The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

The Incredible Adventures of Van Helsing und kein Ende. Erst vor etwa sechs Monaten hat der Monsterjäger samt keckem Sidekick mit seinem dritten Abenteuer für Hack&Slay-Unterhaltung gesorgt. Und jetzt ist er schon wieder zurück. Mit eigentlich alten Inhalten, die clever neu aufbereitet wurden. Was sich hinter dem so genannten "Final Cut" verbirgt, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test
Benutzeravatar
Sephiroth1982
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 1460
Registriert: 05.05.2009 15:24
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Sephiroth1982 »

Nicht das die das morgen wieder auf Anno X verschieben....

Obwohl, können sie ruhig. Hab ja mal wieder mit Skyrim angefangen die Requiem Mod und andere Jagd- und Survivalmods machen es zu einem ganz neuen Erlebnis.
Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10921
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere »

ich will es endlich zocken.

Goatlord
Beiträge: 74
Registriert: 06.10.2010 23:18
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Goatlord »

Ich hab TIAoVH 1 gespielt (durchgespielt) und fand da die erste Map genial...der Rest war aber wirklich nichts besonderes. Hab auch TIAoVH 2 gekauf und hab nur ein paar Stunden gespielt bis es mir zu blöd war.

Ich finds schade dass diese Reihe und Victor Vran so gut bewertet werden (generell). Diablo 1-2 und Torchlight 1-2 (welches Dev Team aus ex Diablo Machern besteht) fand ich da viel lustiger. Es gab das gewisse etwas bei angreifen, so einen wuchtigen Effekt den diese Spiele vermissen und vor allem viel bessere Moves. Ich kann mich nicht mehr an den Namen erinnern, aber als Gunslinger in Torchlight 1 und 2 gabs so Dragon Ball Z mäßige Energiestrahlen und Energiebälle die toll aussahen und sich anfühlten + sehr stark waren, In Diablo gabs die Feuermauer, Nova, Blizzard. Und wie gesagt, das allgemeine Kampfgefühl war einfach viel besser.

Wenns um RPGs geht sind hack & slash ein wirklich sehr simples, primitives Genre und da will ich zumindest den Flash und Spaß haben den man hier erwartet. TIAoVH (und wie gesagt Victor Vran) fand ich da einfach sehr zach und limitiert, vor allem da Storymäßig sowie Atmo null Mühe hingelegt wurde (IMHO).

Gut ich habe Diablo 3 nicht gespielt deswegen kann ich das nicht bewerten, aber mmn sind die Torchlight und Diablo-Serie der Hack & Slash Konkurrenz weit überlegen, ca in etwa wie Mario Kart und Sega Racing anderen Fun-Racern weit überlegen sind.
Benutzeravatar
Leonardo Da Vinci
Beiträge: 756
Registriert: 13.11.2014 08:41
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Leonardo Da Vinci »

@topic: liest sich eigentlich ganz gut, aber sind alle 3 kampagnen offline im lan kooperativ spielbar, also die komplette singleplayer kampagne aller 3 teile?
warum xbox one & ps4 scheisse sind! alle games auf platte installieren und für multiplayer zahlen? wtf! sollten konsolen nicht anders als pc's sein!? da kommt mir doch erstmal n neues laptop inne hütte! :lach:
btw. crysis (2007) war next-gen! heutzutage wird man nur noch mit old-gen titeln zugeschmissen.
wann ist aus sex, drugs & rock'n roll eigentlich veganismus, lactose-intoleranz und helene-fischer geworden?
besitzer von, muss doch jetzt auch mal reichen:
desktop pc's x 2; laptops x 2; amiga 500 x 2; snes; mega drive; dreamcast; xbox 360 x 2; ps3 x 2; netzwerkhub inc. 8 anschlüsse... hab ich was vergessen... dum-di-dum, who's the king & who's dumb??? :banane:
ich lieeeebee meine signatur, ihr auch? :waah:
Benutzeravatar
Grabo
Beiträge: 204
Registriert: 24.09.2011 11:14
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Grabo »

Das Spiel ist ja noch gar nicht über steam spielbar!
I5 4590 3,3 GHz - 8GB Ram - Radeon R9 290 (Sapphire Vapor X)

Bild
Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10921
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere »

offiziell ist es draußen, aber viele haben es trotzdem noch nicht in der bibliothek.

Benutzeravatar
Grabo
Beiträge: 204
Registriert: 24.09.2011 11:14
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Grabo »

Jetzt kann ich es auch installieren! :Hüpf:
I5 4590 3,3 GHz - 8GB Ram - Radeon R9 290 (Sapphire Vapor X)

Bild
Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10921
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere »

hab es jetzt. hier kann man seinen key anfordern. http://neocoregames.com/redeem/auth.php

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 3840
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von cM0 »

Klappt bei mir leider nicht... Ich komme soweit dass ich mich einloggen kann und sehe folgenden Text: "You can now download The Incredible Adventures of Van Helsing - Final Cut for free.
Your steam redeem key is: "

Nur leider wird dort kein Key angezeigt obwohl ich alle 3 Teile in meiner Steambibliothek habe. Super Sache...
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?
Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10921
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere »

einfach mal die seite refreshen. hatte ich auch. dein profil muss außerdem noch öffentlich sein und/oder adblock deaktivieren.

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 3840
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von cM0 »

Danke, mittlerweile gehts. Das Profil war auf öffentlich aber anscheinend waren die Entwickler etwas überlastet. Laut Steamforum hatten so einige die gleichen Probleme. Warum man das Spiel aber nicht einfach in Steam hinzugefügt bekommt ohne diesen Umweg über deren Seite zu gehen, ist mir nicht klar. Das schaffen andere Hersteller ja auch. Aber na gut, Hauptsache es hat nun geklappt.
PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?
Benutzeravatar
Gamer433
Beiträge: 640
Registriert: 13.07.2003 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Gamer433 »

Bei mir war auch das Problem, dass ich mein Profil nicht auf öffentlich hatte. War am rätseln wie blöde, wie ich nun an das Spiel komme. :D

Ich habe übrigens alle 3 Teile durchgespielt gehabt und ich fühlte mich gut unterhalten. Obwohl Teil 3 recht schwach ausfiel.
Benutzeravatar
Grabo
Beiträge: 204
Registriert: 24.09.2011 11:14
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Grabo »

Hatte das Problem dass das Spiel ständig abgebrochen ist während der Ladephase nach dem ersten Endboss, diesen Riesenbohrer. Hab das Spiel deinstalliert und installiere gerade neu, hoffe dass es dann nicht mehr passiert.
I5 4590 3,3 GHz - 8GB Ram - Radeon R9 290 (Sapphire Vapor X)

Bild
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11127
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut - Test

Beitrag von Eirulan »

Kann jmd was zu sagen, ob man das Spiel am TV zocken kann?
Hab nur Teil 1 und der hat zwar auch irgendwann Controller Steuerung gepatcht bekommen damals, aber die UI und Texte waren so klein, dass für mich das Spiel am TV trotzdem unspielbar war.
Hat sich in dem Punkt was getan..?
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Antworten