Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.10.2018 16:32

Während man sich beim IOC noch sträubt, sich überhaupt ernsthaft mit eSport zu befassen und sich stattdessen lieber auf Kritik an den vermeintlichen Killer-Spielen und Gewaltverherrlichung einschießt, ist man in Deutschland schon mal einen Schritt weiter: Hier hat der Deutsche Motorsport Bund (DMSB) das Sim-Racing, also das Fahren anspruchsvoller Rennsimulation, jetzt als offizielle Motorsport-Dis...

Hier geht es zur News Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2212
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von mafuba » 22.10.2018 16:40

Wäre interessant, wenn Sie eine Liste mit Titel veröffentlichen würden, welche Spiele für die als professionelle Sim Spiele durchgehen

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41882
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von greenelve » 22.10.2018 16:43

mafuba hat geschrieben:
22.10.2018 16:40
Wäre interessant, wenn Sie eine Liste mit Titel veröffentlichen würden, welche Spiele für die als professionelle Sim Spiele durchgehen
Aus der News:
Allerdings zieht der Deutsche Motorsport Bund klare Grenzen zwischen dem professionellen Sim-Racing und dem "Spielen" an der Konsole oder dem Smartphone.
Zum Schluss der News steht auch, dass sie Strukturen für Training etablieren wollen. Es dürfte also noch eine Liste irgendeiner Art kommen.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2212
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von mafuba » 22.10.2018 16:49

greenelve hat geschrieben:
22.10.2018 16:43
mafuba hat geschrieben:
22.10.2018 16:40
Wäre interessant, wenn Sie eine Liste mit Titel veröffentlichen würden, welche Spiele für die als professionelle Sim Spiele durchgehen
Aus der News:
Allerdings zieht der Deutsche Motorsport Bund klare Grenzen zwischen dem professionellen Sim-Racing und dem "Spielen" an der Konsole oder dem Smartphone.
Zum Schluss der News steht auch, dass sie Strukturen für Training etablieren wollen. Es dürfte also noch eine Liste irgendeiner Art kommen.
Ich habe die News gelesen... wurde ja noch nicht kommuniziert, welche Spiele als Sim Spiele durchgehen.

Ein Mario Kart wird wahrscheinlich nicht dabei sein :D

Banana-OG
Beiträge: 118
Registriert: 21.04.2014 12:27
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von Banana-OG » 22.10.2018 16:56

Kritik an vermeintlichen Killer-Spielen, sowie Gewaltverherrlichung und vor allen Dingen Sexismus, sollte grundsätzlich auch weiterhin diskutiert werden. Auch wenn 4PL sich darüber versucht lustig zu machen.

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2247
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von Trimipramin » 22.10.2018 17:01

Banana-OG hat geschrieben:
22.10.2018 16:56
Kritik an vermeintlichen Killer-Spielen, sowie Gewaltverherrlichung und vor allen Dingen Sexismus, sollte grundsätzlich auch weiterhin diskutiert werden. Auch wenn 4PL sich darüber versucht lustig zu machen.
Dann möge diese aber auch entsprechend differenziert ablaufen. Und nicht das Geplärre, was da stets vorherrscht. Und eben das kann man nur lächerlich machen.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41882
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von greenelve » 22.10.2018 17:09

mafuba hat geschrieben:
22.10.2018 16:49
greenelve hat geschrieben:
22.10.2018 16:43
Aus der News:
Allerdings zieht der Deutsche Motorsport Bund klare Grenzen zwischen dem professionellen Sim-Racing und dem "Spielen" an der Konsole oder dem Smartphone.
Ich habe die News gelesen... wurde ja noch nicht kommuniziert, welche Spiele als Sim Spiele durchgehen.

Ein Mario Kart wird wahrscheinlich nicht dabei sein :D
Konsole. Forza wird nicht dabei sein, GT halte ich auch für sehr fraglich. Könnte aber durch den Aufwand von Sony, eine Zusammenarbeit mit irgendeiner Rennserie, reinrutschen. In der Erklärung steht ja als Begründung der Aufnahme von Sim-Racing die Vorbereitung auf Strecken. Und damit wirbt Sony.


"professionellen Sim-Racing" geht in Richtung iRacing und Co. - und so wie es klingt, auf PC.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
bentrion
Beiträge: 276
Registriert: 17.09.2012 13:30
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von bentrion » 22.10.2018 21:36

Banana-OG hat geschrieben:
22.10.2018 16:56
Kritik an vermeintlichen Killer-Spielen, sowie Gewaltverherrlichung und vor allen Dingen Sexismus, sollte grundsätzlich auch weiterhin diskutiert werden. Auch wenn 4PL sich darüber versucht lustig zu machen.
Wenn ich eine Aussage aus dem Kontext gerissen lesen möchte, dann greife ich lieber zur Bild.
greenelve hat geschrieben:
22.10.2018 17:09
mafuba hat geschrieben:
22.10.2018 16:49
greenelve hat geschrieben:
22.10.2018 16:43
Aus der News:
Ich habe die News gelesen... wurde ja noch nicht kommuniziert, welche Spiele als Sim Spiele durchgehen.

Ein Mario Kart wird wahrscheinlich nicht dabei sein :D
Konsole. Forza wird nicht dabei sein, GT halte ich auch für sehr fraglich. Könnte aber durch den Aufwand von Sony, eine Zusammenarbeit mit irgendeiner Rennserie, reinrutschen. In der Erklärung steht ja als Begründung der Aufnahme von Sim-Racing die Vorbereitung auf Strecken. Und damit wirbt Sony.


"professionellen Sim-Racing" geht in Richtung iRacing und Co. - und so wie es klingt, auf PC.
Da wäre ich mir nicht so sicher. Es gibt keine perfekte Rennsimulation, bisher haben alle gewisse Vor- und Nachteile, was den Realismus angeht. Beide von dir genannten Serien, sind jedoch auf einem hohen Niveau, auch wenn nichr auf dem höchsten.

Benutzeravatar
Xyt4n
Beiträge: 1579
Registriert: 16.10.2010 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von Xyt4n » 22.10.2018 21:40

Jetzt gilt. dass die Kultusministerkonferenz reagiert und Sim-Racing im Sportunterricht etabliert! Schule 4.0
Super Mario 64 | Mario Party 1 | Die Sims | Warcraft III | Jet Set Radio Future | Halo 2 | Dantes Inferno | Skate 2 | Heavy Rain | Harveys Neue Augen

Akutelle Gen: The Evil Within, Detroit, Life is Strange, Polybius, XCOM 2
Wanted: Death Stranding, Cyberpunk 2077, Scorn
Looking For: Super Mario 64 Remake, JSRF Port / Nachfolger

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41882
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von greenelve » 22.10.2018 22:12

bentrion hat geschrieben:
22.10.2018 21:36
greenelve hat geschrieben:
22.10.2018 17:09
Konsole. Forza wird nicht dabei sein, GT halte ich auch für sehr fraglich. Könnte aber durch den Aufwand von Sony, eine Zusammenarbeit mit irgendeiner Rennserie, reinrutschen. In der Erklärung steht ja als Begründung der Aufnahme von Sim-Racing die Vorbereitung auf Strecken. Und damit wirbt Sony.


"professionellen Sim-Racing" geht in Richtung iRacing und Co. - und so wie es klingt, auf PC.
Da wäre ich mir nicht so sicher. Es gibt keine perfekte Rennsimulation, bisher haben alle gewisse Vor- und Nachteile, was den Realismus angeht. Beide von dir genannten Serien, sind jedoch auf einem hohen Niveau, auch wenn nichr auf dem höchsten.
Welche beiden Serien? Forza schließ ich aus und GT bezweifel ich. Beide sind an sich nicht Sim genug. Zu GT hatte ich etwas mehr gesagt, aber das betrifft mehr Image denn tatsächliche Simulation. Und die zwei sind als Konsolenspiel Vorzeige"simulationen". Bzw. Semi-Sim. Die richtigen Sims gibt es eher auf PC, auch wenn Project Cars und das andere Ding auf Konsole portiert wurden.

iRacing wäre noch genannt. Und das ist aktuell im Gamingbereich die Spitze, afair. Und PC. Mir ging es ja darum zu sagen, dass es bei der News um PC Spiele geht.

Perfekte Rennsimulation ist so eine Sache. Selbst die F1 Teams haben Simulationen, deren Daten nicht perfekt mit der Realität übereinstimmen - wie sie an Rennwochenenden feststellen.
Von solchen Simulatoren sind wir im Gamingbereich aber weit entfernt und ich denke, es geht hierbei mehr um Programmversionen, die als Spiel durchgehen. Wie eben zum Beispiel iRacing.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
bentrion
Beiträge: 276
Registriert: 17.09.2012 13:30
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von bentrion » 22.10.2018 23:25

greenelve hat geschrieben:
22.10.2018 22:12
..
Schlussendlich müssen wir alle abwarten wie das nun ausgelegt wird und ob sich das nur auf eine Plattform beschränken wird, oder ob man da den Zugang zu den Mainstreamplattformen ebenfalls gewährt. Es geht ja sicherlich wie immer um Geld, Nachwuchstalente finden, ein großes Publikum zu erreichen und den Motorsport attraktiver zu machen. Vielleicht wird es unterschiedliche Klassen geben, zb als Einstiegsklasse :lol:

ronny_83
Beiträge: 8705
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von ronny_83 » 23.10.2018 08:41

Jetzt ist schon als Motorsport anerkannt, was nicht mal nen Motor hat LOL Als nächstes wird das Button-Smashing von International Track & Field als Leichtathletik akzeptiert.

IRacing würde ich von allen Konsumentenversionen noch am fortschrittlichsten bezeichnen. Die anderen kann man, verglichen mit realem Motorsport, eigentlich in die Tonne kloppen.

Benutzeravatar
reflection
Beiträge: 160
Registriert: 15.10.2012 10:10
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von reflection » 23.10.2018 10:34

Cool, bin ich damit jetzt offizieller Motorsportler? :lol: :Hüpf:
Fahre regelmäßig Iracing, AC, Rfactor 2, das müsste doch reichen, oder?

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2623
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von kurimuzon aidoru » 23.10.2018 10:56

Freue mich. Dann kann ich bzw. mein Alter Ego ja demnächst einen richtigen Rennstall aufmachen. 8)
Allerdings zieht der Deutsche Motorsport Bund klare Grenzen zwischen dem professionellen Sim-Racing und dem "Spielen" an der Konsole oder dem Smartphone.

„Wer mit anderen nicht nur ein bisschen ‚zocken’ möchte, sondern sich ernsthaft auf SimRacing-Wettbewerbe einlässt, wird schnell merken, dass klare Regeln, neutrale Sportwarte und technische Standards sinnvoll und notwendig sind", heißt es weiter.
Warte, keine Crash-Multiplikatoren, Strafen wenn man Geisterfahrer ist, anderen das Heck wegfährt oder einfach mal Kurven schneidet? LANGWEILIG! :Häschen:

Benutzeravatar
Pantsu
Beiträge: 142
Registriert: 01.06.2018 13:41
Persönliche Nachricht:

Re: Sim-Racing in Deutschland offiziell als Motorsport-Disziplin anerkannt

Beitrag von Pantsu » 23.10.2018 14:04

Nachdem echte Rennen immer sicherer, regeldurchdrungener und spießiger werden, und das Auto wegen des Umweltschutzes ohnehin in der Kritik steht, finde ich das eigentlich klasse. Auf jeden Fall weniger Schadstoffausstoß, kaum Verletzungsgefahr (schade eigentlich :ugly:) ... Und mit den richtigen Lenkrädern und sonstigen Erweiterungen dasselbe Gefühl. Ein bisschen Benzin- und Heiße-Reifen-Arome reinsprühen, fertig.
Ansonsten gilt wie für jeden Sport: Sollte man lieber für sich selber betreiben, am besten zur körperlichen Ertüchtigung. Auch Wettbewerbe sind in Ordnung - aber nicht für Millionen. Ab da wird es unnötig und schmutzig.

Antworten