Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.04.2019 14:38

Die Anpassung bzw. die Abschwächung vermeintlich anstößiger, sexueller Inhalte auf der PlayStation 4 basiert auf neuen Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten von Sony Computer Entertainment. Eine Sony-Sprecherin bestätigte gegenüber dem Wall Street Journal (via Kotaku), dass das Unternehmen seine eigenen Richtlinien aufgestellt hätte. Sie erklärte, dass diese Richtlinien...

Hier geht es zur News Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Benutzeravatar
BMTH93
Beiträge: 188
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von BMTH93 » 21.04.2019 14:43

So viel unnötiges Geschwätz. Das Statement von Sony kann man auf einen Satz reduzieren.

"Laut Wall Street Journal sollen die Führungskräfte des Unternehmens befürchten, dass der Verkauf von bestimmten Spielen mit expliziten, sexuellen Inhalten den Ruf (weltweit) schädigen könnte."

Denen geht es auf deutsch gesagt, am Arsch vorbei, wie sich Kinder/Jugendliche entwickeln. Die Führungsetage und deren Shareholder haben einfach nur Angst, dass sie irgendwann einem Shitstorm ausgeliefert sind und dadurch die Einnahmen sinken. Also tut man so als würde man sich ernsthaft Gedanken um unsere Gesellschaft und deren Entwicklung machen :lol: Man, wie mich diese Heuchelei seitens gewisser Großkonzernen ankotzt.

Für wie dumm halten die uns eigentlich?
Zuletzt geändert von BMTH93 am 21.04.2019 14:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
BigEl_nobody
Beiträge: 1594
Registriert: 11.02.2015 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von BigEl_nobody » 21.04.2019 14:53

Sie erklärte, dass diese Richtlinien dafür sorgen sollen, dass die Entwickler "ausgewogene Inhalte auf der PlayStation-Plattform anbieten" würden. Zugleich soll das Spielen bzw. das Gaming sowohl "das gesunde Aufwachsen" als auch die "Entwicklung junger Menschen" nicht behindern. Laut Wall Street Journal sollen die Führungskräfte des Unternehmens befürchten, dass der Verkauf von bestimmten Spielen mit expliziten, sexuellen Inhalten den Ruf (weltweit) schädigen könnte. Diese Besorgnis soll vor allem von Spiele-Software geschürt werden, die auf dem japanischen Heimatmarkt des Unternehmens angeboten wird, "der traditionell eine größere Toleranz gegenüber fast nackter Haut und Darstellungen von jungen Frauen hat, die minderjährig sein könnten".
Entwickler sollen ausgewogene Inhalte anbieten... aka Zensur von allem was kontrovers ist und vom Mainstream-Image Sonys abweicht. Gaming soll gesundes Aufwachsen/Entwicklung junger Menschen nicht behindern. Joa vielleicht mal stärker bei der Überprüfung und Umsetzung von Alterseinstufung durchgreifen, ansonsten haften hier ausschließlich Eltern für das Aufwachsen ihrer Kinder. Stattdessen bügelt Sony lieber über ihr gesamtes Portfolio an Spielen um potentiellen SJW-Skandalen aus dem Weg zu gehen.

Und der Teil bezüglich der traditionell größeren Toleranz gegenüber fast nackter Haut bezieht sich offensichtlich auf das gute alte prüde Nordamerika (Klar, ist ja schließlich Dreh und Angelpunkt der internationalen Spieleindustrie). Immer ganz nach dem Motto, natürliche Nacktheit ist ganz ganz schlimm, komplett überdrehte und verstörende Gewaltexzesse sind ok! (Mortal Kombat 11 steht ja auch schon in den Startlöchern).
Einzig den Aspekt der zweifelhaften Darstellung junger Frauen, die minderjährig sein könnten, kann ich nachvollziehen. Da ist Japan schon seeehr eigen.

Fazit: Statt sich künstlerisch weiter zu entfalten und im Umgang mit kontroversen Themen freier und wertvoller zu werden (wie es in der Filmindustrie der Fall ist), trabt die Spieleindustrie auf der Stelle und wird vom kulturellen Einfluss Nordamerikas gebremst und eingegrenzt.
Stelle zum Verkauf (Bei Interesse: Flohmarkt Threads oder PN)
WiiU Pro Controller (inkl. USB Ladekabel & Wireless WiiU Pro Controller Adapter für PC USB)
[WiiU] - Super Smash 4U; Bayonetta 1&2; Tekken TT2
[3DS] - LoZ: Majoras Mask 3D; Luigis Mansion 2; Pokemon Alpha Saphir

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10122
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von casanoffi » 21.04.2019 15:05

Zugleich soll das Spielen bzw. das Gaming sowohl "das gesunde Aufwachsen" als auch die "Entwicklung junger Menschen" nicht behindern.
Da sehe ich meiner Meinung nach einzig und allein die Erziehungsberechtigten in der Pflicht und sicher nicht die Entwickler von Videospielen.

Zumal die Spiele ja auch nicht umsonst eine empfohlene Altersfreigabe besitzen.

Jemand, der nicht zwischen dem, was auf dem Bildschirm geschieht und der Realität unterscheiden kann, ist meiner Meinung nach geistig gestört.

Heißt natürlich nicht, dass es nicht genug dahon gibt...
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2892
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Bachstail » 21.04.2019 15:54

Es soll sich zwar primär um Spiele wie Senran Kagura handeln aber ich denke mal, dass sich das auch auf andere Spiele ausbreiten wird.

Denn auch wenn es nie bestätigt und bereits korrigiert wurde, so ist relativ sicher anzunehmen, dass DMC 5 Opfer dieser neuen Richtlinie wurde und wenn diese Richtlinie dafür sorgt, dass sogar solch harmlose Szenen wie in DMC 5 beschnitten werden, dann wird das dafür sorgen, dass ich mir nächste Generation keine PS5 zulegen werde.

Ich kaufe Konsolen sowieso immer erst sehr spät innerhalb einer Generation (meist anderthalb bis zwei Jahre nach dem Erscheinen einer Konsole), ergo kann ich abwarten, ob Sony bis dahin an dieser Richtlinie festhält.

Tun sie das, greife ich nächste Generation zur XBox, sofern Microsoft nicht auf die gleiche Idee kommt.

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 441
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Poolparty93 » 21.04.2019 16:35

Ich hoffe stark, dass Japan sich in der Hinsicht zukünftig mehr durchsetzt und Europa nicht unter diesem amerikanischen Schwachsinn leiden muss.

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 7366
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Melcor » 21.04.2019 16:40

Null Toleranz für Zensur. Die PS5 ist für mich tot. Jeder der den Dreck noch unterstützt ist ein Krebs der die Industrie zerstört. Ich hoffe mal es gibt hier einen ordentlichen Shitstorm, aber leider begrüßt das ResetEra Pack ja den Mist auch noch. Absolut widerlich.

Am schlimmsten sind noch immer die Ausreden. "Aufwachsen junger Menschen" mein Arsch. Erinnert mich an Netherrealms Behauptung, die Frauen im Spiel würden keine Haut zeigen, weil ja niemand "mit blanker Haut um sein Überleben kämpfen würde", während natürlich alle Männer oberkörperfrei kämpfen. Rein politisch motiviertes Virtue Signalling um Marketing Pluspunkte bei der lauten """progressiven""" Horde zu sammeln.

Und das hat auch nichts mit Amerika allein zu tun, diese Krankheit hat den gesamten Westen befallen.

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3295
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Sn@keEater » 21.04.2019 16:52

Wer oder was ist ResetEra? :O

@Topic
Hatte davon vor paar Wochen mal gehört aber irgendwie konnte ich das nicht glauben weil Sony früher nie Probleme hatte was das angeht. Siehe Fahren/Heavy Rain oder sowas wie Catherine (Man sieht zwar nichts aber vieles wird angedeutet)

Das hier aber > Pfff schöne Doppelmoral Sony. Aber Hauptsache schön in Trailern zeigen wie die Menschen auf Brutale weise getötet werden und das Blut nur Literweise spritzt > Das ist natürlich nicht so schlimm wie ein Nackter Arsch in DMC5 :D
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10443
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Todesglubsch » 21.04.2019 17:22

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, wenn das Sony HQ in Japan dieses Reglement aufgestellt hätte, würde es weitaus weniger kritische Stimmen hageln, als wenn wie jetzt, wo alle Regeln von Sony US ausgehen.

Und ich lehne mich noch weiter hinaus und behaupte, dass japanische Entwickler mit diesem Reglement vollkommen überfordert sind, was man am Hü und Hott von Devil May Arschritze gesehen hat.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6398
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von DonDonat » 21.04.2019 17:32

Zugleich soll das Spielen bzw. das Gaming sowohl "das gesunde Aufwachsen" als auch die "Entwicklung junger Menschen" nicht behindern.
Ach und Sex, wobei viel allgemeiner gefasst bei Sony ja schon nackte Haut nicht in Ordnung ist, ABER Köpfe-abtrennen, Gliedmaßen ausreißen, Pfeil ins Auge etc. dass ist natürlich überhaupt kein Problem für das "gesunde Aufwachsen"?

Sony USA ist wie ein Großteil anderer US Konzerne der Gipfel der Scheinheiligkeit mit dem Klassiker "Meine Moral als 50-60 Jähriger, höchst wahrscheinlich männlicher, weißer, vermögender Vorstand ist das Maß der Dinge".

Die Gründe die hier sonst genannt werden sind einfach nur lächerlich: negative Publicity für Spiele die eh nur eine super kleine Niesche bedienen? Ja sicher, innerhalb der selben Gruppe an alten Säcken die ohnehin schon für den verbot solcher Titel sind. Und #MeToo gab es wohl meines Wissens nach zu keinem der Janao-Soft-Porn-Gedöns Spielen und die überfluten Steam ja schon seit ner ganzen Weile.
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Xyt4n
Beiträge: 1579
Registriert: 16.10.2010 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Xyt4n » 21.04.2019 17:46

Ich möchte darauf hinweisen, dass nach dem zweiten genannten Grund von Sony, AUCH Gewaltspiele durch Streaming ein globales Publikum ansprechen und Sony so jedes Spiel, dass nicht für Kinder ab 6 Jahren geeignet sind, verbieten muss, wenn sie ihrer Idealvorstellung treu bleiben wollen.

Ehrlich gesagt, ist dieses Kindergartendiskussionsthema so dermaßen ausgelutscht und unter jedem Intellekt, dass man als erfahrener Spieleforum Leser nur müde und genervt aufstöhnen kann.
Super Mario 64 | Mario Party 1 | Die Sims | Warcraft III | Jet Set Radio Future | Halo 2 | Dantes Inferno | Skate 2 | Heavy Rain | Harveys Neue Augen

Akutelle Gen: The Evil Within, Detroit, Life is Strange, Polybius, XCOM 2
Wanted: Death Stranding, Cyberpunk 2077, Scorn
Looking For: Super Mario 64 Remake, JSRF Port / Nachfolger

Benutzeravatar
Sunblaster
Beiträge: 68
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Sunblaster » 21.04.2019 18:06

Ach wenn es doch nur so ein Verantwortungsbewusstsein beim kontrollieren und regulieren der Finanzierungsmodelle gäbe, die gezielt Suchtverhalten auslösen und ausnutzen sollen. Aber das schadet jungen Erwachsenen ja nicht, denn Glücksspiel ist ja nicht nackt...

Doc Angelo
Beiträge: 3432
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Doc Angelo » 21.04.2019 18:24

Wow... erotische Nackheit in Medien so konkret mit sexuellem Missbrauch in Verbindung zu bringen... da fehlen einem ja echt die Worte...
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4868
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von Serious Lee » 21.04.2019 18:37

Ich denke das hat auch mit der VR Strategie zu tun. Sony will nicht die Firma mit der Porno-Brille sein.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
BigEl_nobody
Beiträge: 1594
Registriert: 11.02.2015 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Sony und die Richtlinien zur Regulierung von sexuell eindeutigen Spielinhalten auf PlayStation

Beitrag von BigEl_nobody » 21.04.2019 18:40

Doc Angelo hat geschrieben:
21.04.2019 18:24
Wow... erotische Nackheit in Medien so konkret mit sexuellem Missbrauch in Verbindung zu bringen... da fehlen einem ja echt die Worte...
Dachte ich mir auch. Was genau hat jetzt #metoo mit allgemeiner Nacktheit und Sexualität in Videospielen zu tun? Genau, rein gar nichts :roll:
Stelle zum Verkauf (Bei Interesse: Flohmarkt Threads oder PN)
WiiU Pro Controller (inkl. USB Ladekabel & Wireless WiiU Pro Controller Adapter für PC USB)
[WiiU] - Super Smash 4U; Bayonetta 1&2; Tekken TT2
[3DS] - LoZ: Majoras Mask 3D; Luigis Mansion 2; Pokemon Alpha Saphir

Antworten