Raiden 5 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Raiden 5 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.10.2017 13:38

Seit 25 Jahren erfreut sich die Raiden-Serie einer kleinen, aber scheinbar treuen Fangemeinde, die sich auf die Arcade-Ballereien alter Schule stürzt. Vor ein paar Monaten ohne großes Brimborium im außerdeutschen Xbox-Store veröffentlicht, erscheint Raiden 5 nun auf PS4. Und dies sogar als "Director’s Cut" – Grund genug, für den Test erneut einen Blick auf die Action zu werfen.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Raiden 5 - Test

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2214
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 24.10.2017 13:58

Mhhm...ist das mit Controller gut spielbar? Schreit eigentlich nach einem Arcade Stick, den werde ich mir aber mangels Spielen nicht für die PS4 zulegen

Benutzeravatar
bohni
Beiträge: 1087
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von bohni » 24.10.2017 14:33

Sollte mit dem Pad ganz gut gehen, bei der Version davor auf der PS3 war das wenigstens kein Problem ;)
Den Automaten habe ich früher gesuchtet.

Benutzeravatar
Psychobilly
Beiträge: 166
Registriert: 29.10.2004 18:51
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von Psychobilly » 24.10.2017 14:41

@ Spiritflare82
Besorg dir doch den MAME-Emulator und gute Roms dazu, dann hat du ne Ausrede dir den Arcade-Stick doch zu kaufen, der sollte natürlich auch für den PC kompatibel sein ;)
Mehr Arcade geht nur noch mit einem Arcade-Cabinet !
Nur dann nicht wundern, wenn du mehr die Mame-Spiele spielst als Raiden 5 :mrgreen:

Briany
Beiträge: 691
Registriert: 12.10.2006 16:28
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von Briany » 24.10.2017 15:05

Was soll denn die ganze Bildverschwendung links und rechts :x

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2214
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 24.10.2017 17:16

Psychobilly hat geschrieben:
24.10.2017 14:41
@ Spiritflare82
Besorg dir doch den MAME-Emulator und gute Roms dazu, dann hat du ne Ausrede dir den Arcade-Stick doch zu kaufen, der sollte natürlich auch für den PC kompatibel sein ;)
Mehr Arcade geht nur noch mit einem Arcade-Cabinet !
Nur dann nicht wundern, wenn du mehr die Mame-Spiele spielst als Raiden 5 :mrgreen:
Hab einen, der geht aber nur an Xbox 360 und PC, leider nicht an Xbox One oder PS4 und da auf den Konsolen nun nicht soviel Shmups kamen(und auch nie mehr kommen werden), hab ich mir den Arcade Stick diese Generation geklemmt... Aber ja, da hast du recht mit MAME ist man als Shmupper immer noch am besten beraten...oder halt japanische Xbox 360

Benutzeravatar
code5
Beiträge: 674
Registriert: 18.02.2009 16:06
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von code5 » 24.10.2017 18:15

Cute em ups > Shoot em ups ;)

Eine Parodius Neuauflage oder gar Nachfolger wirds aber wohl nicht geben....

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2214
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 24.10.2017 19:39

Guck dir mal Muchi Muchi Pork und/ oder Pink Sweets an wenn du auf Cute em up stehst...sind aber Bullet Hell und vertikal. Pink Sweets ist aber vom Scoring her nicht so prall

Ansonsten Harmful Park, kann ich auch empfehlen..

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7797
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von ChrisJumper » 24.10.2017 19:55

Ja ich hätte auch gern ein Parodious.. aber da gibt es wohl keinen Nachfolger mehr F... Konami!

Raiden 5 wird aber gekauft. Nachdem ich das Darious Spiel angesehen hab, erscheint mir die 35 Euro auch nicht mehr so teuer. Andererseits hat Darious wohl mehr Umfang, aber was die Gegner betrifft sagen mir bei Darious die Videos nicht zu. Vielleicht schau ich mir noch mal ein LetsPlay an.

Andererseits mit Nex Machina hat man auch erst mal genug zu tun! Wenn es auch ein ganz anderes Game ist. So ein bisschen mag ich ja das man die Level entdecken und auswendig lernen kann bei Shmups.

Seufz ich vermisse noch Parodious oder Pop n Twinbee. :D

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7797
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von ChrisJumper » 24.10.2017 20:02

Twan hat geschrieben:
24.10.2017 15:15
Und den alten Test zur One Version finde ich wo?
Hier

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2214
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 24.10.2017 20:15

Parodius Spiele gabs doch jede Menge, die letzten auf Xbox 360, hiess da Otomedius- war leider nicht so prall, hat sich schlecht verkauft, seitdem gibts nixmehr in der Reihe, ist denke ich heutzutage nichtmehr gefragt...

Tip hier wäre Sexy Parodius für die PS1, da gibts ja durchaus Möglichkeiten das zu spielen...ist m.E. das beste Parodius und kennt kaum einer

Benutzeravatar
code5
Beiträge: 674
Registriert: 18.02.2009 16:06
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von code5 » 24.10.2017 21:12

Habe, außer der MSX und XBox Version, schon alle Paroduis Teile für Saturn.

Harmful Park hatte ich so gar nicht auf den Schirm, danke dafür. Muss aber leider mich erst mit EMU begnügen. Das Teil ist entweder ausverkauft oder ist schweineteuer.
Cotton-Reihe wäre nicht schlecht. Aber auch hier, für einen "amateur-Sammler" einfach zu teuer.

Habe noch Cho Aniki für Saturn bestellt... aber ich habe da so ein Gefühl, dass es.... öhm, sagen wir mal zu "Cute" ist.

TMC
Beiträge: 281
Registriert: 06.12.2012 13:15
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von TMC » 24.10.2017 21:30

code5 hat geschrieben:
24.10.2017 21:12
Harmful Park hatte ich so gar nicht auf den Schirm, danke dafür. Muss aber leider mich erst mit EMU begnügen. Das Teil ist entweder ausverkauft oder ist schweineteuer.
Cotton-Reihe wäre nicht schlecht. Aber auch hier, für einen "amateur-Sammler" einfach zu teuer.

Habe noch Cho Aniki für Saturn bestellt... aber ich habe da so ein Gefühl, dass es.... öhm, sagen wir mal zu "Cute" ist.
Harmful Park ist genauso wie Cho Aniki - reichlich seltsam. Man muß sich schon fragen was in den Hirnen männlicher japanischer Spieler abläuft auf so einen schrägen, spielerisch mauen Kram zu stehen ... :Schüttel:

Wenn ich jemandem ein klassisches Shmup empfehlen müßte würde ich "Zanac X Zanac" (aka "Zanac Neo") auf der PS1 nennen. Das letzte Spiel der Shmup-Götter von Compile bevor sie pleite gegangen sind. Einfach in jeder Beziehung ein Kracher. :Daumenrechts:

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 5026
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von sabienchen » 25.10.2017 03:32

...und wieder ein Grund weniger mir iwann die One zu holen... nunja.. langsam aber sicher wächst die ShmUp Sammlung auf der PS4 .. sehr schön ..^^'
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2214
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Raiden 5 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 25.10.2017 18:49

TMC hat geschrieben:
24.10.2017 21:30

Harmful Park ist genauso wie Cho Aniki - reichlich seltsam. Man muß sich schon fragen was in den Hirnen männlicher japanischer Spieler abläuft auf so einen schrägen, spielerisch mauen Kram zu stehen ... :Schüttel:
Denke da liefen bei vielen Shmup Entwicklern reichlich Testosteron, Bier und LSD durch die Hirne wenn man sich die Games teilweise anschaut :lol: aber das ist ja das coole an Shmups, da ist reichlich abgefahrenes Zeug dabei, ich fands früher gut und finds heute noch immer genau so gut hehe

zurück zu Raiden V: denke ich mal schnapp ich mir im Sale, ist mir momentan zuviel, aber Darius Chronicles Burst war auch recht schnell günstiger zu bekommen damals, die versuchen halt mit den letzten verbliebenden Shmupper anfangs Geld zu machen, getreu dem Motto: die sind ja hohe Preise eher gewohnt als der Otto Normalzocker. Raiden IV hab ich für die Xbox 360, jedesmal wenn ich das spiele muss ich beim Soundtrack mitgrooven, der ist so gut, wenn der von Raiden V auch so geil ist lohnt sichs alleine dafür

Antworten