Stellaris - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Stellaris - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.02.2019 15:19

Die ganz große Strategie oder Grand Strategy, wie Entwickler Paradox es nennt: eine Domäne des PC-Spielens, die in der jüngeren Vergangenheit u.a. mit Galactic Civilizations 3 und vor allem Endless Space 2 hervorragend bedient wurde – und natürlich mit Stellaris, das vor zwei Jahren seine Premiere feierte. Und genau da startet jetzt auch auf PlayStation 4 und Xbox One durch. Was für unseren ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Stellaris - Test

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 22.02.2019 15:36

Danke für den Test. :thumbsup:

Liest sich so, als wäre alles im akzeptablen Bereich. Ein wenig Umstand bin ich bereits aus anderen Ports gewohnt (Pillars, Wasteland etc.), von daher schreckt mich so schnell nichts ab. Ich denke, ich werde mich damit schon anfreunden können.

4 Tage noch. :Hüpf:

Benutzeravatar
Rolliger Rollmops
Beiträge: 431
Registriert: 21.12.2002 19:31
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Rolliger Rollmops » 22.02.2019 16:15

Falls es wirklich Mods bekommt, wär ich dabei. Ohne den Star Trek New Horizons Mod möchte ich es nicht mehr spielen. Der hebt das Spiel auf Platin.

Mazikeen
Beiträge: 519
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Mazikeen » 22.02.2019 16:27

Hm...hab ja schon einiges von diesem Spiel gehört und gelesen. Weis aber absolut nicht ob das etwas für mich ist.

Als Konsolenspieler hab ich leider die letzten Jahre/Zehnte nicht so die Berührungspunkte gehabt was Strategie-Games betrifft.

Nur Xcom 1&2 hab ich mal etwas länger gezockt.

Kann mir jemand sagen, ob Stellaris für einen mehr oder noch weniger Neuling wie ich es bin überhaupt etwas ist??? :?

Oder würde es mich Gnadenlos mit seiner Komplexität erschlagen? :cry:

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 22.02.2019 17:02

Mazikeen hat geschrieben:
22.02.2019 16:27
Hm...hab ja schon einiges von diesem Spiel gehört und gelesen. Weis aber absolut nicht ob das etwas für mich ist.

Als Konsolenspieler hab ich leider die letzten Jahre/Zehnte nicht so die Berührungspunkte gehabt was Strategie-Games betrifft.

Nur Xcom 1&2 hab ich mal etwas länger gezockt.

Kann mir jemand sagen, ob Stellaris für einen mehr oder noch weniger Neuling wie ich es bin überhaupt etwas ist??? :?

Oder würde es mich Gnadenlos mit seiner Komplexität erschlagen? :cry:
Also ich spiele ebenfalls gerne Strategiespiele wie Xcom & Co, Stellaris ist aber auch für mich Neuland. Ob es mir also zusagen wird, steht in den Sternen, aber gerade weil es so komplex zu sein scheint, weckt es gehörig mein Interesse.

Vielleicht solltest du mit weniger Furcht herangehen, sondern mehr mit Neugier und "Reinfuchs-Lust". Stell dir vor, jemand sagt dir nun "Nee, ist irre komplex, lass besser die Finger davon." und du lässt dich dadurch abschrecken. Dabei soll das Spiel mit einem umfangreichen Tutorial daherkommen und ich sach mal: Wenn andere das Spiel erlernen können, dann kannst du/ich das auch. :wink:

Heliosxy
Beiträge: 93
Registriert: 01.12.2011 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Heliosxy » 22.02.2019 18:18

Mazikeen hat geschrieben:
22.02.2019 16:27
Hm...hab ja schon einiges von diesem Spiel gehört und gelesen. Weis aber absolut nicht ob das etwas für mich ist.

Als Konsolenspieler hab ich leider die letzten Jahre/Zehnte nicht so die Berührungspunkte gehabt was Strategie-Games betrifft.

Nur Xcom 1&2 hab ich mal etwas länger gezockt.

Kann mir jemand sagen, ob Stellaris für einen mehr oder noch weniger Neuling wie ich es bin überhaupt etwas ist??? :?

Oder würde es mich Gnadenlos mit seiner Komplexität erschlagen? :cry:
Unter den Paradox-Spielen ist Stellaris eines der einsteigerfreundlicheren. Zwar wurde die Komplexität insbesondere mit dem letzten Patch deutlich erhöht, dennoch findet man sich hier eher schneller zurecht als bspw. bei EU IV oder CK II. Eine Einarbeitungszeit ist durchaus nötig, allerdings hat man danach praktisch unbegrenzt Spielspaß.

Mazikeen
Beiträge: 519
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Mazikeen » 22.02.2019 18:36

@hydro skunk 420 & @Heliosxy

Danke euch. Vieleicht sollte ich wirklich mal mein Spielehorizont etwas erweitern. Bin generell recht offen für neues. Aber wie gesagt...bin Neuling, obwohl ich schon 30 Jahre lang zock, haben es solch Spiele noch nicht auf meinen Schirm geschafft.

Kumpel von mir will dass ich mal Tropico zock (lässt sich bestimmt schlecht Vergleichen) aber dass gabs mal umsonst und ich habs gerade Installiert.

Vieleicht krieg ich ja so mal nen Fuß in die Tür der etwas gemächlicheren Spiele

Benutzeravatar
Sindri
Beiträge: 1819
Registriert: 30.12.2011 22:52
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Sindri » 22.02.2019 20:48

In Stellaris kommt man schnell rein. Das Spiel ist umfangreich und ihr werdet wahrscheinlich mehrmals neu anfangen müssen aber man hat sehr schnell die Grundfunktionen verinnerlicht.
Ich kann jedem nur empfehlen den Workshop zu durchstöbern.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 22.02.2019 21:32

Sindri hat geschrieben:
22.02.2019 20:48
und ihr werdet wahrscheinlich mehrmals neu anfangen müssen
Das habe ich nicht anders erwartet und macht mir auch rein gar nichts aus. Im Gegenteil, mache ich bei anderen Spielen auch ganz gerne mal. :)
Erst bißchen reinschnuppern, ruhig paar grobe Fehler machen und wenn die Kenntnisse irgendwann stabil genug sind, wird ein erster ernstgemeinter neuer Versuch gestartet.
Mazikeen hat geschrieben:
22.02.2019 18:36
Kumpel von mir will dass ich mal Tropico zock (lässt sich bestimmt schlecht Vergleichen) aber dass gabs mal umsonst und ich habs gerade Installiert.

Vieleicht krieg ich ja so mal nen Fuß in die Tür der etwas gemächlicheren Spiele
Die Tropico-Spiele eignen sich hervorragend um einen ersten Schritt richtung komplexerer Spiele zu machen. Denn sie sind für Einsteiger durchaus zu managen, bieten stellenweise aber auch schon etwas Tiefgang.

Welchen Teil hast du da installiert?

Mazikeen
Beiträge: 519
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Mazikeen » 22.02.2019 22:35

hydro skunk 420 hat geschrieben:
22.02.2019 21:32
Sindri hat geschrieben:
22.02.2019 20:48
und ihr werdet wahrscheinlich mehrmals neu anfangen müssen
Das habe ich nicht anders erwartet und macht mir auch rein gar nichts aus. Im Gegenteil, mache ich bei anderen Spielen auch ganz gerne mal. :)
Erst bißchen reinschnuppern, ruhig paar grobe Fehler machen und wenn die Kenntnisse irgendwann stabil genug sind, wird ein erster ernstgemeinter neuer Versuch gestartet.
Mazikeen hat geschrieben:
22.02.2019 18:36
Kumpel von mir will dass ich mal Tropico zock (lässt sich bestimmt schlecht Vergleichen) aber dass gabs mal umsonst und ich habs gerade Installiert.

Vieleicht krieg ich ja so mal nen Fuß in die Tür der etwas gemächlicheren Spiele
Die Tropico-Spiele eignen sich hervorragend um einen ersten Schritt richtung komplexerer Spiele zu machen. Denn sie sind für Einsteiger durchaus zu managen, bieten stellenweise aber auch schon etwas Tiefgang.

Welchen Teil hast du da installiert?
Tropico 5...war mal im PsPlus Angebot drinne. Soll ja ganz gut sein laut einigen Tests

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47367
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 22.02.2019 22:42

Geht so. :)

Nach Teil 3 wurde die Reihe leider etwas schwächer, aber Teil 5 halte ich dafür am einsteigerfreundlichsten. Für dich also genau richtig.

Mazikeen
Beiträge: 519
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Mazikeen » 22.02.2019 22:45

hydro skunk 420 hat geschrieben:
22.02.2019 22:42
Geht so. :)

Nach Teil 3 wurde die Reihe leider etwas schwächer, aber Teil 5 halte ich dafür am einsteigerfreundlichsten. Für dich also genau richtig.
Dann werd ich das mal ausprobieren :wink:

Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Marobod » 23.02.2019 13:15

Heliosxy hat geschrieben:
22.02.2019 18:18
Mazikeen hat geschrieben:
22.02.2019 16:27
Hm...hab ja schon einiges von diesem Spiel gehört und gelesen. Weis aber absolut nicht ob das etwas für mich ist.

Als Konsolenspieler hab ich leider die letzten Jahre/Zehnte nicht so die Berührungspunkte gehabt was Strategie-Games betrifft.

Nur Xcom 1&2 hab ich mal etwas länger gezockt.

Kann mir jemand sagen, ob Stellaris für einen mehr oder noch weniger Neuling wie ich es bin überhaupt etwas ist??? :?

Oder würde es mich Gnadenlos mit seiner Komplexität erschlagen? :cry:
Unter den Paradox-Spielen ist Stellaris eines der einsteigerfreundlicheren. Zwar wurde die Komplexität insbesondere mit dem letzten Patch deutlich erhöht, dennoch findet man sich hier eher schneller zurecht als bspw. bei EU IV oder CK II. Eine Einarbeitungszeit ist durchaus nötig, allerdings hat man danach praktisch unbegrenzt Spielspaß.
Und es ist eniger schnell langweilig als ein Europa Universalis. Zudem sind die Kaempfe huebscher anzusehen als nur 2 Maennekin die ihre Lanzen kreuzen und dann zahlen rasseln.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3746
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Solon25 » 23.02.2019 14:14

Wer möchte kann ja bei meinen abonnierten Kanadier "Stellaris on Consoles? How ist it for a new player" gucken.

Macht er recht gut und aktiviert auch das Full Tutorial.
Bild

Chip Hazzard
Beiträge: 142
Registriert: 25.09.2018 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Stellaris - Test

Beitrag von Chip Hazzard » 24.02.2019 09:16

Rolliger Rollmops hat geschrieben:
22.02.2019 16:15
Falls es wirklich Mods bekommt, wär ich dabei. Ohne den Star Trek New Horizons Mod möchte ich es nicht mehr spielen. Der hebt das Spiel auf Platin.
Meines wissenstands war es doch so, dass nur die xbox mit mods versorgt wird. Auf der ps4 ist das doch gar nicht moeglich, bzw war es immer so, dass sony da keinen wert drauf legt und es nicht unteretuetzt. BTW warum wird hier die xbox x version nicht gestestet? Fuer Multiplatformer sollte man schon die technisch bessere Konsole testen. Vielleicht gibts ja Unterschiede zwischen Ps4 Ps Pro/ Xbox One Xbox One X??

Edit: Fuer mich ist der Test leider nichts wert, weil ich die PS4 Pro mittlerweile verkauft habe, da ich die exclusives mittlerweile durchgespielt habe und von der X multiplatformmaeßig mehr habe. Von daher waere es auch schoen zu wissen, wie es mit maus und tastatur auf der X laeuft und ob es grafische bzw frameratetechnische Verbesserungen gibt. Wie laut wird der Luefter im Vergleich zur PS4 Pro Version? Alles Fragen die ich mir jetzt wieder aus dem Netz suchen kann bzw muss. 4Players ist in den letzten Jahren wirklich eine Sonyfanboy Seite geworden. Waere schoen, wenn Tests mal wieder von allen Konsolenherstellern neutral bewertet werden. Grafische Verbesserungen von der X im Vergleich zur PS Pro werden hier ausserdem auch nicht beruecksichtigt.. Wie kann es sein, dass man dann ein Kingdom Come Deliverance auf der PS Pro gleich bewertet wir auf der X? Habe beide Versionen gehabt, daher kann ich das auch nicht nachvollziehen. Man sollte schon, wenn ein Spiel wie bspw. Witcher 3 auf einer Konsole besser laeuft und besser aussieht.. Naja.. Besser bewerten. Vor allem, wenn es bei anderen Spielen gemacht wird. Jurassic Park Evolution auf der X hat ebenso die selbe Wertung bekommen wie auf der Pro. Kann ich nicht nachvollziehen, wenn das Game wesentlich besser aussieht.. Siehe den Vergleich von Candyland.. Da wirds deutlich aber ihr muesst das Video auch auf die hoechste Aufloesung stellen und dann am TV abspielen. Ein Grund warum ich mir JPE zweimal gekauft habe bzw kaufen musste. Auf der PS Pro war mir das zu blurry.

Zuletzt geändert von Chip Hazzard am 24.02.2019 10:11, insgesamt 4-mal geändert.

Antworten