Smoke and Sacrifice - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Smoke and Sacrifice - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.01.2019 15:00

Ein komplexes Ökosystem, mysteriöse Menschenopfer und eine persönliche Geschichte machten uns bereits auf PC und Switch neugierig. Gelingt es dem handgezeichneten Smoke and Sacrifice aus der Flut der Survival- und Crafting-Spiele herauszustechen – und kann es auch auf Dauer fesseln?

Hier geht es zum gesamten Bericht: Smoke and Sacrifice - Test

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2578
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Smoke and Sacrifice - Test

Beitrag von Ryo Hazuki » 15.01.2019 15:54

Wieso muss man denn immer alles sammeln, craften, basteln. Ich hab null bock aus ner Rolle Klopapier nen Lagerfeuer zu machen zum aufwärmen meines Wassers das ich dann trinke um in den Schnee zu pinkeln damit ichs warm hab :roll:

Ich finde das immer so ideenlos. Weniger Sammelkrams mehr Story. :t_rex:

flopsy
Beiträge: 203
Registriert: 07.08.2014 12:53
Persönliche Nachricht:

Re: Smoke and Sacrifice - Test

Beitrag von flopsy » 16.01.2019 12:26

Ryo Hazuki hat geschrieben:
15.01.2019 15:54
Wieso muss man denn immer alles sammeln, craften, basteln. Ich hab null bock aus ner Rolle Klopapier nen Lagerfeuer zu machen zum aufwärmen meines Wassers das ich dann trinke um in den Schnee zu pinkeln damit ichs warm hab :roll:

Ich finde das immer so ideenlos. Weniger Sammelkrams mehr Story. :t_rex:
Also, ich sehe das ganz anders. Als ich das Spiel angefangen habe, da sah das so als, als würde es in dem Spiel viel Story und zu Lesen geben, da wollte ich das gleich wieder deinstallieren. Hab dem Spiel dann doch noch eine Chance gegeben, und es stellte sich heraus, dass es nach der Einführung dann hauptsächlich ums Sammeln, Craften und ständige Action ging. Da hab ich es mit Freude durchgespielt.

Ich kann das überhaupt nicht ab, wenn es in einem Spiel zu viel Story gibt. Am Besten ist es, wenn die Story subtil im Hintergrund mitläuft, ohne den Spielfluss zu stören. Wenn ich Lust auf viel Story habe, lese ich ein gutes Buch oder schau mir einen Film an, aber bitte verschont mir die Spiele damit ... zumal die Geschichten in Spielen zu 90% 0815 und völlig belanglos sind.

Antworten