Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.06.2018 15:40

Wer hätte sich das träumen lassen? Man darf auf Xbox One und Switch einen Titel von Naughty Dog spielen? Ja! Wenngleich über Umwege. Möglich macht dies die Crash Bandicoot N.Sane Trilogy, eine Jump&Run-Serie der Uncharted-Macher, die  letztes Jahr von Vicarious Visions für PS4 umgesetzt wurde. Jetzt darf man auch auf anderen Systemen mit dem Beuteldachs losziehen - mehr dazu im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5156
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 29.06.2018 16:22

Schöner Test. Ich hätte natürlich deutlich mehr gegeben, aber das zählt auch nicht so wirklich ^~^'
Das 3D-Jump&Run hat in der Zwischenzeit vor allem dank Mario, Ratchet & Clank sowie Jak & Daxter einige Veränderungen mitgemacht, mit denen Crash Bandicoot einfach nicht mithalten kann.
Naja, ich finde die alle schwer zu vergleichen. Mario hat mittlerweile einen schon fast Open-World ansatz und J&D und R&C sind ja eher Action-Platformer mit einem etwas stärkerem Fokus auf Story als die anderen beiden.

Vergleichen tu ich die zwar auch mal ganz gern (besonders Crash, Mario, Sonic, Spyro,...) aber am Ende ist es wirklich nur eine Frage, welche kleinen Feinheiten einem da besser gefallen.
Der Open-World-Ansatz ist jedenfalls für meinen Geschmack eher ein Nachteil. Es muss für mich zwar nicht so kerzengrade linear wie Crash Bandicoot sein, aber wenigstens wie Spyro, Gex, Croc oder eben auch Mario 64.
Von dem Action-Ansatz will ich eigentlich garnicht erst reden :lol:


Ich muss aber noch auf einen Fehler hinweisen:
Diese wurden auch von Vicarious‘ hauseigener Alchemy-Engine angetrieben, die auch in der für September vorgesehenen Spyro Reignited Trilogy zum Einsatz kommt.
Spyro wird auf Unreal Engine laufen. Macht auch Sinn, da Spyro ja nicht von VV sondern von Toys for Bob entwickelt wird.

Aber ich werd das nochmal genauer recherchieren, um auch auf Nummer sicher zu gehen ^^'
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 2. Grand Prix Season (Back in Time) am 2. August

Aan Zee
Beiträge: 286
Registriert: 01.04.2018 09:13
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Aan Zee » 30.06.2018 07:38

Total unscharf im Handheldmodus :-?

Antimuffin
Beiträge: 875
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Antimuffin » 30.06.2018 11:00

Naja, nicht das erste Mal, dass Crash auf anderen Systemen kommt. Nach der originalen Trilogie kamen alle Spiele danach für Xbox und Gamecube. Genau wie bei Spyro.
Aan Zee hat geschrieben:
30.06.2018 07:38
Total unscharf im Handheldmodus :-?
Gewöhnt man sich bestimmt dran. Die 600p bei Mario+Rabbids waren auch komplett ausreichend.

Aan Zee
Beiträge: 286
Registriert: 01.04.2018 09:13
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Aan Zee » 30.06.2018 17:37

Antimuffin hat geschrieben:
30.06.2018 11:00
Naja, nicht das erste Mal, dass Crash auf anderen Systemen kommt. Nach der originalen Trilogie kamen alle Spiele danach für Xbox und Gamecube. Genau wie bei Spyro.
Aan Zee hat geschrieben:
30.06.2018 07:38
Total unscharf im Handheldmodus :-?
Gewöhnt man sich bestimmt dran. Die 600p bei Mario+Rabbids waren auch komplett ausreichend.
Naja, Mario+Rabbids ist Detailarmer, näher an einem Cell Shading Look, wie zB auch Yooka Laylee oder Dragon Quest Builders die auch für mich wirklich in Ordnung aussahen.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2125
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von mafuba » 01.07.2018 15:28

Wollte heute eigenltich nur mal kurz reunschauen heut aeer jetzt bin ich ich schon in der letzten Welt des ersten Spiels.

Nostalgie pur. Hatte damals alle Teile auf der PS als kleiner knirps durchgespielt. Kann mich manchmal sogar noch an Passagen erinnern, die mich damals wahnsinning gemacht hatten :)

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5156
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 02.07.2018 09:24

Aan Zee hat geschrieben:
30.06.2018 07:38
Total unscharf im Handheldmodus :-?
Im TV-Modus sieht man aber auch schon Pixel-Ränder. Ich weiß da jetzt auch nicht wie hoch genau die Auflösung auf der Switch bei Crash ist, aber ich hab halt nen direkten Vergleich, da ich die PS4-Version schon seit Release hab o.o

Aber passt schon. Es geht ja Spielrelevantes verloren. Dafür kann ich es jetzt unterwegs zocken :D
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 2. Grand Prix Season (Back in Time) am 2. August

Benutzeravatar
fritzer24
Beiträge: 30
Registriert: 21.03.2010 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von fritzer24 » 02.07.2018 22:26

Gibt es noch eine Wertung/ Einschätzung zur PC-Version? Mich würde nur interessieren ob der Port gelungen ist?

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3294
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Sn@keEater » 03.07.2018 12:57

Laut den Stream Reviews ja. Nur das man die Controller Vibration (wenn man mit Controller spielt) nicht ausstellen kann bemängeln einige. Aber ansonsten rund um gelungen und sogar mit 60FPS. Warum dies den Konsolen verwehrt blieb muss glaube niemand verstehen.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

yopparai
Beiträge: 14017
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von yopparai » 03.07.2018 13:16

Nicht, dass das wirklich wichtig wäre, aber anscheinend betreibt Activision mal wieder Verpackungs-Feng Shui: http://www.nintendolife.com/news/2018/0 ... ox_artwork

Ich glaub die wollen wirklich gerne dass man das per Download kauft.

Bei aller berechtigten Kritik die NISA heutzutage so abbekommt, aber Ys8 hatte ein Wendecover, ein Poster mit Karte und (völlig sinnlose) Sammelkarten dabei...

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2399
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von kurimuzon aidoru » 03.07.2018 13:33

Ist es echt noch eine Neuigkeit, wenn eine Box so trist aussieht? Das ist doch jetzt so ein typisches "Haar in der Suppe suchen". Ist ja jetzt nicht so, als wenn es kein Prozess war, der über die letzten 6, 7 Jahre sich schleichend fortgesetzt hat. Immerhin ist man konsequent und spart sich dann auch blöde Gesundheitsinformationen und Werbeheftchen (I look at you 3DS) oder die obligatorische Werbung für "Unseren tollen Onlineservice".

Selber finde ich es zwar auch nett, wenn mal eine (sinnvolle/interessante) Anleitung (Volume <3 ) oder ein anderes Extra dabei ist, aber für sowas sind die großen (und auch viele kleine) der Videospielindustrie zu kosten/gewinnorientiert.
yopparai hat geschrieben:
03.07.2018 13:16
Bei aller berechtigten Kritik die NISA heutzutage so abbekommt, aber Ys8 hatte ein Wendecover, ein Poster mit Karte und (völlig sinnlose) Sammelkarten dabei...
Dafür haben sie sich dann aber das Integrieren der Patches gespart. :wink:

yopparai
Beiträge: 14017
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von yopparai » 03.07.2018 13:37

Das ist allerdings wahr ^^

Na ich sag ja, eigentlich keine große Sache, aber ich bin trotzdem immer wieder enttäuscht, wenn ich sowas in die Hand bekomme. Vor allem weil ich immer noch häufig Retrotitel in die Hand nehme, mit teilweise noch dicken Anleitungen. Old man yells at cloud.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5156
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von Scorplian190 » 03.07.2018 13:41

Als ich die Box von Crash aufgemacht hab, musste ich nur über die Leere lachen, die mich da förmlch erschlagen hat :lol:
Das kommt auch wirklich noch witziger, bei diesen kleinen Game-Cards von der Switch.

Aber abseits davon ist mir das vollkommen Schnuppe ^^'
Die Außenseite ist mir da viel wichtiger, da ich den Kram ja auf Disk kaufe, damit ich es hübsch im Regal stehen haben kann (und auch ausleihen kann). Aber ja! ein Wendecover wäre da natürlich was feines!
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 2. Grand Prix Season (Back in Time) am 2. August

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2399
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von kurimuzon aidoru » 03.07.2018 14:05

yopparai hat geschrieben:
03.07.2018 13:37
Das ist allerdings wahr ^^

Na ich sag ja, eigentlich keine große Sache, aber ich bin trotzdem immer wieder enttäuscht, wenn ich sowas in die Hand bekomme. Vor allem weil ich immer noch häufig Retrotitel in die Hand nehme, mit teilweise noch dicken Anleitungen. Old man yells at cloud.
Ich kann es ja gut nachvollziehen. Hin und wieder schaue ich mir auch mal gerne von älteren Spielen die Verpackungen oder Anleitungen an und stelle fest, dass man sich da vor allem ab Anfang der 90er teilweise sehr viel Mühe mit der Gestaltung gemacht hat. Eine Chance auf eine wirklich interessante Gestaltung hat man irgendiw wirklich nur noch bei kleinen oder mittleren Produktionen (deinem angesprochen Ys).
Finde es da teilweise sogar noch schlimmer, dass man bei einigen Systemen nicht mal mehr die Möglichkeit hat, eine brauchbare Digitalanleitung einzubinden. Also sowas wie die Softwareanleitung bei 3DS und Wii U. Bei der Vita gab/gibt es das zwar, aber da hat man ja in vielen Fällen nur die 12 gleichen Seiten mit Gesundheits- und Alterfreigabeblabla. Und bei vielen PS4-Spielen wird man im Zweifelsfall auf eine Website weitergeleitet. Yay, macht ja auch Spaß mit dem DualShock. :Spuckrechts:
Bei der Switch gibt es das laut einer Suche wohl auch keine elektronischen Anleitungen mehr?

yopparai
Beiträge: 14017
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Crash Bandicoot N. Sane Trilogy - Test

Beitrag von yopparai » 03.07.2018 14:33

Das ist das witzige daran: Keine Ahnung ^^

Ne Papieranleitung hab ich tatsächlich damals manchmal noch in die Hand genommen, diese digitalen später aber nur im äußersten Notfall und wenn kein Handy daneben lag. Ich kann‘s dir echt nicht sagen, hab auch die Switch gerade nicht dabei. Ich guck nachher mal nach.

Liegt natürlich auch ein bisschen daran, dass heute jedes Spiel erstmal ein paar Tutorials vorschaltet. Das war damals noch seltener. Fairerweise muss man also auch sagen, dass die heute weniger notwendig sind als damals. Cheats zum aufschreiben im Notizen-Bereich gibt es ja auch nicht mehr, die verkauft man ja lieber als DLC...

Der Wert einer Papieranleitung war aber auch damals nur zum kleinen Teil die Information über den Spielablauf, ein größerer war, dass man auf dem Weg nach Hause im Bus bereits was zu lesen hatte ^^

Antworten