Dragon Quest 7: Fragmente der Vergangenheit - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dragon Quest 7: Fragmente der Vergangenheit - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 16.09.2016 12:55

16 Jahre nach seinem PlayStation-Debüt in Japan erscheint Dragon Quest 7 jetzt erstmals auch in Europa und zwar als Remake für Nintendos 3DS. Wie gut das einstmals auf der ehrwürdigen PlayStation veröffentlichte Rollenspiel gealtert ist, klären wir im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dragon Quest 7: Fragmente der Vergangenheit - Test

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 1028
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 7: Fragmente der Vergangenheit - Test

Beitrag von matzab83 » 16.09.2016 13:25

Nach Fire Emblem der erste Pflichkauf.
Freu mich drauf.
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Dragon Quest 7: Fragmente der Vergangenheit - Test

Beitrag von Kensuke Tanabe » 30.10.2016 10:09

Schade das die Serie hier so wenig Anklang findet, kein Wunder das es doch nicht alle Teile hier rüber schaffen. Ein Glück hat sich Nintendo um die letzten Teile als Publisher gekümmert, außnahme ist der MMO Teil, und auch 11 wurde ja für uns im Westen angekündigt, aber ob es auch ohne Nintendo auf deutsch kommt? Naja, ich würde mich da auch mit einer englischen Version zufrieden geben.

Ich bin gerade bei 45h bei DQ7 und wieder total begeistert, wie eigentlich mit jedem Teil den ich gespielt habe. Man muß sich wirklich durch den zähen Einstieg kämpfen und auch danach dauert es noch lange bis das Spiel sein volles Potenzial entfaltet, aber dan zündet es so richtig. Man besucht die Gebiete in der Gegenwart, weiter Vergangenheit, und manchmal einige Jahre Später in der Vergangnheit. Es gibt ein "Und täglich grüßt das Murmeltier Kapitel" und viel, viel mehr. Die kleinen Geschichten sind einfach wunderbar herzerwärmend. Das Episodenhafte, und das man sich immer auf den Stand bringen kann, im Menü, was gerade passiert ist, oder wo man das nächste Fragment findet, ist ein toller Komfort. Auch die Kämpfe werden im späteren Verlauf knackiger und man beißt schon das eine oder anderemal ins Gras.

Teil Fünf ist bei mir immer noch auf dem Siegertreppchen des spaßigsten Teils, dicht gefolt von Sieben und Acht, welche ich nicht in eine beliebtheits Reihenfolge bringen kann.

Das Spiel gibt es momentan für 31,99€ auf Amazon, kein hoher Preis für so einen aktuellen Titel.
Es war mir eine Herzensangelegenheit für das Spiel hier noch einmal die Werbetrommel zu rühren, auch wenn es wohl vergebens ist.
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Antworten