Fade to Silence - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Fade to Silence - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Das Offenburger Studio Black Forest Games hat sich mit der Neuinterpretation von Giana Sisters sowie Rogue Stormers die Entwicklungshörner abgestoßen. Mit dem aktuellen Projekt Fade to Silence wandelt das mittlerweile zu THQ Nordic gehörende Team auf ambitionierten Pfaden. Knallharter Überlebenskampf in einer offenen Frost-Apokalypse ist ja doch ein gutes Stück entfernt von der seitwärts scrollend...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Fade to Silence - Test
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 14053
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Was ich ja nicht verstehe ist: Das Spiel war doch im Early Access?
Hab mir damals die Steamreviews angeschaut, und da wurde das gleiche kritisiert wie jetzt. Hat man denn die EA-Phase überhaupt nicht zum Fixen der Probleme genutzt? Oder dachte man sich "Lol scheiß drauf, hauptsache Geld kommt!".


btw: THQ Nordic-Qualität! ;)
Dodo00d
Beiträge: 486
Registriert: 24.12.2009 11:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von Dodo00d »

Zumindest ist mir jetzt klar warum die Gamestar keinen Test hat nicht einmal die konnten sich das schön reden.
Ryan2k6
Beiträge: 9114
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von Ryan2k6 »

Also, unfair platzierte Gegner gibt es aber auch in den Souls spielen. Unter anderem ein Punkt, warum ich das Prinzip nicht mag. Selbst wenn man gut und vorsichtig vorangeht, gibt es einfach Stellen wo man stirbt. Das ist so gewollt, aber das finde ich eben auch Käse.
.
johndoe1968899
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von johndoe1968899 »

Todesglubsch hat geschrieben: 24.05.2019 14:27 Was ich ja nicht verstehe ist: Das Spiel war doch im Early Access?
Hab mir damals die Steamreviews angeschaut, und da wurde das gleiche kritisiert wie jetzt. Hat man denn die EA-Phase überhaupt nicht zum Fixen der Probleme genutzt? Oder dachte man sich "Lol scheiß drauf, hauptsache Geld kommt!".


btw: THQ Nordic-Qualität! ;)
Frage ich mich auch... Aber Grund dürfte sein, man kann ja alles nachpatchen. Warum also verschieben. Zeit ist ja Geld. :roll: :evil:

Das wird in Zukunft schlimmer werden... Selbst wenn es nur noch digital gibt. Unfertige Spiele zum Vollpreis und GB große Patches nachladen. :twisted:
Benutzeravatar
Herschfeldt
Beiträge: 889
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von Herschfeldt »

Ist nicht so meins!
Zuletzt geändert von Herschfeldt am 13.06.2019 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Reach out and touch faith
Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von Marobod »

Die Worte Souls und Qualitaet in einem Satz...

Besonders witzig finde ich,daß man Souls fuer all seine Macken mal als Charmant mal als herausfordernd betitelt. Wenn dann aber Titel kommen wie Outward oder eben auch fade to Silence, dann ist das alles ploetzlich voll nicht in Ordnung, aha ...
Benutzeravatar
Hamurator
LVL 3
199/249
66%
Beiträge: 751
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von Hamurator »

Marobod hat geschrieben: 25.05.2019 14:25 Die Worte Souls und Qualitaet in einem Satz...

Besonders witzig finde ich,daß man Souls fuer all seine Macken mal als Charmant mal als herausfordernd betitelt. Wenn dann aber Titel kommen wie Outward oder eben auch fade to Silence, dann ist das alles ploetzlich voll nicht in Ordnung, aha ...
Habe zwar noch keinen Souls-Teil gespielt, aber ich denke die Kunst an dieser Art des Spiels ist es die goldene Design-Mitte zu treffen. Ein Spiel so zu gestalten, dass man die Schuld am eigenen Scheitern nicht dem Spiel gibt, sondern sich selbst (indem man erkennt, was man falsch gemacht hat oder einfach darauf vertraut, dass es einen Trick gibt, den man noch finden muss). Unfair platzierte Gegner plus Dauertod scheint eben eine Kombination zu sein, die die Grenze des Akzeptablen überschreitet.
Benutzeravatar
MikeimInternet
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 5872
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von MikeimInternet »

edit.
Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2385
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Fade to Silence - Test

Beitrag von Balla-Balla »

Sieht gut aus erstmal, guter Ansatz und sogar mal von hier.
Hätte ich gerne mal versucht aber nach lesen des Tests fällt das komplett aus.

Wieviele Spieler/Käufer kann man heute denn ernsthaft mit einem permadeath Spiel gewinnen?
Antworten