EverQuest II

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|Bot
Persönliche Nachricht:

EverQuest II

Beitrag von 4P|Bot »

Neben Ultima Online hat vor allem EverQuest den Boom der Online-Rollenspiele begründet. Doch die Konkurrenz schläft nicht und in Zeiten von Dark Age of Camelot, Anarchy Online, Ryzom sowie Blizzards World of Warcraft ruft euch Sony Online wieder nach Norrath, um mit EverQuest 2 neue Abenteuer zu erleben. Für wen lohnt sich der MMORPG-Trip?<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=3321" target="_blank">EverQuest II</a>
AlohAsUnShInE
Beiträge: 32
Registriert: 13.06.2004 12:28
Persönliche Nachricht:

Everquest2-Charakterindividualisierung

Beitrag von AlohAsUnShInE »

Also ich fand den Test ziemlich gut und die Wertung ist auch gerechtfertigt doch 2 Sachen muss ich ganz entschieden bemängeln.
1. Die Individualisierung der Charaktere mag nicht sehr ausgeprägt sein bzw. fast nicht vorhanden sein doch hier einen Vergleich mit Daoc aufzustellen(welches ich seit launch gespielt habe) ist absolut sinnfrei denn dass ist das beste gegenbeispiel. Wie ihr schon sagtet der Unterschied der Charakterfähigkeiten zwischen den realms. Ja Klasse Sache, wenns da nicht immer diese absoluten Überchars gegeben hätte (und auch noch gibt nur nicht mehr so schlimm wie bis 1 Jahr nach dem start) die einem dann ganz schnell den Spaß genommen haben weil sie zu 2 genauso stark waren wie eine 5er Gruppe. Weiterhin musste man immer in Foren schauen und sich genau informieren wie man den Char skillt bevor man die Punkte verteilt hat, damit man nicht irgendwann nach irgendeinem Patch daraufkommt das genau DIESE Skillung jetzt nur noch Nachteile hat und quasi kein Bestandsrecht mehr hat. Inzwischen wurde dieses Problem gelöst doch das hat ganz schön gedauert, da hab ich lieber ein System mit dem ich mich nicht verskillen kann.
2. Ein Kontra Punkt wäre noch gewesen dass Eq 2 wirklich noch nicht ganz ausgerift ist was man an nicht seltenen Bugs bemerken kann.

AlohA
TAC-Legolas
Beiträge: 41
Registriert: 01.12.2003 19:13
Persönliche Nachricht:

Beitrag von TAC-Legolas »

zu 1.: Gerade das ist auch einer der gründe warum die EQ2-Entwickler auf dieses \"All Races, All Classes\"-System gesetzt haben. So kannst du dich eben nicht verskillen. Wirkliche Individualisierung des Charakters kommt dann nur durch das Aussehen, und da vor allem durch die Kleidung zustande. Das mag nicht jedermanns sache sein, aber ich finds ganz ok so. Ich hoffe nur es gibt genug unterschiedliche Kleidung (hab in der Beta nicht allzu viel darvon gesehen..)

zu 2.: MMO-Games sind beim Launch NIE ganz ausgereift. Es ziehen immer ein paar monate ins land bis die letzten großen gameplay-schnitzer und die häufig auftretenden bugs aus der welt geschafft sind. Und ich finde im vergleich macht EQ2 einen sehr fertigen eindruck. In Planentside ließen sich zum beispiel sehr häufig türen nicht öffnen wenn zu viel los war, und das noch über ein halbes jahr nach Launch. Jetzt ist das spiel gut ein jahr alt, und inzwischen sind alle wirklich nervenden bugs beseitigt. Aber so ist das nunmal, die Entwickler haben einfach nicht genug zeit und ressourcen um alle bugs vor dem launch oder kurz danach zu finden. Und die spieler wollen ja auch parallel noch neuen content haben...
Kurzum: Ich würd in dem punkt EQ2 nicht unbedingt kritisieren. Ich hab die Vollversion noch nicht spielen können, aber am Ende der Beta wars schon bugfreier als so manch anderes MMORPG.

PS: Ich spiele hier NICHT auf WoW an. Das macht bezüglich bugfreiheit einen ähnlich guten eindruck wie EQ2.
johndoe-freename-69785
Beiträge: 15
Registriert: 16.07.2004 11:20
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-69785 »

Was aber noch ein echtes Drama ist ist die deutsche Syncronisierung.
Von 90% übersetzt kann man nichts merken.
Man freut sich ja schon wenn man das Gespräch mit einem NPC in nur einer Sprache bekommt und nicht von Satz zu Satz zwischen deutsch und englisch wechselt....

Von den nicht übersetzten Skill Büchern und dem grausigen Kampf-Spam wollen wir da mal garnicht reden.

Im grossen und ganzen aber ein Spiel das viel Spass macht.
Maledicus
Beiträge: 16
Registriert: 05.08.2002 13:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Maledicus »

Schönen Tag wünsche ich,

also als langjähriger Everquest Spieler bin ich der Meinung das Everquest2 bei den meisten Features spieltechnisch und designtechnisch ein Rückschritt ist.
Anstatt wie bei Everquest auf Vielfalt zu setzen und wenigstens mehrere Startstädte zu bauen(EQ1 hatte derer 14 Startstädte) mit eigenen Low-Mid Level Zonen hat man nurnoch zwei Startstädte, die Inhalte werden dadurch komplett linear für jede Fraktion, alle Spieler machen dieselben Quests und damit die Leute sich nicht auf den Füßen stehen hat man die tollen Instanzen integriert und damit total übertrieben.
Ich kann ja noch verstehen wenn es für manche Dungeons Instanzen gibt, aber das auch gleich noch Hauptzonen der Welt instanziert werden wo sich ansonsten alle MMORPG-Entwickler dazu bemühen Welten aus einem Guß zu schaffen versagt EQ2 für mich total.
Das ist natürlich der einfache Weg .. so muss man nur wenige Inhalte schaffen und bei Bedarf immer wieder klonen.
Zur Grafik, ja die Engine kann alles und die Charaktergrafiken von EQ2 sind über jeden Zweifel erhaben, aber zu welchem Preis frage ich?! Selbst mit absoluten High-End PCs ist es nicht möglich durchgängig auf der mittleren Detailstufe(Balanced) zu spielen. Hier muss man dann selber anpassen damit es einigermaßen flüßig läuft, nur dummerweise verliert die Grafik dabei extrem an Glanz. Im Moment taugt die Grafik von EQ2 nur für Screenshots aber in-game wird man diese Grafik vielleicht in 3 Jahren und €1500,- ärmer genießen können. Der Preis dafür heute ist das man entweder die Grafik so runterschraubt das es teilweise häßlich aussieht oder man ruckelt nurnoch mit Standbildern durch die Gegend. Das Argument der Entwickler \\\"Wir wollen ja das die Grafik auch in einige Jahren noch gut aussieht\\\" zieht mMn überhaupt nicht, denn man hätte ja auf Basis der modernen Engine trotzdem etwas weniger anspruchsvolle Grafiken ins Spiel integrieren können und später so wie es andere Hersteller machen mit einem Add-On verbesserte Grafik nachliefern.
Ein Rückschritt ist auch das Konzept von Gruppen-Mobs und Solo-Mobs. So hat man sich galant die gute KI von EQ1 eingespart. Ich finde es hirnrissig das man einen Solo-Mob aus einer Menge von Gruppen-Mobs der gleichen Art rauspullen kann und die Gruppe keine Anstalten macht Ihrem Kollegen zu helfen, eben weil er als Solo-Mob nicht verlinkt ist. Mit dem Konzept hat man auch gleich einige sehr interessante Zauber und Fertigkeiten aus EQ1 unwichtig gemacht, nämlich alle Zauber und Fertigkeiten die dazu gut waren Gruppen von Mobs zu kontrollieren.

Es gibt noch einige andere \\\"Features\\\" bei EQ2 denen ich wenig abgewinnen kann im Gegensatz zu EQ1(und nein ich bin kein EQ1 Fanboi , ich spiele es nichtmal mehr, kann aber aus erfahrung eben vergleichen).
Ich bin enttäuscht von EQ2, weil ich von einem Nachfolgespiel zu einem absoluten Top-Titel wie EQ1 wenigstens erwarte das es mit neuerer Grafik featuremäßig gleichwertig ist, aber ich kann in EQ2 weder Evolution, noch Revolution sehen, denn selbst von Evolution erwarte ich eine Verbesserung, aber EQ2 ist in allem kleiner geworden als EQ1 oder möchte mir jemand weissmachen das zwei Startstädte eine Verbesserung gegenüber 14 Startstädten(alle mit eigenem flair und Inhalten, Quests etc) bei EQ1 ist.

Cheers
Maledicus.
unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von unknown_18 »

Nunja, ich hab nicht viel Anhnung von Everquest, allerdings inzwischen von MMORPGs und diese Erfahrung sagt mir, das man 1. ein MMORPG erst nach 6-12 Monaten nach Release! wirklich beurteilen kann und 2. je nach MMORPG mehr oder weniger Stark Kontent hinzugefügt wird. Vorallem werden auch MMORPGs immer aufwendiger und benötigen daher etwas mehr Zeit als noch vor ein paar Jahren, bis sie sich richtig entwickeln. Ist denn EQ1 damals auch direkt mit 14 Startstädten gestartet?
Maledicus
Beiträge: 16
Registriert: 05.08.2002 13:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Maledicus »

Mir ist ein Fehler unterlaufen .. in Everquest 1 gab es zu Release 12 Startstädte auf 3 Kontinenten.
Ich erwarte von einem Nachfolger nicht weniger sondern mehr Vielfalt. Schaut man sich aber das Konzept der zwei Startstädte bei EQ2 an, dazu das Konzept mit den instanzierten Zonen bemerkt man doch was die Entwickler erreichen wollten.

mfg
johndoe-freename-65424
Beiträge: 36
Registriert: 30.03.2004 17:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-65424 »

auch wenn es hier nicht thematisiert worden ist, möchte ich doch eine (falsche) behauptung der eq2-fanboys aufnehmen und kommentieren:

unermüdlich wird behauptet eq2 sei (im vergleich zu wow) \"das komplexere\" spiel.

das ist völlig falsch.

eq2 ist fast schon linear zu nennen, eine individuelle charakterentwicklung ist nicht vorhanden (jeder angehörige einer klasse hat identische fähigkeiten und bekommt diese immer zu gleichen stufe ohne jegliche auswahlmöglichkeit).

die bewertung der grafik kann ich nicht nachvollziehen - zum einen ist der stil der (charakter-)grafik fragwürdig (die rüstung ist \"aufgeklebt - kettenhemden tragen sich wie nylon-gymnastik-anzüge / die gesichter sind trotz unzähliger schieberegler dann doch irgendwie alle gleich)) und vor allem ist die engine so fürcherterlich programmiert, dass man die (beeindruckende) landschaftsgrafik der screenshots auf einem normalen rechner nicht erreichen kann, auf dem zum beispiel HL2 in voller pracht rennt.

ich für meinen teil hatte sogar ein preorder-kit und habe das (mit hohem verlust) verkauft weil ich so dermaßen enttäuscht war (habe die beta ausführlich gespielt).
AlohAsUnShInE
Beiträge: 32
Registriert: 13.06.2004 12:28
Persönliche Nachricht:

Beitrag von AlohAsUnShInE »

also ich kann die Meinungen irgendwie nicht ganz nachvollziehen. Wenn nicht da steht solo mob kommt die ganze grp und man stirbt als einzelner unwissender. Klasse. Wenn dass so ist weiß nach 2 Wochen sowieso jeder welcher mob addet und welcher nicht und dann kann mans auch hinschreiben. Und dann: Ok nur 2 Startstädte , aber was für welche! Jemand hat gemeint in eq 1 wären in allen 14/12 hauptstädten eigene Atmosphären etc. . Ja das ist in den 2 Startstädten auch. Nur viel ausgeprägter ! Wenn ich nach Baubbleshire geh und mir da die Zwergenwohnungen anschau dann macht das wohl keine Atmosphäre? Oder wenn ich in Nord queynos edle Wachen rumlaufen sehe in voller Montur? Abgesehen davon , kann man so auch mit besseren Ergebnissen nach Rat bei quests fragen da die chancen höher stehen dass andere schon dasselbe quest gemacht haben. Zu der individuellen Charakterentwicklung sag ich nur: siehe oben. Und ich wette wenn es in WoW pvp gibt dass dann wieder in 100 Foren geschrien wird wie ungerecht dass ist das die Klasse so stark ist und die andere so heruntergewertet. Und dass die Gesichter gleich aussehen... Ja klar wenn man nen Helm aufhat :) , mehr kann ich dazu nicht sagen weil wenn ich da noch mehr drüber nachdenk bekomm ich einen Lachkrampf.
Naja is hald meine Meinung muss jetzt auch niemand nachvollziehen können wollte ich nur mal sagen

AlohA
Mortalvision
Beiträge: 23
Registriert: 26.07.2004 12:15
Persönliche Nachricht:

RE

Beitrag von Mortalvision »

Ich habe das Spiel seit zwei Wochen und bin hellauf zufrieden.

Kenne EQ1 freilich nicht. Aber dafür DAoC, Horizons und Saga of Ryzom.

Gegen diese Spielkonzepte ist für mich EQ2 endlich der Weihnachtsstern am Adventshimmel, weil es meinen Bedürfnissen zu 100% entgegenkommt ;) Ich will Quests, moderate bis einfache Charakterentwicklung und eine dichte spielerische wie \\\\\\\"sagenhafte\\\\\\\" Atmosphäre. Und die hab ich in Qeynos durchaus. Die einzelnen Unterstädte sind ja auch 7, wenn michs nicht täuscht ^^ also 2*7=14 ;-)

Und mit Englisch/Deutsch Synchronisation ist für mich auch Banane, weil ich Englisch studiere.

Bezüglich Grafik: Mit einer GF FX 5600XT 256MB sind die Grafiken auf \\\\\\\"High Performance\\\\\\\" alles andere als schlecht und auch noch in spielbaren Frameraten zu genießen.

Mit einer Radeon x800 XT soll die Grafik überwältigend schön sein, laut deutschen EQ2Forums, hingegen etliche Bugs mit der 6600GT und 6800GT (auch Ultra).
johndoe-freename-74019
Beiträge: 1
Registriert: 02.11.2004 13:30
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-74019 »

Also ich hab ne X800 XT und spiel EQ2 seit vier Wochen.
Ich weiß ja nicht was Ihr unter überwältigender Grafik versteht aber das ist in EQ2 selbst auf Very High Quality nicht zu finden. Diese kargen Landschaften in Antonica und dazu keinerlei Wettereffekte. Das Wasser und die Charaktere sehen ganz nett aus aber ich hatte mir von der Grafik doch einiges mehr versprochen.

Das mit dem Denglisch finde ich auch ziehmlich mies, denn ich hatte mir das Spiel nur gekauft, weil überall gesagt wurde, das es eine komplett deutsche Sprachausgabe hätte. Vor allem im Crafting-System muß man lange suchen oder fragen bis man weiß, welche Zutat gemeint ist. Wenn im Rezept die Zutat auf englisch und beim Händler auf deutsch ist, dann ist das schon ziemlich verwirrend. Aber nicht nur dort auch in Quests sind unterschiedliche Übersetzungen für ein und die selbe Sache zu finden. (z.B. tötet zehn Falken, sind aber Habichte gemeint)

Naja ich werd mal noch 1 Monat weiter spielen (hat mich schließlich 50 Euro gekostet und laut SOE darf man den Account ja nicht verkaufen) und wenn dann nicht alles deutsch ist dann hör ich halt auf.
johndoe-freename-54414
Beiträge: 14
Registriert: 29.09.2003 15:04
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-54414 »

Für mich ist das Spiel im mom nur dreck.Einfach zu linear! Jeder hat das gleiche, gleiche rüssi, gleiche spells, und die Stats haben mal gar keine Auswirkung. Da frage ich mich wieso soll ich in den Dungeon und das super duper item holen was mir +10 auf Stärke gibt das aber gar keinen Effekt hat! Wieso soll ich meine Zaubersprüche upgraden bringt mir 5 Schaden mehr, also nix. Die Zauberstärke und der Waffenschaden ist zu tode balanced nur beim LvL up wird jeweiliges stärker genau wie bei ALLEN ANDEREN keiner sticht aus der Masse herraus alle sind gleich.Egal welche tollen Items sie haben oder wie hoch ihre Styles und Zaubersprüche sind.

Wenn ich ein mmorpg spiele will ich auch das Gefühl haben was geleistet zu haben und dafür die endsprechende Belohnung bekommen.Ich möchte das das super duper Item was ich mir sehr schwer erkämpft habe auch auswirkungen hat und mich sogar von den leuten abhebt welche dieses nicht haben. Und das hat jetzt nichts damit zu tun das ich im \"Wahren leben\" nicht reisse und dafür im mmorpg den super macker raushängen lassen will.

Eigentlich wollte ich ja WoW nicht spielen aber mittlerweile kann ich den release kaum noch erwarten. Tja und EQ2, da werde ich wohl nochmal in 6-12 Monaten reinschauen nach vorheriger recherche in sämlichen Foren ob sich da nun was geändert hat.Falls es immer noch so sein sollte dann ist EQ2 für mich endgültig tot.
johndoe-freename-72615
Beiträge: 6
Registriert: 25.09.2004 14:41
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-72615 »

Ich weiß ja nicht was Ihr unter überwältigender Grafik versteht aber das ist in EQ2 selbst auf Very High Quality nicht zu finden. Diese kargen Landschaften in Antonica und dazu keinerlei Wettereffekte.
Irgendwas ann in deinen Einstellungen nicht stimmen. Die landschaften sind absolut nicht karg und Regen zb gibt es ebenso ... auch bei unteren GFX einstellungen.

Die fehlenden Übersetzungen stören wirklich , besonders beim craften.
johndoe-freename-66272
Beiträge: 26
Registriert: 19.04.2004 12:00
Persönliche Nachricht:

Leuft schelcht :(

Beitrag von johndoe-freename-66272 »

Ich hab mir die 7 tage Probeversin von EQ II runtergeladen ich hab ne ATI9600 XT und 1 gig ram dazu den AMD Atlohn XP2000+ und es ruckelt wie verrückt wen ich alles auf drehe die grafik ist einfach GENJAL aber es ruckelt wirklich wie sonstwas ich kann den typen nicht verstehn der meint er kann es in voller pracht mit einer 5600 XT spielen das ist nicht möglich!!! ich hab leider nicht weit gespielt da ich zu viel mit WOW beschäftiegt bin und ich warte auch auf eine probe version von MATRIX ONLINE das ist glaube ich mal was GANZ ANDERES
johndoe-freename-95138
Beiträge: 1
Registriert: 18.04.2006 18:57
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-95138 »

Ich habe jetzt 701 Tage EQ2 gespielt und bin nach wie vor fasziniert. Die Grafik ist absolute Klasse, Quests sind massenweise vorhanden (ca. 2.500 laut ogaming), die Texte sind zum größten Teil echt super übersetzt, der ingame service ist über die gm's problemlos und schnell. Ein Spiel mit dem man alt werden könnte. Leider stört das RL beträchtlich ;-)
Fazit: kaufen, mitmachen, genussleveln
Antworten