Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten

VonBraun
Beiträge: 598
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von VonBraun » 25.03.2019 22:14

Ich bete einfach das es ein gutes Spiel wird, da ich den Vorgänger liebe und es in meiner Top 10 Spiele ist.
Aber wenn zuviel SJW Zeug miteinfliesst, dann werde ich wohl auf das Spiel verzichten.

Benutzeravatar
Guffi McGuffinstein
Beiträge: 1364
Registriert: 26.08.2002 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von Guffi McGuffinstein » 26.03.2019 01:52

Ich hab' seinerzeit im Zusammenhang nur mal das erste Buch der Reihe gelesen und das Thema Sexualität gehört ganz klar zu dieser Welt dazu. Allerdings wird sie dort als Mittel zum Zweck beschrieben, sprich richtige "Liebe" existiert selbst bei den Toreadors nicht sondern wird eingesetzt um an menschliches Blut zu gelangen. Es ist mehr ein Spielzeug. Was gut ist, da man damit viel ausprobieren kann.

Da Vampire bekanntermaßen unsterblich sind, solange nicht äußere Einflüsse dem ganzen ein Ende setzen, hoffe ich ein paar alte Charaktere wieder zu sehen. Vor allem Jack, Gary und VV ( :Häschen: ) fand ich sehr cool.
Time you enjoyed wasting isn't wasted time.

"Ich will dich zerbeißen! Bis du nur noch Mehl bist! Und dann backe ich einen Kuchen aus dir und den schmeiße ich dann weg!" - Simon Krätschmer

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1434
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von manu! » 26.03.2019 08:06

Das Ding ging komplett an mir vorbei damals und beim Nachholen,hat mich die Auflösung gehindert es länger als 3 Minuten zu zocken.Ich bin richtig gespannt.

Benutzeravatar
JuJuManiac
Beiträge: 202
Registriert: 24.11.2008 09:16
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von JuJuManiac » 26.03.2019 08:10

Es gibt Liebe in Vampire: Maskerade, zum Beispiel zwischen den Signatur-Charakteren Fatimah al Faqadi und Lucita. Da es die "Welt der Dunkelheit" ist, gibt es aber keine Happy-Ever-After Geschichten, sondern alle Geschichten die Elemente von Liebe enthalten sind eben düster angehaucht und nicht unbedingt das größte Glück der Erde.

Wer sich für Sexualität im Maskerade Setting interessiert, dem kann ich das Buch "Eternal Hearts" ans Herz legen. Darin sind sogar ab 18 Illustrationen und die Geschichte kennt praktisch keine Tabus.

Ich bin selbst als maximaler Maskerade Fan (habe praktisch alles, was je veröffentlicht wurde) total gehypt, aber habe nach den Statements auch eine gewisse Angst vor diesen SJW Elementen. V:TM ist ein Setting, dass sich absolut nicht für solche postmodernen Botschaften eignet.

Persönlich hoffe ich darauf, dass sie vielleicht weitere Signatur Charaktere einbauen, wie z.B. meinen absoluten Liebling Sascha Vykos und das die Geschichte knallhart und sehr erwachsen wird. Ich war erst gestern wieder Spielleiter für meine V:TM Kampagne, die jetzt seit 21 Jahren läuft und mehr als 10.000 Spielstunden auf dem Buckel hat. Bestes Setting Ever. :D :Hüpf: :D
Ich höre mich gerne reden. Es ist eines meiner größten Vergnügen.
- Oscar Wilde

Benutzeravatar
Marobod
Beiträge: 3328
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von Marobod » 26.03.2019 08:55

Ich hoffe ja das es alle 13 Clas diesmal ins Spiel schaffen. Und es nicht nur bei Camarilla und Sabbat bleibt , zumindest noch die Unabhaengigen Sekten waeren eine tolle Alternative.

Benutzeravatar
Ponte
Beiträge: 2064
Registriert: 24.08.2007 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von Ponte » 26.03.2019 09:18

JuJuManiac hat geschrieben:
26.03.2019 08:10
Es gibt Liebe in Vampire: Maskerade, zum Beispiel zwischen den Signatur-Charakteren Fatimah al Faqadi und Lucita. Da es die "Welt der Dunkelheit" ist, gibt es aber keine Happy-Ever-After Geschichten, sondern alle Geschichten die Elemente von Liebe enthalten sind eben düster angehaucht und nicht unbedingt das größte Glück der Erde.
Jetzt kommen aber einige in Schnappatmung. Erst kann man sich das Geschlecht frei bestimmen und jetzt mischen auch noch Quoten-Araber mit. Bestimmt von oben diktiert, wegen der links-grünen Islamisierungswelle. :Häschen:

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7492
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von Usul » 26.03.2019 09:58

VonBraun hat geschrieben:
25.03.2019 22:14
Ich bete einfach das es ein gutes Spiel wird, da ich den Vorgänger liebe und es in meiner Top 10 Spiele ist.
Aber wenn zuviel SJW Zeug miteinfliesst, dann werde ich wohl auf das Spiel verzichten.
Da sieht man schön deine Prioritäten (wenn die einem vorher schon nicht bewußt waren natürlich).

Einerseits kommt hier ein Nachfolger zu einem deiner Lieblingsspiele - d.h. es ist prädestiniert, dich zu begeistern.

Andererseits wagen sie es aber, das Thema Sexualität dem modernen Zeitgeist entsprechend anzugehen - und törnen dich damit ab.

Und das macht dich so fertig, daß du dann auf das gesamte Spiel verzichtest.

Ich frage mich ja ernsthaft, wie man sich von so etwas so derart gestört fühlen kann, daß man auf ein möglicherweise tolles Spiel prinzipiell verzichten möchte.

Hurricane251
Beiträge: 233
Registriert: 16.02.2011 19:39
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von Hurricane251 » 26.03.2019 11:12

Ein bisschen ot: Wie patche/modde ich den erstling am besten um ihn nachzuholen?

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 563
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von P0ng1 » 26.03.2019 11:38

Vampire: The Masquerade - Bloodlines Unofficial Patch 10.3.
https://www.moddb.com/mods/vtmb-unoffic ... /vtmbup103

Benutzeravatar
femshep88
Beiträge: 140
Registriert: 21.09.2012 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von femshep88 » 27.03.2019 17:46

Usul hat geschrieben:
26.03.2019 09:58
VonBraun hat geschrieben:
25.03.2019 22:14
Ich bete einfach das es ein gutes Spiel wird, da ich den Vorgänger liebe und es in meiner Top 10 Spiele ist.
Aber wenn zuviel SJW Zeug miteinfliesst, dann werde ich wohl auf das Spiel verzichten.
Da sieht man schön deine Prioritäten (wenn die einem vorher schon nicht bewußt waren natürlich).

Einerseits kommt hier ein Nachfolger zu einem deiner Lieblingsspiele - d.h. es ist prädestiniert, dich zu begeistern.

Andererseits wagen sie es aber, das Thema Sexualität dem modernen Zeitgeist entsprechend anzugehen - und törnen dich damit ab.

Und das macht dich so fertig, daß du dann auf das gesamte Spiel verzichtest.

Ich frage mich ja ernsthaft, wie man sich von so etwas so derart gestört fühlen kann, daß man auf ein möglicherweise tolles Spiel prinzipiell verzichten möchte.
Bild

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 2927
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von JunkieXXL » 27.03.2019 20:20

Die Witcher-Spiele sind auch politisch. Dort werden immer wieder die Hintergründe zu Krieg, Intrigen und Rassismus thematisiert. Zu keiner Zeit aber wird tendenziös dargestellt oder mit dem moralischen Zeigefinger auf das vermeintlich Gute aufmerksam gemacht. Im Gegenteil gibt es dort kein richtig und falsch, kein weiß und kein schwarz. Vielmehr trägt man Konsequenzen, die in den seltensten Fällen nur gut oder nur schlecht sind, sodass zahllose Schattierungen von Grau sichtbar werden.

Also politisch muss nicht politisch korrekt heißen.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7492
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von Usul » 28.03.2019 15:21

Ziemlich cool und hip!

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 11663
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von LePie » 28.03.2019 15:41

Erwähnenswert wäre vielleicht, dass der Zeitgeist sowie gegenwärtige soziokulturelle Strömungen auch schon beim Erstling eine große Rolle spielten.
Da gab's (glaub ich) auf Eurogamer einen netten Artikel über die Hintergrundgeschichte von einem der Songwriter und den Einfluss von Grunge auf Bloodlines - vielleicht find' ich den mal wieder.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

VonBraun
Beiträge: 598
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Der 4P-Kommentar: Video-Kommentar: Endlich wieder Vampire: The Masquerade

Beitrag von VonBraun » 29.03.2019 00:24

Usul hat geschrieben:
26.03.2019 09:58
VonBraun hat geschrieben:
25.03.2019 22:14
Ich bete einfach das es ein gutes Spiel wird, da ich den Vorgänger liebe und es in meiner Top 10 Spiele ist.
Aber wenn zuviel SJW Zeug miteinfliesst, dann werde ich wohl auf das Spiel verzichten.
Da sieht man schön deine Prioritäten (wenn die einem vorher schon nicht bewußt waren natürlich).

Einerseits kommt hier ein Nachfolger zu einem deiner Lieblingsspiele - d.h. es ist prädestiniert, dich zu begeistern.

Andererseits wagen sie es aber, das Thema Sexualität dem modernen Zeitgeist entsprechend anzugehen - und törnen dich damit ab.

Und das macht dich so fertig, daß du dann auf das gesamte Spiel verzichtest.

Ich frage mich ja ernsthaft, wie man sich von so etwas so derart gestört fühlen kann, daß man auf ein möglicherweise tolles Spiel prinzipiell verzichten möchte.
Ich will sowas schlichtweg nicht unterstützen.
Und mit SJW Zeug meine ich nicht einfach irgendwas mit Sexualität, sondern spezifisch politische Parolen, die ins Spiel gepresst werden, nicht um es besser zu machen, sondern nur um eine Botschaft zu vermitteln.

Ich mochte die Atmo in Bloodlines wirklich sehr, ich mochte die seltsamen Charaktere, die Story und das Setting.
Also bitte verkackt es nicht.

Antworten