Assault Android Cactus - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Assault Android Cactus - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.03.2019 17:02

Ich weiß gar nicht, wie oft ich den letzten Boss besiegt habe, nur um den finalen Film samt Abspann zu sehen. Auf jeden Fall gehörte Assault Android Cactus auf PC, PlayStation 4 und Xbox One zu den Besten seiner Art – weil es ein ebenso knackiger wie charmanter Zwei-Stick-Shooter ist, der mit tollen Ideen und sympathischen Revolverheldinnen punktet. Nun erscheint das Spiel mehr als drei Jahr...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Assault Android Cactus - Test

Benutzeravatar
Suppenkeks
Beiträge: 638
Registriert: 12.12.2017 14:26
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von Suppenkeks » 07.03.2019 17:28

Ein toller Twin Stick Shooter, auf dem PC spiele ich das Teil immer wieder gern, auch über SteamLink am Fernseher oder am Telefon, weil es einfach so eine Art Arcade-Titel ist, welche mir voll und ganz zusagt.

Kann man empfehlen, eventuell gönne ich mir auch nochmal die Switch-Fassung :)
print("Ich grüße Euch!")

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2208
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von mafuba » 08.03.2019 08:40

Bei mir wird im Eshop der Preis mit 19.99 Euro angezeigt. Hier steht 14.99.

Astorek86
Beiträge: 1458
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von Astorek86 » 08.03.2019 12:45

Wichtigste Frage für mich: Kann man die Stick-Belegung tauschen, also z.B. mit dem rechten Stick steuern und mit dem linken Stick schießen?

Ich bin Linkshänder und habe die Erfahrung gemacht, dass ich mit einer "normalen" Twin-Stick-Steuerung auf Konsolen kein Land sehe und mir nach wenigen Minuten meine rechte Hand schmerzt^^...

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1416
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 09.03.2019 07:36

mafuba: Wir geben an dieser Stelle den Preis zum Test an und vor Release hat man das Spiel eben noch günstiger erhalten.

Astorek: Ich hab mal nachgeschaut und leider keine entsprechende Option gefunden. Dabei wäre das so einfach machbar.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2208
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von mafuba » 09.03.2019 07:41

Macht richtig spaß das Spiel. Die 5 Euro mehr waren jetzt auch kein Problem :)

Spiel ist jeden Cent wert

Benutzeravatar
Raging
Beiträge: 79
Registriert: 12.11.2008 00:58
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von Raging » 09.03.2019 15:03

Habe seit Ewigkeiten auf diese Art von Spiel für die Switch gewartet. Es macht wirklich richtig Laune. Wollte es nur mal kurz antesten...und schwuppdiwupp, soeben lief der Abspann :D Das Design der Standard Gegner ist leider eher mau, wie ich finde. Aber die Bosse sind cool und generell ist die Präsentation schon sehr charmant. Aber irgendwie auch typisch Unity, nämlich etwas trist. Egal...dafür läuft alles traumhaft flüssig und ich freue mich schon auf eine Coop Session.

Benutzeravatar
Kid Icarus
Beiträge: 6165
Registriert: 19.10.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von Kid Icarus » 12.03.2019 10:40

Vielen Dank für den Test, hatte schon sehr drauf gehofft. Jetzt fehlt nur noch Baba is You, das wäre doch auch was für dich @Ben :wink:
Ben hat geschrieben:Bei so vielen Mitspielern tritt allerdings auch eine Schwäche des Spiels zutage, an der das Spiel von Beginn an leidet: Die Übersicht geht zu oft den Bach runter. Nun ist das beim gemeinsamen Austoben kein Beinbruch. Auf Punktejagt stört es mich aber, dass man sich spätestens dann nicht präzise durch eine Kugelformation hindurchzwängen kann, wenn man das hinter einem Boss tun will – und sei es auch nur, weil mal wieder eine HUD-Anzeige im Weg ist. Beides ist mitunter leider mächtig frustrierend.
Das HUD kann man tatsächlich abstellen. Dazu müsstest du in den Extras (dort, wo es auch FPS-Modus usw. gibt) einfach den entsprechenden Bonus kaufen (kein Echtgeld, nur Ingame-Punkte) und schon sieht der Bildschirm sauber aus. :)

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1416
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Assault Android Cactus - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 10.10.2019 21:01

Kid Icarus hat geschrieben:
12.03.2019 10:40
Vielen Dank für den Test, hatte schon sehr drauf gehofft. Jetzt fehlt nur noch Baba is You, das wäre doch auch was für dich @Ben :wink:
Huch, jetzt erst gesehen und natürlich ist es längst zu spät. Mir egal... Und Baba Is You war bei Alice ja in perfekten Händen. :-)
Das HUD kann man tatsächlich abstellen. Dazu müsstest du in den Extras (dort, wo es auch FPS-Modus usw. gibt) einfach den entsprechenden Bonus kaufen (kein Echtgeld, nur Ingame-Punkte) und schon sieht der Bildschirm sauber aus. :)
Oh, ich weiß! Hatte ich damals auch schon so gemacht und spiel's seitdem genau so. :) Ich finde nur, so eine Notlösung sollte nicht der Normalfall sein - man braucht das HUD zwar nicht zwingend, aber ein paar interessante Dinge werden dort ja schon angezeigt.

Hach, immer noch so ein tolles Spiel. Gleich mal wieder das Outro ansehen...

Antworten