Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die Zeiten, in denen zu jedem halbwegs erfolgreichen Film ein dazu passendes Spiel veröffentlicht wurde, sind glücklicherweise vorbei. Nicht nur, dass diese Lizenzversoftungen seltener geworden sind – die durchschnittliche Qualität hat sich gesteigert. Auch dank Platinum, die für Activision u.a. Transformers Devastation produziert haben. Können sie mit Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 15250
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Mit Bebop und Rocksteady als erste Bosse lehnt man sich an den aktuellen Film an.
...oder einfach nur allgemein an die Vorlage?
Benutzeravatar
4P|Mathias
Beiträge: 2018
Registriert: 01.08.2002 13:19
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von 4P|Mathias »

Todesglubsch hat geschrieben:
Mit Bebop und Rocksteady als erste Bosse lehnt man sich an den aktuellen Film an.
...oder einfach nur allgemein an die Vorlage?
Das auch, klar. Aber da die beiden im Film in den Fokus gerückt werden, liegt die Vermutung nahe. Man hätte sie ja auch weiter hinten in die Liste packen können... ;)

Cheers,
4P|Mathias Oertel

---------------
"I would dig a thousand holes to lie next to you,
I would dig a thousand more if I needed to" (Biffy Clyro, Machines)
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 15250
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Wären sie bei einer so kurzen Spielzeit dann nicht immer noch relativ weit vorne? :)

Aber jedes Turtles-Spiel (das ich kenne) bringt die beiden als eine der ersten Bosse. Also sooo besonders ist das jetzt nicht.
Benutzeravatar
Spielosoph
Beiträge: 356
Registriert: 13.06.2005 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Spielosoph »

Satire:
Voll der Clickbait.
20% über dem Metacritic Schnitt.
Immer das selbe hier.
Voll das Hurra Magazin und jedes Spiel wird voll gehyped....
Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8525
Registriert: 25.06.2012 07:08
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Stalkingwolf »

65% ist noch wohlwollend. Das Spiel schneidet überall sehr schlecht ab.
Schon bei Videos in den letzten Wochen war das absehbar. Warum man sich Platinium an Land gezogen hat und denen dann so ein Zeitdruck verdonnert hat ist unerklärlich. Perlen vor die Säue.
Scheinbar hat Activison einen großen Scheck gezogen

Aber egal. Ich hoffe sie machen mit Nier Automata wieder alles gut
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 15250
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Stalkingwolf hat geschrieben: Warum man sich Platinium an Land gezogen hat und denen dann so ein Zeitdruck verdonnert hat ist unerklärlich. Perlen vor die Säue.
Kurioserweise scheint man aber zumindest die Vorlage recht gut getroffen zu haben. Und das, obwohl die Entwickler offenbar nichts von Turtles wussten und vom Producer erstmal zum Lesen der Comics und zum Schauen der Serie verdonnert wurden.
Benutzeravatar
Hardcore_1982
Beiträge: 115
Registriert: 09.05.2015 13:06
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Hardcore_1982 »

Hätte turtles ne offline splitscreen option gehabt könnte ich über einiges hinweg sehen. So bleibt mir aber weiterhin nur turtles in time als zunftiger turtles Prügler mit den Kumpels.
Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8525
Registriert: 25.06.2012 07:08
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Stalkingwolf »

Naja "gut getroffen" heißt nicht das es gut sein muss. Teil 1 von Bay war katastrophale Scheiße. Und Teil 2 werde ich mir erst gar nicht antun.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks
Easy Lee
Beiträge: 5358
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Easy Lee »

Statt so einem lieblosen 3D-Gezappel der Marke Generic-PS1-Action-Adventure von 1996 hätte man lieber ein vernünftiges 2,5D Spiel zum halben Preis anbieten sollen.
Mazikeen
Beiträge: 546
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Mazikeen »

65 punkte??? Ich kanns kaum fassen das 4PLAYERS das vergibt, wo es doch im schnitt überall zerrissen wurde. Ich werde es mir erst holen wenns mal für 15euro zu haben ist, weil für ne spielzeit von 4 stunden geb ich keine 50 öcken aus
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13774
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Xris »

Diowan hat geschrieben:65 punkte??? Ich kanns kaum fassen das 4PLAYERS das vergibt, wo es doch im schnitt überall zerrissen wurde. Ich werde es mir erst holen wenns mal für 15euro zu haben ist, weil für ne spielzeit von 4 stunden geb ich keine 50 öcken aus
Ich befürchte das du fuer die 15 Euro auch in Jahren lediglich einen beliebigen CoD DLC aber sicherlich kein komplettes Spiel bekommen wirst. Die halten ja schon die normalen Preise sehr lange auf Vollpreis.

Zur Wertung: naja und weiter? Dann hat 4P es halt etwas höher bewertet. Die Wertung ist eh völlig wayne.
CritsJumper
Beiträge: 9917
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von CritsJumper »

8BitLegend hat geschrieben:Statt so einem lieblosen 3D-Gezappel der Marke Generic-PS1-Action-Adventure von 1996 hätte man lieber ein vernünftiges 2,5D Spiel zum halben Preis anbieten sollen.
Ja aber sowas von!!!!!!!!!!!!!!!

Mich erinnert das aktuell leider absolut an Tony Hawks. Es ist wirklich ärgerlich was man für einen Schindluder mit so einer Lizenz machen kann, dabei war es auch bestimmt teuer. warum lässt man denen nicht einfach mehr Zeit?

Ich meine man sieht aber auch wieder warum es nicht so einfach ist die alten Erfolge einfach zu kopieren. Doch genau das finde ich hätten die machen sollen. Activision sollte den Geldhahn zu 25% mehr aufdrehen, das doppelte an Zeit geben und ich bin sicher dann wäre das Spiel zumindest ebenbürtig mit den originalen geworden.
"Ich gewinne aber lieber den Informationskrieg als einen Moralwettstreit." Tara Mcgowan
Benutzeravatar
DeathHuman
Beiträge: 542
Registriert: 20.06.2011 17:39
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von DeathHuman »

Hab mich so drauf gefreut, aber das Teil wird echt überall zerissen.
Frage mich, warum 4Players tatsächlich so eine verhältnismaßig "gute" Wertung gibt.
Bild
Bild
Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan - Test

Beitrag von Marobod »

Irgendwie hatte ich gehfft, daß da mehr kommt, ich muß sagen, mir mißfellt einzig die Spielzeit und evtl die Abwechslung im Missionsdesign.

Naja spiel ich halt weiterhin meine alten NES Turtles, wenn ich Turtles zocken will
Antworten