend aufgebaut und wechselt ständig zwischen Sicherheit und Nervenkitzel.. auch die "Wahrheit" über einen selbst kommt recht überraschend.
Bild

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 7360
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Melcor » 12.08.2019 15:39

Kann nur jedem empfehlen Snatcher via Emulator nachzuholen. Es ist gealtert wie guter Wein. Hatte nie eine Sega Konsole, deswegen hab ich's erst vor ein paar Jahren nachgeholt, hat aber nichts von seiner Klasse verloren.

Nanoklam
Beiträge: 29
Registriert: 26.07.2019 12:52
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Nanoklam » 12.08.2019 16:47

Kojima war schon immer ein kreativer Visionär. MGS 2 vllt eins der tiefsten und genialsten Spielen aller Zeiten :



Als großer Horror Fan trauere ich P.T. immer noch hinterher aber Death Stranding sieht einfach nur so genial , kreativ und mutig aus das es mich darüber hinweg tröstet. Kann den Release kaum erwartet und das es Spiel noch ein großes geheimnisvolles Mysterium ist macht es nur noch spannender und faszinierender. Von anderen Spielen weiß man exakt schon alles drüber teilweise Jahre vor den Release weiß man exakt was einen erwartet. Aber Death Stranding ist mal wieder was ganz neues. Hoffe Genie Kojima bleibt uns noch lange erhalten.

Freu mich einfach riesig das er endlich mal was anderes als MGS macht den die Serie hat (man muss so ehrlich sein) mit 2 und 3 ihren absoluten Höhepunkt gehabt und danach die Teile konnten da leider in keinster weise mehr mithalten. Denke mal Kojima konnte sich in so einer etablierten und alten Serien nicht mehr so gut kreativ entfalten.

Snatcher hab ich auch schon gezockt und fand ich auch richtig genial vor allen wenn man bedenkt wie alt es schon ist. Müsste eigentlich viel bekannter sein es gibt von Kojima auch ein Polizei Spiel :


Benutzeravatar
Dr. Kuolun
Beiträge: 70
Registriert: 01.07.2011 14:32
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Dr. Kuolun » 12.08.2019 17:50

Irgendwie musste man sich bei der notorisch knappen Kasse rechtfertigen, warum man seinen Mega Drive auf Mega CD aufgerüstet hat. Snatcher allein reichte dafür bestens aus. An diesem Spiel war alles eine Freude und ich habe es aufgesogen wie es mich eingesogen hat. Wahrscheinlich hat es meine Vorliebe für solche Cyberpunk Dystopien neben Neuromancer ähnlich beeinflusst, wie ein sterbender Rutger Hauer mit seinem "tears in rain" Monolog (damals noch in deutsch) oder Tetsuo und Kaneda .

Bei Snatcher stimmte die Atmosphäre bis aufs i-Tüpfelchen und sämtliche Zutaten: von Bioverschwörungen (Lucifer Alpha) bis oskuren Spezialkommandos (Sevententh Siberian Investigative Force) und kleine Helferlein (Metal!) . Gute Twists, Jumpscares, nette Stresseinlagen und eine klasse Story zum neugierig Hinterhertapsen und Miträtseln.
Und wann hat man schon mal eine persönliche Beziehung/Zuneigung zu allen Angestellten im Headquarter gehabt?

Ganz ganz großes Kino.
Wenn es bisher kaum Kommentare hier gibt, muss das wohl mal wieder heißen, dass ich alt bin? :-)

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2522
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Ryo Hazuki » 12.08.2019 18:43

Nie von diesem Spiel gehört. Interessant was ihr so alles zwischen den Spinnenweben auf eurem Speicher findet. Ich war da aber auch erst 2 jahre jung. Definitiv interssanter Rückblick. Ein 4Players Video zur Person Hideo Kojima und seiner Spieleerfindungen und deren Einfluss bis heute, würde mich auch sehr interessieren. Quasi ne Geschichtsstunde back to the 80s oder so. Oder ein Talk, den wird es nach Death Stranding hoffentlich geben.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 4732
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von sabienchen » 12.08.2019 18:58

Nach meinem Kenntnisstand ist nur die Sega CD Fassung englisch lokalisiert.
[die kam irgendwann 93 oder so raus]
Leider aber nur in geschnittener Fassung.

Ich habe die PS1 ne "gehackte" PS1 Fassung.
Ist die japanische Fassung mit englischem Text.

Besser kann man s kaum spielen :)
Bild
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hamurator
Beiträge: 446
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Hamurator » 12.08.2019 19:07

Ich kenne von Snatcher eigentlich nur den Soundtrack.^^;



<3

Raalyr
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2013 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Raalyr » 12.08.2019 21:10

Dr. Kuolun hat geschrieben:
12.08.2019 17:50
Irgendwie musste man sich bei der notorisch knappen Kasse rechtfertigen, warum man seinen Mega Drive auf Mega CD aufgerüstet hat. Snatcher allein reichte dafür bestens aus. An diesem Spiel war alles eine Freude und ich habe es aufgesogen wie es mich eingesogen hat. Wahrscheinlich hat es meine Vorliebe für solche Cyberpunk Dystopien neben Neuromancer ähnlich beeinflusst, wie ein sterbender Rutger Hauer mit seinem "tears in rain" Monolog (damals noch in deutsch) oder Tetsuo und Kaneda .

Bei Snatcher stimmte die Atmosphäre bis aufs i-Tüpfelchen und sämtliche Zutaten: von Bioverschwörungen (Lucifer Alpha) bis oskuren Spezialkommandos (Sevententh Siberian Investigative Force) und kleine Helferlein (Metal!) . Gute Twists, Jumpscares, nette Stresseinlagen und eine klasse Story zum neugierig Hinterhertapsen und Miträtseln.
Und wann hat man schon mal eine persönliche Beziehung/Zuneigung zu allen Angestellten im Headquarter gehabt?

Ganz ganz großes Kino.
Wenn es bisher kaum Kommentare hier gibt, muss das wohl mal wieder heißen, dass ich alt bin? :-)
Stimme meinem alten Bro vollumfänglich zu. Snatcher hatte mich damals völlig in seinen Bann gezogen. Ein SciFi-Spiel mit intelligenter Story? Voller Mysterien und Rätsel? Mit liebenswerten Charakteren? Es war fast zu schön, um wahr zu sein. Segas MegaCD war ansonsten ein Rohrkrepierer, aber alleine dafür hatte sich der Erwerb mit Kosten in Höhe von ca. zwei Jahren Taschengeld gelohnt. Der Begriff „artificial skin“ wird immer in meinem Computerspiel-Herzen bleiben, genau wie dieses Spiel. Hat einen Ehrenplatz.

Das dieser doch eher unbekannte Klassiker hier als Headliner geehrt wird zeugt von Qualitätsjournalismus :D. Fett!

Benutzeravatar
Gamer Eddy
Beiträge: 871
Registriert: 06.02.2008 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Gamer Eddy » 12.08.2019 22:07

Ja Snatcher steht noch ganz oben auf meiner Liste der Spiele die ich nie gezockt habe.
Das Spiel wurde auch schon von Game One thematisiert. Sehr sehr geil :)
Es gibt nur einen Gott !!! HIDEO KOJIMA !!!!

Steffensteffen
Beiträge: 357
Registriert: 24.03.2011 17:14
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Steffensteffen » 12.08.2019 23:15

Ach ja, das muss ich mal wieder aufsetzen. Bei meinem letzten Emulationsversuch hab ich erst ewig lang rumgetüftelt, bis es schließlich lief, und dann kam die Rom nicht über den ersten Ladebildschirm im Auto hinaus. Der Introsong alleine hatte mich aber direkt angefixt.

Suckisuck
Beiträge: 549
Registriert: 07.11.2009 08:35
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Suckisuck » 12.08.2019 23:53

Kann ich mich noch gut dran erinnern. Habe es erst so um 1991 gespielt als ich damals aus den Kleinanzeigen der Tageszeitung von meinem Taschengeld und dem Zeitung austragen, mir endlich ein Sega MD CD kaufen konnte. War damals total geflashed und musste immer an Blade Runner denken.


Scheiße....das ist 28 Jahre her. Naja....egal zocken mach auch mit 44 immer noch Spaß und der Vorteil gegenüber damals ist, die Kohle spielt keine Rolle mehr.

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 4153
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von TaLLa » 13.08.2019 00:45

Hätte nichts dagegen wenn Konami die Rechte an Nightdive abtreten würde.
Bild

Benutzeravatar
Hans_Wurst80
Beiträge: 889
Registriert: 10.01.2008 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Hans_Wurst80 » 13.08.2019 08:26

An das Bild mit dem abgetrennten Kopf erinnere ich mich, das wurde damals in der Video Games als zu hart verurteilt wenn ich mich nicht irre. Das waren die goldenen Zeiten des Cyberpunk, leider ist diese geniale Form der futuristischen Dystopie gefühlt ja doch ziemlich zurückgegangen. Vielleicht schafft ja CD Project ein Revival des Genres.

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 7360
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Snatcher - Special

Beitrag von Melcor » 13.08.2019 14:36

sabienchen hat geschrieben:
12.08.2019 18:58
Nach meinem Kenntnisstand ist nur die Sega CD Fassung englisch lokalisiert.
[die kam irgendwann 93 oder so raus]
Leider aber nur in geschnittener Fassung.
So simpel ist es nicht, die Sega CD Fassung die wir kennen ist für den US Markt gedacht. Mehr Gewalt, aber dafür keine nackte Haut. Die USA eben.

Antworten