Battle of Europe: Royal Air Forces

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149271
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Battle of Europe: Royal Air Forces

Beitrag von 4P|BOT2 »

Wenn ihr in Propellermaschinen sitzt und euch hoch über Großbritannien, Frankreich oder Deutschland in Luftschlachten stürzt, kann dies nur eines bedeuten: Auf dem PC ist der Zweite Weltkrieg ausgebrochen – schon wieder! Kann Battle of Europe dem ausgelutschten Szenario neue Impulse verleihen oder stürzt der Spielspaß schon kurz nach dem Start ab?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Battle of Europe: Royal Air Forces
johndoe-freename-96695
Beiträge: 28
Registriert: 28.05.2006 01:08
Persönliche Nachricht:

?

Beitrag von johndoe-freename-96695 »

gab es eigentlich schonmal ein Flugzeugspiel dass über 80% erreicht hat?
irgendwie fällt mir in letzer zeit auf, dass flugsimulationen nur müll sind, egal von welchem herstellen, woran liegt das nur? :cry:
http://www.theweed.de - Where the money lives!
johndoe-freename-97202
Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2006 01:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-97202 »

Die Unterstellung: "Flugspiele sind Müll" stimmt so nicht.
Ja, es gibt sie, die guten Flugsimulatoren, nur sind sie für den Otto Normalverbraucher so komplex und schwierig, daß sie eigentlich nur unter Liebhaber bekannt und begehrt sind. Es reicht nur die "IL-2 Sturmovik"-Serie zu nennen (das auch übrigens in fast allen Tests über 80% erreicht hat). Deswegen wird immer wieder versucht (meistens von unbekannten Herstellern) Flugspiele zu machen die den Normalspeilern nicht überfordern. Was daraus rauskommt ist in der Tat meistens Müll, weil es nichts mehr mit Fliegen zu tun hat. Es ist unmöglich die Simulation der Flugphysik über Bord zu werfen und das billige Arcadevergnügen danach immer noch ein Flugspiel zu nennen.
Alagos
Beiträge: 126
Registriert: 28.04.2005 15:50
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alagos »

Red Baron hat damals aber einen tollen Mittelweg geschafft... es war leicht zugänglich und trotzdem genial. Ich spiel das manchmal heute noch.
Antworten