Killer 7

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|Bot
Persönliche Nachricht:

Killer 7

Beitrag von 4P|Bot »

Jetzt ist es passiert: Der Mainstream ist tot. Hättet ihr gedacht, dass Capcom so weit gehen würde? Dass die Japaner vor der versammelten Spielewelt auf ihn losstürmen und ihn kaltblütig massakrieren würden? Unglaublich. Killer 7 murkst mal eben die Gewohnheit ab. Einfach so. Blutig, böse, grinsend. Dabei gibt es doch überall Zeugen! Wir waren auch dabei und konnten unseren Augen nicht trauen.<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=3772" target="_blank">Killer 7</a>
7L
Beiträge: 53
Registriert: 11.07.2005 10:03
Persönliche Nachricht:

super!

Beitrag von 7L »

sehr schön geschrieben, kompliment!

capcom lässt sich wirklich viel einfallen, was innovation betrifft.

evil5, killer7 und joe sind klasse spiele.
johndoe-freename-68815
Beiträge: 22
Registriert: 23.06.2004 17:19
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-68815 »

Eines ist sicher: Der Titel polarisiert. Einige, wie Jörg, sind begeistert. Andere Testberichte lesen sich dagegen schon fast niederschmetternd.

Ich habe den Titel (PS2) nun etwa eine Stunde gespielt und werde nicht warm damit. Sicher, optisch schaut das Ganze schon klasse aus, aber spielerisch geht das teilweise gar nicht. Man bewegt sich wie auf Schienen durch die Szenerien, spielerische Freiheit ist offensichtlich ein Fremdwort für die Designer. Gegner tauchen oftmals plötzlich vor einem auf (unfair) und zum Spielstart wird man komplett alleinegelassen in der verrückten Welt. Der Einstieg ist trotz oberflächlichem Turtorial wirklich Bretthart.

Ich hatte es eigentlich schon komplett aufgegeben. Wollte den Titel ins Regal zu den anderen Software-Leichen schieben. Aber der wirklich interessant geschriebene Test von Jörg - klasse Artikel!!! - lässt es mich jetzt doch noch einmal versuchen.


Schönes Wochenende!

Mantis
incorp
Beiträge: 120
Registriert: 02.02.2005 10:16
Persönliche Nachricht:

Beitrag von incorp »

Mich hat dieses postmoderne Spiel auch sehr begeistern können, es ist einfach eine geniale Mischung aus Wahnsinn, Stil, Action-Adventure und Operation-Irgendwas Geballer.

Was mir nicht gefiel, steht im Test: (Ich zitiere)

\"...etwa, wenn euer Helfer Iwazaru seiner Abneigung gegen Schwarze freien Lauf lässt: \"Ich hasse Afros. Ist das eklig.\"


Äh, meiner Meinung nach sind Afros Frisuren, keine Menschen. Da seid ihr etwas über Ziel hinausgeschossen! Es gibt durchaus auch weisse Mitmenschen mit solchen Haaren, nicht nur Afro-Amerikaner...

Finde ich.
Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9889
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Afro & Co

Beitrag von 4P|T@xtchef »

incorp hat geschrieben:Äh, meiner Meinung nach sind Afros Frisuren, keine Menschen. Da seid ihr etwas über Ziel hinausgeschossen! Es gibt durchaus auch weisse Mitmenschen mit solchen Haaren, nicht nur Afro-Amerikaner...
Im Kontext der Spielsituation ging es nicht nur um die Frisur: Die Killer 7 kamen gerade in einem Staat im Staate Texas (!) an, der von einem schwarzen (!)Präsidenten namens Ulmeyda angeführt wird. Sie stehen vor dem Plakat eines Schwarzen mit Afro-Frisur, bevor Iwazaru diesen Kommentar ablässt. Außerdem macht ein Texaner die Killer 7 noch mit Murren darauf aufmerksam, dass Schwarze nicht so oft in der Gegend auftauchen...ich denke, dass man da nicht nur an eine Abneigung gegen eine Frisur, sondern durchaus auch an eine gegen die Hautfarbe denken kann.

Schließlich bezeichnen die Begriffe Afroamerikaner oder auch Afrodeutscher Menschen mit schwarzafrikanischer Abstammung. Afros könnte man durchaus als Abkürzung dafür auffassen - auch in Killer 7.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur
0ptimusPrime
Beiträge: 148
Registriert: 17.05.2005 23:27
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 0ptimusPrime »

sehr schön geschrieben, kompliment!

capcom lässt sich wirklich viel einfallen, was innovation betrifft.

evil5, killer7 und joe sind klasse spiele.
mit resident evil wandern sie doch seit dem 4ten teil sehr auf dem mainstream pfad.

man darf PN.03 nicht vergessen, das ist auch alles andere als mainstream, hat mir aber sehr gut gefallen
johndoe-freename-2425
Beiträge: 46
Registriert: 24.08.2002 14:58
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-2425 »

Ich bin positiv angetan von dem brillanten Schreibstil des Autors. Bravo :-)

Vom Spiel übrigens auch.
Benutzeravatar
Der Berator
LVL 2
41/99
34%
Beiträge: 288
Registriert: 19.11.2002 21:40
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Der Berator »

Hi!

Ich finde den Schreibstil auch super. Er kommt IMO momentan dem alten PowerPlay Stil am nächsten (ist positiv gemeint). Das Spiel selber finde ich übrigens auch ziemlich cool. Wenn man es richtig lange am Stück zockt, wird man richtig matschig im Kopf (ist auch positiv gemeint :-)).

Gruß, Berator
Alpha eXcalibur
Beiträge: 1752
Registriert: 12.10.2003 15:12
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Alpha eXcalibur »

man darf PN.03 nicht vergessen, das ist auch alles andere als mainstream, hat mir aber sehr gut gefallen
Was war daran schon gut? Langweilige, einfarbige Abschnitte die sich dauernd wiederholen?

Oder das beknackte Schussfeature, also sprich \"wenn du schießen willst bleib erst stehen\". Sind und waren einfach gleich zwei recht unverzeihliche Fehler.
johndoe-freename-83820
Beiträge: 21
Registriert: 15.07.2005 21:29
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-83820 »

Das Game ist echt der Hammer! Wenn man erstmal den zähen Einstieg überstanden hat, wird man von einem Stakkato aus Skurilitäten, Geschmacklosigkeiten und exzessiver Gewalt attackiert! Da ich ein Fan von (teilweise auch schrägen)Animes und japanophilen Dingen bin und vor anderen schrägen Dingen nicht unbedingt zurückschrecke fühle ich mich in diesem Game pudelwohl.
Auch der Preis ist zum wohlfühlen - 40€. Weiter so Capcom!!
ccdx
Beiträge: 51
Registriert: 08.06.2005 01:27
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ccdx »

Der Einstieg ist schon etwas gewöhnungs Bedrüftig
aber ansich schnell gemeistert

welches problem ich derzeit habe
ich treff diese verwundbaren stellen einfach nicht richtig
ok
padsteuerung ist so eine sache bei shooter
aber selbst bei Resident Evil 4 sitzten 90% der kopfschüsse Perfekt
Benutzeravatar
stranger?
Beiträge: 32
Registriert: 26.07.2005 14:31
Persönliche Nachricht:

Beitrag von stranger? »

Ich kenne das problem mit der Steuerung in killer 7 aber nach 10 min hatte ich keine probleme und finde für 40 euro kann man nichts falsch machem mit killer 7.
johndoe460366
Beiträge: 7468
Registriert: 26.06.2005 14:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe460366 »

Alpha eXcalibur hat geschrieben:
man darf PN.03 nicht vergessen, das ist auch alles andere als mainstream, hat mir aber sehr gut gefallen
Was war daran schon gut? Langweilige, einfarbige Abschnitte die sich dauernd wiederholen?

Oder das beknackte Schussfeature, also sprich "wenn du schießen willst bleib erst stehen". Sind und waren einfach gleich zwei recht unverzeihliche Fehler.
+lol+ Ich komme nicht umhin zu sagen dass es auch andere Spiele gibt in denen man nicht im Lauf schiessen kann,nimm zB Resident Evil her,da beschwert sich auch niemand. Mir gefiel P.N.03 ebenfalls,das war einfach eine klassische,futuristisch-stylische Highscorejagd. Man hätte natürlich noch einiges mehr ausholen können aber es war so mit Sicherheit nicht schlecht.
Amp`
Beiträge: 569
Registriert: 08.07.2004 13:42
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Amp` »

Außerdem würde niemand, der ernsthaft vor hat was zu treffen, im laufen schiessen...
Aber gut, hier gehts ja um spiele ;P
0ptimusPrime
Beiträge: 148
Registriert: 17.05.2005 23:27
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 0ptimusPrime »

@ rising fury

du verstehst mich :D , pn.03 will im prinzip nur nen space invaders/gradius/ikaruga/whatever der neuzeit sein, also nen shoot\'em\'up in welchem man die steuerung perfekt beherrschen muss. ok abwechlungsarm ist es, aber keine schwingt ihren knackarsch süsser beim ballern hin- und her als vanessa *g*
Antworten