Just Cause 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Just Cause 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die Open-World-Spezialisten von Avalanche, nicht zu verwechseln mit den Machern von Disney Infinity, sind dieses Jahr umtriebig. Die Schweden haben nicht nur mit Mad Max überraschen können, sie bringen auch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft mit Just Cause 3 ein weiteres explosive Abenteuer rund um Rico Rodriguez, den lebendig gewordenen Albtraum aller Diktatoren. Wie er sich schlägt, klären wir im ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Just Cause 3 - Test
Benutzeravatar
357er-Argument
Beiträge: 170
Registriert: 05.01.2007 02:13
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von 357er-Argument »

Ich sehe das als konsequente Weiterentwicklung von Just Cause 2 und freue mich schon darauf, mir das Spiel zu holen irgendwann nach Weihnachten. Nach einigen Startschwierigkeiten mit Steuerung und Grundkonzept hatte ich mit JC2 unerwartet so erschreckend viel Spaß, dass mir KI (die in der 2 schon grottenschlecht war) und Gleichförmigkeit der Action überhaupt kein Ärgernis sein werden.

Ich meine... es ist Just Cause, nichnich? Es wäre vermutlich nicht mal jemand sonderlich überrascht, wenn auf einmal eine stabile Blumenwiese platzt! :D
hungrigerhugo87
Beiträge: 517
Registriert: 24.12.2008 14:36
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von hungrigerhugo87 »

Welche Actionspiele bieten denn KI auf Höhe der Zeit? Bzw. wo hat sich da in den letzten 10 Jahren im Bereich der 3rd und first Person shootern was getan ?
"Nobody, including me, thought that Game Boy would take off like it did. Game Boy is the most perfect example in the industry that you can't be sure about anything, and anytime that somebody shows me something that I have doubts about, I remind myself that I had doubts about Game Boy, too." - D. Thomas (Atari)
Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 4293
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von Eisenherz »

Genau das geworden, was ich erwartet habe. Just Cause 2.5 mit hübscherer Grafik, besser designeten Hauptmissionen und noch viel mehr Krachbumm! Manchmal ist "Mehr vom Gleichen" nicht wirklich schlecht. Man könnte jetzt natürlich disskutieren, ob es wirklich 1000 Quadratkilometer gebraucht hätte, oder lieber 500, die dann aber besser gefüllt gewesen wären. Ach, was solls!

Hauptsache, es rumst! :mrgreen:
Easy Lee
Beiträge: 5375
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von Easy Lee »

Das Spiel wäre eigentlich genau mein Beuteschema, aber ich fürchte die Ballereinlagen sind nichts für mich. Shooter interessieren mich erst seit Gears Of War / Army Of Two - Deckung und Auto-Aiming erwarte ich auf Konsole einfach.
Zuletzt geändert von Easy Lee am 02.12.2015 18:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LittleDicky
Beiträge: 19
Registriert: 24.11.2015 17:55
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von LittleDicky »

Mein Test zu JC3 ist Kritischer,Ehrlicher.Aktueller. Spiel ist Scheiße.
Zuletzt geändert von LittleDicky am 02.12.2015 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
PBSDrakon
Beiträge: 112
Registriert: 16.05.2012 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von PBSDrakon »

Ich finde die Bewertung gerecht kann so ein Spiel überhaupt einen Award bekommen?. JC2 habe ich damals in 3D gespielt, diesen Teil habe ich mir extra wegen 3D als Vollpreisspiel als Danke Schön für diese coole Optik gekauft. Flair hat das Spiel für mich eigentlich überhaupt keins, ist nur Ballern bis der Arzt kommt JC4 wenn es kommen sollte kauf ich mir bestimmt nicht, da muss sich viel ändern-. Ist auch mein Abschluß für 2015 leider nicht TESOTU. TESOTU hat mich voll angenockt aber momentan habe ich keine Power für dieses Spielerlebnis. Und war ein cooles Spielejahr von der Preisentwicklung PC bis zu langanhaltenden Spielspaß PS4.
Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3352
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von JunkieXXL »

Na ja, das ist wie Mercenaries ein Spiel für Männer, die sich am Destruktiven erfreuen und gerne alles kaputt bomben. Also eigentlich für Idioten wie mich. Werds mir vielleicht kaufen, weiß noch nicht. Komme mir mit 33 Jahren etwas zu alt für diese Art Spiele vor.
Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7486
Registriert: 15.06.2009 21:24
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von DextersKomplize »

Sehr verwunderlich das hier nicht näher auf die Technik eingegangen wird? Also es ließt sich auf anderen Seiten wesentlich schlimmer was die Performance auf Konsolen angeht. Und wir sind hier bei 4P, da wird docb ein PES mal eben auf Ausreichend gehauen weil es Online nicht so klappt, wie kann man dann hier so gnädig sein?

Also entweder übertreiben alle die die Konsolenversion gespielt haben oder ihr untertreibt hier.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 49021
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von hydro skunk 420 »

JunkieXXL hat geschrieben:Na ja, das ist wie Mercenaries ein Spiel für Männer, die sich am Destruktiven erfreuen und gerne alles kaputt bomben. Also eigentlich für Idioten wie mich. Werds mir vielleicht kaufen, weiß noch nicht. Komme mir mit 33 Jahren etwas zu alt für diese Art Spiele vor.
http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 5&t=356384 :wink:
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7486
Registriert: 15.06.2009 21:24
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von DextersKomplize »

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
JunkieXXL hat geschrieben:Na ja, das ist wie Mercenaries ein Spiel für Männer, die sich am Destruktiven erfreuen und gerne alles kaputt bomben. Also eigentlich für Idioten wie mich. Werds mir vielleicht kaufen, weiß noch nicht. Komme mir mit 33 Jahren etwas zu alt für diese Art Spiele vor.
http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 5&t=356384 :wink:
Das ist wirklich zum schmunzeln, die Aussage sowie der verlinkte Thread. Da hat die Gesellschaft ja wieder zugeschlagen bei dem armen Kerl. Wer hat ihm denn eingeredet das man mit 33 nur noch bestimmte Spiele spielen darf?
Mit Monokel im Auge und Wein/Trauben neben sich? :mrgreen:
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5641
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von superboss »

werds mir sicherlich noch holen, da ich mit Teil 2 schon meinen Zerstörungs und Erkundungsspaß hatte.
Ist nur die Farge ob ich mir das noch im Winter hole oder halt, passend zum Game, im Sommer zocke.
momentan spiele ich....
BildBildBild











Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 6143
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von Jazzdude »

hungrigerhugo87 hat geschrieben:Welche Actionspiele bieten denn KI auf Höhe der Zeit? Bzw. wo hat sich da in den letzten 10 Jahren im Bereich der 3rd und first Person shootern was getan ?
Half Life 2, Fear 1, Crysis 1.

Hatten alle (besonders Fear (ist 2005 rausgekommen, also noch in den 10 Jahren ;))) eine gute Ki. Aber ansonsten ja: Anstatt sich weiterhin auf fotorealistische Texturen zu konzentrieren, mit denen die Konsolen derzeit sowieso überlastet sind, wäre es begrüßenswert, mal mehr für KI und z.B. auch Physik zu tun.

@topic:

Na dann installiere ich es doch. Nachden Technikmeldungen von PS4 und One hatte ich erst Angst meine PC Version auszupacken, falls es doch kein Problem seitens der Konsole, sondern der Entwickler sein sollte. Aber das hat mich dann doch überzeugt.

Achja, wen es interessiert: 5 DVDs sind im Paket. Wer also Kackinternet hat, kann es auch als Retail erwerben. Das Teil verlangt nämlich 51409 MB :D
Nicht, dass ich jetzt auf Bethesda oder Konami zeigen wöllte.

edit: Bei der DVD Installation wurde oben genannte Zahl gezeigt. Laut Steam sind es jetzt aber doch "nur" 38 GB.
Zuletzt geändert von Jazzdude am 02.12.2015 20:48, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2549
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von Balla-Balla »

JunkieXXL hat geschrieben:Na ja, das ist wie Mercenaries ein Spiel für Männer, die sich am Destruktiven erfreuen und gerne alles kaputt bomben. Also eigentlich für Idioten wie mich. Werds mir vielleicht kaufen, weiß noch nicht. Komme mir mit 33 Jahren etwas zu alt für diese Art Spiele vor.
Oh man, was soll ich sagen? ich habe noch ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel und freue mich schon aufs Krach Bumm.
Wenn es die Zeit erlaubt, gehe ich tatsächlich auch noch arbeiten und eine Frau will auch noch was von mir.
Also, don´t worry. Nachdem die nextgen jetzt Fahrt aufgenommen hat, kann ich natürlich nicht mehr alles zocken, was auf den Markt kommt, umso mehr lese ich mir Tests und Reviews durch und entscheide dann. Jetzt bin ich zB an FO4, das dauert natürlich, das jährliche AC fällt aus und ich hoffe irgendwann kann ich dann JC einlegen. Wenn man sich dann noch abgewöhnt wirklich jede Nebenmission machen zu müssen, bekommt man das schon hin.
Manchmal sind die morgendlichen Augenringe halt etwas größer, was soll´s, hat sich gelohnt.
Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 4293
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 3 - Test

Beitrag von Eisenherz »

Die KI von Fear 1 setzt heute noch Maßstäbe. Waren zwar alles relativ enge Level, aber die Interaktion mit der Umgebung, das vorrücken und zurückziehen der Feinde waren klasse. Bis heute die intensivsten Feuergefechte ein einem Singleplayer für mich.

Schon traurig irgendwie.
Antworten