A Plague Tale: Innocence - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Ähnlich wie Kingdom Come: Deliverance entführt A Plague Tale: Innocence auf PC, PS4 und Xbox One in das europäische Spätmittelalter. Als im Jahr 1348 der Ausbruch der Pest selbst die Schrecken des Hundertjährigen Krieges überschattet, schlüpft man in die Rolle der französischen Adelstochter Amicia. Mit ihrem kleinen Bruder Hugo muss sie nicht nur vor der Inquisition und Engländern, sondern ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: A Plague Tale: Innocence - Test
Benutzeravatar
Ponte
LVL 1
4/9
37%
Beiträge: 2207
Registriert: 24.08.2007 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von Ponte »

Gratulation an Asobo Studio! Ich war schon echt heiß drauf und freue mich, dass es jetzt doch so gut geworden ist. Ist gekauft. :Daumenlinks:
johndoe1197293
Beiträge: 21953
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von johndoe1197293 »

Jep, ist richtig gut geworden. Bitte mehr von solchen kreativen, packenden und hochwertig produzierten AA-Spielen!
Easy Lee
Beiträge: 5295
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von Easy Lee »

Authentische, erzählerisch starke Spiele im realistischen Stil mag ich. Hätte bei dem aber nicht erwartet, dass es auch gut spielbar sein würde. Ist auf jeden Fall vorgemerkt.
Benutzeravatar
GhostRecon
Beiträge: 597
Registriert: 03.09.2006 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von GhostRecon »

Das sieht ja mal richtig gut aus und liest sich auch gut. Und ich hör, bzw. les heut das erste mal von dem Spiel...
On my list.
To Hodor, or not to Hodor.
Hodor is the question.
Benutzeravatar
ThisIsFu
Beiträge: 99
Registriert: 18.02.2019 12:36
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von ThisIsFu »

WOW, mit so einer guten Wertung hätte ich nicht gerechnet. Freut mich sehr und wird definitiv früher oder später gekauft.

Danke für den schnellen Test! :-)
The trouble was that he was talking in philosophy, but they were listening in gibberish.
Benutzeravatar
P0ng1
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 1553
Registriert: 02.09.2015 15:56
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von P0ng1 »

Gestern noch auf Rocket Beans TV gesehen und machte da schon einen tollen Eindruck. :D
https://rocketbeans.tv/mediathek/video/10713

Habe das Spiel heute auch schon gekauft! ;)
Reiner Singleplayer, keine Microtransactions & Co ... da gebe ich gerne 45€ aus.
Zuletzt geändert von P0ng1 am 14.05.2019 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
Xbox Series X | LG OLED 55C9 | PlayStation 5
johndoe1968899
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von johndoe1968899 »

Na ich weiß nicht. Klingt für mich bisschen zuviel nach Schleicherei, auch die Videos die ich gesehen habe.
Auch beinhaltet es Crafting, daher ist es wohl nix für mich.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2118
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von Swar »

Lange Zeit war der Titel nicht auf meinen Radar, erst vor kurzem bin ich darauf aufmerksam geworden und steht jetzt auf meine Kaufliste, auch sonst liest man viel positives über PTI :D
Früher war ich Raubmordkopierer, jetzt bin ich Raubmordgebrauchtkäufer!
Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 3505
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von Ryo Hazuki »

Nach Days Gone hab ich genug vom rumgescheiche aber sicher mal was für die kälteren Tage in einem Sale. Jetzt erstmal Rage und dann hoffentlich Sommer :sunglasses:
Benutzeravatar
..Katzenmagie..
Beiträge: 883
Registriert: 10.05.2019 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von ..Katzenmagie.. »

Hatte schon auf den Test gewartet... Danke Jörg!

Auch wenn ich es lieber für die Switch haben würde
(weil ich den Handheld Modus liebe), wird das jetzt trotzdem für die PS4 gekauft.
Instagram
https://www.instagram.com/katzenmagie/
. . . .
Alea iacta est !
Am A*sch vorbei geht auch ein Weg .
Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3353
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von JunkieXXL »

Ich werd mal bei dem Lets Play von Gronkh reinschauen.
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von hydro skunk 420 »

Ich bleibe ebenfalls skeptisch. Viele andere Tester sind vom Gameplay weniger angetan.

Ich werde es mir irgendwann trotzdem mal anschauen.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
Dennisdinho
Beiträge: 574
Registriert: 26.03.2017 18:09
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von Dennisdinho »

Hört sich sehr gut an. Hoffentlich verkauft es sich gut, scheint ja relativ unbekannt zu sein. In den letzten Wochen wurden viele Trailer gezeigt, auch vor Twitch-Streams oder YouTube-Videos, die absolute Zielgruppe. Sollte schon recht ordentlich über die Ladentheken dieser Welt gehen.

Vom Gameplay erwarte ich wenig, ist mir aber auch egal, denn das Spiel will durch die Geschichte und durch Emotionen punkten. The Last of Us - mein absolutes Lieblingsspiel - ist auch keine spielerische Offenbarung. Man sollte ein Spiel immer als das ansehen, was es sein will und auch so bewerten.
"Wer am Mobiltelefon spielt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."
Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5896
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: A Plague Tale: Innocence - Test

Beitrag von muecke-the-lietz »

hydro skunk 420 hat geschrieben: 14.05.2019 16:45 Ich bleibe ebenfalls skeptisch. Viele andere Tester sind vom Gameplay weniger angetan.

Ich werde es mir irgendwann trotzdem mal anschauen.
Echt. Nach meinem Empfinden ist der Tenor im Netz eher positiv bis sehr positiv.
Bild
Antworten