Dawn of Man - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149390
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dawn of Man - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.03.2019 13:22

Vor den Aufbauschwergewichten Tropico 6 und Anno 1800 hat das Mini-Indie-Studio Madruga Works mit Dawn of Man eine überraschend erfolgreiche Premiere auf Steam hingelegt. In dem schwer an Banished, Die Siedler und Planetbase erinnernden Titel führt man einen Menschenstamm von der Altsteinzeit durch verschiedene Zeitalter bis in die Eisenzeit. Im Test haben wir in aller Ruhe gejagt, gesammelt, Räub...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dawn of Man - Test

Ares101
Beiträge: 591
Registriert: 08.01.2008 22:20
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von Ares101 » 13.03.2019 14:23

Ich warte lieber auf Ancient Cities: https://www.ancient-cities.com/

Bei Dawn of Man fand ich schon die Präsentation auf Steam etwas mau.
Sterben... Das kann jeder... Versuchs mal mit überleben...

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4685
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von Serious Lee » 13.03.2019 14:40

Sieht leider recht bieder aus. Die Idee gefällt mir an sich.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9583
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von casanoffi » 13.03.2019 14:48

Werde ich mir mal genauer ansehen, auch wenn Banished seinen Reiz bei mir noch nicht verloren hat.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Seppel21
Beiträge: 812
Registriert: 21.11.2014 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von Seppel21 » 13.03.2019 14:55

.....eine überraschend erfolgreiche Premiere auf Steam hingelegt.

Bei GOG verkauft es sich auch sehr gut.;)

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2360
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Dawn of Man - Test

Beitrag von Ryo Hazuki » 13.03.2019 15:22

Endlich wieder Evolution wie sie sich gehört. Ich haue dir mit dem Knüppel auf den Kopf und male es an die Wände!

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 325
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von Stryx » 13.03.2019 15:28

Macht keinen schlechten Eindruck, wirkt mir aber etwas zu bieder.

Ich warte ich lieber auf Ancient Cities, das sieht deutlich vielversprechender aus.

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1127
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von HardBeat » 13.03.2019 15:43

Ares101 hat geschrieben:
13.03.2019 14:23
Ich warte lieber auf Ancient Cities: https://www.ancient-cities.com/

Bei Dawn of Man fand ich schon die Präsentation auf Steam etwas mau.
Life is Feudal: Forest Village hatte auch eine deutlich schickere Grafik als Banished....draus geworden ist aber nichts, dass Spiel wurde einfach im Beta Zustand vor über einem Jahr aufgeben :evil:
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

Benutzeravatar
bigod66
Beiträge: 242
Registriert: 18.12.2008 21:55
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von bigod66 » 13.03.2019 15:51

casanoffi hat geschrieben:
13.03.2019 14:48
Werde ich mir mal genauer ansehen, auch wenn Banished seinen Reiz bei mir noch nicht verloren hat.
Dachte auch gerade an Banished das ich ab und zu immer wieder spiele, daher bietet mir Dawn of Man einfach zu wenig neues.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14062
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von dOpesen » 13.03.2019 16:04

Ares101 hat geschrieben:
13.03.2019 14:23
Ich warte lieber auf Ancient Cities: https://www.ancient-cities.com/
danke für den hinweis, wird beobachtet, sieht gut aus.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 517
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von HellToKitty » 13.03.2019 16:16

"Trotz aller Eigenständigkeit verhalten sich die Einwohner manchmal dumm: Sie gehen bzw. schwimmen durch den Fluss anstatt die Brücke zu nehmen, die zwei Meter weiter entfernt steht."

Ich bitte dich Marcel, man muss doch nicht jeden technologischen Wahnsinn mitnehmen! Du solltest mich mal sehen, wie ich in der U-Bahn frech die Rolltreppe ignoriere und stattdessen, vom technologischen Fortschritt weitgehend unbeeindruckt, die konventionelle Treppe nur mit Hilfe meiner eigenen Muskelkraft ersteige.

Den Test würde ich so unterschreiben. Mir gefällt das Spiel recht gut. Und ja, es ist bieder :)

Benutzeravatar
Kivlov
Beiträge: 792
Registriert: 25.09.2012 17:56
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von Kivlov » 13.03.2019 16:37

Habe es am WE gekauft, aber noch nicht gespielt. #'_'#
Die Grafik reicht mir.
Auf Ancient Cities habe ich auch ein Auge drauf.

Benutzeravatar
Hoodie McSackschweiß
Beiträge: 17
Registriert: 23.02.2017 14:36
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von Hoodie McSackschweiß » 13.03.2019 16:53

Die Spielidee gefällt mir gut aber die Umsetzung finde ich nicht besonders gelungen muss ich sagen.

Das Tempo bzw. der Fortschritt ist am Anfang schon sehr langsam. Das wäre an sich kein Problem aber das Spiel ist weder etwas für Schönbauer (da fehlen einem die Baumöglichkeiten und die Präsentation ist recht bieder), noch stellen einen die Survival-Aspekte wirklich vor Probleme. Das gibt einem dann irgendwie recht schnell wenig Anreiz weiterzuspielen, weil man zum einem nur sehr langsam vorankommt und man sich zum anderen recht schnell fragt, wofür man überhaupt noch vorankommen will. Es gibt kaum Anreize die Siedlung noch auszubauen, sobald mal Automatismen greifen. Und der Aufbau der Siedlung (also wie man zu diesen Automatismen kommt) spielt sich immer gleich und man ist mehr Zuschauer als Spieler bis die Siedlung etwas größer ist. Daher gibt es eigentlich auch kaum Motivation neue Siedlungen zu gründen, wenn man das Spiel mal verstanden hat.

Kann also nicht ganz nachvollziehen, warum das Game auf Steam so beliebt ist, weil einfach die Tiefe fehlt. Ich habe kaum verschiedene Herangehensweisen und keine spannende Lernkurven, weil die Mechaniken und Survivalaspekte sehr sehr simpel gehalten sind.

BourbonKidD
Beiträge: 154
Registriert: 06.12.2011 11:32
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von BourbonKidD » 13.03.2019 17:46

mochte Banished und co. aber iwie war dort schnell die Luft raus, komischerweise bin ich in Dawn of Man seit 60 Stunden dabei und es ist ein gutes Spiel zum relaxen. Aber ja, es könnte hier und da etwas mehr Content haben, aber für den Preis und mit dem Hintergrund, dass es ein 2-5 Mann Team war / ist, bin ich positiv überrascht worden.

Thjonder
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2019 20:41
Persönliche Nachricht:

Re: Dawn of Man - Test

Beitrag von Thjonder » 14.03.2019 20:57

Ich hatte irgendwie gleich eine Affinität zu dem Spiel ... ich bin ohnehin Aufbaustrategie-Fan ...
aber hier schien sich nach 2-3 Stunden zu offenbaren, dass es nicht ganz so knüppelhart, wie
z.B. bei Forest Village kommen würde ... und so ist es!
Auch wenn ich FV wirklich gerne gespielt habe ... oftmals war Entspannung doch schon was
Anderes! :lol: Und dann stellt man fest, dass man vor 2 Jahren Schei**e gebaut hat ... und
nochmal das Ganze ...

DoM ist verzeihender, aber nicht zu pupsig. Ich mag die Optik und das Tempo (das man ja
ggf. selber anpassen kann)

Ich schätze mir wird irgendwann fehlen, dass man sich (noch) weiter entwickeln kann ...

_________________________________________________________________________________________________
___________________________________________________________
https://www.youtube.com/channel/UCmQRJ- ... subscriber

Antworten