Anthem - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149390
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Anthem - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.02.2019 14:12

Angekündigt auf der E3 2017 hängt Anthem trotz Bioware als Entwickler vom Start weg der Ruf an, nur die Antwort von Electronic Arts auf Destiny zu sein. Ein Eindruck, der sich in der technisch unsauberen Beta sowie in unserer Vorschau erhärtete. Doch wie präsentiert sich die finale Version? Wir sind seit dem Frühstart auf PC und One dabei und verraten euch im ersten Teil des Tests, wie es uns als ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Anthem - Test

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 11650
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von LePie » 22.02.2019 14:28

Apropos, der Gamestar-Test ist auch eben raus, und die Redakteure dort drücken dem Spiel eine 67 rein. Das ist gerade für die GS schon eine ziemliche Rarität.
https://www.gamestar.de/artikel/anthem- ... 40960.html
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2491
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Jondoan » 22.02.2019 14:31

Wow, krass! Das Spiel könnte eventuell wenn Mars und Venus im Einklang zueinander stehen und die Ringe des Saturn rot leuchten unter Umständen irgendwann in ferner Zukunft (+/- 1 Jahr) mal gut werden! Ich setz mir schonmal nen Termin auf Wiedervorlage in den Kalender!
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Benutzeravatar
PuNkGuN
Beiträge: 857
Registriert: 12.09.2010 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von PuNkGuN » 22.02.2019 14:43

LePie hat geschrieben:
22.02.2019 14:28
Apropos, der Gamestar-Test ist auch eben raus, und die Redakteure dort drücken dem Spiel eine 67 rein. Das ist gerade für die GS schon eine ziemliche Rarität.
https://www.gamestar.de/artikel/anthem- ... 40960.html
Jo seit gestern ist der raus bei der GS. Da ist ne 67 echt so wie bei 4P ne 50er Wertung :Hüpf:
Das war abzusehen das dies "Game" nix wird.

Am besten fand ich einen Kommentar, das bringt es ziemlich gut auf den Punkt:

Ein Loot Game, das mich die Ausrüstung nicht ändern lässt ohne zig Ladebildschirme, das mir nichtmal sagt, was ich gelootet habe ohne zig Ladebildschirme, in dem ich meinen Charakter ausbauen soll, ohne überhaupt eine Übersicht über meine Charakter-Werte zu haben, das mit seiner "nahtlosen" Open World vor Release mächtig angegeben hat, nur um mir letztlich eine einzige Dschungel-Map hinzuwerfen, die natürlich ebenfalls von Ladebildschirmen zerrissen ist, und das obendrauf noch überhaupt nix im Endgame anbietet, außer einem Dungeon und 2 Missionen aus der Kampagne.
Dass daran wirklich 6 Jahre lang gearbeitet wurde, fällt mir immer schwerer zu glauben.


Also EA bespaßt einen mit dem "Game" ja ziemlich gut, solange man es nicht kauft und selber spielen muß :lol:

Doniaeh
Beiträge: 168
Registriert: 22.10.2007 11:34
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Doniaeh » 22.02.2019 14:46

PuNkGuN hat geschrieben:
22.02.2019 14:43

Also EA bespaßt einen mit dem "Game" ja ziemlich gut, solange man es nicht kauft und selber spielen muß :lol:
Made my day ^^

Und RIP Bioware :(

Duugu
Beiträge: 862
Registriert: 23.10.2013 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Duugu » 22.02.2019 15:01

LePie hat geschrieben:
22.02.2019 14:28
Apropos, der Gamestar-Test ist auch eben raus, und die Redakteure dort drücken dem Spiel eine 67 rein. Das ist gerade für die GS schon eine ziemliche Rarität.
https://www.gamestar.de/artikel/anthem- ... 40960.html
Immerhin haben sie sich nur für die Marketingmaschine vor Release und nicht auch noch für den finalen Test bezahlen lassen. Das muss man dort ja schon lobend erwähnen (insbesondere war Ubi, EA und Blizzard angeht). :)

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 545
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Danilot » 22.02.2019 15:05

Jondoan hat geschrieben:
22.02.2019 14:31
Wow, krass! Das Spiel könnte eventuell wenn Mars und Venus im Einklang zueinander stehen und die Ringe des Saturn rot leuchten unter Umständen irgendwann in ferner Zukunft (+/- 1 Jahr) mal gut werden! Ich setz mir schonmal nen Termin auf Wiedervorlage in den Kalender!
Ist ja auch nur die Postbeta für den Geheimtipp von 2020.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8230
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Leon-x » 22.02.2019 15:11

Schon erstaunlich wie viele 67-68% Games wir gerade bekommen. Vorausgesetzt 4p landet auch da wo GS bewertet hat.

Wird natürlich trotzdem Jeder etwas anders sehen. Manches wird wegen Dinge abgewertet die bei.Anderen gar nicht ins Gewicht fallen.

Mal sehen wo The Division 2 landet.

Habe Anthem mit einem Freund über das Abo einige Stunden gezockt. Grundelemente sind schon nicht schlecht aber man hat galt wirklich auch alte Schwächen der anderen Loot-Shooter übernommen.
Da muss noch einiges umgekrempelt werden.

Trotzdem kann man gerade mit Freunden eine Zeit lang Spas haben. Iron Man Fliegen hat schon was und die Klassen spielen sich auch etwas unterschiedlich.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3461
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Eisenherz » 22.02.2019 15:18

Bioware darf sicher noch das neue Dragon Age zusammenschustern, dann zieht EA den Stecker. Mittlerweile ist der Ruf der ehemaligen Rollenspiel-Legende dermaßen zerstört, dass aus den regelmäßigen Freudenstürmen bei einer Spieleankündigung nur noch Hohngelächter wurde. Ist der Ruf erstmal so im Eimer, gibts kaum noch eine Wiederauferstehung.

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2333
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Erdbeermännchen » 22.02.2019 15:34

R.I.P. Bioware! 😥
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9701
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Todesglubsch » 22.02.2019 15:34

Eisenherz hat geschrieben:
22.02.2019 15:18
Bioware darf sicher noch das neue Dragon Age zusammenschustern, dann zieht EA den Stecker.
Quatsch. Bioware darf das neue Dragon Age zusammenschustern und wenn es zu 75% fertig ist, stampft EA es ein und DANN ziehen sie den Stecker. :lol:

Kolelaser
Beiträge: 269
Registriert: 19.01.2018 23:33
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Kolelaser » 22.02.2019 15:35

Schrott ist Schrott und nicht befriedigend das Wort bringe ich mit anderen Dingen in Verbindung aber nicht mit einen widerlichen seelenlosen Konstrukt wie Anthem.

Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 649
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Michi-2801 » 22.02.2019 15:38

Kolelaser hat geschrieben:
22.02.2019 15:35
Schrott ist Schrott und nicht befriedigend das Wort bringe ich mit anderen Dingen in Verbindung aber nicht mit einen widerlichen seelenlosen Konstrukt wie Anthem.
Man kanns auch übertreiben, oder? 😅

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3461
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Eisenherz » 22.02.2019 15:39

Todesglubsch hat geschrieben:
22.02.2019 15:34

Quatsch. Bioware darf das neue Dragon Age zusammenschustern und wenn es zu 75% fertig ist, stampft EA es ein und DANN ziehen sie den Stecker. :lol:
... und dann fischt THQ die ranzigen Reste von Bioware aus der EA-Mülltonne. :Blauesauge:

Briany
Beiträge: 570
Registriert: 12.10.2006 16:28
Persönliche Nachricht:

Re: Anthem - Test

Beitrag von Briany » 22.02.2019 15:44

Michi-2801 hat geschrieben:
22.02.2019 15:38
Man kanns auch übertreiben, oder? 😅
Wenn man ihm kei e Aufmerksamkeit gibt verschwindet er vielleicht von selbst :wink:

Ich sehe hinter den Fehlern und Unzulänglichkeiten von Anthem fast schon Absicht.
Das kann kein Studio gerne so releasen.
Da bekommt man direkt Fallout 76 Flashbacks. Auch wenns nicht ganz so heftig ist bei Anthem aber es ist nicht nur nicht gut, sondern tatsächlich richtig schlecht auf seinem Gebiet.
Schade ich find das Setting und den Stil echt ansprechend. Die ersten Gameplayvideos haben aber schon gezeigt wo das hinführen wird.

Antworten