Abyss Odyssey - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Abyss Odyssey - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 09.07.2014 14:44

...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Abyss Odyssey - Test

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12097
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von LePie » 23.07.2014 20:56

Mir macht es (ganz ähnlich wie Rock of Ages) Laune - trotz diverser Schwächen, die ich an dieser Stelle nicht bestreiten möchte.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von DextersKomplize » 23.07.2014 21:04

Ich hab's wg deiner Sig mal ausprobiert und ich finde auch, es hat was.
Allerdings bestätige ich die hakelige Steuerung, so ganz wusste ich da beim ersten ausführlichen anspielen nicht warum er dies und das macht...auch das hüpfen ist total dämlich.
Guckste nach links, drückst springen und nach rechts, springt er zwar urhoch, kommt aber kaum vorwärts. Man muss sich immer erst richtig drehen und dann springen. Die Gegner treiben mich auch in den Wahnsinn mit ihrem komischen Attacken.

Alles in allem, typisches Atlus Game. Einsam, verloren, weißt nicht was du da machen sollst, komisches Spieldesign(bspw. Speichern nur per Item, was man sich aber erst nach X Anläufen leisten kann), aber learning by doing und darum auf jeden Fall nicht übel.
Aber das Kampfsystem nervt wirklich n bisschen ... aber ich bin wohl zu schlecht um da geplant vorzugehen.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10619
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere » 23.07.2014 21:36

learning by doing, aber sonst stimme ich den contra-punkten schon zu. besonders, wenn man mal katrien mit pincoya vergleicht. der nerf kam nicht von ungefähr. aber kommt es mir nur so vor, als würden die gegner manchmal kombos raushauen, die man so fgar nicht nachmachen kann?

@DextersKomplize
wenn du den dreh erstmal raus hast und weißt, was du tust, dann passen gold und items schon.


Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7933
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von Usul » 23.07.2014 22:11

Ich wollte schon ganz entrüstet aufschreien, wie man der Neuauflage von Abe's Oddysee so eine niedrige Wertung geben kann und zu anderen Tests verlinken... und mich ganz allgemein ein bißchen aufplustern.
Bis ich mir dann die Mühe gegeben habe, auch mal den Test zu lesen und die Bilder anzuschauen.

Puuuhhhh... nochmal Glück gehabt! :Vaterschlumpf:

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von DextersKomplize » 23.07.2014 22:59

Nein, keine Munchies an Board, Usul :lol:

@Panzer
Bestimmt, aber dieses "am Speicherpunkt speichern"-Item kostet über 4000...und die hast du niemals im ersten, oder auch zweiten Level, zusammen. Find ich merkwürdig, aber ist wohl einfach sod as man einfach tiefer rein muss bis man mal speichern darf.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10619
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere » 23.07.2014 23:25

nach 2 ebenen sollte man aber auch noch nicht speichern müssen.


pullermann
Beiträge: 4
Registriert: 07.05.2010 20:56
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von pullermann » 24.07.2014 02:31

Trotz kantiger Steuerung hats mir ein heiden Spaß bereitet, vorallem im Multiplayer wenn Friendly Fire noch angeschaltet ist.

Chrissler
Beiträge: 43
Registriert: 13.01.2010 19:21
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von Chrissler » 24.07.2014 09:57

Hiho Leute,

also ich habe den Endboss schon mehrfach erreicht und besiegt und wollte an dieser stelle nur fragen warum ihr kein Gold zusammenbekommt?

Ich meine klar nun nach 8 Std Spielzeit habe ich locker 40k Gold aber die Lagertokens kosten an der oberfläche (2 Gebiet der Händler) nichts. und nach 30 minuten Spielen hatte ich auch schon genug gold um mir diese Steine kaufen zu können :D

Zum Topic:

Ich stimme dem Test so weitestgehend zu. Das mit dem Drehen haben sie mit Patch 1.1 ein wenig verbessert und ich konnte mich da nach ein wenig übungszeit auch gut reinfuchsen.

Ich empfehle es Spielern die Spaß an dem genre haben und einen Freund der das Spiel Ko-op mitspielt. Dann macht es gleich viel mehr Spaß ;)

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10619
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere » 24.07.2014 10:04

Chrissler hat geschrieben:Ich stimme dem Test so weitestgehend zu. Das mit dem Drehen haben sie mit Patch 1.1 ein wenig verbessert und ich konnte mich da nach ein wenig übungszeit auch gut reinfuchsen.
ja, das ist schon spürbar. wichtig war aber auch der knock-back nerf der gewehre der untoten. vor dem patch ist man ja, wenn man pech hatte, überhaupt nicht mehr auf die beine gekommen.


Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von DextersKomplize » 24.07.2014 10:19

PanzerGrenadiere hat geschrieben:nach 2 ebenen sollte man aber auch noch nicht speichern müssen.
Das ging auch nach 3,4,5 noch nicht, also erzähl mir nix :D
Geht auch nicht ums müssen, aber das Spiel weißt dich darauf hin das du da speichern kannst/sollst, kannst es aber gar nicht.
Gutes Design sieht anders aus ^^
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10619
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere » 24.07.2014 10:20

DextersKomplize hat geschrieben:
PanzerGrenadiere hat geschrieben:nach 2 ebenen sollte man aber auch noch nicht speichern müssen.
Das ging auch nach 3,4,5 noch nicht, also erzähl mir nix :D
Geht auch nicht ums müssen, aber das Spiel weißt dich darauf hin das du da speichern kannst/sollst, kannst es aber gar nicht.
Gutes Design sieht anders aus ^^
dann müsste man sich ja über jeden ladebildschirm aufregen, wenn man ein neues spiel anfängt. :lol: wenn man aber weiß, was man wirklich braucht und einschätzen kann, wie gut man vorankommen wird, dann sammelt sich schon genug gold an. bin jetzt nach 13 stunden (steam) bei 100k und gebe je nach run so 15 - 30k aus und die hole ich auch locker wieder rein. bei den meisten runs brauche ich auch gar keine checkpoints mehr oder nur so 3 ebenen vor dem boss als sicherung.


Benutzeravatar
padi3
Beiträge: 1553
Registriert: 24.12.2011 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von padi3 » 24.07.2014 23:40

gelöscht
Zuletzt geändert von padi3 am 21.08.2016 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LouisLoiselle
Beiträge: 664
Registriert: 12.12.2009 20:14
Persönliche Nachricht:

Re: Abyss Odyssey - Test

Beitrag von LouisLoiselle » 29.07.2014 14:03

Schade, das Artdesign gefällt mir wirklich gut.
"Wahrlich, ich sage euch: Ich hab eine Fledermaus in meinem Glockenturm"
Der Joker, Batman 1989
Bild

Antworten