Kororinpa

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kororinpa

Beitrag von 4P|BOT2 » 05.03.2007 13:27

Hudson schmeißt den Affen aus der Kugel. Nicht mal drei Monate nach Segas Super Monkey Ball Banana Blitz spendieren die Bomberman-Erfinder dem Wii ihren eigenen Balanceakt. Statt Primaten rollen miauende Kugelkätzchen und allerlei anderes rundes Getier über frei schwebende Bahnen. Dank moderatem Schwierigkeitsgrad brauchen diesmal selbst blutige Anfänger keine Höhenangst vorzuschützen....

Hier geht es zum gesamten Bericht: Kororinpa

xirot
Beiträge: 928
Registriert: 10.12.2006 21:49
Persönliche Nachricht:

Super

Beitrag von xirot » 05.03.2007 13:27

Ich finde das Spiel auch sehr gut zum Abschalten für zwichendurch. Nur der Preis ist etwas happig für das gebotene... ;)

ruodlieb
Beiträge: 195
Registriert: 03.10.2006 11:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ruodlieb » 31.03.2007 11:48

zu teuer

tabletom
Beiträge: 284
Registriert: 26.08.2002 17:31
Persönliche Nachricht:

Beitrag von tabletom » 12.04.2007 23:25

Also ich möchte mal ein paar Sätze zum Test sagen bzw. zum Produkt. Nachdem ich nun ausgiebig mit Kororinpa Spaß hatte kann ich einige kleinere Kritikpunkte nicht ganz unterstreichen. richtig ist, daß das Spiel für Spieler mit geringer Eigenmotivation einen relativ kleinen spielumfang bietet, allerdings wenn man das sportlich betrachtet ist es wie ein Rennspiel - man kann eine "Strecke" hunderte Male gesehen haben und arbeitet an seinen Rekorden.

Überhaupt wird das Spiel im ProGaming Bereich sehr anspruchsvoll - es ist unglaublich wie sehr man sich von Woche zu Woche steigert. Anfängliche zitterpartien werden dann im vorbeigehen mit maximaler Neigung bevor die Kugel ihre Haftung verliert mit vollgas genommen...dann fast 180 Grad Drehen zum Stoppen auf den Punkt mit gleichzeitigem Spin...und ab gehts in die nächste Richtung...

Mir macht das Spiel jedenfalls nach mehreren wochen immernoch Spaß - sich verbessern, immer perfekter werden - waaghalsige abkürzungen nutzen...es gibt viel zu entdecken.

Die Steuerung ist genau richtig...anfangs hat man arg zu kämpfen undd muss sich an schwierigen Passagen sehr konzentrieren (nix für Wüteriche und ungeduldige) aber dafür wächst man umso schneller an der Aufgabe.


Ich hätte dem Spiel solide 80% gegeben im Langzeit Test. Allerdings avanciert es im verlauf vom Geschicklichkeitsspiel zum Rennspiel.

Antworten