Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.03.2018 11:48

Nachdem die Spielergemeinde des Mehrspieler-Shooters Rainbow Six Siege stark gewachsen ist, möchte Ubisoft offenbar den Umgangston in der PC-Fassung mit Hilfe strengerer Moderation verbessern. Ubisoft-Sprecher "Its_Epi" teilte im offiziellen Subreddit mit, dass das Community-Team des Titels künftig härter gegen Nutzer durchgreifen wolle, die während des Spiels "rassistische und homophobe Flüche od...

Hier geht es zur News Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4841
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Serious Lee » 06.03.2018 13:22

"Toxisch" ist ein unspezifischer Begriff und in meiner Wahrnehmung bereits verbrannt. Im 2K Forum bedeutet das bspw. "unliebsame Reaktionen", unabhängig von der Kommunikationsform.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 3119
Registriert: 04.12.2013 03:54
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Veldrin » 06.03.2018 13:45

Nicht umsetzbar ohne Personal, dass alle Kommunikationsformen überwacht. Einfach eine Ignorierenfunktion einfügen die jeder einsetzen kann oder auch nicht und fertig.
Wenn es auf Reports basiert oder auf Filter dann werden die umgangen und missbraucht.
Die 4players-Kicktipp-Bundesligatipprunde zur Saison 2018/2019 ist eröffnet! Willst auch du der Tipprunde joinen, dann klick hier zum Forenpost oder benutz den Direktlink.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9180
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von SethSteiner » 06.03.2018 13:50

Ich sehe es zwar durchaus positiv gegen Homophobie vorzugehen oder wie in Overwatch zu verhindern, dass eine Partei die andere mit gg ez Sprüchen nervt aber das hier scheint mir deutlich weiter zu gehen, mehr in Richtung die ganze Sprache zu säubern, was einfach zu weit geht. Auch wenn man mit dem Beispiel am Ende noch zu beschwichtigen versucht, Zweifel sind denke ich durchaus angebracht.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40616
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Levi  » 06.03.2018 14:19

Serious Lee hat geschrieben:
06.03.2018 13:22
"Toxisch" ist ein unspezifischer Begriff und in meiner Wahrnehmung bereits verbrannt.
Jop. Ich kanns auch nicht mehr hören. Für mich das unwort der "Saison".

Sollen sie es beim Namen nennen. Sexistisch, rassistisch, andere verachtend, und was auch immer noch gerade passt.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Liesel Weppen
Beiträge: 3290
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Liesel Weppen » 06.03.2018 14:22

Voice und ggf. sogar Sprachchat einfach aus dem Spiel rausnehmen, fertig. Wenn Leute unfähig sind, das angemessen zu benutzen oder es in ihrem Client einfach nicht abschalten können/wollen, dann kann man ihnen nicht anders helfen.
Leute die Kommunizieren wollen, müssen dann halt auf spielexterne Alternativen ausweichen, fertig.

Das irgendwie regulieren zu wollen, halte ich für unmöglich.

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 2749
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von James Dean » 06.03.2018 14:24

Wenn ich daran denke, dass man bei Team Fortress 2 sogar Achievements bekommt, wenn man andere fertigmacht bzw. dominiert, während man hier oder in Overwatch vom Entwickler einen Tritt vors Bein bekommt, damit auch ja niemandem der Spaß verdorben wird ...

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2390
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von PickleRick » 06.03.2018 14:37

Levi ? hat geschrieben:
06.03.2018 14:19
Sollen sie es beim Namen nennen. Sexistisch, rassistisch, andere verachtend, und was auch immer noch gerade passt.
Toxisch ist für mich mehr als nur beleidigendes Verhalten.

Wer völlig austickt, ohne jemand zu beleidigen, ist m. M. n. auch schon toxisch. Teamkiller sind toxisch.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1388
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von 4P|Benjamin » 06.03.2018 14:58

ZappZarapp69 hat geschrieben:
06.03.2018 14:37
Teamkiller sind toxisch.
Eben. Und bei manchen Aktionen wäre ein Kill sogar leichter zu ertragen gewesen. Ist schon gut, dass die dagegen vorgehen. Die Möglichkeit zum Ausblenden von Vote-to-Kick-Nachrichten wäre zusätzlich auch super. ;)

Brevita
Beiträge: 548
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Brevita » 06.03.2018 15:17

Das Problem mit solchen flamer ist ja, dass die meisten selbst sehr schlecht spielen ^^ habe ich jedenfalls schon oft erlebt

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9180
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von SethSteiner » 06.03.2018 15:18

James Dean hat geschrieben:
06.03.2018 14:24
Wenn ich daran denke, dass man bei Team Fortress 2 sogar Achievements bekommt, wenn man andere fertigmacht bzw. dominiert, während man hier oder in Overwatch vom Entwickler einen Tritt vors Bein bekommt, damit auch ja niemandem der Spaß verdorben wird ...
Was ist dagegen einzuwenden?

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4841
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Serious Lee » 06.03.2018 15:30

4P|Benjamin hat geschrieben:
06.03.2018 14:58
ZappZarapp69 hat geschrieben:
06.03.2018 14:37
Teamkiller sind toxisch.
Eben. Und bei manchen Aktionen wäre ein Kill sogar leichter zu ertragen gewesen. Ist schon gut, dass die dagegen vorgehen. Die Möglichkeit zum Ausblenden von Vote-to-Kick-Nachrichten wäre zusätzlich auch super. ;)
Das ist gar nicht der Punkt. Sie sollen das Kind einfach beim Namen nennen und spezifizieren was genau sie nicht wünschen. "Toxisch" ist ein gleichschaltender Begriff, der beliebig deutbar und mittlerweile viel zu inflationär im Einsatz ist. Zu oft habe ich die Erfahrung gemacht, dass die uniformierten Schäfchen das Problem sind, nicht das schwarze Schaf...
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 2749
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von James Dean » 06.03.2018 17:14

SethSteiner hat geschrieben:
06.03.2018 15:18


Was ist dagegen einzuwenden?
Es ist einfach langweilig und sorgt für schreckliche Kommunikation. Ich mag Flamewars bei CS(:GO) und Co, das gehört für mich schon seit Ende der 90er dazu. Ein CS-Match, in dem du deinem Gegner nicht sagen kannst, dass er ein russischer Cheater ist, ist halt einfach kein richtiges CS. Im Namen der Nettigkeit wurde dann die Kommunikation z.B. bei CSGO stark eingeschränkt. Du kannst nicht mehr mit dem Gegnerteam kommunizieren, der All-Voice-Chat wurde irgendwann komplett abgeschafft und ist nur noch textlich möglich (und der wird mit Sicherheit auch irgendwann abgeschafft). Bei Heroes of the Storm z.B. gibt es nicht einmal einen Allchat, du hast keine Möglichkeit, mit dem gegnerischen Team zu kommunizieren. Man spielt Multiplayerspiele ja nicht nur des Gameplays wegen, sondern auch der Kommunikation wegen.

EDIT: Hier ist übrigens das Achivement aus TF2:
Bild

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3568
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Eisenherz » 06.03.2018 17:44

Führt das bei MOBAS ein, dann sind nach 14 Tagen 90% der Community permagebannt. :mrgreen:

Asozialere Communitys als bei LOL und DOTA hab ich noch nie getroffen ...

Benutzeravatar
Wigggenz
Beiträge: 7222
Registriert: 08.02.2011 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Rainbow Six Siege: PC-Spieler sollen künftig für "toxisches" Fluchen und "Hassrede" gebannt werden

Beitrag von Wigggenz » 06.03.2018 17:56

Ich finde es gut, wenn Gegnerteams nicht miteinander kommunizieren können.

Meiner Erfahrung nach in League of Legends (bevor ich den All-Chat deaktiviert habe) beschränkte sich das, von der Floskel "gg" am Ende abgesehen, in der Regel darauf, den Gegner zu provozieren und/oder zu erniedrigen. Oft genug geht dann auch aufgrund des gegnerischen Gestichels im eigenen Team das Geflame los.

Ich brauche beim Zocken, was ich einfach nur zum Spaß mache, keine Umgebung, die das Runterputzen Anderer fördert. Spiele auch deshalb grundsätzlich kein Ranked, da ist die Stimmung sogar noch schlimmer.

Davon ausgenommen ist natürlich, wenn man mit einem persönlich bekannten Freunden Spaß macht und sich da mal aus Spaß beleidigt. Aber das passiert auf Augenhöhe, offensichtlich nicht ernst gemeint, und im Voicechat wo es sonst niemand mitbekommt.

Antworten