Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.03.2019 16:26

Dörfer besitzen ihren ganz eigenen Charme. In unserer Vorstellung liegen sie idyllisch zwischen Wald und See, ihre Bewohner werden morgens von Sonnenschein und Vogelgezwitscher wach geküsst und alles duftet nach Blumenwiese. Und dann gibt es da noch so Käffer wie Trüberbrook.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Benutzeravatar
traceon
Beiträge: 1230
Registriert: 30.05.2007 10:59
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von traceon » 14.03.2019 16:33

Danke für den Test. Gerade bei GOG gekauft.

suicide-samurai
Beiträge: 238
Registriert: 08.12.2008 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von suicide-samurai » 14.03.2019 16:38

Oh geil, Switch-Version vorbestellt :-).

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3146
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von JunkieXXL » 14.03.2019 16:41

Kauf ich. Das ist so geil.

ronny_83
Beiträge: 8568
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von ronny_83 » 14.03.2019 16:42

Ich überlege auch, ob ich es mir für die Switch holen werde. Mit meiner Freundin zusammen könnten wir Spaß haben.

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1889
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von schockbock » 14.03.2019 16:42

Glückwunsch zum ersten Test auf 4p. Ist gelungen, jedenfalls formal. Und hoffentlich vertu ich mich jetzt nicht. :grinning:
Die Einschätzung zum Spiel wundert mich nicht, die lässt sich auch auf NMGR anwenden, was ja vom gleichen Entwickler ist, wie ich grad gesehen hab.
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Rixas
Beiträge: 1678
Registriert: 08.09.2009 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von Rixas » 14.03.2019 16:45

Und wieder so eine hohe Wertung, für mich ist das eines der schlechtesten Adventures der letzten Jahre (die ich gespielt habe).

Benutzeravatar
4P|Maja
Beiträge: 46
Registriert: 06.09.2018 16:56
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von 4P|Maja » 14.03.2019 16:48

schockbock hat geschrieben:
14.03.2019 16:42
Glückwunsch zum ersten Test auf 4p. Ist gelungen, jedenfalls formal. Und hoffentlich vertu ich mich jetzt nicht. :grinning:
Die Einschätzung zum Spiel wundert mich nicht, die lässt sich auch auf NMGR anwenden, was ja vom gleichen Entwickler ist, wie ich grad gesehen hab.
Danke! Ist nach Unforeseen Incidents der zweite Test. :)

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 427
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von CTH » 14.03.2019 17:06

Also ich weiß es noch nicht...Vermutlich werde ich hier passen. Klingt interessant, aber...

Ehrlichgesagt mag ich es nicht, wenn wieder die "bekannten Promis" sprechen. Bin lieber Fan von eher unbekannten Sprechern.

Und ja, mir hängen die Promis langsam zum Hals raus. Schaue ja nur noch wenig TV, aber wenn dann bei jedem Format nur noch Promis. :twisted:
Patchpolitik...Ein Unding der heutigen Zeit!!!

Ich patche NICHT! Entweder Spiele sind fertig, oder werden halt nicht gekauft!!!

Ich HASSE diese Digitalisierung!!!

Loot und Crafing? Ohne mich!!!

- Grüße an alle die mich inzwischen Leid sind! - :D

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 1889
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von schockbock » 14.03.2019 17:07

4P|Maja hat geschrieben:
14.03.2019 16:48
schockbock hat geschrieben:
14.03.2019 16:42
Glückwunsch zum zweiten Test auf 4p. Ist gelungen, jedenfalls formal. Und hoffentlich vertu ich mich jetzt nicht. :grinning:
Die Einschätzung zum Spiel wundert mich nicht, die lässt sich auch auf NMGR anwenden, was ja vom gleichen Entwickler ist, wie ich grad gesehen hab.
Danke! Ist nach Unforeseen Incidents der zweite Test. :)
Das musste ja kommen. :grinning:
Hab das dann mal ausgebessert.
Just when all seems fine and I'm pain-free
You jab another pin, jab another pin in me

Benutzeravatar
ThisIsFu
Beiträge: 11
Registriert: 18.02.2019 12:36
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von ThisIsFu » 14.03.2019 17:28

Beim Lesen des Tests hätte ich auf jeden Fall eine schlechtere Wertung erwartet. Hätte von dem Spiel allerdings auch keine Neuerungen in der Game-Mechnik erwartet, mir kommt es da wirklich nur drauf an, ob die Rätsel gut sind und das Spiel insgesamt unterhalten kann, weshalb ich den (von mir wahrgenommenen) negativen Ton des Tests nicht gar nicht so recht verstehen konnte. Insgesamt lässt es mich deshalb eher verwirrz zurück. :?:

Vielleicht was für einen Sale. Freue mich, dass ihr es überhaupt getestet habt!
The trouble was that he was talking in philosophy, but they were listening in gibberish.

Benutzeravatar
monotony
Beiträge: 8066
Registriert: 30.05.2003 03:39
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von monotony » 14.03.2019 17:33

4P|Maja hat geschrieben:
14.03.2019 16:48
schockbock hat geschrieben:
14.03.2019 16:42
Glückwunsch zum ersten Test auf 4p. Ist gelungen, jedenfalls formal. Und hoffentlich vertu ich mich jetzt nicht. :grinning:
Die Einschätzung zum Spiel wundert mich nicht, die lässt sich auch auf NMGR anwenden, was ja vom gleichen Entwickler ist, wie ich grad gesehen hab.
Danke! Ist nach Unforeseen Incidents der zweite Test. :)
Ist die Ich-Perspektive im Fazit eigentlich bewusstes Stilmittel? Wirkt irgendwie komisch. ^^"

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1231
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von HardBeat » 14.03.2019 17:36

Rixas hat geschrieben:
14.03.2019 16:45
Und wieder so eine hohe Wertung, für mich ist das eines der schlechtesten Adventures der letzten Jahre (die ich gespielt habe).
Und das begründest du jetzt wie genau? Einfach so was in den Raum werfen kann ja jeder, dies aber ordentlich begründen können die wenigsten. Also, zeig uns das du aus der Masse heraus stichst und geb uns Infos warum das soooo schlecht für dich ist.
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2010
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von Balla-Balla » 14.03.2019 17:54

Woanders wurde es als eher langweilig beschrieben, die ausgefallene Kulisse aber ebenfalls gelobt.
Ein kleines Indie, nice to play vielleicht sogar ganz gut. Leider wohl auch das Nonplusultra was die Szene derzeit hierzulande hervorbringt. Was ich davon halte habe ich an anderer Stelle schon gepostet.

Ich gehe d´accord mit der Kritik an den Promis. Auch mir hängen die zum Hals raus. Es gibt wirklich viele gute Sprecher, die alle das Geld nötiger hätten als die Zwangsabgabe Dauer Beamten.
Zumal die Tschirmer im ersten Tomb Raider fürchterlich nervte.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3630
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Trüberbrook - A Nerd Saves the World - Test

Beitrag von Eisenherz » 14.03.2019 18:06

Es gibt auffällige Unterschiede zwischen den deutschen und internationalen Wertungen. Aber das hab ich auch nicht anders erwartet. Allein dafür, dass dieser Böhmermann da spricht, verzichte ich. Kann diese gehypten C-Promis straight outta Filterblase nicht mehr ab.

Antworten