Resident Evil: Revelations 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Resident Evil: Revelations 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 05.12.2017 17:07

Zusammen mit Resident Evil: Revelations hat Capcom auch gleich noch den Nachfolger für die Switch umgesetzt. Ob der episodische Survival-Horror mit Claire Redfield, Barry Burton und vielen bizarren Kreaturen auf Nintendos Konsole eine gute Figur abgibt, klären wir im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Resident Evil: Revelations 2 - Test

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5828
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil: Revelations 2 - Test

Beitrag von Grauer_Prophet » 05.12.2017 20:24

Wieso ist der Splitscreen so komisch ?
Das muss doch einen Grund haben sonst würd man es ja nie so dumm machen oder ?
Bild


Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 19947
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil: Revelations 2 - Test

Beitrag von CryTharsis » 05.12.2017 20:50

Dass sich Capcom aber immer noch an das Koop-Konzept innerhalb der Kampagne klammert, stößt mir als Solo-Spieler trotz der gelungenen Umsetzung weiterhin sauer auf.
Nach RE 5,6 und Revelations 1, in denen die Partner-KI den Spieler entweder als wandelnder Rucksack oder als nutzlose Klette begleitet hat, war ich froh, dass sich die Entwickler für solch ein Konzept entschieden haben und ich hätte nichts dagegen, wenn man diese Variante beim nächsten RE wieder einsetzt.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10434
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil: Revelations 2 - Test

Beitrag von Todesglubsch » 05.12.2017 22:05

Grauer_Prophet hat geschrieben:
05.12.2017 20:24
Wieso ist der Splitscreen so komisch ?
Das muss doch einen Grund haben sonst würd man es ja nie so dumm machen oder ?
So wird das gleiche Seitenverhältnis wie bei einem Vollbild beibehalten.

...natürlich könnte man die schwarzen Flächen nutzen indem man z.B. Inventar oder Anzeigen auf diese auslagert, aber das hätte ja Entwicklungsaufwand bedeutet. :lol:

Abgesehen vom Raubzugmodus finde ich den Coop-Modus hier eh etwas sinnfrei. "Okay, ich spiel die Dame mit den Knarren und baller alle Gegner an ... und du spielst die mit der Taschenlampe und leuchtest ein bisschen."

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5828
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil: Revelations 2 - Test

Beitrag von Grauer_Prophet » 06.12.2017 17:06

Todesglubsch hat geschrieben:
05.12.2017 22:05
Grauer_Prophet hat geschrieben:
05.12.2017 20:24
Wieso ist der Splitscreen so komisch ?
Das muss doch einen Grund haben sonst würd man es ja nie so dumm machen oder ?
So wird das gleiche Seitenverhältnis wie bei einem Vollbild beibehalten.

...natürlich könnte man die schwarzen Flächen nutzen indem man z.B. Inventar oder Anzeigen auf diese auslagert, aber das hätte ja Entwicklungsaufwand bedeutet. :lol:

Abgesehen vom Raubzugmodus finde ich den Coop-Modus hier eh etwas sinnfrei. "Okay, ich spiel die Dame mit den Knarren und baller alle Gegner an ... und du spielst die mit der Taschenlampe und leuchtest ein bisschen."
Hm Versteh ich immer noch nicht -wird aber an mir liegen :mrgreen:
Bild


Antworten