Layers of Fear 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149337
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 31.05.2019 15:58

Mit Layers of Fear machte das Bloober Team erstmals auf sich aufmerksam und entführte den Spieler in die psychischen Abgründe eines Malers, der zunehmend dem Wahnsinn verfällt. Jetzt geht es auf eine Kreuzfahrt, in der man sich in der Rolle eines Schauspielers seinen inneren Dämonen stellt. Ob sich der bizarre Psychotrip auf hoher See lohnt, verraten wir im Test zu Layers of Fear 2.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Layers of Fear 2 - Test

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2329
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 31.05.2019 18:03

Autsch. Da wär man wohl besser bei der Wandersimulator Achterbahn geblieben als zu versuchen zweifelhaftes Gameplay einzubauen. Find auch den Settingwechsel ziemlichen Quark, erst ein psychedelisch anmutender Horrortrip in einem Herrenhaus, danach dann ein Schauspieler auf einer Kreuzfahrt, war wohl nicht die beste Wahl.

Benutzeravatar
Herschfeldt
Beiträge: 614
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von Herschfeldt » 31.05.2019 22:03

70 % der Userreviews sind positiv auf Steam. Ich fand den ersten Teil gut und hole mir den zweiten! Allerdings für 18,48 beim Trader meines Vertrauens.
Reach out and touch faith

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3276
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von JunkieXXL » 31.05.2019 22:19

Ich fand schon die Erweiterung 2016 Scheiße. Der Drops war bereits nach Teil 1 gelutscht.

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7079
Registriert: 21.07.2008 17:09
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 01.06.2019 06:03

Na dann kannst du hoffen, dass die Erweiterung zu Layers of Fear 2 besser sein wird.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Nagel
Beiträge: 50
Registriert: 15.12.2009 17:52
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von Nagel » 01.06.2019 10:07

Danke für den Test. Auf frustrierende Abschnitte kann ich gerne verzichten. Damit hat sich für mich das Spiel erledigt. Teil 1 hat sich für mich gezogen wie Kaugummi. Ich war damals froh das Ende erreicht zu haben. Den DLC fand ich dagegen besser, weil der eben nicht so langgezogen war.

CHEF3000
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2007 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von CHEF3000 » 01.06.2019 12:32

fand schon den 1. Teil EXTREM overrated
Ich entwickel mich gemäß den Prognosen der Agency !

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 839
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von HellToKitty » 01.06.2019 16:50

Der erste Teil war bereits nichts anderes als eine hübsche Grafikdemo. Ganz weit weg von einem Spiel.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3741
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von Eisenherz » 01.06.2019 19:12

Observer fand ich absolut genial, besser als Layers of Fear. Allein schon die Atmosphäre konnte man in ganz dicke Scheiben schneiden. Dieses umschalten zwischen den drei Sichtmodi und das erkunden der Welt damit, war hervorragend umgesetzt. Hab mich mehr als einmal ertappt, wie ich die Modi durchgeswitcht habe, weil ich mich in der "echten Welt" mit ihrem ekligen Cyberpunk-Horror unwohl fühlte. Ich hoffe, dass es ein Observer 2 geben wird!

El Spacko
Beiträge: 98
Registriert: 08.06.2018 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von El Spacko » 03.06.2019 07:34

Der erste Teil war ok. Typischer walking simulator eben. Die Atmosphäre und die Effekte waren schon gut.
Eben ein typisches Spiel, das man irgendwann für nen 5er in nem Sale mitnimmt.
So werde ich es mal auch beim zweiten Teil halten.

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3323
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von Sn@keEater » 03.06.2019 21:50

Nagel hat geschrieben:
01.06.2019 10:07
Danke für den Test. Auf frustrierende Abschnitte kann ich gerne verzichten. Damit hat sich für mich das Spiel erledigt. Teil 1 hat sich für mich gezogen wie Kaugummi. Ich war damals froh das Ende erreicht zu haben. Den DLC fand ich dagegen besser, weil der eben nicht so langgezogen war.
Spiel mal Alien Isolation :D

@Topic

In gegensatz zu den anderen hat mir Layers of Fear 1 richtig gut gefallen. Und sonderlich lang war es eigentlich auch nicht.

Schade um Teil 2 aber...hatte vorher schon ein komisches Gefühl gehabt :?
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 839
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Layers of Fear 2 - Test

Beitrag von HellToKitty » 04.06.2019 16:16

Sn@keEater hat geschrieben:
03.06.2019 21:50
Nagel hat geschrieben:
01.06.2019 10:07
Danke für den Test. Auf frustrierende Abschnitte kann ich gerne verzichten. Damit hat sich für mich das Spiel erledigt. Teil 1 hat sich für mich gezogen wie Kaugummi. Ich war damals froh das Ende erreicht zu haben. Den DLC fand ich dagegen besser, weil der eben nicht so langgezogen war.
Spiel mal Alien Isolation :D
Haha, bei Alien Isolation dachte ich irgendwann auch mal: "Hört das denn nie auf?".

Antworten