V-Rally 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

V-Rally 4 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 17.12.2018 16:39

Für V-Rally 4 haben Big Ben Interactive und Kylotonn tief in der Mottenkiste gekramt und bringen eine Marke zurück ans Licht, die zuletzt im Sommer des Jahres 2002 ihren ihren durchaus überzeugenden Auftritt hatte. Nach PC, PS4 und Xbox One darf man mit etwas Verspätung auch auf Switch Gas geben. Ob das Comeback eine Alternative zur pausierten WRC-Reihe darstellt und für die Konsole von Nintend...

Hier geht es zum gesamten Bericht: V-Rally 4 - Test

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10344
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von casanoffi » 17.12.2018 16:52

Eine sinnvolle Alternative wäre eine optionale Umbelegung dieser zentralen Funktionen auf den rechten Analogstick gewesen, doch ausgerechnet hier wird bei einem solchen Versuch in den Steuerungsoptionen die rote Karte gezeigt.
Ich hatte ganz klar damit gerechnet, dass sich Gas/Bremse auf die analogen Sticks legen lassen.
Dass einem das ausgerechnet in einem Rennspiel verwehrt bleibt, ist ein Armutszeugnis für die Entwickler...

Hätte mich sehr über einen Rally-Racer auf der Switch gefreut :oops:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1064
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Vin Dos » 17.12.2018 19:41

Ich wollte gerade schreiben, "wer spielt das bitte so?", bis ich gesehen habe dass die Switch ja keine trigger hat.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10344
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von casanoffi » 17.12.2018 22:31

Vin Dos hat geschrieben:
17.12.2018 19:41
Ich wollte gerade schreiben, "wer spielt das bitte so?", bis ich gesehen habe dass die Switch ja keine trigger hat.
Ich bin grundsätzlich heilfroh darüber, dass kein Controller für die Switch analoge Trigger hat.
Die Wege waren mir immer zu lang, für alles andere als Racer ist das nur unpraktisch...
Spätestens bei Dark Souls habe ich gemerkt, wie sehr viel besser dafür die digitalen Trigger sind.

Gas/Bremse hab ich schon immer auf den linken Analog-Stick gelegt, gelenkt wird mit dem rechten ^^

Jetzt muss nur noch ein vernünftiger Racer für die Switch erscheinen :oops:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Der Chris » 18.12.2018 10:47

Darauf hat doch die Welt gewartet. Was man seit dem Test der anderen Versionen weiß ist jetzt nochmal amtlich und schwarz auf weiß. Happy birthday. Da wartet man doch gerne nochmal 3 Monate nach dem Release der anderen Versionen.

Bei manchen Publishern/Entwicklern fragt man sich echt was die sich so denken.

Jetzt sind wir schon soweit dass Grid Autosport der große Hoffnungsträger auf der Switch ist.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2650
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von kurimuzon aidoru » 18.12.2018 11:29

casanoffi hat geschrieben:
17.12.2018 22:31
Jetzt muss nur noch ein vernünftiger Racer für die Switch erscheinen :oops:
Horizon Chase Turbo?
Ist halt eher an Out Run oder die Top Gear-Spiele aus den 90ern angelehnt, aber spaßig ist es dennoch oder gerade deswegen.
Eventuell gibt es auf der Switch ja auch die Demo, welche es für Steam oder die PS4 gibt.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10344
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von casanoffi » 18.12.2018 11:34

Crimson Idol hat geschrieben:
18.12.2018 11:29
Horizon Chase Turbo?
Ist halt eher an Out Run oder die Top Gear-Spiele aus den 90ern angelehnt, aber spaßig ist es dennoch oder gerade deswegen.
Eventuell gibt es auf der Switch ja auch die Demo, welche es für Steam oder die PS4 gibt.
Ok, Asche auf mein Haupt…
Mit „vernünftig“ meinte ich in dem Fall „realistisch“ ^^

Geile Racer gibt es ja, keine Frage.
Fast RMX und Mario Kart gehören zu meinen liebsten Spielen.

Aber gerade als Rally-Fan ist VR4 natürlich eine herbe Enttäuschung…

Klar, da ich die Switch hauptsächlich unterwegs nutze, sind auch die Mini-Sticks der Joycons nur eine Notlösung. Aber immerhin wäre es eine Alternative.


Aber Danke für den Tipp - werde mir Horizon Chase Turbo mal ansehen :)
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8666
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Der Chris » 18.12.2018 11:42

Horizon Chase Turbo ist großartig. Ich spiel es gerade sehr gerne. Allerdings ist es halt nicht unbedingt das wonach man sucht wenn man sich V Rally anschaut. Trotzdem sollte mMn jeder der auf Racing steht, das Ding auf der Platte haben.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2650
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von kurimuzon aidoru » 18.12.2018 11:52

casanoffi hat geschrieben:
18.12.2018 11:34
Crimson Idol hat geschrieben:
18.12.2018 11:29
Horizon Chase Turbo?
Ist halt eher an Out Run oder die Top Gear-Spiele aus den 90ern angelehnt, aber spaßig ist es dennoch oder gerade deswegen.
Eventuell gibt es auf der Switch ja auch die Demo, welche es für Steam oder die PS4 gibt.
Ok, Asche auf mein Haupt…
Mit „vernünftig“ meinte ich in dem Fall „realistisch“ ^^
Ja gut, dann ist HCT natürlich nicht unbedingt ein geeignetes Spiel. Wenn ich mir die Liste an Rennspielen mit realistischem Look anschaue gibt es auf der Switch ja im Moment wohl nur drei/vier zur Auswahl:
Gear.Club Unlimited 1 / 2
MotoGP 18
V-Rally 4

Alles ist jetzt nicht gerade die Offenbarung, denn auch MotoGP 18 wird sicherlich nicht gerade ein Wunderwerk der Technik sein (das sind Milestone-Spiele schon auf den anderen Konsolen nicht). Da bleibt halt nur die Hoffnung auf Grid Autosport und einen eventuellen Port von Dirt 4, welches Feral ja jetzt zumindest auf macOS/Linux porten dürfen. :wink:

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10344
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von casanoffi » 18.12.2018 11:55

Crimson Idol hat geschrieben:
18.12.2018 11:52
...und einen eventuellen Port von Dirt 4...
Uh, Hoffnung keimt auf :D

Auch wenn ich mir am liebsten einen WRC-Ableger wünschen würde.
DIe Serie hat sich die letzten Auftritte echt gemausert.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2650
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von kurimuzon aidoru » 18.12.2018 12:15

casanoffi hat geschrieben:
18.12.2018 11:55
Auch wenn ich mir am liebsten einen WRC-Ableger wünschen würde.
DIe Serie hat sich die letzten Auftritte echt gemausert.
Du hast doch hier ein WRC. ;)

http://www.4players.de/4players.php/spi ... WRC_7.html
Entwickler: Kylotonn Racing Games
Publisher: Bigben Interactive
Und hier aus dem Test:
Entwickler: Kylotonn Racing Games
Publisher: Bigben Interactive
Bis einschließlich WRC4 wurden die Spiele soweit ich weiß von Milestone entwickelt, die sich danach dann mit Sebastian Loeb Rally Evo (oder so) und Gravel im Offroad-Umfeld versucht haben.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10344
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von casanoffi » 18.12.2018 12:32

Crimson Idol hat geschrieben:
18.12.2018 12:15
Du hast doch hier ein WRC.
Aba nüsch für de Swäääätch :biggrin:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2650
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von kurimuzon aidoru » 18.12.2018 12:38

casanoffi hat geschrieben:
18.12.2018 12:32
Aba nüsch für de Swäääätch :biggrin:
Es ging mir darum, dass WRC 5 bis 7 vom selben Entwickler sind wie V-Rally 4. Von daher hast du hier quasi ein WRC 8 für die Switch.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10344
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von casanoffi » 18.12.2018 12:44

Crimson Idol hat geschrieben:
18.12.2018 12:38
Es ging mir darum, dass WRC 5 bis 7 vom selben Entwickler sind wie V-Rally 4. Von daher hast du hier quasi ein WRC 8 für die Switch.
Aso, jetzt kapier ich das auch ^^
Aber nützt halt nix, wenn es eher suboptimal umgesetzt wurde.

Rein von der Performance her soll es ja überraschend gut laufen.
Wenn sie die Steuerungsmöglichkeiten patchen, dann geb ich dem Ding sogar ne Chance.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

JohnPayne
Beiträge: 54
Registriert: 11.10.2018 16:33
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von JohnPayne » 18.12.2018 14:19

casanoffi hat geschrieben:
18.12.2018 12:44
Crimson Idol hat geschrieben:
18.12.2018 12:38
Es ging mir darum, dass WRC 5 bis 7 vom selben Entwickler sind wie V-Rally 4. Von daher hast du hier quasi ein WRC 8 für die Switch.
Aso, jetzt kapier ich das auch ^^
Aber nützt halt nix, wenn es eher suboptimal umgesetzt wurde.

Rein von der Performance her soll es ja überraschend gut laufen.
Wenn sie die Steuerungsmöglichkeiten patchen, dann geb ich dem Ding sogar ne Chance.
Den Artiekl gelesen? Da steht drinne das direkte fahrten gegen die KI in Ruckelorgien enden.....die Performance ist nicht besonders dolle.

Antworten