Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
Beiträge: 149317
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.03.2015 11:38

Nachdem Lucasfilm Games mit Maniac Mansion und dem SCUMM-System eine neue Ära im Adventure-Genre einläutete, folgte 1988 der zweite Streich: Reporter Zak McKracken nahm im gleichnamigen Spiel den Kampf gegen Außerirdische auf, die es sich zum Ziel gesetzt hatten, die Menschheit erst zu verdummen und dann zu unterwerfen. Anlässlich der Wiederveröffentlichung (und Digital-Premiere) werfen wir einen ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Benutzeravatar
KONNAITN
Beiträge: 1002
Registriert: 09.12.2009 13:48
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von KONNAITN » 24.03.2015 11:57

Schöner Rückblick. :)
Der Kopierschutz war wirklich etwas nervig, und vor allem auch recht sinnlos, denn ein großes Problem war das Kopieren nicht. Es war halt alles sehr dunkel, aber trotzdem immer noch gut erkennbar.

Benutzeravatar
Danny1981
Beiträge: 1191
Registriert: 08.07.2008 21:48
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Danny1981 » 24.03.2015 12:10

Was ein geniales Spiel.
Wie oft ich das angefangen habe :D

Durchgespielt habe ich es dann etwa 15 Jahre nach meinem ersten Versuch.

Mit einem Freund, mit dem ich Zak damals gespielt habe, habe ich sogar ein Lied gedichtet ^^ (wir waren keine 10 Jahre alt).

Zusammen mit Donkey Kong war Zak das allererste Spiel, welches ich jemals auf dem PC gesehen habe.
Vorher kannte ich nur meinen geliebten C64 ^^
IAMENEMY

https://www.facebook.com/iamenemyOFFICIAL

REAL Melodic-Deathmetal

Last.fm profile : http://www.lastfm.de/music/IAMENEMY

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2497
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von PickleRick » 24.03.2015 12:13

Maniac Mansion und Zak McKraken sind für mich auch immer mit einem Nostalgieanfall verbunden.

Und ich muss zugeben, wo immer ich das Spiel damals auch her hatte, irgendjemand in der Kette davor hatte sich die Mühe gemacht, die gesamte Kopierschutzliste abzuschreiben und ich hatte eine Fotokopie dieses handschriftlichen Abzugs.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
HanFred
Beiträge: 5327
Registriert: 09.12.2009 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von HanFred » 24.03.2015 12:18

KONNAITN hat geschrieben:Schöner Rückblick. :)
Der Kopierschutz war wirklich etwas nervig, und vor allem auch recht sinnlos, denn ein großes Problem war das Kopieren nicht. Es war halt alles sehr dunkel, aber trotzdem immer noch gut erkennbar.
Da war ein Kopiergerät mit Möglichkeit zur Helligkeitseinstellung von Vorteil. In der Schule kriegten wir damals noch Matrizenkopien. :ugly:

Benutzeravatar
Robstah
Beiträge: 290
Registriert: 11.12.2008 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Robstah » 24.03.2015 12:29

"... interessanten Ausblick in das zukünftige Jahr 1997, wobei sich die im Spiel abgezeichneten Trends wie das bargeldlose Bezahlen in Form von CashCards heute in der gewohnten Nutzung von Kreditkarten widerspiegelt."

Kreditkarten wurden doch schon weit vor `88 benutzt... Also, in dem Fall, kein besonders interessanter Ausblick auf `97. ;)

Benutzeravatar
Robstah
Beiträge: 290
Registriert: 11.12.2008 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Robstah » 24.03.2015 12:32

Danny1981 hat geschrieben:Was ein geniales Spiel.
Wie oft ich das angefangen habe :D

Durchgespielt habe ich es dann etwa 15 Jahre nach meinem ersten Versuch.

Mit einem Freund, mit dem ich Zak damals gespielt habe, habe ich sogar ein Lied gedichtet ^^ (wir waren keine 10 Jahre alt).

Zusammen mit Donkey Kong war Zak das allererste Spiel, welches ich jemals auf dem PC gesehen habe.
Vorher kannte ich nur meinen geliebten C64 ^^
Gab es aber auch auf der guten alten C64 Kiste... :)

Benutzeravatar
KONNAITN
Beiträge: 1002
Registriert: 09.12.2009 13:48
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von KONNAITN » 24.03.2015 12:39

HanFred hat geschrieben:
KONNAITN hat geschrieben:Schöner Rückblick. :)
Der Kopierschutz war wirklich etwas nervig, und vor allem auch recht sinnlos, denn ein großes Problem war das Kopieren nicht. Es war halt alles sehr dunkel, aber trotzdem immer noch gut erkennbar.
Da war ein Kopiergerät mit Möglichkeit zur Helligkeitseinstellung von Vorteil. In der Schule kriegten wir damals noch Matrizenkopien. :ugly:
Wir auch, Matritzenkopien gab's bei uns ewig. :) Aber zum Glück gab's auch einen für jeden zugänglichen Schulkopierer. Wobei ich von Zack sogar ein Original hatte und zum ersten mal für andere kopieren musste.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15960
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Sir Richfield » 24.03.2015 12:53

KONNAITN hat geschrieben:Schöner Rückblick. :)
Der Kopierschutz war wirklich etwas nervig, und vor allem auch recht sinnlos, denn ein großes Problem war das Kopieren nicht. Es war halt alles sehr dunkel, aber trotzdem immer noch gut erkennbar.
Und damals so sinnfrei wie heute, denn es existierten Versionen, die jede Kombination gefressen haben...
"In theory, it refers to a Metroid style game (continuous world exploration focused action platformer) with SOTN style levelups and gear.
In practice, it seems to refer to a 2d game where you're not jumping on enemy heads."
- Archaix on the NeoGAF Forum, June 2017

Benutzeravatar
Danny1981
Beiträge: 1191
Registriert: 08.07.2008 21:48
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Danny1981 » 24.03.2015 12:57

Robstah hat geschrieben: Gab es aber auch auf der guten alten C64 Kiste... :)
weiss ich :)
Aber wie so viele C64-Besitzer hatte ich nur eine riesige Kiste mit Disketten. Ich glaube Original hatte ich nur Bards Tale und irgendein furchtbar mieses Jump & Run.

Zak war mein erstes Lucasfilm-Game. Ich wusste ja nicht, dass er mehrere Teile gibt.
Als ich irgendwann auf dem C64 (in der Diskettenkiste - sie waren alle nicht beschrieben!) dann Maniac Mansion gefunden habe und nach dem Start das SCUMM-Interface gesehen hab war ich absolut sprachlos, hab sofort pausiert und total hibbelig gewartet bis ich meinem damaligen besten Freund meinen Fund präsentieren konnte :D
IAMENEMY

https://www.facebook.com/iamenemyOFFICIAL

REAL Melodic-Deathmetal

Last.fm profile : http://www.lastfm.de/music/IAMENEMY

Benutzeravatar
Sid6581
Beiträge: 2315
Registriert: 11.06.2004 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Sid6581 » 24.03.2015 12:58

bKb hat geschrieben:Und ich muss zugeben, wo immer ich das Spiel damals auch her hatte, irgendjemand in der Kette davor hatte sich die Mühe gemacht, die gesamte Kopierschutzliste abzuschreiben und ich hatte eine Fotokopie dieses handschriftlichen Abzugs.
Genau den hatte ich auch! Nach der x-ten Kopie gerade noch so lesbar, erstaunlicherweise hatte ich da als Kind auch null Unrechtsbewusstsein - ich dachte, das gehört so! Jahrelang habe ich dieses Spiel als mein Lieblingsspiel genannt, gerade in dem Alter hat mich die verrückte Weltreise noch mehr als das morbide Maniac Mansion beeindruckt, Reise auf den Mars, besessene Tiere, Atlantis, Raumschiffe, das war viel Spiel damals. 1996 unternahm ich den Versuch einer Fan-Fortsetzung, alles noch recht archaisch per IRC und letzten Endes eines der ersten gescheiterten Fan-Projekte - die Zeit war noch nicht reif und ich in dem Alter mehr von Enthusiasmus getrieben. Umso glücklicher bin ich, dass es doch noch ein Fanprojekt geschafft hat.

Leider interessiert sich LucasArts/Disney überhaupt nicht mehr für die IP, die Domain zakmckracken.com befand sich bspw. noch nie in deren Besitz! Immerhin können es dadurch die Fans richten, denen man, im Gegensatz zu Indy- oder Star Wars-Spielen, garantiert nicht in die Quere kommt.

Benutzeravatar
Kobba
Beiträge: 597
Registriert: 01.07.2014 03:34
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Kobba » 24.03.2015 18:16

Ich muss mich mit Zak und seinen Freunden einfach wieder in dieses wunderbar abgedrehte Abenteuer stürzen!
Könnte man echt mal wieder tun, das wird ne Reise. Aufgrund von Maniac Mansion und Zak McKracken hab ich damals als Lütte ne Menge englisch gelernt. (Mein Bruder hatte nur die gecrackte englische version, hust)
Habs im Gegensatz zu Maniac Mansion auch nie wieder angerührt, obwohl mir der Soundtrack noch heute in den Ohren klingelt.

eine kleine Hommage
https://www.youtube.com/watch?v=cbUWSxfYrg0

Danke für den Rückblick, jetzt geh ich mir erstmal Zak McKracken besorgen.

PS.: Bei Maniac Mansion aufm C64 wusst ich die erste Zeit nichma wie man speichert und bin immer wieder von vorne angefangen :lol:
blunted downtempo beats, abstract hip-hop, trip-hop, lo-fi and all kinds of intelligent chilled grooves

http://dustedwax.org/

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15960
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Sir Richfield » 24.03.2015 22:01

"In theory, it refers to a Metroid style game (continuous world exploration focused action platformer) with SOTN style levelups and gear.
In practice, it seems to refer to a 2d game where you're not jumping on enemy heads."
- Archaix on the NeoGAF Forum, June 2017

Fargard
Beiträge: 709
Registriert: 16.11.2012 15:00
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von Fargard » 25.03.2015 05:41

Zack, MI, Maniac Mansion, Day of the Tentacle, Fate of Atlantis...Danke Lucas für all diese Highlights!

bloub
Beiträge: 1436
Registriert: 22.05.2010 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Zak McKracken and the Alien Mindbenders - Special

Beitrag von bloub » 25.03.2015 08:08

Kobba hat geschrieben:PS.: Bei Maniac Mansion aufm C64 wusst ich die erste Zeit nichma wie man speichert und bin immer wieder von vorne angefangen :lol:
da warst du nicht der einzige mit dem "problem" :Häschen: . irgendwann ist dann jemand durch zufall mal auf die f-tasten gekommen, danach war es einfacher :mrgreen: . die zeiten mit "spiel du schon mal vor, ich komm in einer stunde vorbei" waren danach vorbei :lol: .

Antworten