Butcher - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Butcher - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Der klassische Shooter alter Schule steht nicht nur dank Doom oder Shadow Warrior wieder voll im Saft. Auch die "kleinen" Projekte bedienen sich immer wieder bei Titeln von id Software oder 3DRealms. Wie z.B. die jüngst auf PS4 und One veröffentlichte Pixelkunst-Ballerei Butcher, die mit einer düsteren Atmosphäre, einem hohen Anforderungsprofil und Gore den Schulterschluss zu den Klassikern sucht....

Hier geht es zum gesamten Bericht: Butcher - Test
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
63/99
59%
Beiträge: 9886
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Hokurn »

Im Vergleich zu Soldat hat es leider keinen MP. :/
Benutzeravatar
Konata1337
Beiträge: 224
Registriert: 03.01.2017 13:38
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Konata1337 »

Also, diese Grafik nun wirklich etwas zu grob. In den 90ern gab es immerhin schon SNES und Neo Geo, was auf jeden Fall detailiertere Grafik im 2D-Bereich hervorbrachte. Das ist eher 80er hier.
Benutzeravatar
lllllll
Beiträge: 94
Registriert: 28.06.2014 23:23
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von lllllll »

Die Wertung empfinde ich als zu niedrig. Das Spiel ist ein gelungenes Gesamtkunstwerk und rockt ganz einfach. Für Leute die es brutal schwer mögen oder Leute die einfach ein Spiel spielen wollen ist alles vorhanden. Zudem die Spielmechanik nun wirklich einwandfrei und sehr gelungen ist.

ps: Wer die Grafik bemängelt ist hier grundsätzlich fehl am Platz. Ja, da braucht es kein Gelaber. Tschüss. Pixelkunst vom feinsten! Du magst kein Wein, was willst du denn bei einer Weinverkostung? Lächerlich.
Benutzeravatar
Konata1337
Beiträge: 224
Registriert: 03.01.2017 13:38
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Konata1337 »

Warst du heute schon bei einer? Den Vergleich würde nur ein Betrunkener ziehen - aber von mir aus: Wie bei der Weinqualität gibt es auch bei der Pixeldichte verschiedene Stufen, die man sich zumuten kann. Oder machen wir's mit Bier: Ich würde fast jedes Bier trinken; aber abgestandenes Bier kommt mir nicht ins Haus. Oder Beck's. Oder gar Mischbiere. Gott bewahre! Bin ich nun ein Bierhasser? Denk mal darüber nach und viel Spaß noch bei der Verkostung.
Benutzeravatar
v3to
LVL 2
42/99
35%
Beiträge: 557
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von v3to »

Konata1337 hat geschrieben: 10.05.2017 18:36 Also, diese Grafik nun wirklich etwas zu grob. In den 90ern gab es immerhin schon SNES und Neo Geo, was auf jeden Fall detailiertere Grafik im 2D-Bereich hervorbrachte. Das ist eher 80er hier.
Das ist typisch MCGA, wie in den frühen 90ern. Bzw SNES und Neo Geo hatten auch nicht groß mehr Auflösung (40 Pixel in der Höhe mehr), da halfen die Scanlines, größere Figuren und Details... das ist doch alles recht klein hier. Erinnert mich an das alte Abuse.
Bild
Bild
Benutzeravatar
LouisLoiselle
Beiträge: 772
Registriert: 12.12.2009 20:14
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von LouisLoiselle »

Konata1337 hat geschrieben: 10.05.2017 18:36 Also, diese Grafik nun wirklich etwas zu grob. In den 90ern gab es immerhin schon SNES und Neo Geo, was auf jeden Fall detailiertere Grafik im 2D-Bereich hervorbrachte. Das ist eher 80er hier.
Da stimme ich zu. Mich locken die ganzen Pixeldinger nicht mehr hinter dem Ofen vor. "Pixel is cool" ist langsam out. Zumal es schon genug ähnliche Dinger gab, die deutlich origineller waren, z.b. Broforce.
Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen - Vincent Masuka
Herr Kaf-fee-trin-ken
Beiträge: 305
Registriert: 14.09.2010 22:23
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Herr Kaf-fee-trin-ken »

Diese Retropixel-Games sind mittlerweile eine eigene Sparte, und die wird wohl auch nicht mehr so schnell verschwinden. Kaufts halt nicht, wenn ihr es nicht leiden könnt. Ich find's genial!
Benutzeravatar
Condemned87
Beiträge: 683
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Condemned87 »

Das ist doch nicht 8bit?
Jedenfalls macht es mir spaß. Man erinnert sich sofort an Quake, das stimmt. Die Sounds... hach war das schön damals. ;)
Auch kann ich es empfehlen wenn man früher "Soldat" am PC gezockt hat. Nettes Game für zwischendurch. Game ist knackig. :)
GrinderFX
Beiträge: 2147
Registriert: 14.05.2006 15:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von GrinderFX »

Herr Kaf-fee-trin-ken hat geschrieben: 10.05.2017 23:35 Diese Retropixel-Games sind mittlerweile eine eigene Sparte, und die wird wohl auch nicht mehr so schnell verschwinden. Kaufts halt nicht, wenn ihr es nicht leiden könnt. Ich find's genial!
Nur nervt die brutale Schwemme und mittlerweile reagiert ja auch Steam zwangsweise drauf.
Luststrolch
Beiträge: 234
Registriert: 14.08.2013 12:20
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Luststrolch »

Odhin hat geschrieben: 10.05.2017 18:44ps: Wer die Grafik bemängelt ist hier grundsätzlich fehl am Platz. Ja, da braucht es kein Gelaber. Tschüss. Pixelkunst vom feinsten! Du magst kein Wein, was willst du denn bei einer Weinverkostung? Lächerlich.
Wenn man bei einer Weinverkostung aber billigen Wein aus dem Beutel vorgesetzt bekommt... :Häschen:
Levobertus
Beiträge: 44
Registriert: 09.03.2017 16:56
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Levobertus »

Gameplay> Grafik. Ja, mehr Pixel sind immer erwünscht, aber nicht immer notwendig.
Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7079
Registriert: 21.07.2008 17:09
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Skippofiler22 »

Gut, bei Minecraft ist eine "Grobverpixelung MEHR als "Pflicht".
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
63/99
59%
Beiträge: 9886
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Hokurn »

GrinderFX hat geschrieben: 11.05.2017 09:23
Herr Kaf-fee-trin-ken hat geschrieben: 10.05.2017 23:35 Diese Retropixel-Games sind mittlerweile eine eigene Sparte, und die wird wohl auch nicht mehr so schnell verschwinden. Kaufts halt nicht, wenn ihr es nicht leiden könnt. Ich find's genial!
Nur nervt die brutale Schwemme und mittlerweile reagiert ja auch Steam zwangsweise drauf.
Das Argument lese ich öfter und verstehe es nicht so wirklich.
Es gibt ein Überangebot an Handtaschen. Ich habe noch keine in meinem Leben gekauft und habe trotzdem kein Problem damit in der Stadt an X Handtaschen vorbeizulaufen...
Das Gleiche hat man doch bei verschiedenen Genres. Es muss ja nicht jeder alles kaufen. Genau wie bei Remastern. Da schreiben meistens Leute ihre Wut auf, die das Spiel gefühlt vor zwei Stunden gespielt haben. Man ist halt nicht immer die Zielgruppe und der Mittelpunkt der Welt.
Ich will dich gar net angehen. Verstehe dieses scheinbar gängige Argument nur nicht.
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
63/99
59%
Beiträge: 9886
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Butcher - Test

Beitrag von Hokurn »

4SM hat geschrieben: 12.05.2017 13:02 erstaunlich wie viele spiele mit extrem besch...eidener grafik nach wie vor rauskommen, wer tut sich sowas im jahr 2017 noch freiwillig an ?
Ich war großer Soldat Fan am PC damals...
Mit nem MP hätte ich insbesondere, weil es durch die Grafik stark daran erinnert, gerne zugegriffen.
Antworten